Feuer in der Neustadt

Autobrand greift auf Hausfassade über: Bewohner evakuiert

Bremen - Ein Auto hat am Freitagmorgen in der Neustadt gebrannt. Durch das Feuer wurden zwei weitere Fahrzeuge und eine Hauswand beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Gegen 3.15 Uhr meldeten Anwohner der Weizenkampstraße einen brennenden Audi, nachdem sie von einem in ihrer Wohnung installierten Rauchmelder geweckt wurden. Die Flammen wurden durch die Feuerwehr gelöscht, an dem Wagen entstand Totalschaden. Durch die Hitzeweinwirkung wurden zwei geparkte Autos ebenfalls beschädigt, teilt die Polizei mit. Die Fassade eines Hauses wurde auch in Mitleidenschaft gezogen.

Das betroffene Haus wurde evakuiert, die Bewohner wegen der starken Rauchentwicklung vorsorglich in Sicherheit gebracht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/362-3888 entgegen.

In den vergangenen Monaten ist es bereits mehrfach zu Autobränden in der Bremer Neustadt gekommen. Sowohl zum Jahreswechsel, als auch im Frühjahr 2018 undim Sommer standen Fahrzeuge in Brand. Mitunter traf es auch Polizeiautos.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Beige ist die Modefarbe der Saison

Beige ist die Modefarbe der Saison

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Kommentare