1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

Autofahrer in Bremen fährt in Haltestelle – ein Schwerverletzter

Erstellt:

Von: Yannick Hanke

Kommentare

Das Blaulicht eines Streifenwagens ist eingeschaltet, die Scheiben des Autos vom Regen gezeichnet.
In der Bremer Innenstadt crasht ein Autofahrer in eine Haltestelle. Er selbst, sein Beifahrer und ein Passant werden durch den Unfall verletzt. © imago/Symbolbild

In Bremen verliert ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und fährt in eine Haltestelle. Dabei werden drei Menschen verletzt, einer sogar schwer.

Bremen – Ein Autofahrer hat in der Innenstadt in Bremen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er fuhr in ein Straßenbahnhaltestellenhäuschen, drei Menschen wurden durch den Unfall, der sich am Donnerstagmittag, 15. September 2022, ereignete, verletzt.

Bremen: Autofahrer kracht in Haltestelle – 63-jähriger Mann wird schwer verletzt

Der 20-jährige Autofahrer befuhr mit seinem Honda die Daniel-von-Büren-Straße und bog anschließend laut Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit nach links in den Doventorsteinweg ab. Dabei verlor er jedoch im Einmündungsbereich die Kontrolle, streifte die Bordsteinkanten zunächst links, dann rechts und kollidierte anschließend mit einem Wartehäuschen der Straßenbahn.

Sowohl der Fahrer als auch sein 19-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Ein 63-Jähriger, der sich an der Haltestelle aufhielt, wurde gar schwer verletzt. Alle drei Männer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Das Auto wurde von der Polizei sichergestellt, es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Doventorsteinweg in Richtung Walle gesperrt werden.

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Bremen: Ein Toter nach Sportbootunfall auf der Weser

Ebenfalls in Bremen kenterte ein Sportboot zwischen der Karl-Carstens-Brücke und dem Weserwehr. Ein Mensch konnte sich ans Land retten, ein anderer starb kurz darauf. Das SEK wiederum musste eine Frau in einer Unterkunft in der Hansestadt überwältigen. Sie war zuvor ausgerastet und hatte Mitarbeiter mit einem Messer bedroht.

Auch interessant

Kommentare