Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes übernimmt Bergung

Auto landet im Wasser

+
Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden.

Bremen - Von der Rampe des Fähranlegers in Farge im Bremer Norden ist am Donnerstagmittag ein Auto in die Weser gerollt. Die Verkehrszentrale des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Bremen hat sofort die Bergung des Fahrzeuges eingeleitet.

Nachdem das Fahrzeug durch Taucher gesichert wurde, konnte es dank des erfahrenen Einsatzes der Besatzung des WSA-Schiffes „SG Harrier Sand“ umgehend geborgen werden. 

Die „Bremen 1“ der Wasserschutzpolizei übernahm die Verkehrsabsicherung. Verletzt wurde niemand und für die Schifffahrt bestand keine besondere Gefahr, so ein Sprecher.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare