Unfall in Bremen

55-Jähriger fährt mit Auto gegen Baum und wird schwer verletzt

Bremen- Bei einem Autounfall im Bremer Stadtteil Aumund-Hammersbeck ist ein 55 Jahre alter Fahrer schwer verletzt worden.

Der Mann habe am Sonntag einen Kreisverkehr überfahren, daraufhin habe sein Auto regelrecht abgehoben, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Schließlich fuhr er gegen einen Baum am Straßenrand. Zuvor sei der Mann Unfallzeugen bereits wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Polizeiangaben zufolge wurde der Mann schwer verletzt, akute Lebensgefahr bestehe jedoch nicht. Ob der Mann unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, war zunächst noch unklar.

dpa

Lesen Sie auch:

Prozess um Tod von Streitschlichter startet

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Sportlerwahl in Rotenburg

Sportlerwahl in Rotenburg

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

Meistgelesene Artikel

Bremer Musicaltheater: Kaum Chance auf Rettung

Bremer Musicaltheater: Kaum Chance auf Rettung

Testen, tauchen, tricksen

Testen, tauchen, tricksen

Vom Gesellen zum Generalisten

Vom Gesellen zum Generalisten

„Holiday on Ice“: Zeit für Emotionen

„Holiday on Ice“: Zeit für Emotionen

Kommentare