Ressortarchiv: Bremen

Mann muss nach Prügelattacke ins Krankenhaus

Mann muss nach Prügelattacke ins Krankenhaus

Bremen - Nach Angaben der Bremer Polizei musste ein 31 Jahre alter Mann aus Lüssum-Bockhorn gestern Abend mit Knochenbrüchen und Prellungen am ganzen Körper in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er von mehreren Männern angegriffen wurde. Seine ihm zu Hilfe eilende Freundin wurde ebenfalls attackiert und musste ärztlich versorgt werden.
Mann muss nach Prügelattacke ins Krankenhaus
Autofahrer ertappt Einbrecher

Autofahrer ertappt Einbrecher

Bremen - Nach einer Meldung der Polizei Bremen schlug gestern Abend ein Intensivtäter im Bremer Ostertor die Scheibe eines Autos ein und entwendete ein Mobiltelefon und eine Sonnenbrille. Der Fahrer des Wagens ertappte ihn in flagranti und rief die Polizei. Bei dem Einsatz verletzte sich ein Polizist.
Autofahrer ertappt Einbrecher
Lagerhalle mit alten Batterien steht in Flammen

Lagerhalle mit alten Batterien steht in Flammen

Bremerhaven - Eine mit alten Batterien gefüllte Lagerhalle in Bremerhaven ist in der Nacht zum Donnerstag in Brand geraten.
Lagerhalle mit alten Batterien steht in Flammen
Preiswürdige Arbeit

Preiswürdige Arbeit

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Preise: „Unser persönlicher Antrieb ist der Kontakt zum Gast.“ Das sagte Ulrike Dökel, als sie im Frühjahr gemeinsam mit ihrem Mann Thomas Dökel im früheren Zollamtsgebäude am Europahafen, an einem Tor zur Überseestadt, ein Hostel eröffnete. Kein Hotel, sondern eine Herberge, in der es, so Ulrike Dökel, „ein bisschen zünftiger“ zugeht. Und betont unkompliziert.
Preiswürdige Arbeit
Wirtschaftswunder mit Erotik

Wirtschaftswunder mit Erotik

Bremen - Von Thomas Kuzaj - Zu seiner Zeit hieß Werbung noch Reklame. Er war der Hausgrafiker des legendären Bremer Varietés „Astoria“. Er schuf Bilder, von denen manche mindestens genauso in Erinnerung blieben wie das, wofür sie warben. Mit zwei Ausstellungen wird jetzt der 100. Geburtstag des Grafikers Heinz Fehling gewürdigt.
Wirtschaftswunder mit Erotik
Der Tunnelbau zu Vegesack

Der Tunnelbau zu Vegesack

Bremen - Auch einen Fall aus Bremen listet der Bund der Steuerzahlerbund in seinem aktuellen Schwarzbuch auf. Ein „kaum genutzter“ Fußgängertunnel in Vegesack gilt als Paradebeispiel für öffentliche Verschwendung. Gekostet hat die unterirdische Verbindung zwischen Tiefgarage am Sedanplatz und Stadthaus (früher: Kaufhaus Kramer) 871 000 Euro. Veranschlagt waren nur 371 000 Euro.
Der Tunnelbau zu Vegesack
Terminal: Senat fehlt Investor

Terminal: Senat fehlt Investor

Bremerhaven - · Die Probleme bei der Energiewende treffen jetzt auch das geplante Offshore-Terminal in Bremerhaven, über das Bauteile für Windenergieanlagen verladen werden sollen. Eine rein private Finanzierung des Bauprojekts sei nicht möglich, sagte Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) gestern am Rande der Windenergie-Messe in Husum. Also wird nun doch öffentliches Geld dafür gebraucht.
Terminal: Senat fehlt Investor
"Es brennt ein Motorroller im Treppenhaus"

"Es brennt ein Motorroller im Treppenhaus"

Bremen - So ungewöhnlich sind Feuerwehreinsätze selten. Einen brennenden Motorroller gibt es häufiger , dass er in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses brennt, aber eher nicht.
"Es brennt ein Motorroller im Treppenhaus"
Rentnerin schlägt Handtaschenräuber in die Flucht

Rentnerin schlägt Handtaschenräuber in die Flucht

Bremen - Wie die Bremer Polizei berichtet, hat ein Jugendlicher gestern Nachmittag versucht, einer 82 Jahre alten Rentnerin im Oslebshauer Park die Handtasche zu entreißen. Die resolute Frau hielt dagegen und der Räuber flüchtete ohne Beute. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.
Rentnerin schlägt Handtaschenräuber in die Flucht
Spendenziel: Fünf Millionen Euro

Spendenziel: Fünf Millionen Euro

Bremen - „Kinder laufen für Kinder“ ist zu einem Klassiker geworden. Der Benefizlauf zugunsten der SOS-Kinderdörfer steht zum zehnten Mal auf dem Veranstaltungskalender.
Spendenziel: Fünf Millionen Euro
Paula, Schatten und Hartz IV

Paula, Schatten und Hartz IV

Bremen - Von Thomas Kuzaj. „Bohnen in die Ohren“ – so hieß es einst bei Gus Backus. „Farbe in die Ohren“ – so hieß es gestern im Paula Modersohn-Becker Museum in der Böttcherstraße. Es ist der Titel eines neuen Buches über die Worpsweder Künstlerin, das dort präsentiert wurde.
Paula, Schatten und Hartz IV
Suche nach dem Ursprung

Suche nach dem Ursprung

Bremen - Von Thomas KuzajWarum liegt Bremen genau dort, wo es liegt? Dieser Frage widmen Landesarchäologie und Universität sich jetzt mit einem spektakulären Forschungsprojekt. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt es – mit Geld.
Suche nach dem Ursprung
Die Finanz-Künstler

Die Finanz-Künstler

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Engagement: Reichlich Arbeit machte sich die Führungscrew des Finanzressorts dieser Tage. Ehrenamtliche Arbeit. Keine Arbeit mit Akten und Computern, sondern Arbeit mit Schmirgelpapier, Pinsel und Farbe.
Die Finanz-Künstler
„Es ist definitiv kein Ziegelofen“

„Es ist definitiv kein Ziegelofen“

Bremen - Von Thomas KuzajNein, es ist doch kein Ziegelmeiler. Bei Bauarbeiten im Schatten des „Weser-Towers“ war im August ein Bauwerk freigelegt und als Ofen interpretiert worden, in dem womöglich die Ziegel für ein Weltkulturerbe-Gebäude gebrannt worden sind – das Bremer Rathaus.
„Es ist definitiv kein Ziegelofen“
Sperrung der Autobahn 27 nach Unfall

Sperrung der Autobahn 27 nach Unfall

Bremen - Heute Morgen musste aufgrund eines Verkehrsunfalls die Autobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven für eine Stunde gesperrt werden. Eine Person wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.
Sperrung der Autobahn 27 nach Unfall
Busunfall mit sieben Verletzten

Busunfall mit sieben Verletzten

Bremen - Gestern Abend wendete ein belgischer Autofahrer verbotswidrig auf den Schienen der Hermann-Böse-Straße und kollidierte dabei mit einem Bus. Bei dem Zusammenstoß stürzten mehrere Fahrgäste. Fünf Personen erlitten dabei Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Busunfall mit sieben Verletzten
Klinik der kurzen Wege

Klinik der kurzen Wege

Bremen - Von Jörg Esser. Kurze Wege und optimierte Abläufe sollen eine schnellstmögliche Notfallversorgung sicherstellen. Dafür hat das Rotes-Kreuz-Krankenhaus (RKK) in der Neustadt „aufgeräumt, sich neu sortiert und Flächenreserven geschaffen“ – mit einem Um- und Neubau, der mit Investitionskosten von über 30 Millionen Euro veranschlagt wird.
Klinik der kurzen Wege
Präsenz in der Airport-Stadt

Präsenz in der Airport-Stadt

Bremen - Der Herbst kommt spürbar näher, und bei der Film- und Vortragsreihe „Bremer Tagebuch“ beginnt sogar schon das Winterprogramm. Zur Saisonpremiere kommt morgen, Mittwoch, Dr. Gregor Brendel ins Haus der Wissenschaft (Sandstraße 4–5).
Präsenz in der Airport-Stadt
Ornamentale Blüten

Ornamentale Blüten

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Kunst: So etwas wie der rote Farbrausch des Herbstes erobert jetzt die Galerie Mönch in Oberneuland. Oder ist es doch noch eine sommerliche Glut? Sinnliches Rot jedenfalls bestimmt die Ausstellung „Zusammenklang von Gegensätzen“ mit Bildern der Malerin Eka Meyer-Lausch.
Ornamentale Blüten

Abschied vom Alkohol

Bremen - Von Nina SeegersNach sieben Verhandlungstagen ist gestern ein 28-jähriger Deutscher mit rechter Gesinnung vom Landgericht Bremen zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden – nicht, wie angeklagt, wegen versuchten Totschlags, sondern wegen gefährlicher Körperverletzung.
Abschied vom Alkohol
Parkhotel Bremen „Musik und Licht am Holler See“

Parkhotel Bremen „Musik und Licht am Holler See“

Eine ganz besonderer Zauber lag in der Luft, als tausende von Menschen rund um den Holler See im Schein von Feuerfackeln dem klassischen Konzert des Jugendsinfonieorchesters Bremen lauschten. Auf Decken und mitgebrachten Campingstühlen, oftmals mit einem kleinen Picknick und einem guten Wein im Gepäck, hatten die vielen Zuschauer es sich vor dem Parkhotel Bremen gemütlich gemacht. Höhepunkt war das spektakuläre Feuerwerk zu Händels "Feuerwehrmusik".
Parkhotel Bremen „Musik und Licht am Holler See“
Spektakuläre Rennen auf dem Werdersee

Spektakuläre Rennen auf dem Werdersee

Bremen - Von Nina Seegers. „Alle Paddel vor – und hopp, hopp, hopp!“, brüllte da einer. Kraftvoll und synchron stachen die Drachenboot-Sportler ihr Paddel ins Wasser, zählten dazu laut im Takt und jubelten, nachdem sie ihr Ziel erreicht hatten.
Spektakuläre Rennen auf dem Werdersee
Vielseitiger Stadthonig

Vielseitiger Stadthonig

Bremen - Von Jörg Esser · Zum Frühstück: Es summt – in Bremen und umzu. Und das hat einen guten Grund: Der „Bremer Senatshonig“ ist da.
Vielseitiger Stadthonig
Visionen für 70 000 Euro

Visionen für 70 000 Euro

Bremen - Von Jörg EsserEin Riesenrad dreht sich am Rande der Discomeile, Kühe grasen auf den Grünflächen des Rembertirings, vor der schlagzeilenträchtigen Discothek Stubu wird Walzer getanzt. Im Alltag vom Autoverkehr und von städtischer Hektik bestimmte Straßenzüge werden entschleunigt – sieben Sonntagsstunden lang.
Visionen für 70 000 Euro
„Hanse-Life“ verpasst Vorjahreswert

„Hanse-Life“ verpasst Vorjahreswert

Bremen - Der Andrang war riesig. In den Messehallen auf der Bürgerweide herrschte zeitweise ein sehr enges Treiben. Und die Laufwege der Besucher waren nicht unbedingt aufeinander abgestimmt.
„Hanse-Life“ verpasst Vorjahreswert
Jugendlicher ballert mit Softairpistole auf einem Spielplatz

Jugendlicher ballert mit Softairpistole auf einem Spielplatz

Bremen - Nach kurzer Flucht konnten Beamte der Polizei Bremen einen etwa 16-jährigen Jugendlichen festnehmen. Dieser soll am Sonntag auf einem Spielplatz mehrere Schüsse aus einer Softairwaffe in den Boden abgegeben haben.
Jugendlicher ballert mit Softairpistole auf einem Spielplatz
9. Bremer Drachenboot Cup

9. Bremer Drachenboot Cup

Auf Einladung der„Bremen Draggstars“ nahmen am Wochenende rund 1 500 Drachenbootsportbegeisterte an dem „9. Bremer Drachenboot Cup“ auf dem Werdersee teil. Insgesamt 65 Mannschaften aus Bremen und dem Bremer Umland, aber auch aus Minden, Hannover und Friedersdof in Sachsen-Anhalt hatten auf den Wiesen ihre Zelte aufgeschlagen und lieferten sich spektakuläre Rennen über 250-, 500- und 2 000-Meter-Distanzen.
9. Bremer Drachenboot Cup
Bettina Wulff sagt „3 nach 9"-Auftritt ab

Bettina Wulff sagt „3 nach 9"-Auftritt ab

Berlin - Die ehemalige First Lady Bettina Wulff hat ihre geplanten Talkshowauftritte im Fernsehen und im Radio kurzfristig abgesagt. Eine Zeitung berichtet über angebliche Gründe für diesen Schritt.
Bettina Wulff sagt „3 nach 9"-Auftritt ab
Bremen plant einen Tag ohne Autos auf Hauptverkehrsstraßen

Bremen plant einen Tag ohne Autos auf Hauptverkehrsstraßen

Bremen - Spielen, Klettern, Tanzen und Skaten auf Bremens Hauptverkehrsstraßen: Möglich ist das an diesem Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr.
Bremen plant einen Tag ohne Autos auf Hauptverkehrsstraßen
Potenziale und Perspektiven

Potenziale und Perspektiven

Bremen - Von Thomas Kuzaj - Meat Pie, Donuts, Schokoladenkuchen. Am Stand des Mütterzentrums Osterholz-Tenever türmen sich die Köstlichkeiten. Das Mütterzentrum gehört zu den knapp 100 Ausstellern der zweiten Afrika-Messe im Rahmen der „Hanse-Life“.
Potenziale und Perspektiven
SPD will Energiegesellschaft

SPD will Energiegesellschaft

Bremen - Von Jörg Esser - Bremen soll Strom ernten. Und dafür eigene Windräder bauen. Und eine eigene Biogasanlage. Und Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Dächern installieren. Das jedenfalls schwebt der SPD-Fraktion vor.
SPD will Energiegesellschaft
Eine Lesung mit Extras

Eine Lesung mit Extras

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Lesung I: In der Villa Ichon am Goetheplatz heißt es am Dienstag, 18. September, zum nunmehr dritten Mal „Literatur trifft Kleinkunst“.
Eine Lesung mit Extras
Facettenreiche Fassade

Facettenreiche Fassade

Bremen - Von Viviane Reineking - Bislang forschten sie über den Uni-Campus und den Technologiepark verteilt, jetzt können Ingenieurswissenschaftler und Physiker disziplinübergreifend gemeinsam im Bereich der Lasertechnologie arbeiten. Möglich macht dies das neue Forschungsgebäude „Lion“.
Facettenreiche Fassade
„Bedenkliche Unkenntnis“

„Bedenkliche Unkenntnis“

Bremen - Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper (SPD) wehrt sich gegen die Vorwürfe nach dem Tod mehrerer Frühchen im Klinikum Mitte.
„Bedenkliche Unkenntnis“
Senatorin wehrt sich gegen Vorwürfe

Senatorin wehrt sich gegen Vorwürfe

Bremen - Das neue Gutachten zum Tod mehrerer Frühchen in Bremen schlägt weiter hohe Wellen. Gesundheitssenatorin Jürgens-Pieper wehrt sich jetzt in einem Brief an den Untersuchungsausschuss gegen die Vorwürfe. Der Experte weise eine bedenkliche Unkenntnis auf, meint sie.
Senatorin wehrt sich gegen Vorwürfe
Diebe montieren Gasrohr - Unglück knapp verhindert

Diebe montieren Gasrohr - Unglück knapp verhindert

Bremen - Metalldiebe haben in mehreren leerstehenden Gebäuden in Bremen Gasrohre abmontiert. Ein Unglück konnte die Feuerwehr nur durch einen glücklichen Zufall verhindern, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
Diebe montieren Gasrohr - Unglück knapp verhindert
Sechs Unfälle verursacht: Volltrunkene Bulgaren rasen durch die Bremer Innenstadt

Sechs Unfälle verursacht: Volltrunkene Bulgaren rasen durch die Bremer Innenstadt

Bremen - Kurz nach Mitternacht begaben sich drei hochgradig betrunkene Bulgaren mit einem Renault auf den Weg von der Bremer Neustadt in die Innenstadt. Dabei verursachten sie insgesamt sechs Verkehrsunfälle und konnten letztendlich an der Sielwallkreuzung aus dem Verkehr gezogen werden.
Sechs Unfälle verursacht: Volltrunkene Bulgaren rasen durch die Bremer Innenstadt
Parkhaus-Mord: Kritik an Polizei

Parkhaus-Mord: Kritik an Polizei

Bremen - Der Anwalt des 20-jährigen Türken, der im Parkhaus Mitte einen 46-Jährigen aus Horn-Lehe erschossen haben soll, ging am Donnerstag mit Kritik an Polizei und Presse an die Öffentlichkeit.
Parkhaus-Mord: Kritik an Polizei
Andere Zeiträume

Andere Zeiträume

Bremen - Von Ilka LangkowskiSeit einem halben Jahr ist Tim Großmann Bürgerparkdirektor. In seinen Aufgabenbereich fallen neben der Landschaftspflege auch die gastronomischen Einrichtungen im Park, die diversen Gebäude, Veranstaltungen und deren Koordination.
Andere Zeiträume
Variabel, sozial und hybrid

Variabel, sozial und hybrid

Bremen - Von Thomas Kuzaj. In Bremen wird wieder über das Wohnen diskutiert. Über fehlenden günstigen Wohnraum etwa – und auch über Architektur. Einen Beitrag, der Anregungen geben soll, legten das Bremer Zentrum für Baukultur (BZB) und die Aufbaugemeinschaft gestern im Haus der Architektenkammer vor:
Variabel, sozial und hybrid
Spende im Sparschwein

Spende im Sparschwein

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Engagement: Nein, einen Scheck gab es nicht. Joachim Döpp, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bremen, kam mit einem großen Sparschwein zum Künstlerhaus Bremen (Am Deich 68) – und zur symbolischen Geldübergabe an Stefanie Böttcher, die künstlerische Leiterin.
Spende im Sparschwein

Ausschuss setzt seine Arbeit fort

Bremen - Der Untersuchungsausschuss „Klinikkeime“ setzt seine Arbeit fort und wird weitere Zeugen im Hygieneskandal am Klinikum Bremen-Mitte vernehmen. Die Fraktionen von SPD, Grünen und Linken schlossen sich gestern in einer rund einstündigen Sondersitzung einem entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion an.
Ausschuss setzt seine Arbeit fort
Mehr Menschen legen sich für die Schönheit unters Messer

Mehr Menschen legen sich für die Schönheit unters Messer

Bremen - Aktuelle Zahlen haben Schönheitschirurgen noch nicht ermittelt - aber einen Trend sehen sie. Und danach steigt die Zahl der Schönheitsoperationen in Deutschland.
Mehr Menschen legen sich für die Schönheit unters Messer
Armutsrisiko ist in Bremen bundesweit am höchsten

Armutsrisiko ist in Bremen bundesweit am höchsten

Bremen/Hannover - Die Armutsgefährdung ist in Niedersachsen und Bremen im vergangenen Jahr spürbar gestiegen. In Bremen ist der Anteil armer Menschen an der Gesamtbevölkerung inzwischen deutschlandweit sogar am höchsten, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit.
Armutsrisiko ist in Bremen bundesweit am höchsten
„Alles, was sich dreht“

„Alles, was sich dreht“

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Volksfeste: Name, Geburtsdatum, Hobbys. All diese Felder und noch ein paar mehr müssen die Bewerberinnen ausfüllen – und am Ende noch die Frage aller Fragen beantworten: „Warum möchtest Du ‚Miss Freimarkt‘ werden?“
„Alles, was sich dreht“
Körper außer Kontrolle

Körper außer Kontrolle

Bremen - Von Jörg Esser - Sepsis ist weltweit eine der häufigsten Erkrankungen. Jährlich sind davon 20 bis 30 Millionen Patienten in Industrie- und Entwicklungsländern betroffen. In Deutschland kostet Sepsis mehr Menschen das Leben als Darm- und Brustkrebs.
Körper außer Kontrolle
Böhrnsen: „Ein zukunftsweisendes Konzept“

Böhrnsen: „Ein zukunftsweisendes Konzept“

Bremen - Von Thomas KuzajDer Bär ist los in der Unteren Rathaushalle. Der Berliner Bär. Denn im Rathaus steht jetzt das Berliner Schloss – jedenfalls im Modell. Gestern Abend wurde dort die Ausstellung „Was für ein Schloss“ eröffnet. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Berliner Schloss/Humboldtforum und des Fördervereins Berliner Schloss.
Böhrnsen: „Ein zukunftsweisendes Konzept“

20-Jähriger gesteht Schüsse

Bremen - Der 20-jährige Mann, der im Parkhaus Mitte einen 46-Jährigen aus Horn-Lehe erschossen haben soll, hat die Tat gestanden. „Er hat die Tatausführung eingeräumt“ – so formulierte es Frank Passade, Sprecher der Staatsanwaltschaft, gegenüber unserer Zeitung.
20-Jähriger gesteht Schüsse
Experte: Fehler im Ressort

Experte: Fehler im Ressort

Bremen - Von Jörg EsserNach dem Bekanntwerden eines neuen Gutachtens zum Tod von mindestens drei Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte im Herbst 2011 gerät Gesundheitssenatorin Renate Jürgens-Pieper (SPD) erneut unter Beschuss. Gestern forderte zunächst die nicht im Parlament vertretene FDP, dann – in der Bürgerschaftssitzung – CDU-Frakti - on s chef Thomas Röwekamp ihren Rücktritt. „Jeder weitere Tag im Amt ist eine verlorene Chance“, sagte der liberale Landeschef Hauke Hilz.
Experte: Fehler im Ressort
Helden mit Fehlern

Helden mit Fehlern

Bremen - Von Nina SeegersUm Verbrechen, Mord und menschliche Abgründe ging es am Dienstagabend auf der Eröffnung des 15. Bremer Krimifestivals „Prime Time – Crime Time“. Auf der großen, dunklen Bühne lasen zwei Krimi-Autoren, in dramatisches Scheinwerferlicht gehüllt, aus ihren neuesten Werken und erklärten, was sie beim Schreiben antreibt.
Helden mit Fehlern