Ressortarchiv: Bremen

Von Rio nach Bremerhaven

Von Rio nach Bremerhaven

Bremen - Von Ilka Langkowski„Zeichne auf der Weltkarte den Weg von Rio de Janeiro nach Bremerhaven ein!“ lautete gestern die erste Aufgabe des begehrten Gewinnspiels beim „Tag der Logistik“ in der Überseestadt. Mit einem kleinen Kaffeesack „beladen“, tourten die Teilnehmer durch das BLG-Forum und das Hafenmuseum, um Antworten zu finden.
Von Rio nach Bremerhaven

Eisdynastie aus Oberitalien

Bremen - BREMERHAVEN · Nino Olivier ist durchaus stolz. „Das ist eine Ehre, für so ein Projekt ausgewählt zu werden“, sagt der 66-Jährige. Nino Olivier ist Spross einer oberitalienischen Eismacherdynastie.
Eisdynastie aus Oberitalien
Dänisch-bremische Pläne

Dänisch-bremische Pläne

Bremen - Von Thomas KuzajHachez-Chef Hasso Nauck, Unternehmer mit Leib und Seele, wirkte gestern zufrieden, obwohl seine Firma ihm nun nicht mehr gehört. Ein Widerspruch? Nein. Nach seiner Darstellung hat Nauck ein Ziel erreicht – wenn auch etwas früher, als er es ursprünglich mal gedacht hatte.
Dänisch-bremische Pläne
53-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

53-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Bremen - Nach einem schweren Verkehrsunfall am gestrigen Abend in der Woltmershauser Straße verstarb der beteiligte 53 Jahre alte Motorradfahrer an den Unfallfolgen in einem Bremer Krankenhaus.
53-jähriger Motorradfahrer stirbt nach Verkehrsunfall
Protest gegen „Landraub“ auf dem Domshof

Protest gegen „Landraub“ auf dem Domshof

Bremen. Von Simone Schnase - Olaf Bernau sieht geschafft aus. Die Nacht war kurz. „Bis Mitternacht waren noch gut 100 Menschen hier“, sagt er am zweiten Tag der Belagerung der Deutschen Bank in Bremen. Bernau ist Mitglied des Netzwerkes „Afrique-Europe-Interact“, das mit „Attac“ und „Foodwatch“ zum „Internationalen Tag der Landlosen“ 24 Stunden lang seine Zelte auf dem Domshof aufgeschlagen hat.
Protest gegen „Landraub“ auf dem Domshof

Leere Getränkekisten auf der Autobahn

Bremen - Ein Laster-Unfall auf der Autobahn A1 löste gestern Morgen erhebliche Staubildungen aus – auf der A1, der A27 und weiteren Zufahrtsstraßen.
Leere Getränkekisten auf der Autobahn
Mengen und Schiffe wachsen

Mengen und Schiffe wachsen

Bremen - Von Thomas KuzajDer Welthandel zieht an, und der Hafen- und Umschlagskonzern Eurogate zieht mit. Im Bremer Swissôtel präsentierte er gestern sein bestes Jahresergebnis seit 2009.
Mengen und Schiffe wachsen

Eurogate: Start ist in Gefahr

Bremen - Von Thomas KuzajDer Streit um die Baumängel beim ersten deutschen Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven dauert an – und gezankt wird nun auch wieder um den Eröffnungstermin.
Eurogate: Start ist in Gefahr
Mehr als nur ein Gag

Mehr als nur ein Gag

Bremen - Von Ulf BuschmannAlp Inançli ist hochkonzentriert. Der 20-Jährige füllt Champignons mit einer leckeren Paste. Michael Zimmer schneidet derweil Gurken in Scheiben. Neben ihm steht bereits eine Schüssel, die bis zum Rand mit Mais gefüllt ist.
Mehr als nur ein Gag
Sozial-„Kristall“

Sozial-„Kristall“

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Auszeichnung I: Die Feierstunde war eine Überraschung, Elvira Müller hatte nicht damit gerechnet: „Und das alles nur für mich?“ Ja, nur für sie. Es ging um einen Preis, der „Kristall“ heißt. „Damit würdigt der Sozialdienst Katholischer Frauen besonders großes Engagement seiner ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen“, sagt Caritassprecherin Simone Lause.
Sozial-„Kristall“

„Bewusste Fahrlässigkeit“

Bremen - Von Nina SeegersWegen fahrlässiger Tötung wurde gestern ein 58-jähriger Bremer im Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 3 600 Euro verurteilt. Der Mann hatte vor knapp zwei Jahren den tödlich endenden Arbeitsunfall eines Kollegen mitverschuldet, weil er eine Müllsortieranlage in Gang setzte, obwohl sich sein Kollege in unmittelbarer Nähe der Maschine befand.
„Bewusste Fahrlässigkeit“
Zusteller sollen Pakete für 500.000 Euro unterschlagen haben

Zusteller sollen Pakete für 500.000 Euro unterschlagen haben

Bremen - Zwei Zusteller eines Paketdienstes haben nach Ermittlungen der Polizei Waren im Wert von geschätzt einer halben Million Euro gestohlen. Seit einem Jahr hätten die geständigen 31 und 41 Jahre alten Männer zahlreiche Pakete nicht zugestellt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
Zusteller sollen Pakete für 500.000 Euro unterschlagen haben
Spielabbruch: Zuschauer darf zwei Jahre lang keine Sportanlage mehr betreten

Spielabbruch: Zuschauer darf zwei Jahre lang keine Sportanlage mehr betreten

Bremen - Der Spielabbruch eines B-Jugend-Fußballspiels im Burgwallstadion am 18. März 2012 hat jetzt zu Konsequenzen für einen Zuschauer geführt. Das Sportamt verhängte gegen den Mann ein zweijähriges Betretungsverbot auf allen städtischen Sportanlagen.
Spielabbruch: Zuschauer darf zwei Jahre lang keine Sportanlage mehr betreten
Zum Verhör in den Keller

Zum Verhör in den Keller

Bremen - Von Pascal Faltermann - Drohungen, Einschüchterung und Folter. Alpträume, Angst und Ärger. All das wegen des Wunsches nach Meinungsfreiheit und Demokratie. Der in Bremen lebende Syrer Mansour I. (28) hat mit all dem Erfahrungen gemacht.
Zum Verhör in den Keller
Aus dem Leben

Aus dem Leben

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Humor I: Komikerin und Autorin, Regisseurin und Diplom-Soziologin – sie hat mehrere Berufe, vor allem aber ist sie Kabarettistin. Morgen, Donnerstag, tritt Anka Zink in Bremen auf – und zwar im Schnürschuh-Theaterhaus am Buntentorsteinweg 145 in der Neustadt. Beginn ist um 20 Uhr.
Aus dem Leben
„Knuppy“ rührt die Herzen

„Knuppy“ rührt die Herzen

Bremen - Von Nina SeegersEine lange Hofeinfahrt führt zum Eingang des Gartencenters „Vida“ im Bremer Stadtteil Huchting. Schon draußen wird man von plätschernden Brunnen, Gartenmöbeln, Skulpturen und Pflanzen empfangen. Bekannt ist das 12 000 Quadratmeter große Center aber vor allem für seinen kleinen Zoo. Besondere Attraktion ist hier gegenwärtig ein kleines Affenbaby namens „Knuppy“.
„Knuppy“ rührt die Herzen
Mit 83 Jahren keine Scheu vor dem Skypen

Mit 83 Jahren keine Scheu vor dem Skypen

Bremen - Über ein Projekt der Bremer Heimstiftung mit der Universität Bremen hat moderne Technik Einzug in die Stiftungsresidenz St. Ilsabeen gehalten: Hier hat IT-Assist, eine Software speziell für ältere Menschen, etlichen Bewohnern die Scheu vor Computern und dem Skypen genommen.
Mit 83 Jahren keine Scheu vor dem Skypen
Mann von Bundespolizisten erfolgreich wiederbelebt

Mann von Bundespolizisten erfolgreich wiederbelebt

Bremen - Bundespolizisten haben heute Morgen auf dem Bremer Flughafen das Leben eines 74-jährigen Fluggastes gerettet.
Mann von Bundespolizisten erfolgreich wiederbelebt
Die Leiden der Spediteure

Die Leiden der Spediteure

Bremen - Von Thomas Kuzaj - Was ist zu erwarten, wenn mehrere Spediteure zusammenkommen? Mit Klagen über Bremens Politik ist zu rechnen – keine Anbindungen, keine „Gigaliner“, keine Atomtransporte.
Die Leiden der Spediteure
Gebündelte Prävention

Gebündelte Prävention

Bremen - Von Elisabeth GnuschkeDie Bremer Polizei bündelt sämtliche Aufgabenbereiche, die sich mit dem Thema Prävention befassen, im neuen Präventionszentrum Am Wall 195.
Gebündelte Prävention
Opa im Krieg

Opa im Krieg

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Geschichte: Was hat Opa im Krieg gemacht? Eine an sich einfache Frage, die gleichwohl in etlichen Familien nicht gestellt, in anderen nicht beantwortet wurde. Oder nicht vollständig beantwortet wurde. Oder falsch beantwortet wurde.
Opa im Krieg

Frühstücksmeile mit 250 Tischen

Bremen - Bis zu 250 Tische will die Stadtteilstiftung Hemelingen am Sonntag, 13. Mai, an der Föhrenstraße in Hastedt aufstellen, an denen die Bürger von 11 bis 16 Uhr gemütlich brunchen können. Den Picknickkorb muss zwar jeder selbst packen, Tische und Bänke werden aber gegen eine Spende von 40 Euro zur Verfügung gestellt.
Frühstücksmeile mit 250 Tischen
Dreijährige muss nach Verkehrsunfall in Klinik

Dreijährige muss nach Verkehrsunfall in Klinik

Bremen - Mit Knochenbrüchen und Prellungen musste gestern Nachmittag ein dreijähriges Mädchen in eine Kinderklinik eingeliefert werden, nachdem es Opfer eines Verkehrsunfalls in Bremen Walle geworden war.
Dreijährige muss nach Verkehrsunfall in Klinik

Keine Schadenfreude bei Martin Harnik

Stuttgart - Als Belohnung für seine beiden Tore bekam Martin Harnik ein Mikrofon in die Hand gedrückt. Der Torjäger des VfB Stuttgart kletterte nach dem 4:1 gegen Werder auf den Zaun der Fankurve und heizte den ohrenbetäubenden Jubel noch weiter an.
Keine Schadenfreude bei Martin Harnik
Seilakrobatik mitten im Einkaufstrubel

Seilakrobatik mitten im Einkaufstrubel

Bremen - Von Nina Seegers - Was sagt man dazu? Da sitzt doch tatsächlich Elvis in einem Einkaufswagen, spielt Schlagzeug und wird von Soul-Legende James Brown höchstpersönlich durch die „Berliner Freiheit“ geschoben.
Seilakrobatik mitten im Einkaufstrubel
Ein ungewöhnlicher Tanzabend

Ein ungewöhnlicher Tanzabend

Bremen - Von Nina Seegers · So viele Bräute in langen weißen Hochzeitskleidern an einem Ort versammelt wie am Sonnabend im Musicaltheater am Richtweg, sieht man selten.
Ein ungewöhnlicher Tanzabend
Doppelt hält besser: Rentner fährt zweimal gegen Hausmauer

Doppelt hält besser: Rentner fährt zweimal gegen Hausmauer

Bremen - Zum zweiten mal binnen eines Monats ist ein 68 Jahre alter Rentner mit seinem Auto gegen eine Hausmauer gefahren.
Doppelt hält besser: Rentner fährt zweimal gegen Hausmauer
24-Jähriger schießt Mann ins Gesicht

24-Jähriger schießt Mann ins Gesicht

Bremen - Bei einer Schießerei zwischen zwei Männern ist am Sonntagmorgen ein 51 Jahre alter Mann von einem jüngeren Bekannten angeschossen und schwer verletzt wurden.
24-Jähriger schießt Mann ins Gesicht
Der Literaturbetrieb

Der Literaturbetrieb

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Literatur: „Reinverlegt!“ So heißt der neue Roman der Bremer Autorin Betty Kolodzy, die 2010 mit dem Buch „Istanbul Walking“ bekanntgeworden war.
Der Literaturbetrieb
„Albatros“-Preis: Wirbel um Grass-Gedicht

„Albatros“-Preis: Wirbel um Grass-Gedicht

Bremen - Das Israel-kritische Gedicht von Günter Grass schlägt in der Literaturszene weiter hohe Wellen. Der US-Autor Dave Eggers sagte seine Teilnahme an der Verleihung des Literaturpreises „Albatros“ der Günter-Grass-Stiftung gestern in Bremen ab.
„Albatros“-Preis: Wirbel um Grass-Gedicht
Die Salafisten fest im Blick

Die Salafisten fest im Blick

Bremen - Von Elisabeth GnuschkeNeben anderen deutschen Städten wollen Salafisten heute voraussichtlich auch in Bremen kostenlos Koran-Exemplare verteilen. Bremen gilt als Hochburg der Salafisten. Seit etwa zehn Jahren steht die islamische Gruppierung unter Beobachtung des Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV), bestätigte gestern eine Sprecherin des zuständigen Innenressorts. Im aktuellen Verfassungsschutzbericht 2010 ist von „250 bis 350“ Salafisten die Rede.
Die Salafisten fest im Blick
Wein statt Waschmittel

Wein statt Waschmittel

Bremen - Von Thomas KuzajTeilzeitverkäuferin im Weinhandel, Tresenkraft in Teilzeit, Verkäuferin in einem Supermarkt für russische Lebensmittel. Drei der Stellenangebote, die gestern im Berufsinformationszentrum der Bremer Arbeitsagentur an Schwarzen Brettern hingen. Die Agentur hatte frühere Schlecker-Mitarbeiterinnen zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.
Wein statt Waschmittel
Dem Karamell auf der Spur

Dem Karamell auf der Spur

Bremen - Von Viviane ReinekingGebrannte Mandeln auf der Osterwiese, klebrige Kaubonbons und eine Crème brûlée als Dessert: Wenn Zucker erhitzt wird, entsteht Karamell. Doch seine Zusammensetzung war bislang ein Rätsel. Forscher der Jacobs University haben jetzt entschlüsselt: Karamell besteht aus rund 4000 Substanzen.
Dem Karamell auf der Spur
„Vahrieté“ im Einkaufszentrum Beriner Freiheit

„Vahrieté“ im Einkaufszentrum Beriner Freiheit

Unter dem Titel „Vahrieté“ begeisterten Freitag und Sonnabend professionelle Straßenkünstler aus ganz Deutschland und den Niederlanden Kunden im Einkaufzentrums Berliner Freiheit im Bremer Stadtteil Vahr. Das bunte Spektakel fand nun schon zum dritten Mal statt. Die künstlerische Leitung lag wieder bei Rüdiger Schmitz und Ralf Schucht, die vielen besser als „Tante Luise und Herr Kurt“ bekannt sind.
„Vahrieté“ im Einkaufszentrum Beriner Freiheit
„Ein kostbarer Schatz“

„Ein kostbarer Schatz“

Bremen - Von Jörg Esser. Bremen feiert – fast ein ganzes Jahr lang die „Schokoladenseite“ seines Rathauses. Das ist die Seite mit dem wunderschönen Balkon, von dem aus vor gefühlten Ewigkeiten grün-weiße Werder-Kicker stolz dem Volk Pokale und Meisterschalen präsentierten. Die Renaissance-Fassade des Rathauses feiert ihren 400. Geburtstag.
„Ein kostbarer Schatz“
Weiße Rosen blühen noch

Weiße Rosen blühen noch

Bremen - Von Nina SeegersDie Bühne ist in ein dunkles violettes Licht gehüllt, die Musiker der sechsköpfigen Band spielen im Hintergrund leise eine Melodie, während Lénou, Nana Mouskouris Tochter, eine kleine Geschichte über ihre Mutter vorträgt. Das Konzert im Bremer Musicaltheater ist der Auftakt zu Mouskouris Deutschlandtournee, die bis Mai läuft.
Weiße Rosen blühen noch
Das Radio und die Liebe

Das Radio und die Liebe

Bremen - Von Ilka LangkowskiWenn die Badesaison beginnt, schieben die Rettungsschwimmer auf den DLRG-Stationen wieder Wache. Als ehrenamtlicher Bezirksjugendvorsitzender der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Bremen ist Oguz Gökcen aber nicht nur als Rettungsschwimmer im Einsatz.
Das Radio und die Liebe
Rucksackreisende und Geschäftsleute

Rucksackreisende und Geschäftsleute

Bremen - Von Thomas Kuzaj„Halt! Zollgrenze!“ Solche Schilder standen hier früher. Heute ist etwas anderes zu lesen: „Cash Point“, „Dish return“ und „Guest relation“ zum Beispiel. Kasse, Geschirr-Rückgabe, Gäste-Infotresen.
Rucksackreisende und Geschäftsleute
Komik und Koffein

Komik und Koffein

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Kino: Es gibt Filme, die waren witzig, sind witzig und bleiben witzig – unübertroffen etwa ist die Komik von „Manche mögen’s heiß“ aus dem Jahr 1959.
Komik und Koffein
Dreiste Einbrecher plündern Juwelier in Bremen

Dreiste Einbrecher plündern Juwelier in Bremen

Bremen - Nicht gerade zaghaft sind Diebe in einem Juweliergeschäft in Bremen vorgegangen. Mit Gullydeckeln schlugen die Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag die Scheibe der Ladentür ein, um nach drinnen zu kommen.
Dreiste Einbrecher plündern Juwelier in Bremen
Ein denkwürdiger Abend

Ein denkwürdiger Abend

Bremen - Von Werner JürgensVon wegen „tote Hose“! Jedenfalls haben die „Toten Hosen“ am Dienstagabend wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie ihrem Namen eigentlich ganz und gar nicht gerecht werden.
Ein denkwürdiger Abend
Haus der tanzenden Bilder

Haus der tanzenden Bilder

Bremen - Von Thomas KuzajHeute Mittag um 13 Uhr eröffnet Frankreichs Botschafter Maurice Gourdault-Montagne das Bremer Kulturprojekt „Zuhause anderswo“, das sich in den nächsten Monaten mit den Themen Migration und Integration beschäftigt. Die Bremer Shakespeare-Company, der Verein Quartier, das „Steptext Dance Project“ und das Institut Français kooperieren dafür mit dem Pariser Museum für Migration („Cité nationale de l‘histoire de l‘immigration“, kurz: „Cité“).
Haus der tanzenden Bilder
Konzerte in der Kapelle

Konzerte in der Kapelle

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Auftritt: „Zwischen Himmel und Erde“ – das ist wohl der passende Titel für eine Veranstaltungsreihe auf einem Friedhof.
Konzerte in der Kapelle
Osterwiese in Bremen war nach Kabelbrand gesperrt

Osterwiese in Bremen war nach Kabelbrand gesperrt

Bremen. Schon wieder Sirenen und Blaulicht auf der Osterwiese in Bremen. Ein Kabelbrand in einem Schacht unter der Bürgerweide hat heute Nachmittag den Beginn der Osterwiese um fast zwei Stunden verzögert.
Osterwiese in Bremen war nach Kabelbrand gesperrt
Die Toten Hosen in Bremen

Die Toten Hosen in Bremen

Die Punkrockgruppe "Die Toten Hosen"gab am Dienstag  ihr Jubiläumskonzert im Magazinkeller des Veranstaltungszentrums "Schlachthof" in Bremen. Die Band aus Düsseldorf trat hier, auf den Tag genau vor 30 Jahren, zum ersten Mal auf.
Die Toten Hosen in Bremen
„Nicht kraftschlüssig“

„Nicht kraftschlüssig“

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Ursache des Unfalls auf der Osterwiese soll eine mangelhafte Schweißnaht gewesen sein. Das Schadensbild spreche dafür, sagte Bau-Staatsrat Wolfgang Golasowski gestern. Am Ostersonntag hatte sich im Fahrgeschäft „Commander“ eine Gondel teilweise gelöst – und das in voller Fahrt. Nun geraten die Prüfungen von Karussells in die Diskussion. Gibt es gefährliche Lücken im System?
„Nicht kraftschlüssig“
„Wir freuen uns auf den Einzug“

„Wir freuen uns auf den Einzug“

Bremen - Von Nina SeegersVor dem Gebäude der St.-Johannis-Kinder- und Jugendhilfe steht ein großes Baugerüst, und auch im Inneren ist alles noch eine einzige große Baustelle.
„Wir freuen uns auf den Einzug“
Tief verankerte Bilder

Tief verankerte Bilder

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Einen maritimen Doppelschlag legt der Bremer Hauschild-Verlag jetzt vor – die Bände 17 und 18 der Reihe „Deutsche Maritime Studien“. Das ist die Schriftenreihe des Deutschen Schiffahrtsmuseums (DSM).
Tief verankerte Bilder

Täter raubt Schmuck

Bremen - Ein Goldschmied in der Böttcherstraße ist gestern Mittag von einem bisher unbekannten Täter überfallen und ausgeraubt worden. Über die Schadenshöhe wurden keine Angaben gemacht.
Täter raubt Schmuck
Reibung durch vier Zeilen

Reibung durch vier Zeilen

Bremen - Von Thomas KuzajDer Politiker, Bürgermeister und Bremerhaven-Gründer Johann Smidt (1773 bis 1857) gilt als bedeutender bremischer Staatsmann. Er ist ein Staatsmann mit Makel, denn er war ein erklärter Feind der Juden.
Reibung durch vier Zeilen