Ressortarchiv: Bremen

Vierkötters „Bremer Unternehmer 2018“ - Gründerpreis für „Blackout Technologies“

Vierkötters „Bremer Unternehmer 2018“ - Gründerpreis für „Blackout Technologies“

Bremen - Von Steffen Koller. Sie lächelten über das ganze Gesicht: Am Donnerstagabend hat die Sparkasse Bremen den „Bremer Unternehmer“ des Jahres 2018 gekürt. Yasemin und Frank Vierkötter vom Bauträger „Interhomes“ wurden von der Jury als Gewinner auserkoren. Der Gründerpreis ging in diesem Jahr an Lisa Fischer und Marc Fiedler von „Blackout Technologies“, die mit ihren intelligenten Assistenzsystemen die Technik von morgen revolutionieren wollen.
Vierkötters „Bremer Unternehmer 2018“ - Gründerpreis für „Blackout Technologies“
Hintz in Geno-Spitze

Hintz in Geno-Spitze

Bremen - Der kommunale Klinikkonzern Gesundheit Nord (Geno) hat einen neuen Geschäftsführer Personal: Heute tritt Torsten Hintz seine Stelle an, teilte das Gesundheitsressort mit. Er übernimmt damit die Nachfolge des im vergangenen Jahr ausgeschiedenen Albert Schuster.
Hintz in Geno-Spitze
Finanzspritzen retten Klinikkonzern

Finanzspritzen retten Klinikkonzern

Bremen - Die Bürgerschaft hat am Donnerstag gegen die Stimmen der Opoosition einen Nachtragsetat von 251 Millionen Euro für den Doppelhaushalt 2018 und 2019 gebilligt. Darin enthalten sind Finanzspritzen von 205 Millionen Euro für den kommunalen Klinikverbund Gesundheit Nord (Geno) und von 46 Millionen Euro für die private Jacobs-Universität in Grohn. Der Nachtragshaushalt und die neuen Schulden sollen im Juni in zweiter Lesung endgültig beschlossen werden.
Finanzspritzen retten Klinikkonzern
Jugendkultur und Wandel der Jahre 1960 bis 1975

Jugendkultur und Wandel der Jahre 1960 bis 1975

Bremen - Von Thomas Kuzaj (52). „Man kann den Erwachsenen nicht trauen“, heißt es in einem Songtext von „Tocotronic“. Das Stück stammt von 2015. 1968 wurde es noch etwas anders formuliert: „Trau‘ keinem über 30!“ Genau das ist jetzt der Titel einer Ausstellung, die das Schulmuseum in der Unteren Rathaushalle zeigt.
Jugendkultur und Wandel der Jahre 1960 bis 1975
Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht: Täter flüchtet ohne Beute

Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht: Täter flüchtet ohne Beute

Bremen - Nach einem Übberfall, bei dem ein Taxifahrer in Schwachhausen am Dienstag mit einer Schusswaffe bedroht wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. Bereits an Pfingsten war es zu einem Überfall auf einen Taxifahrer gekommen, bei dem die Fahrt in derselben Straße endete.
Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht: Täter flüchtet ohne Beute
Rundgänge, Kuchen und Kunst

Rundgänge, Kuchen und Kunst

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Eine „herrlich lichte, frühsommerliche Ausstellung“ ist es, sagt die Schwachhauser Galeristin Corona Unger. Wie berichtet, sind in ihren Räumen an der Georg-Gröning-Straße gegenwärtig aktuelle Arbeiten der Malerin Paola Neumann zu sehen – unter dem Titel „Verwehungen – Der weite Blick“.
Rundgänge, Kuchen und Kunst
22-Jähriger baut mit geklautem Auto Unfall - und wird gefasst

22-Jähriger baut mit geklautem Auto Unfall - und wird gefasst

Bremen - Ein 22-jähriger sogenannter Intensivtäter hat am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall auf der Habenhauser Brückenstraße in Bremen verursacht. Eintreffende Einsatzkräfte verhinderten seine Flucht.
22-Jähriger baut mit geklautem Auto Unfall - und wird gefasst
Mehrere Männer gehen aufeinander los - zwei Verletzte durch Messerstiche

Mehrere Männer gehen aufeinander los - zwei Verletzte durch Messerstiche

Bremen - Zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Verletzten ist es am Mittwochabend in Bremen gekommen. Der Vorfall ereignete sich auf der Hemelinger Bahnhofstraße.
Mehrere Männer gehen aufeinander los - zwei Verletzte durch Messerstiche
Neuenlander Straße: Polizei-Großaufgebot kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Neuenlander Straße: Polizei-Großaufgebot kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Bremen - Von Steffen Koller. „Führerschein und Fahrzeugpapiere, bitte“: Die Bremer Polizei hat am Mittwochnachmittag eine großangelegte Drogenkontrolle im Straßenverkehr durchgeführt. 150 Beamte aus Bremen und anderen Bundesländern waren unter anderem an der Neuenlander Straße in der Neustadt im Einsatz. Mit Erfolg, wie bereits die ersten Stunden zeigten.
Neuenlander Straße: Polizei-Großaufgebot kontrolliert Autofahrer auf Drogen
Zwei Volksbegehren gehen auf die Reise

Zwei Volksbegehren gehen auf die Reise

Bremen - Die Ära ist beendet: Am Karfreitag liefen letztmals Pferde über die Galopprennbahn in der Vahr. Bremen will das Areal bebauen. Die rot-grünen Pläne sehen bis zu 1 000 Wohnungen vor. „Das ist eine echte Chance“, heißt es bei der SPD.
Zwei Volksbegehren gehen auf die Reise
„Harms am Wall“: Brandruine wird Etage für Etage zerlegt

„Harms am Wall“: Brandruine wird Etage für Etage zerlegt

Bremen - Die Brandruine fällt – Stück für Stück, Stein für Stein, Etage für Etage. In der Straße Am Wall zerlegt der 60-Tonnen-Bagger die oberen Etagen des ehemaligen Kaufhauses „Harms am Wall“ und zweier Nachbargebäude.
„Harms am Wall“: Brandruine wird Etage für Etage zerlegt
Bürgerschaft passt Gesetz an: Lehrer können Ruhestand bis zu fünf Jahre aufschieben

Bürgerschaft passt Gesetz an: Lehrer können Ruhestand bis zu fünf Jahre aufschieben

Bremen - Lehrer in Bremen können künftig ihren Ruhestand freiwillig um bis zu fünf Jahre hinausschieben. Die Bremische Bürgerschaft passte am Mittwoch das Landesbeamtengesetz entsprechend an, um den Lehrermangel kurzfristig zu überbrücken. Damit werde die freiwillige Weiterarbeit von Lehrern über die eigentliche Ruhestandsgrenze hinaus auf eine klare und verlässliche Grundlage gestellt, heißt es.
Bürgerschaft passt Gesetz an: Lehrer können Ruhestand bis zu fünf Jahre aufschieben
Geiseldrama: Bürgerschaft stimmt geschlossen für Gedenkort in Huckelriede

Geiseldrama: Bürgerschaft stimmt geschlossen für Gedenkort in Huckelriede

Bremen - Bremen wird den Opfern des Geiseldramas von Bremen und Gladbeck mit einem Erinnerungsort gedenken. Dafür hat sich der Landtag am Mittwoch einstimmig ausgesprochen. Der Ort soll an das Verbrechen vor 30 Jahren erinnern, das zwei Geiseln und einen Polizisten das Leben kostete.
Geiseldrama: Bürgerschaft stimmt geschlossen für Gedenkort in Huckelriede
Venedigs Blick in die Geschichte

Venedigs Blick in die Geschichte

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Valencia, Venedig, Amsterdam – beliebte Urlaubsziele. Auf der Schwergut-Fachmesse „Breakbulk Europe“ in den Hallen 4 bis 6 auf der Bürgerweide präsentieren sie sich mal von einer ganz anderen Seite – als Hafenstandorte. 
Venedigs Blick in die Geschichte
„Breakbulk Europe“: Die weltgrößte Schwergut-Messe ankert in Bremen

„Breakbulk Europe“: Die weltgrößte Schwergut-Messe ankert in Bremen

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Schwer was los in den Messehallen auf der Bürgerweide – und überhaupt in der Stadt. Zweieinhalb Tage lang nämlich liegt in Bremen der Schwerpunkt der internationalen Stückgut- und Schwergutlogistikbranche. Etwa 10 000 Teilnehmer sind zur Fachmesse „Breakbulk Europe“ in die Hansestadt gekommen. Sie dauert noch bis einschließlich Donnerstag, 31. Mai. Und sie gilt als weltgrößte Schwergut-Messe.
„Breakbulk Europe“: Die weltgrößte Schwergut-Messe ankert in Bremen
Nach Schleuser-Razzia: Zwölf Männer aus Bremen abgeschoben

Nach Schleuser-Razzia: Zwölf Männer aus Bremen abgeschoben

Bremen - Das Bremer Migrationsamt hat vergangene Woche zwölf Männer in die Ukraine beziehungsweise nach Moldawien abgeschoben.
Nach Schleuser-Razzia: Zwölf Männer aus Bremen abgeschoben
82-Jährige ertrinkt im Mahndorfer See

82-Jährige ertrinkt im Mahndorfer See

Bremen - Im Mahndorfer See ist am Mittwochmorgen eine 82 Jahre alte Frau ertrunken.
82-Jährige ertrinkt im Mahndorfer See
35.057 Menschen in Bremen ohne Job

35.057 Menschen in Bremen ohne Job

Bremen - Die Zahl der Arbeitslosen in Bremen ist im Mai zurückgegangen. Nach Angaben der Agentur für Arbeit waren im kleinsten Bundesland im Mai 35.057 Menschen ohne Job.
35.057 Menschen in Bremen ohne Job
Unbekannter stiehlt Medikamente aus einer Arztpraxis

Unbekannter stiehlt Medikamente aus einer Arztpraxis

Bremen - Ein Unbekannter entwendete am Montag aus einer Arztpraxis in einem Einkaufszentrum in Bremen-Blockdiek Medikamente. Die Einnahme dieser Arzneien kann lebensbedrohlich sein, teilt die Polizei mit.
Unbekannter stiehlt Medikamente aus einer Arztpraxis
Lehrer dürfen in Bremen fünf Jahre länger arbeiten

Lehrer dürfen in Bremen fünf Jahre länger arbeiten

Bremen - Lehrer in Bremen können künftig ihren Ruhestand freiwillig um bis zu fünf Jahre hinausschieben. Die Bürgerschaft passte am Mittwoch das Landesbeamtengesetz entsprechend an, um den Lehrermangel kurzfristig zu überbrücken. Denn derzeit könnten nicht alle offenen Stellen an Schulen besetzt werden, hieß es zur Begründung der Gesetzesänderung. Von den rund 5100 Lehrern in Bremen seien die meisten verbeamtet, nur etwa 450 seien angestellt.
Lehrer dürfen in Bremen fünf Jahre länger arbeiten
B2Run in Bremen: Laufen durch die heiße Stadt

B2Run in Bremen: Laufen durch die heiße Stadt

Bremen - Von Martin Kowalewski. Strahlende Sonne und Hitze am Abend. Neben dem Weserstadion erklingen Discobässe. Der Moderator kurbelt die Stimmung an: „Die Arme hoch.“ Um 18.30 Uhr startet am Dienstagabend das erste Team beim Firmenlauf „B2Run“.
B2Run in Bremen: Laufen durch die heiße Stadt
„Lange Nacht der Bremer Museen“: Was es zu erleben gibt 

„Lange Nacht der Bremer Museen“: Was es zu erleben gibt 

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke. Sie macht Spaß, sie bietet reichlich Auswahl und ist überaus spannend: die „Lange Nacht der Bremer Museen“. Am Sonnabend, 2. Juni, findet sie zum 18. Mal statt. 25 Häuser beteiligen sich. Die Museen entführen in diesem Jahr in „Unbekannte Welten“, denn so lautet das Motto.
„Lange Nacht der Bremer Museen“: Was es zu erleben gibt 
Planungsreife und Feinschliff fürs Quartiersdesign

Planungsreife und Feinschliff fürs Quartiersdesign

Bremen - Das neue Hulsberg-Viertel hat die nächste Hürde genommen. Am Freitag ist, wie berichtet, der städtebauliche Vertrag für das 14 Hektar große Areal auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Mitte unterzeichnet worden. Und am Dienstag hat die Baudeputation gegen die Stimmen der Linken den Bebauungsplan für das Quartier bewilligt. Jetzt fehlt noch das grüne Licht von der Stadtbürgerschaft. Das Parlament will im Juni entscheiden.
Planungsreife und Feinschliff fürs Quartiersdesign
Szenische Lesung bringt Abenteuer der Polarforscher auf die Bühne

Szenische Lesung bringt Abenteuer der Polarforscher auf die Bühne

Bremen - Von Steffen Koller. Es sind Zeugnisse von Mut, Verzweiflung und schier endloser Weite: Am Montagabend feierte die szenische Lesungsreihe „Aus den Akten auf die Bühne“ mit ihrem neuen Stück Premiere im Theater am Leibnizplatz. Der etwas sperrige Titel „Vom Eis gebissen – Vom Eis begraben. Geschichten aus der deutschen Polarforschung.“ stellt dabei die zwölfte Folge der Reihe dar.
Szenische Lesung bringt Abenteuer der Polarforscher auf die Bühne
Überraschungen aus der Renaissance

Überraschungen aus der Renaissance

Bremen - Von Thomas Kuzaj. „Die Renaissance war eine Blütezeit Bremens“, sagt Professor Georg Skalecki, der Landeskonservator. In seinem Dienstsitz, dem Haus Heineken an der Sandstraße im Schatten des Doms, ist am Dienstag der 15. Band der Buchreihe „Denkmalpflege in Bremen“ präsentiert worden. Thema? Erraten: Renaissancebauten in Bremen.
Überraschungen aus der Renaissance
Bus bringt Bremer Asylsuchende nach Bad Fallingbostel

Bus bringt Bremer Asylsuchende nach Bad Fallingbostel

Bremen - Ein Bus hat am Dienstag erstmals Asylsuchende aus Bremen nach Bad Fallingbostel gebracht, weil die in eine Asyl-Affäre verwickelte Außenstelle des Bundesamtes für Migration in Bremen (Bamf) zurzeit keine Asylverfahren bearbeiten darf.
Bus bringt Bremer Asylsuchende nach Bad Fallingbostel
Sledge-Eishockey im Kaminsaal

Sledge-Eishockey im Kaminsaal

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Sledge-Eishockey ist in den 70er Jahren in Schweden erfunden worden; seit 1994 gibt es diese Sportart bei den Paralympischen Spielen. Im Jahr 2000 folgte der Ligabetrieb in Deutschland. Hier wiederum ist seit vergleichsweise kurzer Zeit das Sledgehockey-Team der Bremer „Weserstars“ dabei. 2014, 2015 und 2016 sind die Bremer Deutscher Meister geworden – es folgte noch eine Vizemeisterschaft.
Sledge-Eishockey im Kaminsaal
Die Bremer lieben ihre Badesaison: Lesestoff im Freibad

Die Bremer lieben ihre Badesaison: Lesestoff im Freibad

Die Bremer lieben die Badesaison. Und ihre Freibäder. Gut, dass die auch schon geöffnet sind. Wir haben ja erst Mai – und dennoch seit Wochen Hochsommer. Wer ins Freibad geht, sollte nicht nur das Wasser mögen, sondern auch seine Mitmenschen. Denn von denen sind gerade bei Superwetter ziemlich viele da.
Die Bremer lieben ihre Badesaison: Lesestoff im Freibad
16-Jährige in der Bremer Innenstadt von Auto erfasst

16-Jährige in der Bremer Innenstadt von Auto erfasst

Bremen - Ein 16 Jahre altes Mädchen lief am Dienstagmorgen in der Bremer Innenstadt bei Rotlicht über die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Die Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht.
16-Jährige in der Bremer Innenstadt von Auto erfasst
Bremer Frauen-Geschichten”: Kaufmannstochter Anna Feldhusen wird „Malweib“

Bremer Frauen-Geschichten”: Kaufmannstochter Anna Feldhusen wird „Malweib“

Bremen - Von Nina Seegers. Vielen ihrer (männlichen) Zeitgenossen bezeichneten sie abfällig als „Malweib”. Tatsächlich aber war die Bremerin Anna Feldhusen eine sehr begabte Malerin, Radiererin und Grafikerin, der die Kunst wichtiger war als gesellschaftliche Anerkennung. Ihr ist diese Folge unserer Serie „Bremer Frauengeschichten” gewidmet.
Bremer Frauen-Geschichten”: Kaufmannstochter Anna Feldhusen wird „Malweib“
Bamf-Affäre: Bundesinnenminister verspricht Aufklärung 

Bamf-Affäre: Bundesinnenminister verspricht Aufklärung 

Bremen - Einen Tag vor der heutigen Anhörung im Bundestagsinnenausschuss zur Affäre beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) eine Aufklärung „ohne Rücksicht auf Institutionen und Personen“ versprochen. Die Bevölkerung müsse sich darauf verlassen können, dass Asyl „nach Recht und Gesetz“ gewährt werde, sagte Seehofer am Montag in Dresden.
Bamf-Affäre: Bundesinnenminister verspricht Aufklärung 
Staatsanwalt fordert achtjährige Freiheitsstrafe wegen Totschlags für 27-Jährigen

Staatsanwalt fordert achtjährige Freiheitsstrafe wegen Totschlags für 27-Jährigen

Bremen - Von Steffen Koller. Schlussvorträge im Verfahren wegen des Todes einer 27-Jährigen: Die Staatsanwaltschaft hat am Montag vor dem Bremer Landgericht acht Jahre Freiheitsstrafe für den Angeklagten beantragt. Nach Auffassung von Anklagevertreter Björn Krebs hat der 27-jährige Mann seine Ehefrau am Neujahrsmorgen mit vier Messerstichen tödlich verletzt und sich so des Totschlags schuldig gemacht.
Staatsanwalt fordert achtjährige Freiheitsstrafe wegen Totschlags für 27-Jährigen
Bilanz der SWB AG: Gewinn geringer als erwartet

Bilanz der SWB AG: Gewinn geringer als erwartet

Bremen - Von Thomas Kuzaj. „Stabiles operatives Ergebnis.“ So fasst der Vorstand des Versorgers SWB (früher: Stadtwerke Bremen) das Geschäftsjahr 2017 zusammen. Das Unternehmen hat den Umsatz auf 1,52 Milliarden Euro gesteigert (Vorjahr: 1,33 Milliarden Euro). Der Konzernjahresüberschuss sank 2017 auf 37 Millionen Euro. 2016 waren es noch 92,6 Millionen Euro gewesen.
Bilanz der SWB AG: Gewinn geringer als erwartet
Improvisationen auf der Geige

Improvisationen auf der Geige

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Man kann sie präparieren, man kann sie verarbeiten, man kann sie elektronisch verstärken. Man kann Rhythmen auf und mit ihr erzeugen und einiges mehr. Wenn der Bremer Musiker Johannes Haase zur Geige greift, dann geschieht Ungewöhnliches. Haase arbeitet, wie es auf seiner Homepage heißt, im „Grenzgebiet von zeitgenössischer Musik, Jazz und improvisierter Musik“.
Improvisationen auf der Geige
Vergewaltigung in Arbergen: Polizei bittet um Videos und Fotos

Vergewaltigung in Arbergen: Polizei bittet um Videos und Fotos

Bremen - Mit einem für die Bremer Beamten neuen Hinweisportal ergänzt die Polizei der Hansestadt ihre Ermittlungsarbeit auf der Suche nach einem Mann, der an Himmelfahrt eine 23-jährige Frau in Arberger vergewaltigt hat.
Vergewaltigung in Arbergen: Polizei bittet um Videos und Fotos
Komponisten wetteifern beim „Composer Slam“ im Bremer Konzerthaus Glocke

Komponisten wetteifern beim „Composer Slam“ im Bremer Konzerthaus Glocke

Bremen - Von Martin Kowalewski. Mit leichten und tänzerischen Klängen auf den Spitzenplatz: Der Blick von Christopher Hermann (34) ist konzentriert und nur auf die Saiten gerichtet. Der Cellist hat den dritten „Composer Slam“ in der Glocke am Sonnabend gewonnen. Das Applausurteil der etwa 150 Zuschauer war knapp, denn auch die anderen Darbietungen hatten es in sich.
Komponisten wetteifern beim „Composer Slam“ im Bremer Konzerthaus Glocke
Sperrmüll in Flammen: Großbrand auf der Blocklanddeponie hält Einsatzkräfte in Atem

Sperrmüll in Flammen: Großbrand auf der Blocklanddeponie hält Einsatzkräfte in Atem

Bremen - Ein Großbrand auf der Blocklanddeponie hat die Bremer Feuerwehr das ganze Wochenende gefordert. Am Sonnabendmittag war ein Feuer auf dem Gelände des Recyclingbetriebs Nehlsen ausgebrochen. Die Leitstelle schickte ein Großaufgebot von rund 150 Kräften zum Einsatzort. Noch bis Sonntagabend waren Feuerwehrleute mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.
Sperrmüll in Flammen: Großbrand auf der Blocklanddeponie hält Einsatzkräfte in Atem
Bamf-Vermittler und Dolmetscher sollen Geld kassiert haben

Bamf-Vermittler und Dolmetscher sollen Geld kassiert haben

Die Bamf-Affäre entwickelt sich für Innenminister Seehofer zum Dauerproblem. In Bremen soll ein Vermittler von Asylbewerbern Geld für sich und einen Dolmetscher genommen haben. In Bingen erhielten fast doppelt so viele Iraner Schutz wie im Bundesdurchschnitt.
Bamf-Vermittler und Dolmetscher sollen Geld kassiert haben
Mann schlägt 57-Jährige nieder und verletzt sie schwer

Mann schlägt 57-Jährige nieder und verletzt sie schwer

Bremen - Eine  57 Jahre alte Frau ist am Sonntagmorgen Opfer eines versuchten Tötungsdeliktes geworden. Ein 23-Jähriger hatte die Frau attackiert und wurde wenig später nach einer Flucht von der Polizei gefasst.
Mann schlägt 57-Jährige nieder und verletzt sie schwer
Schwere Verbrennungen: Kleinkind tritt in unzureichend gelöschte Grillkohle

Schwere Verbrennungen: Kleinkind tritt in unzureichend gelöschte Grillkohle

Bremen - Ein Zweijähriger ist am Samstag barfuß in glühende Kohle getreten. Diese war zuvor mit einer Schicht Sand bedeckt worden - offenbar nach dem Ende einer Grillrunde. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.
Schwere Verbrennungen: Kleinkind tritt in unzureichend gelöschte Grillkohle
Alle ein bis vier Wochen werden in Bremen Brunnen geputzt

Alle ein bis vier Wochen werden in Bremen Brunnen geputzt

Bremen - Von Denise Müller-Dum. Auf dem Bremer Domshof treibt ein bronzener Neptun mit erhobenem Dreizack zwei Pferdeköpfe vor sich her. Unter ihm sprudelt von April bis Oktober das Wasser. Von Zeit zu Zeit allerdings wird dem Meeresgott der Hahn zugedreht. Am Neptunbrunnen ist Reinemachen angesagt.
Alle ein bis vier Wochen werden in Bremen Brunnen geputzt
Feuer auf Bremer Mülldeponie unter Kontrolle

Feuer auf Bremer Mülldeponie unter Kontrolle

Bremen - Die Feuerwehr hat den Großbrand auf einer Bremer Deponie seit Samstagabend unter Kontrolle.
Feuer auf Bremer Mülldeponie unter Kontrolle
Mülldeponie im Bremer Blockland brennt

Mülldeponie im Bremer Blockland brennt

Bremen - In Bremen sind auf dem Gelände einer Deponie mehrere Hundert Kubikmeter Sperrmüll und Holz in Brand geraten.
Mülldeponie im Bremer Blockland brennt
CDU wählt Carsten Meyer-Heder zum Spitzenkandidaten

CDU wählt Carsten Meyer-Heder zum Spitzenkandidaten

Bremen - Die Bremer CDU hat den Unternehmer Carsten Meyer-Heder zu ihrem Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2019 gewählt.
CDU wählt Carsten Meyer-Heder zum Spitzenkandidaten
Bremer Umweltressort ruft Ozon-Warnung aus

Bremer Umweltressort ruft Ozon-Warnung aus

Bremen - Das Bremer Umweltressort hat für das Wochenende vorsorglich eine Ozon-Warnung ausgesprochen. 
Bremer Umweltressort ruft Ozon-Warnung aus
Bundespolizei schaltet sich in Ermittlungen zu Bremer Asylaffäre ein

Bundespolizei schaltet sich in Ermittlungen zu Bremer Asylaffäre ein

Beim Flüchtlingsamt Bamf in Bremen gibt es reichlich Aufklärungsbedarf. Auf Probleme hat ganz wesentlich die zwischenzeitliche Leiterin der Bremer Außenstelle hingewiesen - auch wenn sie lange kein Gehör fand.
Bundespolizei schaltet sich in Ermittlungen zu Bremer Asylaffäre ein
Staatsanwaltschaft Bremen soll Anzeige gegen Bamf-Chefin Cordt prüfen

Staatsanwaltschaft Bremen soll Anzeige gegen Bamf-Chefin Cordt prüfen

Stolpert Bamf-Chefin Jutta Cordt über die groben Fehler in der Bremer Außenstelle ihrer Behörde? Die Staatsanwaltschaft prüft nach einer Anzeige mögliche Ermittlungen gegen Cordt, erste Politiker fordern ihre Entlassung.
Staatsanwaltschaft Bremen soll Anzeige gegen Bamf-Chefin Cordt prüfen
Debatte um die Zukunft des Domshofs kommt in Schwung

Debatte um die Zukunft des Domshofs kommt in Schwung

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Ein großer Platz und immer nur kleine Lösungen, kein großer Durchbruch zur grundlegenden Neugestaltung – was soll bloß aus dem Domshof werden? Vor dem Hintergrund der anstehenden grundlegenden Veränderungen in der Bremer Innenstadt („Jacobs-Hof“, „City-Galerie“) ist auch die Debatte um die Zukunft des Domshofs wieder in Schwung gekommen. Jetzt schalten sich Architektenkammer und Bund Deutscher Architekten in die Diskussion ein.
Debatte um die Zukunft des Domshofs kommt in Schwung
Einblick in die Brandruine

Einblick in die Brandruine

Bremen - Und weiter geht´s beim Abriss der Harms-Brandruine in der Straße Am Wall. Der 60-Tonnen-Bagger frisst sich durch die oberen Etagen. Die klaffende Lücke gibt den Blick frei ins zerstörte Innere des im Mai 2015 ausgebrannten Gebäudes
Einblick in die Brandruine
Diebe klauen Rotlichtblitzer aus drei Metern Höhe

Diebe klauen Rotlichtblitzer aus drei Metern Höhe

Bremen - Aus drei Metern Höhe haben Unbekannte in der Bremer Neustadt einen Rotlichtblitzer gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 
Diebe klauen Rotlichtblitzer aus drei Metern Höhe