Ressortarchiv: Bremen

„Wir brauchen mehr Drive“

„Wir brauchen mehr Drive“

Bremen - Von Jörg Esser - Der Ausbau der Offshore-Windenergie stockt. Die Anbindung der Hochsee-Windmühlen ans Stromnetz wird zum Problem. Das verunsichert Investoren. „Wir brauchen mehr Drive“, sagt Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD).
„Wir brauchen mehr Drive“
Tradition und Moderne

Tradition und Moderne

Bremen - Von Elisabeth GnuschkeSchnittige Boote, funkelnder Chrom, moderne Technik: Das ist der Stoff, aus dem Bootsliebhaberträume sind. Zu haben ist er von Freitag, 24. Februar, bis Sonntag, 26. Februar, in den Hallen 6 und 7 bei der Messe „Boatfit“.
Tradition und Moderne
Stürmische Höhen

Stürmische Höhen

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Bergsteiger: „Wochenlanges Leben in einer Welt aus Schnee und Eis.“ So beschreibt der Bremer Extrem alpinist und Hörfunkjournalist Folkert Lenz den Aufenthalt in einer Gegend, die gewiss nicht jedermanns Sache ist.
Stürmische Höhen
Kellerbrand in Grolland: Eine Person schwer verletzt

Kellerbrand in Grolland: Eine Person schwer verletzt

Bremen - Ein schwer verletzter und 20.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Kellerbrandes in Grolland.
Kellerbrand in Grolland: Eine Person schwer verletzt
Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Bremen - Am Montagnachmittag wurde im Bremer Stadtteil Gröpelingen ein zehn Jahre alter Junge bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Das Kind lief auf die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst.
Kind bei Verkehrsunfall verletzt
„Plattdeutsch öffnet Türen zu den Herzen“

„Plattdeutsch öffnet Türen zu den Herzen“

Bremen - Plattdeutscher Hip-Hop – wer will den denn hören? Kreischende Schulklassen, berichtet das Trio „De fofftig Penns“.
„Plattdeutsch öffnet Türen zu den Herzen“
Frau stirbt nach Unfall mit Linienbus Bremen

Frau stirbt nach Unfall mit Linienbus Bremen

Bremen / Borgfeld - Nach einem Zusammenstoß mit einem Linienbus ist eine 85 Jahre alte Autofahrerin am Montagabend an den Folgen des Unfalls gestorben.
Frau stirbt nach Unfall mit Linienbus Bremen
Mit Schwung in die Wende

Mit Schwung in die Wende

Bremen - Von Sönke MöhlMit der Offshore-Windenergie verbinden sich große Hoffnungen für die Energiewende und neue Arbeitsplätze in strukturschwachen Küstengebieten. Doch es hakt zunehmend. Branchenvertreter und der Bremer Senat fordern deshalb mehr Unterstützung aus Berlin.
Mit Schwung in die Wende
Mal mit Surfbrett, mal mit Clownsnase

Mal mit Surfbrett, mal mit Clownsnase

Bremen - Von Thomas Kuzaj - Was ist das Bild des Alters? Eine Frage, auf die es nur individuelle Antworten geben kann – und folglich viele verschiedene. Eine Wanderausstellung, die jetzt im Haus der Bürgerschaft zu sehen ist, führt das vor Augen.
Mal mit Surfbrett, mal mit Clownsnase
„Frech und lebensfroh“

„Frech und lebensfroh“

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Integration: „Muslim Girls – Wer wir sind, wie wir leben“ (Eichborn-Verlag, Preis: 14,95 Euro) ist ein Buch, das Vorurteilen etwas entgegensetzen will.
„Frech und lebensfroh“
Integer, intelligent und unabhängig

Integer, intelligent und unabhängig

Bremen - Von Jörg Esser - „Er ist ein Demokrat aus ganzem Herzen“, sagte Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD). „Er ist integer, intelligent, mit einem großen Erfahrungsschatz ausgestattet und von bemerkenswerter Souveränität“, sagte Bürgerschaftspräsident Christian Weber (SPD).
Integer, intelligent und unabhängig
In Bremen büffelt man in der "Abi-WG"

In Bremen büffelt man in der "Abi-WG"

Bremen - Drei Wochen sturmfreie Bude - viele Jugendliche würden wahrscheinlich Party ohne Ende machen. In der „Abi-WG“ ist dafür allerdings wenig Zeit.
In Bremen büffelt man in der "Abi-WG"
Chinesischer Nationalcircus in Bremen

Chinesischer Nationalcircus in Bremen

"Die Seidenstraße", eine gefühlvoll mit Mitteln des Circus erzählte Geschichte vom uralten Karawanenweg zwischen China und Europa, so heißt das aktuelle Programm des weltberühmten Chinesischen Nationalcircus, das die Artisten aus Fernost dem Publikum am Sonntag im Bremer Konzerthaus Die Glocke präsentierten. Artisten mit Körpern aus Gummi, anmutige Künstlerinnen mit atemberaubender Akrobatik und auch Clowns schlugen die Besucher in ihren Bann.
Chinesischer Nationalcircus in Bremen
Das Symbol der Retter

Das Symbol der Retter

Bremen - Mehr noch als das rote Hanseatenkreuz ist es das Symbol der Seenotretter schlechthin – das Spendenschiffchen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), die ihren Sitz an der Werderstraße in Bremen hat.
Das Symbol der Retter
Akrobatische Meisterleistungen

Akrobatische Meisterleistungen

Bremen - Von Nina Seegers - Bremens 16 beste „Boulderer“ kletterten gestern Nachmittag in der „Linie7“ am Güterbahnhof um die Wette. An den bunten und verwinkelten Wänden hangelten sich zwölf Männer und vier Frauen von Griff zu Griff – und versuchten, vom Publikum angefeuert und unter Aufsicht eines Schiedsrichters, möglichst viele Punkte bei jeder Route zu sammeln.
Akrobatische Meisterleistungen
Unter Brüdern

Unter Brüdern

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Das Konzert der Montags-Reihe „Jazz on Board“ auf dem Theaterschiff an der Tiefer verspricht heute eine ziemlich familiäre Angelegenheit zu werden – auf der Bühne jedenfalls. Denn der Saxophonist und Zeremonienmeister Dirk Piezunka hat heute einen Stargast eingeladen, den er ziemlich gut kennen dürfte – Jens Piezunka, seinen Bruder. Der Bruder spielt Bass.
Unter Brüdern
Brutaler Überfall: Angestellten krankenhausreif geschlagen

Brutaler Überfall: Angestellten krankenhausreif geschlagen

Bremen - Bei einem Überfall auf einen Einkaufsmarkt an der Schlengstraße in Hemelingen ist am Samstagabend ein 20 Jahre alte Mitarbeiter von den beiden Tätern krankenhausreif geschlagen worden.
Brutaler Überfall: Angestellten krankenhausreif geschlagen
Gedränge und Emotionen

Gedränge und Emotionen

Bremen -
Gedränge und Emotionen
Mehr Qualität für die Lehre

Mehr Qualität für die Lehre

Bremen - Von Viviane Reineking - Im Dezember wählte der Akademische Senat (AS) Bernd Scholz-Reiter zum neuen Rektor der Universität Bremen. Der 54-Jährige gebürtige Niedersachse tritt sein Amt am 1. September an. Seit 2002 leitet der Professor für Produktionstechnik das Institut für Produktion und Logistik (Biba).
Mehr Qualität für die Lehre

„Eine Frau wäre gut“

Bremen - Von Jörg EsserAls „unausweichlich, notwendig und richtig“ bezeichnet Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) gestern den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff. „Die Entscheidung war überfällig“, sagt Bremens Grünen-Chef Hermann Kuhn. „Etwas eher wäre besser gewesen“, sagt die CDU-Landesvorsitzende Rita Mohr-Lüllmann.
„Eine Frau wäre gut“
Residieren im Kunstwerk

Residieren im Kunstwerk

Bremen - Von Vera JansenFinanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne) hat wie schon ihre Vorgänger einen repräsentativen Amtssitz. Das Haus des Reichs ist ein prunkvolles Kontorhaus aus den 20er Jahren, das Expressionismus und Art Deco miteinander vereint. „Hier ist das ganze Haus ein Kunstwerk“, sagt die Kulturwissenschaftlerin Gundula Rentrop.
Residieren im Kunstwerk

„Behörde wollte Ermittlungen verzögern“

Bremen - Die Gesundheitsbehörde hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft den Start der Ermittlungen zum Tod mehrerer Frühchen in einer Klinik verzögern wollen. Senatorin Renate Jürgens-Pieper (SPD) habe ihn vor der ersten eilig anberaumten Pressekonferenz im November telefonisch gebeten, seine Fragen an die Verantwortlichen zunächst zurückzustellen, sagte gestern Staatsanwalt Uwe Picard im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss.
„Behörde wollte Ermittlungen verzögern“
Elfjähriger Junge schwer verletzt

Elfjähriger Junge schwer verletzt

Bremen - Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen im Buntentorsteinweg in Bremen ist ein elfjähriger Junge schwer verletzt worden.
Elfjähriger Junge schwer verletzt
Investition in die Zukunft

Investition in die Zukunft

Bremen - Von Viviane Reineking. Es wird viel gebaut im Bremer Mercedes-Benz-Werk. Hier entstehen aktuell nicht nur acht Modelle von der Limousine bis zum Roadster: Bis zum Jahr 2014 investiert der Daimler-Konzern nach eigenen Angaben insgesamt über eine Milliarde Euro am Standort in Sebaldsbrück. Damit wird unter anderem die Rohbauhalle des Werkes um rund das Vierfache vergrößert.
Investition in die Zukunft
Laufend durch die Zeit

Laufend durch die Zeit

Bremen - Von Ilka Langkowski„Viel wichtiger als die lateinische Bezeichnung fürs Knabenkraut zu kennen, ist es, Leute mitzunehmen und für den Schutz dieser Pflanze zu begeistern“, sagt Sönke Hofmann, Geschäftsführer des Naturschutzbund (Nabu) Bremen und Vorsitzender des Schullandheims Dreptefarm in Wulsbüttel.
Laufend durch die Zeit

Hilfe und ein offenes Ohr

Bremen - In Bremen wird am Montag, 20. Februar, eine Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder ihren Betrieb aufnehmen. Das hat der Senat jetzt beschlossen. Die Stelle wird beim Versorgungsamt, Friedrich-Rauers-Straße 26, eingerichtet.
Hilfe und ein offenes Ohr
„Aus qualitativer Sicht richtig“

„Aus qualitativer Sicht richtig“

Bremen - Im Untersuchungsausschuss zum Tod mehrerer Frühchen in Bremen haben die Geschäftsführer der betroffenen Klinik die Bildung von spezialisierten Zentren verteidigt.
„Aus qualitativer Sicht richtig“

„Streitthema Ladenschluss“

Bremen - Shopping rund um die Uhr und an Sonntagen – in der kommenden Woche will die Bürgerschaft ein neues Ladenschlussgesetz beschließen und damit die Freigabe der Öffnungszeiten an Werktagen dauerhaft festschreiben sowie eine feste Zahl an Sonntagsöffnungen ermöglichen. Die Arbeitnehmerkammer dagegen empfiehlt auf Grundlage einer Studie eine Einschränkung der Ladenschlusszeiten.
„Streitthema Ladenschluss“
Tief in die Erde gebohrt

Tief in die Erde gebohrt

Bremen - Von Nina SeegersDas Gebiet hinter der Bühne der Bremer Shakes-peare-Company (BSC) ist zur Zeit eine große Baustelle: Hinter den hohen Bauzäunen arbeiten Bagger, Betonmischer und eine riesige sogenannte Pfahlbohrmaschine auf Hochtouren, damit hier der neue Gebäudeanbau errichtet werden kann.
Tief in die Erde gebohrt
Neue Kontakte, gute Geschäfte

Neue Kontakte, gute Geschäfte

Bremen - Zufriedene Kunden, neue Kontakte, gute Geschäfte – die Bilanz der 13. „Fish International“ in Bremen fällt positiv aus.
Neue Kontakte, gute Geschäfte

„Kampf um kluge Köpfe“

Bremen - Von Jörg EsserDer Hausärztemangel erreicht die Städte. In Bremen gibt es erste Problemzonen. In „sozialschwachen“ Stadtteilen, also im Westen, in Tenever und Lüssum, werden für zahlreiche Hausarztpraxen keine Nachfolger gefunden. Um dem Trend gegenzusteuern, wird jetzt in Bremen eine Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin gestartet.
„Kampf um kluge Köpfe“
Drei Fahrzeuge stoßen zusammen - langer Stau

Drei Fahrzeuge stoßen zusammen - langer Stau

Bremen - Durch einen Fehler beim Fahrstreifenwechsel kam es am Mittwochmorgen auf der A27 zu einer Kollision zwischen einem Sattelzug, einem Auto und einem Kleintransporter. Aufgrund der Einengung an der Unfallstelle kam es bis in den Vormittag zu einem langen Stau.
Drei Fahrzeuge stoßen zusammen - langer Stau
Mordfall Blockdiek: gesuchte Tatverdächtige festgenommen

Mordfall Blockdiek: gesuchte Tatverdächtige festgenommen

Kleve - Gestern früh wurden von der Bundespolizei in Kleve die beiden mit Haftbefehl gesuchten Tatverdächtigen Peter Gisbrecht und Johann Lenz aus Bremen festgenommen.
Mordfall Blockdiek: gesuchte Tatverdächtige festgenommen
Mehr Platz für Kinderwagen

Mehr Platz für Kinderwagen

Bremen - Von Corinna Laubach. Der Mann fackelt nicht lange. Kaum sechs Wochen im Amt, sorgt der neue Vorstand der Bremer Straßenbahn AG (BSAG), Wilfried Eisenberg, für frischen Wind – und soziales Engagement im Unternehmen. Gerade erst ließ er bei der Kältewelle Obdachlose umsonst mitfahren, jetzt sein jüngster Coup:
Mehr Platz für Kinderwagen

Bremen verringert Defizit

Bremen - Von Jörg EsserDer Finanzplan bis zum Jahr 2016 ist beschlossen, der Rahmen für die Haushaltspläne 2012 und 2013 ist abgesteckt – der Senat arbeitete sich gestern durch umfangreiches Zahlenmaterial. „Wir setzen den Sanierungskurs fort“, sagte Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne).
Bremen verringert Defizit
Der Fall Barschel: Viele Fragen und kein Mörder

Der Fall Barschel: Viele Fragen und kein Mörder

Bremen - Von Ilka Langkowski„Wenn jeder Mord, bei dem wir das Motiv nicht kennen, ein Selbstmord ist, dann würde die Zahl der Morde stark zurückgehen“, sagte Heinrich Wille am Ende seiner Lesung. Der ehemalige Lübecker Oberstaatsanwalt und Autor des Buches „Ein Mord, der keiner sein durfte“ sprach sachlich, aber versprach keine Lösung.
Der Fall Barschel: Viele Fragen und kein Mörder

Sonderfarben für die Fugen

Bremen - Von Ilka Langkowski„Wir haben eine ganz rasante Entwicklung genommen“, sagt der geschäftsführende NKF Vorstand Joachim Korritter. Die NKF-Genossenschaft behauptet sich mit Silikonen und Farben seit 100 Jahren am Markt.
Sonderfarben für die Fugen
Ein zeitloser Entertainer

Ein zeitloser Entertainer

Bremen - Von Viviane Reineking - Liebesschwüre, ein gut aufgelegter Vollblutmusiker und ein fulminant aufspielendes Orchester begeisterten am Montagabend in der ÖVB-Arena (Stadthalle). Udo Jürgens besingt auf seiner Tour den „ganz normalen Wahnsinn“. Und der reicht von der unbekannten großen Liebe bis zu den „Superstars“.
Ein zeitloser Entertainer
Polizei warnt vor falschen Sparkassenmitarbeitern

Polizei warnt vor falschen Sparkassenmitarbeitern

Bremen - Auch in dieser Woche waren laut der Polizei Bremen wieder Kriminelle im Bremer Stadtgebiet unterwegs, die ihre Straftaten gezielt im häuslichen Umfeld älterer Menschen begangen haben.
Polizei warnt vor falschen Sparkassenmitarbeitern
Streit ist verboten

Streit ist verboten

Bremen - Von Denise MüllerSven Lamprecht steht am Ausgang des Bremer Hauptbahnhofs, dort wo die Menschen mit Blick zu Boden vorüber eilen. Ein bis zwei Schritte geht er ihnen entgegen, hält ihnen eine Zeitung ins Sichtfeld und wirbt um Interesse.
Streit ist verboten
Containerumschlag in Bestform

Containerumschlag in Bestform

Bremen - Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) sprach gestern vom „erfolgreichsten Jahr der bremischen Hafengeschichte“, als er die genauen Zahlen für 2011 über den Seegüterumschlag in Bremerhaven und Bremen veröffentlichte. Seinen Angaben zufolge stieg der Gesamtumschlag an der Weser auf 80,6 Millionen Tonnen (2010: 68,7 Millionen Tonnen). Günthner: „Das ist ein überdurchschnittlich hohes Plus von 17,3 Prozent.“
Containerumschlag in Bestform
Polizei: Lutz Müller soll Präsident werden

Polizei: Lutz Müller soll Präsident werden

Bremen - Das Ergebnis des Bewerbungsverfahrens für die Neubesetzung des Bremer Polizeipräsidenten war eindeutig. Senator Ulrich Mäurer (SPD) wird dem Senat nächste Woche vorschlagen, Lutz Müller zu ernennen. Das berichtete gestern das Innenressort.
Polizei: Lutz Müller soll Präsident werden

„Bremen“ verglüht im All

Bremen - Von Jörg Esser„Bremen“ soll verglühen. In einigen Wochen. Im Weltall. Ganz planmäßig. Die Trägerrakete Ariane 5, die am 9. März vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana abhebt, trägt den Schriftzug „Freie Hansestadt Bremen“ und den Bremer Schlüssel.
„Bremen“ verglüht im All
Mit freier Sicht auf Beton

Mit freier Sicht auf Beton

Bremen - Von Thomas KuzajWieder so ein Bauwerk, an dem sich – wie es immer so schön heißt – die Geister scheiden. Die einen finden‘s spannend, die anderen hässlich. Niemandem aber scheint es gleichgültig zu sein. Gemeint ist das Gebäude, das der Hamburger Architekt Hans Jürgen Guckel (1920 bis 2009) am Domshof für die Bank für Gemeinwirtschaft errichtete.
Mit freier Sicht auf Beton
Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte in Flammen

Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte in Flammen

Bremen. Der Brand im Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte an der Straße Am Grambker See beschäftigte die Feuerwehr Bremen in der Nacht zu Montag.
Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte in Flammen
Rhythmische Verwandlungen

Rhythmische Verwandlungen

Bremen - Von Viviane Reineking. Welch ein heißer Farbenrausch im eiskalten Februar! Erwartungsvolles, rhythmisches Trommeln erwärmt große Teile der Bremer Innenstadt. Dann wird es auf dem Marktplatz ganz ruhig, bis um 11.11 Uhr der Bremer Masken- und Samba-Karneval mit einem Trommelwirbel in die 27. Runde startet.
Rhythmische Verwandlungen
Freude, Glück und Sehnsucht

Freude, Glück und Sehnsucht

Bremen - Von Nina Seegers - In einem grauen Anzug aus glänzendem Stoff, weißen Hemd und Krawatte betritt Schlagerstar Semino Rossi zu jubelndem Applaus die große Bühne in der ÖVB-Arena (Stadthalle).
Freude, Glück und Sehnsucht
Weltpremiere auf der Fischmesse

Weltpremiere auf der Fischmesse

Bremen - Von Jörg Esser - Fisch und Bremen, das passt. Und so trifft sich die Branche wieder einmal drei Tage lang in der Hansestadt. Gestern Vormittag wurde die Fachmesse „Fish International 2012“ eröffnet.
Weltpremiere auf der Fischmesse
Stöbern im Tagebuch einer Künstlerin

Stöbern im Tagebuch einer Künstlerin

Bremen - Viele Menschen schlendern durch die lange Flure der Hochschule für Künste (HfK) Bremen und bestaunen Malerei, Mode, Videoinstallationen, Fotografien, Design- und Bildhauerarbeiten oder lauschen den Konzerten des Fachbereichs Musik. Bei den Hochschultagen herrschte das ganze Wochenende lang ein großer Besucherandrang.
Stöbern im Tagebuch einer Künstlerin
Sambakarneval in Bremen - Teil 3

Sambakarneval in Bremen - Teil 3

Die Veranstalter hatten rund 30 000 Besucher erwartet, die Polizei sprach von 10 000 Teilnehmern, die sich bei eisigen Temperaturen an heißen Rhythmen erfreuten.
Sambakarneval in Bremen - Teil 3