Ressortarchiv: Bremen

Falsche Polizisten als Sexualtäter

Falsche Polizisten als Sexualtäter

Bremen - Auf dem Heimweg von der Disco sind am Sonnabend gegen 2 Uhr zwei 16-jährige Mädchen in den Wallanlagen an der Contrescarpe sexuell belästigt worden – von drei falschen Polizisten.
Falsche Polizisten als Sexualtäter
Hohes Tempo, starke Kräfte

Hohes Tempo, starke Kräfte

Bremen - Von Martin Kowalewski. Ihr Tempo ist atemberaubend. Während die „Thundercat“-Katamarane vor der „Waterfront“ in Gröpelingen durch das Weserwasser sausen, heben sich ihre beiden Bugspitzen. Das Wasser spritzt auf. Bis zu 160 Kilometer pro Stunde erreichen die Boote. In den Kurven wirken extreme Kräfte auf die beiden Fahrer.
Hohes Tempo, starke Kräfte
Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Bremen - Ganz offensichtlich an der falschen "Tankstelle" ist ein norwegischer Urlauber gelandet, nachdem ihm das Benzin auf der Autobahn ausgegangen war. Seine Frau wartete Stunden vergeblich...
Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr
Marillion in Bremen

Marillion in Bremen

Vor ausverkauftem Haus überzeugten die britischen Rocker von Marillion am Samstagabend im Musical Theater mit epischen Klängen, Lichtshow und Spielfreude.
Marillion in Bremen
Thundercat-Rennen in Bremen

Thundercat-Rennen in Bremen

Ein rasantes Rennen im Weser-Wasser: Bis zu 110 Stundenkilometer erreichen Thundercat-Bote. In den Kurven wirken bis zu 4 G auf die beiden Fahrer, die sich mit den Händen an Seilen auf dem Boot festhalten. Samstag und Sonntag finden Thundercat-Rennen an der Promenade des Einkaufszentrums Waterfront in Bremen statt. Das erste von acht Rennen auf der Rundstrecke gewannen die amtierenden Europameister Hagen Jerzynski und Hendrik Rieger. Foto: Martin Kowalewski
Thundercat-Rennen in Bremen
Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Bremen - Auf der A27 ist an der Ausfahrt Überseestadt ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.
Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt
14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Bremen/Stuhr - Die Polizei wollte den auffälligen Mercedes-AMG-Sportwagen, der nachts durch den Stuhrer Ortsteil Varrel fuhr, nur kurz überprüfen - da gab der Fahrer Gas.
14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte
14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte
Video

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Bei einer nächtlichen Spritztour mit dem Auto seines Vaters hat ein 14-Jähriger einen Schaden von rund 100 000 Euro verursacht.
14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte
14-Jähriger kracht mit Mercedes der Eltern in Hauswand
Video

14-Jähriger kracht mit Mercedes der Eltern in Hauswand

14-Jähriger kracht mit Mercedes der Eltern in Hauswand
Salonschiff mit Kampfpreisen

Salonschiff mit Kampfpreisen

Bremen - Von Harald Focke. Mittwochnachmittag, kurz nach drei. An der Seebäderkaje in Bremerhaven liegt die „Oceana“ abfahrbereit zur Rückreise nach Bremen. Noch fünf Minuten. Vier gesprächige Senioren nähern sich gemächlich auf dem Ponton der Gangway. Kaum sind sie an Bord, werden die Leinen losgeworfen. Wie immer legt der ältester Weserdampfer der Reederei Hal över pünktlich um 15.15 Uhr ab. Jetzt in der Hochsaison im Juli und August fährt die „Oceana“ viermal in der Woche die Weser rauf und runter.
Salonschiff mit Kampfpreisen
„B-Human“ will Weltmeister im Roboterfußball werden

„B-Human“ will Weltmeister im Roboterfußball werden

Bremen - Der amtierende Weltmeister „B-Human“ will seinen Titel verteidigen. Bei der Robo-Cup-Weltmeisterschaft vom 27. bis 31. Juli im japanischen Nagoya gilt das Bremer Team als Favorit. Schließlich hat „B-Human“ bereits fünfmal den WM-Titel im Roboterfußball in der Standard Platform League gewonnen und ist zudem in Deutschland und Europa ungeschlagen.
„B-Human“ will Weltmeister im Roboterfußball werden
Fliegende Geschosse: 7000 Tonnen Schrott kreisen um die Erde

Fliegende Geschosse: 7000 Tonnen Schrott kreisen um die Erde

Bremen - Von Jörg Esser. 7000 Tonnen Schrott kreisen um die Erde. Im All. In den Umlaufbahnen in einigen hundert Kilometern Höhe. Ein zerlegter Eiffelturm. Mehr als 750.000 Teile, die einen Zentimeter und größer sind – und 5000, die größer als ein Meter sind. Experten der europäischen Raumfahrtagentur Esa sprechen von „fliegenden Geschossen“.
Fliegende Geschosse: 7000 Tonnen Schrott kreisen um die Erde
Multimedia-Guide für die Böttcher-Straße: Einst und jetzt zugleich

Multimedia-Guide für die Böttcher-Straße: Einst und jetzt zugleich

Bremen - Von Thomas Kuzaj. „Schlendern Sie ganz in Ruhe die Straße hinunter und lassen Sie die Architektur auf sich wirken.“ Ein guter Rat, der da aus dem Kopfhörer kommt. Schließlich handelt es sich um die Böttcherstraße, deren Architektur ja durchaus ihre Wirkung hat. Ein neuer Multimedia-Guide erläutert jetzt Gebäude und Geschichte der weltberühmten Straße.
Multimedia-Guide für die Böttcher-Straße: Einst und jetzt zugleich
Sieling fährt so gerne mit dem Rad

Sieling fährt so gerne mit dem Rad

Bremen - Von Thomas Kuzaj. „Ich fahr‘ so gerne Rad.“ Das sang Peter Petrel, der Joe Cocker des Nordens, vor fast 40 Jahren. Und das war sehr vorausschauend, denn seither hat das Verkehrsmittel Rad beständig an Ansehen gewonnen. Heute gehört es schon zum guten Ton, gerne mit dem Rad zu fahren.
Sieling fährt so gerne mit dem Rad
Bremen: Seniorin erkennt Räuber wieder

Bremen: Seniorin erkennt Räuber wieder

Bremen - Einsatzkräfte der Bremer Polizei haben am Donnerstag einen 18 Jahre alten Straßenräuber festgenommen. Der Mann überfiel am Vormittag in Osterholz zwei Seniorinnen und erbeutete Halsschmuck.
Bremen: Seniorin erkennt Räuber wieder
Randale in der Nacht der WM-Finales 2014: Trainingskurs und Geldstrafe

Randale in der Nacht der WM-Finales 2014: Trainingskurs und Geldstrafe

Bremen - Während Tausende von Menschen feierten, zogen mehrere junge Männer beim WM-Finale 2014 randalierend durch Straßen in Vegesack, zerstörten Polizeiwagen, schlugen Passanten und demolierten eine Kneipe. Die Polizei sprach im Juli 2014 „von 30 bis 40 gewalttätigen Randalierern mit Migrationshintergrund“. Zwei Personen wurden verletzt, zwei Streifenwagen und eine Gaststätte beschädigt. Das Landgericht Bremen hat nun die Urteile gegen vier Angeklagte im Alter von 17, 19, 22 und 41 Jahren gesprochen.
Randale in der Nacht der WM-Finales 2014: Trainingskurs und Geldstrafe
„Mein Kunst-Stück“ mit Karla Hüneke und ihrem „Schälchen Monochrom“

„Mein Kunst-Stück“ mit Karla Hüneke und ihrem „Schälchen Monochrom“

Bremen - Von Ilka Langkowski. Schälchen Monochrom“ heißt Karla Hünekes Objekt, das sie in unserer Serie „Mein Kunst-Stück“ vorstellt. Genaugenommen, ist es eine Designserie von diversen Objekten. Jedes Teil ist handgefertigt und zugleich für den Gebrauch entworfen.
„Mein Kunst-Stück“ mit Karla Hüneke und ihrem „Schälchen Monochrom“
Mann überfällt Bankfiliale in Bremen-Hemelingen

Mann überfällt Bankfiliale in Bremen-Hemelingen

Bremen - Ein etwa 35 Jahre alter Mann hat am Donnerstag in den Mittagsstunden eine Sparkassenfiliale an der Hemelinger Heerstraße überfallen. Anschließend konnte er mit seiner Beute flüchten.
Mann überfällt Bankfiliale in Bremen-Hemelingen
Experte sprengt zwei Bomben im alten Tanklager Farge

Experte sprengt zwei Bomben im alten Tanklager Farge

Bremen - Im ehemaligen Tanklager Farge unweit des U-Boot-Bunkers Valentin wurden am Donnerstag zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt. Dafür musste ab 13 Uhr ein 600-Meter-Radius um den Fundort evakuiert werden. Davon betroffen waren Teile der Betonstraße sowie Am Brakland. Auch der Verkehr war am Nachmittag eingeschränkt.
Experte sprengt zwei Bomben im alten Tanklager Farge
Ein besonderer Auftritt: „Ritterschlag“ für „Eyevory“

Ein besonderer Auftritt: „Ritterschlag“ für „Eyevory“

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Das war der ganz große Rahmen – die Musiker selbst haben ihn als „Ritterschlag“ empfunden. Die Bremer Progressive-Rock-Band „Eyevory“ ist dieser Tage beim Festival „Night Of The Prog“ auf der Loreley aufgetreten. Damit habe sich ein lange gehegter Wunsch erfüllt, so die Musiker. Jahr für Jahr kommen etwa 5 000 Fans zu dem Festival. Die Bremer spielten im Vorprogramm von „Yes“.
Ein besonderer Auftritt: „Ritterschlag“ für „Eyevory“
Beluga“-Prozess: Gericht schlägt Haftstrafe von mehr als drei Jahren vor

Beluga“-Prozess: Gericht schlägt Haftstrafe von mehr als drei Jahren vor

Bremen - Im Wirtschaftsstrafprozess um den Niedergang der Bremer Schwergutreederei „Beluga“ hat das Landgericht Bremen am Donnerstag nach mehr als 50 Verhandlungstagen erstmals seine Vorstellungen zum möglichen Strafrahmen für die vier Angeklagten vorgelegt. Für den schwererkrankten Ex-Chef Niels Stolberg (56) stellte Richterin Monika Schaefer unter Vorbehalt eine Freiheitsstrafe zwischen drei Jahren und sechs Monaten und drei Jahren und neun Monaten in Aussicht.
Beluga“-Prozess: Gericht schlägt Haftstrafe von mehr als drei Jahren vor
Ehemalige Jacobs-Uni-Studentin arbeitet weltweit an Problemlösungen

Ehemalige Jacobs-Uni-Studentin arbeitet weltweit an Problemlösungen

Bremen - „Mir geht es immer um den Menschen. Wie kann eine Dienstleistung, ein Produkt das Leben verbessern?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich Lida-Maria Lottko. Die selbstständige Unternehmensberaterin ist ehemalige Studentin der Jacobs-Universität. Und dann ist sie durchgestartet. Heute arbeitet sie weltweit an Projekten zur digitalen Innovation.
Ehemalige Jacobs-Uni-Studentin arbeitet weltweit an Problemlösungen
Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Bremen - Von Martin Kowalewski. Die Tür ist zu. Keiner hat einen Schlüssel. Es bleiben 60 Minuten, um mehrere Rätsel zu lösen und den Schlüssel zu finden. Denn dann kommt der Hafenmeister in das nun verschlossene Büro zurück, und es gibt mächtig Ärger. Das Büro steht voll mit Sachen. Sich in seiner Freizeit freiwillig einschließen zu lassen, ist keine gute Idee? Die Besucher der Krimi-Räume des Teams Escape Bremen an der Konsul-Smidt-Straße in der Überseestadt lassen das gerne mit sich machen.
Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen
Vierfacher Nachwuchs im Zoo am Meer

Vierfacher Nachwuchs im Zoo am Meer

Bremerhaven - Vierfacher Nachwuchs im Zoo am Meer: Vier Basstölpelküken wachsen in Bremerhaven heran. Vier kleine Basstölpel – „ein Rekord“, sagte Zoo-Direktorin Dr. Heike Kück.
Vierfacher Nachwuchs im Zoo am Meer
Ex-IS-Mitglied Harry S. aus Bremen wird erneut angeklagt

Ex-IS-Mitglied Harry S. aus Bremen wird erneut angeklagt

Karlsruhe/Hamburg - Die Bundesanwaltschaft hat erneut gegen ein bereits verurteiltes Ex-Mitglied der Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) Anklage erhoben. Die Karlsruher Behörde wirft dem Mann sechsfachen Mord, Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung sowie Kriegsverbrechen vor.
Ex-IS-Mitglied Harry S. aus Bremen wird erneut angeklagt
Polizei fahndet mit Foto nach Supermarkt-Räuber in der Vahr

Polizei fahndet mit Foto nach Supermarkt-Räuber in der Vahr

Bremen - Bereits Mitte Mai überfiel ein unbekannter Mann einen Discounter in Bremen-Vahr. Nun fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem Täter und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei fahndet mit Foto nach Supermarkt-Räuber in der Vahr
40 Jahre plattdeutsche Nachrichten: „Klock halbig ölben“

40 Jahre plattdeutsche Nachrichten: „Klock halbig ölben“

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Die plattdeutsche Sprache ist im Alltag längst nicht mehr so präsent wie noch vor Jahrzehnten. Doch es gibt die unterschiedlichsten Ansätze, sie durch das Zurückholen in den Alltag lebendig zu halten – von Arbeitsgemeinschaften in Schulen über Kolumnen wie „Us Ilse“ in unserer Zeitung bis zu den plattdeutschen Nachrichten im Hörfunk.
40 Jahre plattdeutsche Nachrichten: „Klock halbig ölben“
17 Parteien wollen auf den Stimmzettel

17 Parteien wollen auf den Stimmzettel

Bremen - Für die Bundestagswahl am 24. September sind im Land Bremen 17  Landeslisten eingereicht worden. Das hat Landeswahlleiter Jürgen Wayand mitgeteilt.
17 Parteien wollen auf den Stimmzettel
Bremer Friedenspreis an ehemaligen Kindersoldaten verliehen

Bremer Friedenspreis an ehemaligen Kindersoldaten verliehen

Bremen - Mit dem internationalen Bremer Friedenspreis werden in diesem Jahr eine Anti-Mafia-Initiative aus Süditalien, eine indigene Umweltaktivistin aus Neuseeland und ein kongolesischer Friedensarbeiter ausgezeichnet.
Bremer Friedenspreis an ehemaligen Kindersoldaten verliehen
Die hohe Kunst der Backpfeife

Die hohe Kunst der Backpfeife

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Carlo Pedersoli, 1929 in Neapel geboren und im vergangenen Jahr in Rom gestorben, war Jurist, Politiker, Erfinder, Schwimmer, zweifacher Olympiateilnehmer und Wasserballspieler, außerdem auch Sänger, Komponist, Produzent, Unternehmer, Modeschöpfer, Drehbuchautor und Schauspieler. Er beherrschte sechs Sprachen und die hohe Kunst der knallharten Backpfeife.
Die hohe Kunst der Backpfeife
Notfallmediziner gibt Tipps für Hitzeperiode

Notfallmediziner gibt Tipps für Hitzeperiode

Bremen - Das Thermometer soll am Mittwoch auch in Bremen und „umzu“ tatsächlich auf mehr als 30 Grad steigen. Damit eine Hitzeperiode nicht gleich zum Problem für den Körper wird, gibt Dr. Klaus-Peter Hermes, Chefarzt der Notfallaufnahme am Klinikum Bremen-Mitte, Tipps, wie man Sonnenstich und Hitzekrampf am besten vorbeugen kann.
Notfallmediziner gibt Tipps für Hitzeperiode
Radfahrer kollidiert mit Straßenbahn

Radfahrer kollidiert mit Straßenbahn

Bremen - Ein 34 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstagabend mit einer Straßenbahn in der Bremer Vahr zusammengestoßen. Dabei zog der Mann sich schwerste Kopfverletzungen zu. Lebensgefahr besteht nicht mehr.
Radfahrer kollidiert mit Straßenbahn
Höchstgebot für Lloydhof

Höchstgebot für Lloydhof

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke. „Extrem schwierige Objekte“ sind genau das Ding des oberfränkischen Unternehmens „Denkmalneu“ um die geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Scherer und Jürgen Dziumbla. Und genau dieses Unternehmen möchte den Lloydhof in der Bremer Innenstadt kaufen.
Höchstgebot für Lloydhof
Abgehängt: Historische Modell-Fregatte macht Platz für die „Cui bono“

Abgehängt: Historische Modell-Fregatte macht Platz für die „Cui bono“

Bremen - Es ist satte 250 Kilo schwer und hängt seit Jahrzehnten im Rathaus: das historische Modellschiff einer Fregatte aus dem 17. Jahrhundert. Am Dienstag wurde es abgehängt, es macht Platz für die „Cui bono“.
Abgehängt: Historische Modell-Fregatte macht Platz für die „Cui bono“
Bank blockiert Gleise - ein Lokführer reagiert rechtzeitig

Bank blockiert Gleise - ein Lokführer reagiert rechtzeitig

Bremen - Einem aufmerksamen Lokführer ist es zu verdanken, dass ein unverantwortlicher Akt der Zerstörung in der Nacht auf Dienstag ohne gravierende Folgen blieb: Unbekannte hatten eine Parkbank auf die Gleise in Mittelshuchting gelegt und dadurch für Gefahr gesorgt.
Bank blockiert Gleise - ein Lokführer reagiert rechtzeitig
Offshore-Experten setzen auf „preagierende“ Wartung

Offshore-Experten setzen auf „preagierende“ Wartung

Bremen - Immer mehr Windräder drehen sich auf hoher See. Die Offshore-Windernte wird ertragreicher. Ende 2016 waren knapp 950 Windkraftanlagen in 16 Windparks auf Nord- und Ostsee mit einer Gesamtleistung von mehr als vier Gigawatt installiert. Die Wartung und Instandhaltung der Anlagen wird zum Standort- und auch zum Kostenfaktor.
Offshore-Experten setzen auf „preagierende“ Wartung
Macht den Kreisel zur Kreuzung!

Macht den Kreisel zur Kreuzung!

Bremen - Ein Kommentar von Thomas Kuzaj. Weiße Linien und rote Flächen – sie fallen beim Blick auf den umgebauten „Stern“ zuerst ins Auge. Mit ihren fast schon überdeutlichen Markierungen wirkt die Anlage wie ein riesiger Spielzeug-Verkehrsübungsplatz. Aber das hier ist kein Spiel. Es ist der pure Ernst des Alltags im Straßenverkehr, in dem es schnell mal zu Konflikten kommt. Etwa in Stresssituationen. Und der Stress am „Stern“, der wird bleiben – trotz des Umbaus.
Macht den Kreisel zur Kreuzung!
„Stern“: Kreisverkehr nach Umbau wieder freigegeben

„Stern“: Kreisverkehr nach Umbau wieder freigegeben

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Am „Stern“ geht es wieder rund – im Kreisverkehr, ganz wie gewohnt. Wie berichtet, ist der „Stern“ umgebaut worden, weil er seit Jahren als Unfallschwerpunkt gilt. Statistisch betrachtet krachte es mehr als einmal pro Woche. Nun soll der Kreisel sicherer sein – so jedenfalls die Hoffnung der Verkehrsplaner.
„Stern“: Kreisverkehr nach Umbau wieder freigegeben
Kundin, Mitarbeiter und Polizei verfolgen Ladendieb

Kundin, Mitarbeiter und Polizei verfolgen Ladendieb

Bremen - Die Bremer Polizei hat am frühen Montagabend einen 52 Jahre alten Ladendieb nach einer aufregenden Verfolgungsfahrt in der Bremer Neustadt festgenommen.
Kundin, Mitarbeiter und Polizei verfolgen Ladendieb
Altes Pumpwerk legt Halbjahresprogramm vor

Altes Pumpwerk legt Halbjahresprogramm vor

Bremen - „Shit happens“ nicht nur in der Kanalisation. Doch auch da. Und passender kann ein Titel für eine Führung durch das Alte Pumpwerk in Findorff kaum sein. „Shit happens“ nennt der Schauspieler und Kabarettist Pago Balke seine satirischen Führungen durch das Abwassermuseum.
Altes Pumpwerk legt Halbjahresprogramm vor
Drei Brände innerhalb einer halben Stunde

Drei Brände innerhalb einer halben Stunde

Bremerhaven - Die Feuerwehr Bremerhaven hat am späten Montagabend gleich drei Feuer innerhalb einer halben Stunde löschen müssen.
Drei Brände innerhalb einer halben Stunde
Bremen hat bundesweit die höchste Inklusionsquote

Bremen hat bundesweit die höchste Inklusionsquote

Bremen - Beim Thema Inklusion ist das kleinste Bundesland Bremen Spitzenreiter. Nach einer Auswertung der Zeitung "Rheinische Post" gingen dort zuletzt 88,9 Prozent aller Schüler mit Förderbedarf auf eine Regelschule - im Vergleich aller Bundesländer ist das der höchste Wert.
Bremen hat bundesweit die höchste Inklusionsquote
Flucht durch Bremen ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Flucht durch Bremen ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Bremen - Ein 21 Jahre alter Autofahrer ist am Montagabend vor der Polizei geflüchtet, um sich einer Kontrolle zu entziehen. Die Flucht führte ihn durch Bremen-Schwachhausen und Bremen-Horn-Lehe.
Flucht durch Bremen ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss
Haftbefehl nach Attacke gegen Bremer Polizisten

Haftbefehl nach Attacke gegen Bremer Polizisten

Bremen - Gegen einen 21-Jährigen, der einen Polizisten in Bremen mit voller Wucht gegen den Kopf getreten haben soll, ist Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen worden.
Haftbefehl nach Attacke gegen Bremer Polizisten
AWI-Wissenschaftler: Ruderfußkrebs lebt ohne äußere Reize nach genetischer Uhr

AWI-Wissenschaftler: Ruderfußkrebs lebt ohne äußere Reize nach genetischer Uhr

Bremerhaven - Der Ruderfußkrebs Calanus finmarchicus richtet seinen Tag nach einer genetischen Uhr aus, die unabhängig von äußeren Reizen funktioniert. Diese Uhr beeinflusst Rhythmen des Stoffwechsels sowie die tägliche Vertikalwanderung der Krebse. Das hat einen enormen Einfluss auf das gesamte Nahrungsnetz im Nordatlantik, denn Calanus finmarchicus ist dort eine zentrale Planktonart, wie ein Sprecher des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) sagt.
AWI-Wissenschaftler: Ruderfußkrebs lebt ohne äußere Reize nach genetischer Uhr
Schädelhirntrauma, Bissspuren, Fingerbruch

Schädelhirntrauma, Bissspuren, Fingerbruch

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke. Erst der Einsatz beim G20-Gipfel in Hamburg, bei dem die Polizei massiv angegriffen wurde und unter anderem 19 Polizeibeamte aus dem Bundesland Bremen verletzt wurden – und nun ein Wochenende, bei dem sieben Polizisten in Bremen Verletzungen davontrugen, zum Teil schwer (Schädelhirntrauma). „Erschreckend, was am Wochenende passiert ist“, sagte in einer Reaktion Rose Gerdts-Schiffler, Sprecherin des Innenressorts.
Schädelhirntrauma, Bissspuren, Fingerbruch
„Törns“ durch ganz Übersee

„Törns“ durch ganz Übersee

Bremen - Von Jörg Esser. Die Überseestadt wächst weiter. Ans Wasser heran, an die Innenstadt heran. Und sie wächst auch ans alte Walle heran. Am Wochenende, 21. bis 23. Juli, öffnet der neue Stadtteil beim „Übersee-Törn“ seine Schuppen, Fabriken und Teelager. Das Sommerfest wird auch zum Brückenschlag über die Nordstraße hinaus bis zur Union-Brauerei.
„Törns“ durch ganz Übersee
Bundesgericht billigt Abschiebung von Islamisten nach Russland

Bundesgericht billigt Abschiebung von Islamisten nach Russland

Bremen - Das Bundesverwaltungsgericht hat eine von Bremen geplante Abschiebung eines 18-jährigen mutmaßlichen Islamisten nach Russland gebilligt. Eine entsprechende Entscheidung habe das Bundesgericht am Freitag getroffen, sagte eine Sprecherin der Bremer Innenbehörde am Montag auf Anfrage.
Bundesgericht billigt Abschiebung von Islamisten nach Russland
Leuchtendes Rot im Overbeck-Museum: Frühling im Sommer

Leuchtendes Rot im Overbeck-Museum: Frühling im Sommer

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Sommerliche Farben sorgen für eine sommerliche Stimmung – dabei trägt das Bild nicht den Sommer, sondern den Frühling im Titel. Was ist zu sehen? Drei leuchtend rote Häuser inmitten des satten Grüns der Bäume, eingerahmt vom blauen Himmel und einem gelblichen Sandweg.
Leuchtendes Rot im Overbeck-Museum: Frühling im Sommer
„Verschwunden“: Die Bremer Kaffeefirma Schilling in der alten Weserburg

„Verschwunden“: Die Bremer Kaffeefirma Schilling in der alten Weserburg

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Erst hieß sie Hagensburg, dann Weserburg. Die Weserburg auf dem Teerhof gibt es noch heute – das Museum für moderne Kunst ist aber eine andere Weserburg als die ursprüngliche. Die nämlich ist heute Thema unserer Serie „Verschwunden“. Und mit ihr die Bremer Kaffeefirma Schilling.
„Verschwunden“: Die Bremer Kaffeefirma Schilling in der alten Weserburg