Bremen: Polizist wird bespuckt

Attacken auf Einsatzkräfte

Attacken: Rettungssanitäter sind am Wochenende während eines Einsatzes angegriffen worden.
+
Attacken: Rettungssanitäter sind am Wochenende während eines Einsatzes angegriffen worden (hier ein Symbolbild).

Immer wieder gibt es in Bremen Angriffe auf Rettungskräfte und Polizisten, so auch am Wochenende.

  • Gröpelingen: Mann erkennt Polizisten in Zivil.
  • Beamter will Angreifer beruhigen.
  • Zwei Rettungssanitäter verletzt.

Bremen - Am Wochenende sind erneut Rettungskräfte und Polizisten in Bremen attackiert worden. Das sagte am Montag ein Polizeisprecher. Am Freitagabend war in Gröpelingen ein 51-jähriger Polizist in Zivil unterwegs. Er wollte in einem Kiosk etwas kaufen. Dann betrat ein 37-jähriger Mann das Geschäft, erkannte den 51-Jährigen als Polizisten und beleidigte ihn und äußerte seinen Hass auf Ordnungskräfte.

Der Polizist wollte den Mann beruhigen. Doch das misslang. Der 37-Jährige spuckte den 51-Jährigen zweimal an, zerschlug eine Flasche und wollte auf ihn losgehen. Der Polizist setze daraufhin ein Tierabwehrspray ein und stoppte den Angreifer. Ein Zeuge wählte den Notruf. „Einsatzkräfte nahmen den 37-Jährigen, der weiterhin unkooperativ und aggressiv war, vorläufig fest und fertigten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung“, sagte der Polizeisprecher.

Einsatz im Bremer Norden: Hund beißt zu

Ein paar Stunden später wurde ein Rettungswagen zu einem Einsatz in Blumenthal gerufen. Als die beiden Rettungskräfte die Wohnung betreten wollten, wurden sie zunächst von einem Hund attackiert, so der Polizeisprecher. Ein 38-jähriger Rettungssanitäter wurde gebissen.

Sein 33-jähriger Kollege setzte Pfefferspray gegen den Hund ein. Die Sanitäter zogen sich zunächst in den Rettungswagen zurück. Als sie dann eine Frau mit ins Krankenhaus nehmen wollten, wollte ihr Partner mitfahren. Als dies aufgrund seiner Alkoholisierung abgelehnt wurde, attackierte der Mann einen Rettungssanitäter und schlug dann die Scheibe des Rettungswagens ein. Beide Rettungssanitäter erlitten leichte Verletzungen. Die Einsatzkräfte fertigten Anzeigen wegen Körperverletzung, so der Polizeisprecher. Die weiteren Ermittlungen dauern an, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Super Bowl: NFL-Star Brady will Geschichte schreiben

Super Bowl: NFL-Star Brady will Geschichte schreiben

Neuer Mode-Stil für das Weiße Haus

Neuer Mode-Stil für das Weiße Haus

Wie werde ich Verfahrensmechaniker/in?

Wie werde ich Verfahrensmechaniker/in?

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Meistgelesene Artikel

Inklusion durch Lacher

Inklusion durch Lacher

Inklusion durch Lacher
Drei Gottesdienste vor dem Ruhestand

Drei Gottesdienste vor dem Ruhestand

Drei Gottesdienste vor dem Ruhestand
Mitten im Quartier der Seeleute

Mitten im Quartier der Seeleute

Mitten im Quartier der Seeleute
Kreuzfahrtmanagerin arbeitet als Schichtleiterin im Bremer Impfzentrum

Kreuzfahrtmanagerin arbeitet als Schichtleiterin im Bremer Impfzentrum

Kreuzfahrtmanagerin arbeitet als Schichtleiterin im Bremer Impfzentrum

Kommentare