Mann kann gestellt werden

Schlüssel steckt im Auto: Betrunkener klaut Pizza-Lieferwagen

Pizza
+
Ein 47-Jähriger klaute am Mittwoch den Wagen eines Pizza-Lieferdienstes, kam jedoch nicht weit. Die Pizza vermutlich auch nicht.

Ein 47-jähriger betrunkener Mann hat in Bremen-Aumund den Wagen eines Pizza-Lieferdienstes geklaut. Der Pizza-Fahrer ließ den Schlüssel im Auto stecken, als er eine Pizza aus dem Imbiss holte. Diese Situation nutzte der Dieb aus.

  • Ein 47-Jähriger klaute in Bremen das Auto eines Pizza-Lieferdienstes.
  • Der Pizza-Fahrer ließ den Autoschlüssel stecken, während er die Pizza aus dem Imbiss holte.
  • Der Dieb stand unter Drogen- und Alkoholeinfluss.

Bremen - Die Polizei Bremen wurde am Mittwoch gegen 19.30 Uhr über den Diebstahl des Pizza-Lieferwagens informiert. Der 50-jährige Pizza-Fahrer war gerade dabei, das bestellte Essen aus der Pizzeria zu verladen und ließ dabei sein Auto samt Fahrzeugschlüssel vor dem Eingang stehen. Der Wagen stand in der Georg-Gleistein-Straße im Bremer Ortsteil Fähr-Lobbendorf

Als der Fahrer Lokal verließ, waren sein Pizza-Auto und alle Tageseinnahmen verschwunden. Gegen 22.40 Uhr bemerkten Einsatzkräfte der Polizei den gestohlenen Wagen im Ortsteil Aumund-Hammersbeck.

Mann klaut Pizza-Wagen in Bremen: Dieb unter Drogeneinfluss

Nachdem der Dieb versuchte, zunächst mit dem Auto und anschließend zu Fuß zu flüchten, konnte er kurz darauf in der Straße Hünertshagen gestellt werden. Während der Festnahme bemerkten die Einsatzkräfte einen starken Alkoholgeruch bei dem 47-Jährigen, teilt die Polizei mit.

Bei einer anschließenden Blutentnahme konnte festgestellt werden, dass der Täter sowohl unter Alkohol- als auch unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Die Fahrerlaubnis ist er nun erstmal los.

Der 47-jährige Dieb wurde zunächst festgenommen und nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Ihn erwarten jetzt mehrere Anzeigen wegen Diebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr.

Das gestohlene Fahrzeug konnte dem Pizza-Lieferanten vor Ort ausgehändigt werden. Ob die bestellte Ware die Kunden trotz aller Umstände noch erreichte, ist fraglich.

Von Maria Sandig

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Leipzig verpasst Tabellenspitze - BVB strauchelt gegen Mainz

Meistgelesene Artikel

Wirte planen sichere Zukunft

Wirte planen sichere Zukunft

Wirte planen sichere Zukunft
Feuer in Bremen mit einem Toten: Anrufer meldet Brandgeruch schon früher

Feuer in Bremen mit einem Toten: Anrufer meldet Brandgeruch schon früher

Feuer in Bremen mit einem Toten: Anrufer meldet Brandgeruch schon früher
Youtuber Fynn Kliemann kauft historisches Tiny-Haus im Schnoor-Viertel

Youtuber Fynn Kliemann kauft historisches Tiny-Haus im Schnoor-Viertel

Youtuber Fynn Kliemann kauft historisches Tiny-Haus im Schnoor-Viertel
Zu viele Trauergäste

Zu viele Trauergäste

Zu viele Trauergäste

Kommentare