Ressortarchiv: Bremen

Roncallis rasante Rollschuhnummer

Roncallis rasante Rollschuhnummer

Bremen - Von Ralf SussekEine Überraschung war es für Bernhard Paul anfangs schon. Es dauerte eine Weile, bis der Roncalli-Zirkusdirektor seinem Nachwuchs auf die Schliche kam. Innerhalb von zwei Jahren studierten Vivian, Adrian und Lili eine rasante Rollschuhnummer ein – anfangs eine ganz geheime Angelegenheit.
Roncallis rasante Rollschuhnummer
Eisheilige Finnen-Nacht

Eisheilige Finnen-Nacht

Bremen - Von Jörg Esser · Finnen, Fusel und Fan faren: Bald ist Heilige Nacht. Mit dem Chor der Engel und so weiter. Aber nach Weihnachten geht’s weiter. Ganz laut. Und finster. Mit der „Eisheiligen Nacht“ am Sonntag, 29. Dezember, im Pier  2 am Gröpelinger Weserufer. Das Hard rock-Indoor-Festival beginnt um 19  Uhr. Einlass ist ab 18  Uhr.
Eisheilige Finnen-Nacht

Schnapsverkauf an Jugendliche wird teuer

Bremen - Wer ab kommendem Jahr hochprozentigen Alkohol an Jugendliche verkauft, muss künftig ein höheres Bußgeld als bisher zahlen. Statt 50 Euro kostet das ab Januar 300 Euro. Ladeninhaber oder Marktleiter müssen gar 2 000 statt 400 Euro blechen, ob sie nun selbst an der Kasse gestanden haben oder jemand anderes. Das heißt: Schnapsverkauf an Kids wird richtig teuer, nämlich insgesamt 2 300 Euro.
Schnapsverkauf an Jugendliche wird teuer
Weltkriegsbombe in Bremen-Habenhausen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen-Habenhausen entschärft

Bremen - Eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwoch in Bremen entschärft worden. Die Polizei hatte einen Sicherheitsbereich von 300 Metern um die Fundstelle in Habenhausen geräumt.
Weltkriegsbombe in Bremen-Habenhausen entschärft
Kinderfilme für die ganze Familie

Kinderfilme für die ganze Familie

Weihnachtszeit ist Familienzeit. Zwischen Weihnachtsessen und Verwandtenbesuchen haben Sie Lust, einfach mal abzuschalten – bei einem guten Spielfilm. Wir stellen Ihnen drei Kinderfilme vor, die Groß und Klein gleichermaßen begeistern.
Kinderfilme für die ganze Familie
Trojaner im Hintergrund

Trojaner im Hintergrund

Bremen - Von Rike Oehlerking. Trojaner, Cyber-Mobbing und Sexting – das Internet birgt nicht nur Vorteile, sondern auch Gefahren. Wer nicht aufpasst, gibt mehr von sich preis als gewollt.
Trojaner im Hintergrund
„Gedränge ist unangenehm“

„Gedränge ist unangenehm“

Bremen - Von Helen HoffmannDie Gerüche gefallen ihr. „Glühweinstände, Kartoffelpufferstände, das ist schon sehr intensiv“, sagt Hannelore Sommer, als sie sich an ihren jüngsten Besuch auf dem Weihnachtsmarkt erinnert. Auch über die Adventsbeleuchtung in den Straßen freut sie sich, obwohl sie die Lichter kaum erkennen kann. Seit ihrer Jugend ist die 59-Jährige sehbehindert. Wegen einer Hirnhautentzündung hatte die Bremerin den Großteil ihres Augenlichts verloren.
„Gedränge ist unangenehm“
„Es geht uns gut“

„Es geht uns gut“

Bremen - Von Jörg EsserDer Auftrag von Arianespace für den Bau von 18 zusätzlichen Ariane-5-Raketen hat ein Volumen von zwei Milliarden Euro. Und der Vertrag mit der europäischen Raumfahrtbehörde Esa über die Wartung der europäischen Anteile der Internationalen Raumstation (ISS) ist 195 Millionen Euro wert. „Es geht uns gut“, sagt Bart Reijnen, Bremer Standortleiter des Raumfahrtunternehmens Astrium.
„Es geht uns gut“
Polizei rettet Streuner vor dem Berufsverkehr

Polizei rettet Streuner vor dem Berufsverkehr

Bremen -  Bundespolizisten haben heute Vormittag einen weißen Terrier gerettet. Der kleine Hund irrte auf der Hermann-Böse-Straße umher. Mehrere Autos waren ihm bereits ausgewichen oder mussten bremsen. Ein Zeuge rief die Bundespolizei.
Polizei rettet Streuner vor dem Berufsverkehr
33 Verletzte bei zwei Bränden in Bremen
Video

33 Verletzte bei zwei Bränden in Bremen

Binnen weniger Stunden sind bei zwei Bränden in Bremen 33 Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, mussten alleine wegen eines Feuers in einem achtgeschossigen Wohnhaus am Sonntagabend 21 Menschen ins Krankenhaus.
33 Verletzte bei zwei Bränden in Bremen
300 000 Container weniger

300 000 Container weniger

Bremen - Nach mehreren Jahren des Aufschwungs müssen die Häfen des Landes Bremen 2013 einen Dämpfer hinnehmen. Der Containerumschlag werde voraussichtlich etwa 5,8 Millionen Standardboxen erreichen, sagte gestern Wirtschafts- und Häfensenator Martin Günthner (SPD). Das wäre ein Rückgang um rund 300 000 Container im Vergleich zu 2012.
300 000 Container weniger

Heimtücke nicht zu beweisen

Bremen - Von Rike OehlerkingEin 40-jähriger Mann ist gestern vor dem Landgericht Bremen wegen versuchten Totschlages zu neun Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die Kammer ordnete gestern in ihrem Urteil gleichzeitig die Unterbringung des Täters in einer psychiatrischen Klinik an.
Heimtücke nicht zu beweisen
Gas wird billiger, Strom teurer

Gas wird billiger, Strom teurer

Bremen - Von Jörg EsserDas neue Bremer Energiejahr beginnt erst im Februar. Besser gesagt: Der Versorger SWB (früher: Stadtwerke Bremen) passt seine Tarife zum 1.
Gas wird billiger, Strom teurer
Beckmeyer findet an der Küste Beifall

Beckmeyer findet an der Küste Beifall

Bremen - Die Berufung des Bremerhavener Bundestagsabgeordneten Uwe Beckmeyer (SPD) als Staatssekretär im Wirtschaftsressort und zum maritimen Koordinator der Bundesregierung hat bei den betroffenen Wirtschaftsverbänden und in der norddeutschen Politik ein positives Echo gefunden.
Beckmeyer findet an der Küste Beifall
Astrium gewinnt ISS-Auftrag

Astrium gewinnt ISS-Auftrag

Bremen - Die europäische Weltraumorganisation Esa hat das Raumfahrtunternemen Astrium damit beauftragt, als industrieller Hauptauftragnehmer den Betrieb und die Nutzung der europäischen Anteile an der Internationalen Raumstation (ISS) weiterzuführen.
Astrium gewinnt ISS-Auftrag
Gruppe überfällt Kampfsportler und schlägt ihn zusammen

Gruppe überfällt Kampfsportler und schlägt ihn zusammen

Bremen - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Innenstadt ein 25 Jahre alter Bremer überfallen. Eine Gruppe von sechs bis acht Personen schlug ihn nieder und entwendete Geld aus seinem Portmonee.
Gruppe überfällt Kampfsportler und schlägt ihn zusammen
33 Menschen bei Bränden in Bremen verletzt

33 Menschen bei Bränden in Bremen verletzt

Bremen - Bei zwei Bränden in zwei Bremer Wohnblocks sind mehr als 30 Menschen verletzt worden. Einen Zusammenhang zwischen den beiden Feuern am Sonntagabend schloss die Polizei aus. Die genauen Ursachen waren am Montagvormittag jedoch noch nicht ermittelt.
33 Menschen bei Bränden in Bremen verletzt
Mann nach Messerstichen auf Ex-Frau zu neun Jahren verurteilt

Mann nach Messerstichen auf Ex-Frau zu neun Jahren verurteilt

Bremen - Ein 40 Jahre alter Mann ist vom Landgericht Bremen zu neun Jahren Haft verurteilt worden, weil er seine geschiedene Frau vor den Augen der gemeinsamen Kinder auf einem Schulhof in Bremen mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt hatte.
Mann nach Messerstichen auf Ex-Frau zu neun Jahren verurteilt
33 Verletzte bei zwei Bränden in Bremen

33 Verletzte bei zwei Bränden in Bremen

Bremen - Binnen weniger Stunden sind bei zwei Bränden in Bremen 33 Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, mussten alleine wegen eines Feuers in einem achtgeschossigen Wohnhaus am Sonntagabend 21 Menschen ins Krankenhaus.
33 Verletzte bei zwei Bränden in Bremen
Zahlreiche Verletzte nach Kellerbrand an der Rembertistraße in Bremen

Zahlreiche Verletzte nach Kellerbrand an der Rembertistraße in Bremen

Bremen - Eine starke Rauchentwicklung bei einem Kellerbrand an der Rembertistraße in Bremen sorgte für Großeinsatz am Sonntagabend. Dabei gab es zahlreiche Verletzte. 15 Personen mussten von den Rettungskräften betreut werden, zwölf davon mussten ins Krankenhaus.
Zahlreiche Verletzte nach Kellerbrand an der Rembertistraße in Bremen
Furchtlose Radiomacher

Furchtlose Radiomacher

Bremen - Von Jörg Esser. Ein Bremer Schmetterling fliegt seit mehr als einem Jahrzehnt ins Hochland von Guatemala. Der gemeinnützige Verein „Mariposa“ hat in dem mittelamerikanischen Staat diverse Projekte angeschoben und unterstützt. Dazu zählt der Radiosender „Mujb‘ab‘l yol“ (was aus dem Spanischen übersetzt so viel heißt wie „Treffpunkt der Meinungsäußerungen“). Der weihte jetzt in San Mateo eine neue Sendestation ein.
Furchtlose Radiomacher
Der mystische Blick in die Karten

Der mystische Blick in die Karten

Bremen - Von Nina SeegersInmitten eines kleinen Wäldchens aus Mistelzweigen gleich neben der Fußgängerbrücke, die über die Weser zum Teerhof führt, steht auf dem „Schlachte-Zauber“ eine kleine, runde Holzhütte. Viele Passanten bleiben kurz stehen und versuchen einen Blick durch den halb durchsichten Vorhang ins Innere zu erhaschen, wo sich Kirstin Lutterbeck nur allzu gern in die Karten, genauer gesagt in die Tarotkarten, blicken lässt.
Der mystische Blick in die Karten
Acht Sparschweine

Acht Sparschweine

Bremen - Von Jörg Esser · Bescherung: Es war ein Glückstag, eine vorzeitige Bescherung für acht Hilfsorganisationen aus Bremen und dem Umland.
Acht Sparschweine
Andreas Bovenschulte: Mitgliedervotum stärkt SPD

Andreas Bovenschulte: Mitgliedervotum stärkt SPD

Bremen - Der Landesvorsitzende der Bremer SPD, Andreas Bovenschulte, sieht mit dem positiven Mitgliedervotum der SPD zum Koalitionsvertrag mit der CDU/CSU seine Partei gestärkt.
Andreas Bovenschulte: Mitgliedervotum stärkt SPD
Feuerengel im ausverkauften Aladin

Feuerengel im ausverkauften Aladin

Die sechsköpfige Gruppe Feuerengel aus Scheeßel ist die mit Abstand populärste, authentischste und spektakulärste Rammstein-Coverband Europas. Davon konnte sich am Wochenende das Publikum im Bremer Aladin bei gleich zwei Konzerten überzeugen.
Feuerengel im ausverkauften Aladin
Mit dem Körper erzählen

Mit dem Körper erzählen

Bremen - Von Ulf Buschmann. „Und jetzt alle nach links schwingen!“ Mit weit ausholenden Armbewegungen macht Wilfried van Poppel vor, was er möchte. Groß motivieren muss der Choreograf niemanden aus der Gruppe, nur hier und da ein bisschen korrigieren.
Mit dem Körper erzählen
„Ein ästhetisches Signal“

„Ein ästhetisches Signal“

Bremen - Von Viviane Reineking- Energie dort zu erzeugen, wo sie gebraucht wird – dazu könnten zukünftig auch in Bremen und dem Umland sogenannte Kleinwindenergie-Anlagen (KWEA) ihren Beitrag leisten. Eine Interessengemeinschaft will in einem geplanten Projekt mit Unternehmen, Ingenieuren und Forschung diese Technologien voranbringen und auch im städtischen Raum nutzbar machen.
„Ein ästhetisches Signal“
Bremischer Pferdeschlitten

Bremischer Pferdeschlitten

Bremen - Von Ralf Sussek. „Jan vom Moor“ ist aus dem Winterschlaf erwacht. Mit anderen Worten: Er hält ihn erst gar nicht. Ab heute werden Torfkahnfahrten nämlich auch das Winterhalbjahr über gemacht.
Bremischer Pferdeschlitten
„Genug Plätze in Booten“

„Genug Plätze in Booten“

Bremerhaven - Von Harald Focke. Eine neue Sonderausstellung im Historischen Museum Bremerhaven nennt die Ursachen der „Lakonia“-Katastrophe vor 50 Jahren: ein marodes Schiff ohne funktionierende Rettungsmittel, eine unfähige Schiffsführung und eine verantwortungslose Reederei, die auf frühere Beschwerden von Passagieren nicht reagiert hatte.
„Genug Plätze in Booten“
Assistenten unter Wasser

Assistenten unter Wasser

Bremen - Ob sie dort forschen, retten oder ihrem Sport nachgehen: Unter Wasser leben Taucher gefährlich. Denn technische Störungen oder eine kurze Unaufmerksamkeit können schnell zu Unfällen führen. Vor allem in unübersichtlichen Umgebungen oder mit einer schwer zu handhabenden Ausrüstung erhöht sich das Risiko. Deshalb forschen Wissenschaftler, darunter Andreas Birk, Professor für Elektrotechnik und Informatik an der Jacobs-Universität, jetzt an Unterwasser-Robotern, die Tauchern assistieren können.
Assistenten unter Wasser
Propst feiert Jubiläum

Propst feiert Jubiläum

Bremen - Von Jörg Esser · Jubiläum: Seit Oktober 2008 ist er Propst in Bremen. Und seit 25 Jahren Priester. Morgen, Sonntag, feiert Martin Schomaker, mittlerweile 51 Jahre alt, sein Dienstjubiläum. Der Festgottesdienst in der Prop steikirche St. Johann im Schnoor beginnt um 11  Uhr.
Propst feiert Jubiläum
Autofahrer erfasst in Findorff zwei Kinder

Autofahrer erfasst in Findorff zwei Kinder

Bremen - In Bremen-Findorff kollidierte am Freitagmorgen ein abbiegender Autofahrer mit zwei jungen Radfahrerinnen. Alle drei Beteiligten wurden mit leichteren Verletzungen in ein Klinikum gebracht.
Autofahrer erfasst in Findorff zwei Kinder
21-Jährige gewalttätig in der Innenstadt überfallen

21-Jährige gewalttätig in der Innenstadt überfallen

Bremen - Um Mitternacht überfielen zwei Straßenräuber eine 21 Jahre alte Bremerin in der Innenstadt. Die Männer verletzten die Frau und flüchteten anschließend zu Fuß. Die Polizei war schnell vor Ort und nahm die Täter fest.
21-Jährige gewalttätig in der Innenstadt überfallen
Mit „Knüppel“ und Fanfaren

Mit „Knüppel“ und Fanfaren

Bremen - Von Nina Seegers. Auf dem Bremer Marktplatz und an der Schlachte herrscht derzeit großer Trubel. Seit zwei Wochen nun schon ziehen der traditionelle Weihnachtsmarkt und der „Schlachte-Zauber“ Massen von Menschen an. Über das bisherige Geschäft, wollen sich die meisten Händler und Gastronomen nicht beklagen. Zur Halbzeit zieht die Mehrheit jedenfalls eine positive Zwischenbilanz.
Mit „Knüppel“ und Fanfaren
Jetzt schon Frühbucher-Rabatte sichern

Jetzt schon Frühbucher-Rabatte sichern

Im eisigen Winter schon an den warmen Sommer denken – wer das auch bei der Urlaubsplanung macht, spart bares Geld. Reiseveranstalter belohnen entscheidungsfreudige Kunden mit Frühbucher-Rabatten. Ob sich diese rentieren, lesen Sie hier.
Jetzt schon Frühbucher-Rabatte sichern
Leben ohne Barrieren

Leben ohne Barrieren

Bremen - Sie ist die erste Baumesse im Nordwesten und hat sich inzwischen bei Ausstellern wie Verbrauchern und Bauherren als fester Termin etabliert: die Bremer Messe „Hansebau“. Vom 17. bis 19. Januar öffnet sie zum fünften Mal mit den Bremer Altbautagen ihre Türen.
Leben ohne Barrieren
Fetziger „Piano-Killer“

Fetziger „Piano-Killer“

Bremen - Von Jörg Esser · Fünf Sterne: Mit einem etwas anderen Weihnachtskonzert gastiert der Entertainer, Pianist und Sänger Emanuel Jahreis heute, Freitag, um 20 Uhr im Kultursalon der Wohnungsbaugesellschaft Gewoba an der Emil-Sommer-Straße.
Fetziger „Piano-Killer“

Innenressort in der Warteschleife

Bremen - Ein Ende der Verfahren gegen einen Polizeibeamten und einen 28-jährigen Mann nach der gewaltsamen Festnahme in der Discothek „Gleis 9“ im Juni ist nicht in Sicht. „Die Ermittlungen dauern an“, sagte gestern der Pressesprecher der Bremer Staatsanwaltschaft, Frank Passade. Gegen den Polizeibeamten werde wegen Körperverletzung im Amt ermittelt, gegen den Festgenommenen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.
Innenressort in der Warteschleife
Neue Akteure in der Arktis

Neue Akteure in der Arktis

Bremen - BREMERHAVEN · Biologen des Alfred-Wegener-Institutes, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), haben zum ersten Mal nachgewiesen, dass sich in den arktischen Gewässern westlich Spitzbergens auch Flohkrebse aus dem wärmeren Atlantik fortpflanzen.
Neue Akteure in der Arktis
Goldene Verbindung

Goldene Verbindung

Bremen - Von Ilka LangkowskiGalbahar Kültür ist Autorin für Lyrik, Kurzprosa, Märchen und Romane. Außerdem ist sie Musikredakteurin beim Funkhaus Europa und beim Radio in Istanbul. Nebenbei legt sie als DJane auf. „Zum Schreiben komme ich im Moment weniger, obwohl ich mir ständig Notizen mache und viele Sachen im Kopf habe“, erzählt Kültür.
Goldene Verbindung
„Ein Haus für die Ewigkeit“

„Ein Haus für die Ewigkeit“

Bremen - Nach über 70 Jahren hat die Jüdische Gemeinde in Bremen erstmals wieder eine eigene Trauerhalle – auf dem neuen Friedhof in Riensberg. „Dieses Haus wird viele Tränen sehen. Dennoch ist seine Einweihung ein Grund zur Freude“, sagte die Gemeinde- vorsitzende Elivira Noa. Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) ergänzte: „Ein neuer Friedhof ist ein Zeichen für Leben.“
„Ein Haus für die Ewigkeit“
„Alle spüren die Knechtschaft leerer Kassen“

„Alle spüren die Knechtschaft leerer Kassen“

Bremen - Die Bremische Bürgerschaft hat die Haushalte für 2014 und 2015 mit den Stimmen der rot-grünen Koalition beschlossen. Vorausgegangen war gestern eine kontroverse Debatte über das richtige Maß des Sparens im kleinsten Bundesland.
„Alle spüren die Knechtschaft leerer Kassen“
„Mezzeh“ im „Haus“

„Mezzeh“ im „Haus“

Bremen - Von Jörg Esser · Gastronomie: Die Nachricht klingt lapidar: „Das Haus“ ist geöffnet. Nun ja.
„Mezzeh“ im „Haus“
Visionen am Domshof

Visionen am Domshof

Bremen - Von Viviane Reineking. Der Domshof soll zukünftig belebter sein. Das sehen jedenfalls Pläne und Visionen der neuen Eigentümer des Gebäudeensembles mit der Adresse Domshof 8–12 vor. Geschäfte, Gastronomie und Wohnen könnten in dem Komplex, der lange zu großen Teilen leerstand, einziehen.
Visionen am Domshof
Zuschauer werfen Flugblätter und stören Bürgerschaftssitzung

Zuschauer werfen Flugblätter und stören Bürgerschaftssitzung

Bremen - Während einer Sitzung heute Nachmittag in der Bremischen Bürgerschaft warfen Zuschauer Flugblätter in den Plenarsaal. Die Tagung musste unterbrochen werden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zuschauer werfen Flugblätter und stören Bürgerschaftssitzung
Diamanten gegen Spielgeld

Diamanten gegen Spielgeld

Bremen - Am frühen Nachmittag vereinbarten zwei Männer ein Kaufgeschäft einer Diamantenkette. Später stellte der Verkäufer allerdings fest, dass er betrogen wurde.
Diamanten gegen Spielgeld
Geplanter Stellenabbau bei EADS stößt in Bremen auf Unverständnis

Geplanter Stellenabbau bei EADS stößt in Bremen auf Unverständnis

Bremen - Der geplante Stellenabbau im größten europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS stößt im Bremer Werk auf Unverständnis.
Geplanter Stellenabbau bei EADS stößt in Bremen auf Unverständnis
Keine Zigarette bekommen: 30-Jähriger wird gewalttätig und zieht ein Messer

Keine Zigarette bekommen: 30-Jähriger wird gewalttätig und zieht ein Messer

Bremen - Ein mit einem Butterfly-Messer bewaffneter Räuber überfiel vergangene Nacht drei Männer in der Innenstadt. Schnell eingetroffene Einsatzkräfte der Polizei konnten den Täter überwältigen.
Keine Zigarette bekommen: 30-Jähriger wird gewalttätig und zieht ein Messer
Schlechtes Zeugnis

Schlechtes Zeugnis

Bremen - Von Ralf Sussek. Die Bremer Handelskammer stellt dem Bremer Senat ein schlechtes Zeugnis aus: Die Finanzplanungen der rot-grünen Regierung gefährdeten den Konsolidierungskurs. Das sagte Handelskammer-Präses Christoph Weiss gestern.
Schlechtes Zeugnis
Vom Müll zum Wertstoff

Vom Müll zum Wertstoff

Bremen - Von Ilka Langkowski. Die Nehlsen AG feiert ihr 90-jähriges Bestehen. Der Unternehmensweg vom Fuhrunternehmen für Baustoffe über die Müllentsorgung bis zum Wertstoffsammler und Energielieferanten spiegelt den gesellschaftlichen Wandel und den Umgang mit Ressourcen wider.
Vom Müll zum Wertstoff