Einzelne Fahrstreifen gesperrt

Bauarbeiten auf der A1-Weserbrücke werden bis Dienstag verlängert

Bremen - Die Einschränkungen auf der Weserbrücke der Autobahn 1 bleiben auch über das Wochenende hinweg bestehen. Dort sind zwischen Arsten und Hemelingen weitere Fugen- und Markierungsarbeiten notwendig. Hitze hatte die Brücke zuletzt stark in Mitleidenschaft gezogen.

Aufgrund der für Montag und Dienstag geplanten Fugenarbeiten in Richtung Osnabrück werden die bestehenden Bauarbeiten verlängert, teilte das Team der Bremer Verkehrsmanagement-Zentrale am Freitag mit. Mehrere Phasen der Arbeiten sind dabei vorgesehen:

  • Freitag bis voraussichtlich Montag, 4 Uhr: Der rechte Fahrstreifen ist gesperrt. Der Fahrstreifen/Beschleunigungsstreifen zwischen den Anschlussstellen sowie der mittlere und linke Fahrstreifen bleiben frei.
  • Montag, 4 Uhr bis Dienstag, 6 Uhr: Für die Fugenarbeiten sind der Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen und der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es stehen nur der linke und mittlere Fahrstreifen zur Verfügung.
  • Dienstag, 6 Uhr bis voraussichtlich 12 Uhr: Der linke Fahrstreifen wird für Markierungs-/Demarkierungsarbeiten gesperrt.

Im Bereich der Weserbrücke ist laut der Mitteilung mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

40. Fleischrindertage in Verden

40. Fleischrindertage in Verden

Sechs Tote bei Schießerei in einer Fabrik nahe Chicago

Sechs Tote bei Schießerei in einer Fabrik nahe Chicago

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Kommentare