Ressortarchiv: Bremen

Liberale Löwen

Liberale Löwen

Bremen – Es wird eine knappe Kiste. Die Meinungsforscher prophezeien der Bremer FDP zumindest Probleme beim Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde. Doch: Bangemachen gilt nicht. „Wir kämpfen wie die Löwen“, sagt Lencke Steiner, die omnipräsente Spitzenkandidatin der Bremer Liberalen. Und betont lautstark: „Für eine Veränderung brauchen wir eine starke FDP.“
Liberale Löwen
Trotz Umbau: Unfallzahlen am Kreisverkehr „Stern“ sind gestiegen

Trotz Umbau: Unfallzahlen am Kreisverkehr „Stern“ sind gestiegen

Mehr Übersicht, mehr Klarheit und nicht zuletzt: mehr Sicherheit. Das waren die großen Ziele, als 2017 der Unfallschwerpunkt „Stern“ umgebaut und neu gestaltet wurde. Und nun? Nun sind die Unfallzahlen in dem Kreisverkehr gestiegen. Die Zahl der Verkehrsteilnehmer allerdings ebenfalls, so das Verkehrsressort.
Trotz Umbau: Unfallzahlen am Kreisverkehr „Stern“ sind gestiegen
Grundgesetz mit Roland und Stadtmusikanten

Grundgesetz mit Roland und Stadtmusikanten

Bremen – 70 Jahre Grundgesetz – ein Thema, das mit Unterstützung der Initiative „Bremer Leselust“ auch Kindern näher gebracht werden soll. Mit von der Partie sind vier Figuren, die in diesem Jahr schon ihren 200. Geburtstag feiern: die Bremer Stadtmusikanten. Esel, Hund, Katze und Hahn nämlich haben auf dem Marktplatz ein Buch gefunden – das Grundgesetz eben. Doch was ist das eigentlich? Die Stadtmusikanten wollen es ganz genau wissen und fragen deshalb ihren Freund, den Roland. Und Bremens Freiheitssymbol erklärt ihnen, was in den Gesetzen festgehalten ist und warum die Grundrechte so wertvoll und wichtig sind für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen in Deutschland. Diese Geschichte erzählt ein Buch mit dem programmatischen Titel „Wertvoll“, das „Leselust“-Macherin Ulrike Hövelmann geschrieben hat. Die Illustrationen stammen von Andreas Röckener. „Wertvoll“ vereint die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes in kindgerechter Form, so die Initiatoren. Erschienen ist das farbenfrohe 48-Seiten-Buch im Bremer Schünemann-Verlag. Es kostet 9,90 Euro. Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Spende der Karin und Uwe Hollweg Stiftung. Mit Bremer Grundschülern und mit Bürgerschaftspräsidentin Antje Grotheer wurde das Buch am Donnerstag im Haus der Bürgerschaft präsentiert. Ulrike Hövelmann: „Ich würde mich freuen, wenn jede Grundschule in Bremen einen Klassensatz des Buches bestellen würde.“ THOMAS KUZAJ
Grundgesetz mit Roland und Stadtmusikanten
Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl: Machen Sie den Test

Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl: Machen Sie den Test

Insgesamt 16 Parteien und Organisationen treten in Bremen an. Der Wahl-O-Mat Bremen gibt dem Wähler eine Möglichkeit, die Wahlprogramme aller Parteien zu vergleichen. Machen Sie hier selbst den Test.
Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl: Machen Sie den Test
Wahl in Bremen im Ticker: Schwulenverband fragt nach queeren Inhalten

Wahl in Bremen im Ticker: Schwulenverband fragt nach queeren Inhalten

Sieben Jahrzehnte ist Bremen von der SPD regiert worden. Zuletzt in einem rot-grünen Bündnis. Doch aktuellen Umfragen zufolge muss die Koalition um die Mehrheit zittern.
Wahl in Bremen im Ticker: Schwulenverband fragt nach queeren Inhalten
Transmenschen und Homo-Coming-Outs: So stehen die Bremer Parteien zu Queer-Themen

Transmenschen und Homo-Coming-Outs: So stehen die Bremer Parteien zu Queer-Themen

Bremen wählt am 26. Mai eine neue Bürgerschaft. Einige Themen waren zuletzt immer wieder in den Schlagzeilen, andere hingegen nicht: Wie es um die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen steht, hat der Bremer Lesben- und Schwulenverband (LSVD) zusammengestellt.
Transmenschen und Homo-Coming-Outs: So stehen die Bremer Parteien zu Queer-Themen
Urbane Gewerbelofts im Alten Tabakspeicher

Urbane Gewerbelofts im Alten Tabakspeicher

Bremen. Der Alte Tabakspeicher ist Teil der inspirierenden Atmosphäre des Tabakquartiers, dem neuen Standort für die Entwicklung innovativer Ideen und kreativer Stadtgestaltung in Woltmershausen. Ab sofort können sich Interessierte bereits für den Kauf von Gewerbelofts vormerken lassen. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant. Die Kaufpreise beginnen ab 99.999 Euro netto.
Urbane Gewerbelofts im Alten Tabakspeicher
Riexinger: Bremen wird nach der Wahl rot-rot-grün regiert

Riexinger: Bremen wird nach der Wahl rot-rot-grün regiert

Die Linken wollen in Bremen mit der SPD und den Grünen regieren - und sehen dazu laut ihres Bundeschefs auch die Gelegenheit. Einer aktuellen Umfrage zufolge kommt Rot-Rot-Grün auf eine Mehrheit in der Hansestadt.
Riexinger: Bremen wird nach der Wahl rot-rot-grün regiert
„Zeitkapsel“ im Kleinod: Fockes Windkanal wird durch Stiftung gesichert

„Zeitkapsel“ im Kleinod: Fockes Windkanal wird durch Stiftung gesichert

Bremen - Ein Kleinod ist gerettet, ein technikgeschichtliches Denkmal, das den Original-Charme der 60er-Jahre versprüht – der Windkanal von Henrich Focke. Die in München lebende Tochter des Luftfahrtpioniers, Sigrid Hopf, hat den „einzigartigen Schatz“ an die im Sommer 2018 von ihr gegründete treuhänderische Stiftung „Focke Windkanal“ übertragen, die von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) verwaltet wird. „Das ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft“, sagte Mittwoch Professor Dr.  Georg Skalecki, Bremens oberster Denkmalschützer.
„Zeitkapsel“ im Kleinod: Fockes Windkanal wird durch Stiftung gesichert
„Total von den Socken“

„Total von den Socken“

Bremen - Von Steffen Koller. Ohne sie würden Feuerwehren und Rettungsdienste alt aussehen: Die Macher der Firma Domeyer GmbH sind am Mittwochabend von der Sparkasse Bremen als „Bremer Unternehmer 2019“ ausgezeichnet worden. Die Geschäftsführer Dr. Heidi Armbruster und Fred Ollerdissen zeigten sich bei der Ehrung „total von den Socken“.
„Total von den Socken“
Zweieinhalb Jahre Haft für Waffennarr

Zweieinhalb Jahre Haft für Waffennarr

Bremen – Ein 44 Jahre alter Mann, der im August 2018 mit einer Schleuder vom Balkon seiner Wohnung im Aalto-Hochhaus in der Vahr aus Menschen mit Stahlkugeln beschossen hat, ist Mittwoch vom Bremer Landgericht zu zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Die Kammer hat den Waffennarr nicht wegen dieser Tat verurteilt, sondern wegen schwerer Verstöße gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz.
Zweieinhalb Jahre Haft für Waffennarr
Star-Geiger David Garrett begeistert 5.500 Zuschauer mit Rock, Pop und Klassik

Star-Geiger David Garrett begeistert 5.500 Zuschauer mit Rock, Pop und Klassik

Bremen - Er hat es, das gewisse Etwas. Star-Geiger David Garrett bringt bei seinem Crossover-Konzert am Dienstagabend in der Stadthalle Bremen (ÖVB-Arena) diese gewisse Leichtigkeit rüber, die rund 5 500 Zuschauer fast annehmen lässt, der 38-Jährige spiele im Wohnzimmer vor ein paar Freunden. Dass das für ihn selbst dann doch nicht so ist, sondern harte Arbeit und immer noch große Anspannung bedeutet, davon erzählt er nur in Interviews.
Star-Geiger David Garrett begeistert 5.500 Zuschauer mit Rock, Pop und Klassik
Trauerfeier für Jörg Kastendiek

Trauerfeier für Jörg Kastendiek

Familienangehörige, Freunde und politische Weggefährten haben in einem Gottesdienst Abschied vom Bremer CDU-Landesvorsitzenden und früheren Senator Jörg Kastendiek genommen. Im Bremer St.-Petri-Dom versammelten sich am Mittwoch mehrere hundert Trauergäste, darunter auch CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD). Kastendiek war am 13. Mai im Alter von erst 54 Jahren nach schwerer Krankheit – Krebs – gestorben.
Trauerfeier für Jörg Kastendiek
Schwergut-Messe „Breakbulk Europe“: Netzwerkarbeit im großen Stil

Schwergut-Messe „Breakbulk Europe“: Netzwerkarbeit im großen Stil

Bremen – Hochbetrieb in den Messehallen 4 bis 7 auf der Bürgerweide, wo sich noch bis Donnerstag ein internationales Publikum tummelt. Englisch ist die vorherrschende Sprache, Logistik im großen Maßstab das gemeinsame Thema. Zum zweiten Mal ist Bremen Schauplatz der weltgrößten Stückgutmesse „Breakbulk Europe“.
Schwergut-Messe „Breakbulk Europe“: Netzwerkarbeit im großen Stil
„Minikreuzfahrt“ in Bremerhaven: Neues Wassertaxi kommt gut an

„Minikreuzfahrt“ in Bremerhaven: Neues Wassertaxi kommt gut an

Bremerhaven hat eine neue maritime Attraktion: Ein Wassertaxi pendelt bei schönem Wetter an den Wochenenden im Stundentakt zwischen dem Neuen Hafen und dem Schaufenster Fischereihafen.
„Minikreuzfahrt“ in Bremerhaven: Neues Wassertaxi kommt gut an
Spielwiese für 11.000 Tüftler und Technikfans

Spielwiese für 11.000 Tüftler und Technikfans

Bremen - Von Fridemann Kohler. Wie baut man eine seefeste Holzkiste für Maschinenteile im Millionenwert? In Bremen beschäftigt sich jetzt die Messe „Breakbulk Europe“ mit Speziallogistik. Sie ist eine große Spielwiese für Technikfans. Bremen ist seit Dienstag zum zweiten Mal Gastgeber der nach Angaben der Veranstalter weltgrößten Fachmesse für Schwergut-Logistik.
Spielwiese für 11.000 Tüftler und Technikfans
David Garrett in der Bremer Stadthalle

David Garrett in der Bremer Stadthalle

Star-Geiger David Garrett war am Dienstagabend zu Gast in der Bremer Stadthalle. Die ÖVB-Arena war ein Halt seiner „Unlimited“-Tour. Neben Garrett waren seine Band und die Neue Philharmonie Frankfurt auf der Bühne.
David Garrett in der Bremer Stadthalle
CDU im Umfragehoch - Parteichefin auf dem Bremer Marktplatz

CDU im Umfragehoch - Parteichefin auf dem Bremer Marktplatz

Bremen – „So‘n bunter Vogel“ wie Carsten Meyer-Heder als CDU-Spitzenkandidat für die Bürgerschaftswahl am 26. Mai, da habe es anfangs ja durchaus Skeptiker gegeben. Daran erinnerte die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (gern AKK abgekürzt) am frühen Dienstagabend bei einer CDU-Wahlkampfveranstaltung auf dem Bremer Marktplatz. Um dann anzufügen: „Er ist genau der richtige Kandidat!“
CDU im Umfragehoch - Parteichefin auf dem Bremer Marktplatz
Kriminalität im Blick: Polizei bewacht den Bremer Bahnhof mit 52 Kameras

Kriminalität im Blick: Polizei bewacht den Bremer Bahnhof mit 52 Kameras

Ein Beamter in der neuen Videozentrale im Polizeipräsidium Vahr hat alles Geschehen auf dem Vorplatz des Bremer Hauptbahnhofs im Blick. Der Arbeitsplatz ist gespickt mit Monitoren. Dahinter: eine Wand mit noch größeren Bildschirmen. Am Dienstag stellten die Bremer Polizei und Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) die neue Zentrale vor.
Kriminalität im Blick: Polizei bewacht den Bremer Bahnhof mit 52 Kameras
Höchstwerte im Nordwesten

Höchstwerte im Nordwesten

Bremen - Von Jörg Esser. Es läuft. „Busse und Bahnen sind im Nordwesten weiterhin auf einem guten Kurs“, sagt Rainer Counen, Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Bremen/Niedersachsen (VBN). Und präsentiert bei der Vorlage der Jahresbilanz am Dienstag in Bremen sogleich „neue Höchstwerte“.
Höchstwerte im Nordwesten
Schuldenuhr Bremens läuft rückwärts: Pro-Kopf-Schulden liegen noch bei 32.000 Euro 

Schuldenuhr Bremens läuft rückwärts: Pro-Kopf-Schulden liegen noch bei 32.000 Euro 

Bremen – Die Schuldenuhr in der Sandstraße im hochverschuldeten Bremen läuft jetzt rückwärts – mit 91 Cent pro Sekunde. Das teilte am Dienstag der Bund der Steuerzahler Bremen/Niedersachsen mit.
Schuldenuhr Bremens läuft rückwärts: Pro-Kopf-Schulden liegen noch bei 32.000 Euro 
„B2Run“-Volkslauf führt zu Behinderungen rund ums Weserstadion

„B2Run“-Volkslauf führt zu Behinderungen rund ums Weserstadion

Bremen – Auf Behinderungen müssen sich Verkehrsteilnehmer Dienstag rund ums Weserstadion gefasst machen. Hier beginnt gegen 18.30 Uhr (Einlass: 16 Uhr) der Lauf „B2Run“.
„B2Run“-Volkslauf führt zu Behinderungen rund ums Weserstadion
Schlag gegen Drogenhandel: Bremer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Schlag gegen Drogenhandel: Bremer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Der Bremer Polizei ist erneut ein Schlag gegen die organisierte Kriminalität in der Hansestadt gelungen. Dafür sind am Montag neun Wohnungen durchsucht worden.
Schlag gegen Drogenhandel: Bremer Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest
Einzelhändler kämpfen für Durchsetzung ihrer Fußgängerzone

Einzelhändler kämpfen für Durchsetzung ihrer Fußgängerzone

Bremen – „Die Politik hat nichts getan.“ Der Unternehmer Stefan Brockmann ist stocksauer. Sein Möbelgeschäft „Bo-Concept“ liegt an der Knochenhauerstraße in der Innenstadt. Eine Straße, die eigentlich eine Fußgängerzone ist. Nur: Viele Autofahrer merken das nicht (oder wollen es nicht merken) und fahren trotzdem hindurch. Immer wieder komme es deshalb zu gefährlichen Situationen, klagt Bernard Timphus, Inhaber der Konditorei Stecker.
Einzelhändler kämpfen für Durchsetzung ihrer Fußgängerzone
Senator Günthner pfeift Großmarkt zurück

Senator Günthner pfeift Großmarkt zurück

Bremen – Die Altstadt hat den Kajenmarkt, Vegesack den Loggermarkt. Jedenfalls bisher. Seit 1987 war im Bremer Norden zweimal im Jahr – im Frühling und im Herbst – Zeit für den großen maritimen Bummel samt Flohmarkt; beliebt weit über Bremen hinaus. Der vom Heringslogger abgeleitete Name verweist auf Vegesacks Geschichte. Groß die Ernüchterung am vergangenen Sonntag, als der Loggermarkt viel kleiner ausfiel als gewohnt. Tatsächlich hatte der Großmarkt als Veranstalter auch nur noch einen „Logger-Flohmarkt“ angekündigt. Am Dienstag pfiff Wirtschafts- und Häfensenator Martin Günthner (SPD) den Großmarkt zurück – in einer Form, die an Deutlichkeit nichts vermissen ließ. Günthner lehne die „mit seinem Ressort nicht abgestimmte Entscheidung“ des Großmarktes „zur Einstellung des traditionellen Loggermarktes“ zugunsten eines Flohmarktes „entschieden ab“, erklärte Ressortsprecher Tim Cordßen. Rumms, das saß! Der Senator habe die Geschäftsleitung der bremischen Veranstaltungsgesellschaft M3B, zu der der Großmarkt gehört, angewiesen, den Loggermarkt „als Traditionsveranstaltung künftig wieder sicherzustellen“. Für den Loggermarkt-Termin im September erwarte man ein Konzept „im traditionellen Sinne“. Der klammheimlich zusammengekürzte Loggermarkt – eine schöne Vorlage im Wahlkampf. Günthner hat sie genutzt. THOMAS KUZAJ
Senator Günthner pfeift Großmarkt zurück
„Europapunkt Bremen“: Ein EU-Informationszentrum im Herzen der Stadt

„Europapunkt Bremen“: Ein EU-Informationszentrum im Herzen der Stadt

Bremen - Der Bremer Jugendring informiert Jugendliche zur Europawahl, auch wenn diese noch nicht wählen dürfen. Das ist Bildung für die Zukunft. Der Ort: das Direktinformationszentrum „Europapunkt Bremen“. Wer etwas zu Europa wissen will, wird hier schlauer. „Wir konnten mit Politikern sprechen. Ich habe viel darüber gelernt, wie Wahlen ablaufen“, sagt Erik (17) aus Bremen. “
„Europapunkt Bremen“: Ein EU-Informationszentrum im Herzen der Stadt
Einigung auf einheitliche Nachtzuschläge

Einigung auf einheitliche Nachtzuschläge

Bremen – Die IG Metall und das Bremer Daimler-Werk haben sich rund sechs Wochen nach einem Urteil des Landesarbeitsgerichts auf eine Neuordnung der Nachtarbeitszuschläge verständigt.
Einigung auf einheitliche Nachtzuschläge
Kritik am Millionenobjekt

Kritik am Millionenobjekt

Bremen - Frei nach dem Motto „Dreimal ist Bremer Recht“ haben Verkehrssenator Joachim Lohse (Grüne), Beiratsmitglieder und Anwohner der Mühlenfeldstraße am Montag die letzte von drei Bahnunterführungen in Oberneuland offiziell eröffnet. 53 Millionen Euro steckten Deutsche Bahn (DB) und Stadt in die sogenannten Kreuzungsbauwerke, die eigentlich den Verkehr im Stadtteil entlasten sollen. Doch bereits jetzt kritisieren Anwohner das Ergebnis.
Kritik am Millionenobjekt
Island-Jazz: „Zeitlosigkeit im Hier und Jetzt“

Island-Jazz: „Zeitlosigkeit im Hier und Jetzt“

Bremen – Polarfüchse und Islandpferde, Geysire und Gletscher: Island, eine Welt, aus der mit gewisser Regelmäßigkeit Musik kommt, die aufhorchen lässt. Nicht immer geschmackssicher, aber oft wagemutig und interessant. Sehr spannend und sehr stilsicher kommt das 2008 gegründete Jazz-Quartett „ADHD“ daher, das gerade sein Album „ADHD 7“ (die übrigen sechs Albentitel kann man sich denken) veröffentlicht hat.
Island-Jazz: „Zeitlosigkeit im Hier und Jetzt“
Mehr Übersicht und weniger Lärm

Mehr Übersicht und weniger Lärm

Bremen - Jacobs, Kühne und Nagel, Parkhaus Mitte und nicht zuletzt das Sparkassen-Areal mit den von Kritikern scharf abgelehnten Hochhaus-Türmen des Star-Architekten Daniel Libeskind – die Bremer Innenstadt steht vor so großen Veränderungen wie lange schon nicht mehr. Neben den Riesen-Investitionen gibt es eine ganze Reihe weiterer Themen und Projekte, die gegenwärtig ebenfalls für Gesprächsstoff sorgen – vom Verkehrsknotenpunkt bis zum Geschäftsgeburtstag.
Mehr Übersicht und weniger Lärm
Nachts in die Museen: Elf Tipps für Ausstellungsfans

Nachts in die Museen: Elf Tipps für Ausstellungsfans

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke. Nachts im Museum stöbern – geht nicht? Geht doch, bei der „Langen Nacht der Museen“ am Sonnabend, 25. Mai! Mehr als 20 Museen, Ausstellungshäuser und Galerien haben in diesem Jahr geöffnet. Zwischen den beteiligten Häusern sind Schiffsshuttles auf der Weser und Straßenbahnen unterwegs.
Nachts in die Museen: Elf Tipps für Ausstellungsfans
Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr

Bremen - Von Steffen Koller. Nach nun mehr als 53 Jahren ist es endlich geschafft: Mit der Enthüllung einer Gedenktafel wird seit Sonnabend allen 46 Opfern des Absturzes von Flug LH005 gedacht. Der Flieger war 1966 nach einem missglückten Durchstartmanöver am Bremer Flughafen abgestürzt und auf einem Acker in der angrenzenden Gemeinde Stuhr zerschellt. Bisher erinnerte ein 1967 errichteter Stein speziell an die neun verunglückten italienischen Passagiere, die ebenfalls starben.
Gedenkstein für die 46 Opfer des Flugzeugabsturzes in Stuhr
Kollege Roboter

Kollege Roboter

Bremen - Von Viviane Reineking. Menschen und Maschinen arbeiten künftig immer häufiger und enger zusammen, werden zu Kollegen – etwa bei der Montage in der Automobilindustrie. Ihre Zusammenarbeit sicherer zu machen ist das Ziel eines Forschungsvorhabens des Bremer Robotics Innovation Center (RIC) und seiner Projektpartner.
Kollege Roboter
Insekten-Burger aus Bremen: „Bold Foods“ setzt auf ungewöhnliche Zutaten

Insekten-Burger aus Bremen: „Bold Foods“ setzt auf ungewöhnliche Zutaten

Bremen - Von Alina Pleuss. „Wir wollen den Menschen nicht mit erhobenem Zeigefinger sagen, was sie essen dürfen und was nicht. Was wir bieten, ist eine nachhaltige, schmackhafte Alternative für den Fleisch- und Sojamarkt, die uns persönlich bislang gefehlt hat“, erklärt Marlo Kockerols. Gemeinsam mit Federico Krader (beide 27) hat die gebürtige Bremerin im Februar das Unternehmen „Bold Foods“ gegründet. Burger statt Bank ist ihre Devise.
Insekten-Burger aus Bremen: „Bold Foods“ setzt auf ungewöhnliche Zutaten
Zoff unter Clans: Bedrohung und Prügelei

Zoff unter Clans: Bedrohung und Prügelei

Bremen – Wieder mal Zoff in zwei Bremer Stadtteilen, in denen die Polizei häufiger wegen Streitereien unter Gruppen einschreiten muss: In Huchting bedrohte ein Mann am Sonnabendabend einen Kontrahenten mit einem Messer, zwei Stunden später schlugen sich laut Polizei mehrere Personen in Blumenthal.
Zoff unter Clans: Bedrohung und Prügelei
Der Strahlemann aus dem Boboversum

Der Strahlemann aus dem Boboversum

Bremen - Samstagabend, ein Teil der Nation sitzt vor dem Fernseher und zelebriert den ESC. Jenen Wettbewerb, in dem der DJ Bobo mit „Vampires are alive“ 2007 den Sieg für die Bundesgenossen nach Hause bringen wollte – und schon im Halbfinale rausflog. Macht nichts. Rettet der 51-Jährige eben die 7000 Besucher in Bremen.
Der Strahlemann aus dem Boboversum
DJ Bobo liefert Show-Spektakel in der Bremer Stadthalle

DJ Bobo liefert Show-Spektakel in der Bremer Stadthalle

Mit einer fulminanten Show feierte DJ Bobo am Samstagabend in der ÖVB-Arena vor 7000 Zuschauern den Rückkehr des Eurodance.
DJ Bobo liefert Show-Spektakel in der Bremer Stadthalle
„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2

Bremen - Von Jörg Esser. Heimspiele sind in Bremen ausverkauft. Wenn Sven Regener mit seiner Band „Element of Crime” kommt, dann sind die Bremer da und lauschen dieser Combo, die so wunderbar eigenwillig spielt. Poetisch, romantisch, rockig und vor allem irgendwie norddeutsch. Das Pier 2 in Gröpelingen ist am Freitagabend ausverkauft, Sonnabend praktisch auch.
„Element of Crime“: Melancholisch schräge Harmonie im Pier 2
So wirken sich EU-Entscheidungen auf den Bremer Alltag aus

So wirken sich EU-Entscheidungen auf den Bremer Alltag aus

Europa und die Europäische Union (EU) sind für viele Bremer längst nicht so wichtig wie die Landespolitik. Diesen Eindruck erweckt die Wahlbeteiligung im Land Bremen. Dabei sind die Auswirkungen der EU-Entscheidungen täglich im Bremer Alltag sichtbar. Wir stellen Beispiele vor.
So wirken sich EU-Entscheidungen auf den Bremer Alltag aus
SPD zieht nach links - und schließt Koalitionen mit CDU und FDP aus

SPD zieht nach links - und schließt Koalitionen mit CDU und FDP aus

Die Bremer SPD, die Umfragen zufolge, bei der Bürgerschaftswahl erneut vor historischen Verlusten steht, driftet nach links: Gespräche mit der CDU nach der Landtagswahl am 26. Mai schließt sie aus.
SPD zieht nach links - und schließt Koalitionen mit CDU und FDP aus
„Element of Crime“ besuchen das Pier 2 in Bremen

„Element of Crime“ besuchen das Pier 2 in Bremen

„Element of Crime“ besuchen die Metropolregion Bremen-Oldenburg. Aber nicht in Delmenhorst, sondern im Bremer Pier 2 ist die Berliner Band rund um den Bremer Sven Regener für zwei Konzerte ihrer „Schafe, Monster und Mäuse“-Tour zu Gast.
„Element of Crime“ besuchen das Pier 2 in Bremen
Roland Jankowsky über sein Alter Ego „Overbeck“, eine Lesung und einen Film

Roland Jankowsky über sein Alter Ego „Overbeck“, eine Lesung und einen Film

Der Kölner Schauspieler Roland Jankowsky ist breit aufgestellt – er spielt Fernseh- und Theaterrollen, singt Chansons, trägt Lesungen vor. Bekannt geworden ist der 51-Jährige vor allem als Kommissar „Overbeck“ in den „Wilsberg“-Krimis. Die Rolle des großspurigen Sonderlings spielt er seit 1998. Jankowsky hat aus einer Randfigur eine Kultfigur mit eigenem Fanclub gemacht.
Roland Jankowsky über sein Alter Ego „Overbeck“, eine Lesung und einen Film
Senat ehrt „kämpferische Pionierin“

Senat ehrt „kämpferische Pionierin“

Bremen – „Eine besondere Wissenschaftlerin, eine kämpferische Pionierin, eine Frau mit schier unerschöpflicher Energie und einem großen Herzen für die Menschen“: Mit diesen Worten würdigte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) am Freitagabend die Bremer Professorin Annelie Keil. Sie hat im Rahmen eines Festaktes vor rund 200 Gästen in der Oberen Rathaushalle die Bremische Senatsmedaille für Kunst und Wissenschaft erhalten. Damit würdige der Senat Keils Verdienste um die Sozial- und Gesundheitswissenschaft für die Universität und das Land Bremen, teilte die Senatskanzlei mit.
Senat ehrt „kämpferische Pionierin“
Liebesgeflüster

Liebesgeflüster

Bremen - Von Martin Kowalewski. „Born to be wild“ als Klopfzeichen am Anfang eines Seitensprungs: Zwei hierfür vorgesehene Hotelzimmer sind durch eine Doppeltür verbunden. Doch so richtig wild sind Susan und Max nicht. Irgendwie sind sie sogar ein sympathisches Ehepaar aus Ohio und witzig obendrein. In der ausverkauften Premiere von „No Sex in the City“ am Donnerstag im Packhaustheater ist das Publikum auf ihrer Seite und hat viel zu lachen.
Liebesgeflüster
Drogensünder im Visier: Polizei zieht 116 Fahrer aus dem Verkehr

Drogensünder im Visier: Polizei zieht 116 Fahrer aus dem Verkehr

Drei Tage lang haben Bremer und Bremerhavener Polizisten Jagd vor allem auf Drogensünder am Steuer gemacht. Dabei wurden 116  Fahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen. Und es gab viel „Beifang“.
Drogensünder im Visier: Polizei zieht 116 Fahrer aus dem Verkehr
Bürgerschaftswahlkampf: CDU legt „100-Tage-Programm“ vor

Bürgerschaftswahlkampf: CDU legt „100-Tage-Programm“ vor

33 Punkte enthält ein „100-Tage-Programm“, das CDU-Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder am Freitag vorgestellt hat. In dem Programm steht, was die CDU zuerst angehen will, sollte sie nach der Bürgerschaftswahl am 26. Mai an der Regierung beteiligt sein. „Wir wollen uns daran messen lassen“, sagte Meyer-Heder über den 100-Tage-Plan.
Bürgerschaftswahlkampf: CDU legt „100-Tage-Programm“ vor
Kinderklinik: Claßen löst Huppertz ab

Kinderklinik: Claßen löst Huppertz ab

Bremen – Es ist ein Einschnitt, kein gewöhnlicher Wechsel. Dr. Martin Claßen ist neuer Chefarzt der Professor-Hess-Kinderklinik am Klinikum Bremen-Mitte. Er hat Professor Dr. Hans-Iko Huppertz (65) abgelöst, einen weit über Bremens Grenzen hinaus bekannten Mediziner, der nach 40 Jahren in der Kinder- und Jugendmedizin in den Ruhestand gegangen ist. „Von 1984 bis 1999 arbeitete Professor Huppertz in der Universitätskinderklinik Würzburg. Dort legte er den Grundstein für seine vielen Veröffentlichungen in der Infektiologie und Rheumatologie. In diesen beiden Fachbereichen gilt er heute weltweit als Experte“, so Timo Sczuplinski, Sprecher des Klinikverbunds Gesundheit Nord (Geno).
Kinderklinik: Claßen löst Huppertz ab
Noch vor Erstflug: Ferienflieger Sundair bekennt sich zum Bremer Flughafen

Noch vor Erstflug: Ferienflieger Sundair bekennt sich zum Bremer Flughafen

Die Fluggesellschaft Sundair bekennt sich noch vor dem eigenen Erstflug am 31. August zum Flughafen Bremen. Das Engagement werde über den Winterflugplan 2019/2020 hinaus im Sommer 2020 fortgesetzt.
Noch vor Erstflug: Ferienflieger Sundair bekennt sich zum Bremer Flughafen
Interview mit Carsten Sieling: „Bremen geht es wirtschaftlich gut“

Interview mit Carsten Sieling: „Bremen geht es wirtschaftlich gut“

Bremen – Mal ist es ein Kopf- an-Kopf-Rennen, mal liegt die CDU leicht vor der SPD – wie jetzt im neuen ZDF-Politbarometer, das den Bremer Sozialdemokraten für die Bürgerschaftswahl am 26. Mai deutliche Verluste prognostiziert. Spitzenkandidat der Bremer SPD ist Bürgermeister Carsten Sieling. In der Reihe unserer Spitzenkandidaten-Interviews gibt er sich kämpferisch.
Interview mit Carsten Sieling: „Bremen geht es wirtschaftlich gut“
Erschöpfte Helden

Erschöpfte Helden

Bremen - Von Ilka Langkowski. „Tired Cowboy“ heißt Regina Hennens Bild, das sie in unserer Serie „Mein Kunst-Stück“ vorstellt. In hellen Farbtönen deutet es einen müden Cowboy an. Der Held, der immer die Dinge angepackt hat, mag nicht mehr.
Erschöpfte Helden