Mehrmals "zu Besuch"

Dreister Dieb in flagranti beim Bruch im Altenheim erwischt

Bremen-Vegesack - Gleich mehrere Diebstähle beging ein 43-jähriger Verdächtiger am Pfingstwochenende in der derselben Seniorenresidenz. Er wurde in flagranti erwischt, jetzt hat die Polizei Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet.

Bereits am Samstag fiel der 43-Jährige einer Mitarbeiterin des Altenheims auf. Er erklärte, dass er Schokolade an die Bewohner verteilen wollte. Als sie den Unbekannten an seinem fragwürdigen Tun hindern wollte, bestieg er kurzerhand sein Motorrad und floh. Die aufmerksame Zeugin meldete sich direkt danach bei der Polizei und gab das Kennzeichen des Verdächtigen durch.

Dank dieses Hinweises war der polizeibekannte Fahrzeughalter rasch identifiziert. Der Hausbesuch einer Streifenwagenbesatzung förderte mehrere Armbanduhren und Ketten zutage, die offensichtlich nicht dem 43-Jährigen gehörten.

Am nächsten Tag fiel derselbe Mann im selben Seniorenheim erneut auf. Diesmal hatte er mehrere Spinde von Angestellten aufgebrochen und wurde in flagranti erwischt. Bei einer anschließend angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Einsatzkräfte diesmal Tablettenblister und Zangen, die als Diebesgut und Tatmittel in Frage kommen könnten. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Die Polizei appelliert an alle Bürger: Wählen Sie ohne zu zögern den polizeilichen Notruf, sobald Sie verdächtige Beobachtungen machen. Prägen Sie sich möglichst viele Details ein, um dann hilfreiche Angaben machen zu können. Nähere Informationen zum Thema "Zeuge sein -Wie verhalte ich mich richtig?" erhalten Sie im Präventionszentrum der Polizei Bremen (Am Wall 195, 28195 Bremen, Tel.: 0421/326-19003) oder im Internet unter www.polizei.bremen.de.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Verdener Weihnachtszauber

Verdener Weihnachtszauber

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Zehntausende durch Erdbeben in Indonesien obdachlos

Meistgelesene Artikel

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Dreimal Bewährung, einmal Haft

Dreimal Bewährung, einmal Haft

Vermieter: „Wollte Eulenbruch nie loswerden“

Vermieter: „Wollte Eulenbruch nie loswerden“

Kommentare