Ressortarchiv: Bremen

Eine Haihaut zum Auftragen

Eine Haihaut zum Auftragen

Bremen - Von Viviane ReinekingSelbstreinigende Oberflächen dank des Lotus-Effektes, an Zecken und Zikaden orientierte Dübeltechnik und die Rolle von Katzenpfoten in der Entwicklung von Autoreifen – dank der Vorbilder aus der Natur werden Abläufe und Materialien effizienter und umweltfreundlicher.
Eine Haihaut zum Auftragen
Verbot mit rechtlicher Krücke

Verbot mit rechtlicher Krücke

Bremen - Von Thomas Kuzaj - Seit Tagen tobt die Debatte um das geplante Verbot von Atomtransporten über die Bremischen Häfen. Gestern äußerte sich Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) – und verteidigte den rot-grünen Gesetzentwurf, den die Bürgerschaft nächste Woche in zweiter Lesung beschließen soll.
Verbot mit rechtlicher Krücke
Dauergast bei Munch

Dauergast bei Munch

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Statistik: Als Verena Muhle mit ihren beiden Töchtern Zita und Emilia gestern Vormittag in der Kunsthalle die Ausstellung „Edvard Munch – Rätsel hinter der Leinwand“ betrat, erlebte sie eine Überraschung. Dr.
Dauergast bei Munch
Der Alltag hat den Zauber aufgelöst

Der Alltag hat den Zauber aufgelöst

Bremen - Von Thomas KuzajNicht alles läuft rund. Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) zog gestern eine Sechs-Monats-Bilanz der zweiten Auflage der rot-grünen Koalition, und das durchaus mit Selbstkritik: „Das erste halbe Jahr war etwas holprig“, sagte er.
Der Alltag hat den Zauber aufgelöst
Der siebte Parkdirektor

Der siebte Parkdirektor

Bremen - Von Jörg EsserEine Ära endet, eine neue beginnt. Bürgerparkdirektor Werner Damke geht Ende März in den Ruhestand. Doch zuvor arbeitet er noch seinen Nachfolger Tim Großmann ein – im Crashkurs gilt es, 125 Adressen abzuhaken. Der 40-jährige Landschaftsarchitekt hat sich gegen 80 Mitbewerber um die „reizvolle Stelle“ durchgesetzt.
Der siebte Parkdirektor
Angestellter im Roland Center brutal überfallen

Angestellter im Roland Center brutal überfallen

Huchting - Ein bislang unbekannter Täter überfiel gestern Abend in einem Einkaufscenter in Bremen-Huchting einen Verkäufer in einem Handygeschäft. Der Mann flüchtete mit zehn Mobiltelefonen und mehreren Hundert Euro Bargeld.
Angestellter im Roland Center brutal überfallen
„In Wohnstraßen nur noch Tempo 30“

„In Wohnstraßen nur noch Tempo 30“

Bremen - Autos sollen in Bremer Wohngebieten nach dem Willen der Grünen nur noch Tempo 30 fahren dürfen. Deshalb soll die Landesregierung nun ermitteln, in welchen Wohnstraßen derzeit noch 50 Kilometer pro Stunde erlaubt sind.
„In Wohnstraßen nur noch Tempo 30“
„Nutzloser Populismus“

„Nutzloser Populismus“

Bremen - Von Thomas KuzajDas von der rot-grünen Koalition geplante Verbot von Atomtransporten über Bremens Häfen erhitzt weiter die Gemüter. Die oppositionelle CDU drohte gestern damit, den Staatsgerichtshof anzurufen, sollte die Bürgerschaft die Änderung des Hafenbetriebsgesetzes beschließen und der Senat das neue Gesetz anschließend verkünden.
„Nutzloser Populismus“
Imagefaktor Fotografie

Imagefaktor Fotografie

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Ausstellung: In einer Gesellschaft, die stark durch Werbung und Marketing geprägt wird, ist das Image ein prägender und bedeutsamer Faktor.
Imagefaktor Fotografie
Bei Bartkos Attacke bleibt Kalz die Luft weg

Bei Bartkos Attacke bleibt Kalz die Luft weg

Bremen - Von Gerd Töbelmann,,Ich hatte einen Hänger. Mir ist echt die Luft weggeblieben. Dafür muss ich mich bei Franco entschuldigen. Aber ich habe das ja nicht mit Absicht gemacht“, erklärte Marcel Kalz unmittelbar nach dem Ende der 48. Bremer Sixdays kleinlaut.
Bei Bartkos Attacke bleibt Kalz die Luft weg
Sixdays: Party und Sport am Dienstag

Sixdays: Party und Sport am Dienstag

Die Bilder vom letzten Abend der 48. Sixdays Bremen. Der Potsamer Robert Bartko (36) und sein niederländischer Partner Peter Schep (34) gewannen übrigens das Rennen.
Sixdays: Party und Sport am Dienstag
Bartkos vierter Streich mit brennenden Schenkeln

Bartkos vierter Streich mit brennenden Schenkeln

Bremen - Von Gerd Töbelmann - Zusammen sind sie 70 Jahre alt, aber gestern Nacht waren sie taufrisch: Der Potsamer Robert Bartko (36) und sein niederländischer Partner Peter Schep (34) gewannen die 48. Bremer Sixdays.
Bartkos vierter Streich mit brennenden Schenkeln
2 106 Einsätze, 73 471 Seemeilen

2 106 Einsätze, 73 471 Seemeilen

Bremen - Von Ulf Buschmann - Die E-Mail kam nachts um 23.03 Uhr. Darin konnte Bernd Anders, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), nachlesen, dass der Kongress der International Maritime Rescue Federation (IMRF) in vier Jahren in Bremen und Bremerhaven stattfinden wird.
2 106 Einsätze, 73 471 Seemeilen
Rechtswidrige Umwidmung?

Rechtswidrige Umwidmung?

Bremen - Von Thomas Kuzaj„Dieser Gesetzentwurf verunsichert die Wirtschaft.“ Die Handelskammern von Bremen und Bremerhaven lehnen die von Abgeordneten der rot-grünen Koalition geplante Änderung des Hafenbetriebsgesetzes ab. Gestern präsentierten sie das angekündigte Rechtsgutachten zum Thema. Danach würde die umstrittene Änderung Landes- und Bundesrecht brechen.
Rechtswidrige Umwidmung?
Ein guter Job der Totgesagten

Ein guter Job der Totgesagten

Bremen - Von Gerd TöbelmannWas haben sich die Skeptiker vor dem Rennen nicht das Maul zerrissen. Die Sixdays wären mit den neuen Veranstaltern dem Tode geweiht, die Geschäftsführer Theo Bührmann jr. und Hans Peter Schneider könnten ihrem Vorgänger Frank Minder nicht das Wasser reichen – und ein Patrick Sercu als sportlicher Leiter sei sowieso nicht zu ersetzen.
Ein guter Job der Totgesagten

Danny stellt Diesel ab

Bremen - Er ist einer der erfolgreichsten noch aktiven Bahnfahrer, doch nach den Rennen in Bremen, Berlin und Kopenhagen ist für Danny Stam Schluss.
Danny stellt Diesel ab
Der Chef bringt Sekt

Der Chef bringt Sekt

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Theater: Ein Bestseller wird zum Bühnen-Dauerbrenner. „Suche impotenten Mann fürs Leben“, die Bühnenfassung des gleichnamigen Bucherfolgs von Gaby Hauptmann, war jetzt zum 100. Mal an Bord des Bremer Theaterschiffs zu sehen. Die Komödie scheint also irgendeinen Nerv zu treffen, und das richtig.
Der Chef bringt Sekt

Im Zuhause um die Welt

Bremen - Von Viviane ReinekingEs wird wieder geplant und gewerkelt: Nach der Premiere im vergangenen Jahr gibt es von Freitag, 20. Januar, bis Sonntag, 22. Januar, die Messe „Hansebau“ und die Bremer Altbautage erneut im Doppelpack. Auf über 20 000 Quadratmetern dreht sich alles rund ums Bauen, Sanieren und Gestalten.
Im Zuhause um die Welt

Linke: „Dünne Argumente“

Bremen - Die von den rot-grünen Bürgerschaftsfraktionen geplante Änderung des Hafenbetriebsgesetzes – Stichwort: Verbot von Atomtransporten – stößt nicht allein bei der Handelskammer auf Kritik, sondern auch bei der oppositionellen CDU.
Linke: „Dünne Argumente“
„Eine kernige Vorgabe“

„Eine kernige Vorgabe“

Bremen - Von Jörg EsserIm Vorjahr hat‘s geklappt. Nach Jahren ist die magische Grenze mal wieder gefallen. Die Bürgerpark-Tombola verkaufte über eine Million Lose. Und das soll so bleiben. „Das ist eine kernige Vorgabe“, sagt Joachim Linnemann, Präsident des Bürgerparkvereins. Tombola-Chef Dietmar Hoppe ist gefordert. Und er sprüht bereits wieder vor Energie.
„Eine kernige Vorgabe“
Peter Rengel: „Wir liegen bei 95 Prozent“

Peter Rengel: „Wir liegen bei 95 Prozent“

Bremen - Beim diesjährigen Bremer Sechstagerennen sind quasi nur die Regeln alt. Ansonsten weht ein frischer Wind durch die ÖVB-Arena und die angeschlossenen Hallen. Neu ist auch der Hallenchef. Seit dem 1. Oktober des vergangenen Jahres hat Peter Rengel als Nachfolger von Claus Kleyboldt das Sagen.
Peter Rengel: „Wir liegen bei 95 Prozent“
„Dann können wir wohl besser rechnen . . .“

„Dann können wir wohl besser rechnen . . .“

Bremen - Die Pleite ist ausgeblieben, aber ein goldenes Kalb ist das Bremer Sechstagerennen mit den neuen Veranstaltern auch noch nicht geworden. Theo Bührmann jr.
„Dann können wir wohl besser rechnen . . .“

Robert Bartko schätzt die „komfortable Ausgangslage“

Bremen - Von Gerd TöbelmannDiese Vorhersage war nicht schwer. Wie bereits im Vorfeld der 48. Bremer Sixdays vermutet, kämpften gestern kurz vor Mitternacht beim großen Finale (Ergebnis lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor) drei rundengleiche Teams um den Gesamtsieg.
Robert Bartko schätzt die „komfortable Ausgangslage“
Sixdays-Party am Montag

Sixdays-Party am Montag

Alle Bilder von der großen Deca Dance Party am Kult-Montag Abend der Six Days in der Bremer ÖVB Arena.
Sixdays-Party am Montag
Der zarte „Barramundi“

Der zarte „Barramundi“

Bremen - In den Bremer Messehallen trifft sich vom 12. bis 14. Februar die Fischbranche. Zur 13. Auflage der „Fish International“, der nach Veranstalterangaben einzigen Fischfachmesse in Deutschland, werden rund 300 Aussteller erwartet.
Der zarte „Barramundi“
Verbrecherjagd per Facebook?

Verbrecherjagd per Facebook?

Bremen - Die Bremer Polizei soll per Facebook auf Verbrecherjagd gehen. Die CDU-Bürgerschaftsfraktion fordert den Senat auf, die Weichen für ein einjähriges Modellprojekt zu stellen.
Verbrecherjagd per Facebook?
Landmarke mit Rasterfassade

Landmarke mit Rasterfassade

Bremen - Von Thomas KuzajDieses Haus – eine Sehenswürdigkeit? Passanten gehen meist achtlos an ihm vorbei. Doch wer guckt in der Innenstadt auch schon immer hoch? An der Fassade hoch, um genau zu sein. Und gerade sie gehört doch zu jenen Elementen, die den besonderen Charme des Finke-Hochhauses an der Hutfilterstraße 1–5 ausmachen.
Landmarke mit Rasterfassade
Von Südspanien auf die Bremer Bahn

Von Südspanien auf die Bremer Bahn

Bremen - Dr. Wendisch und Prof. Ritter waren als Bahnärzte des Bremer Rennens fast schon Institutionen. Doch mit den neuen Betreibern wurde auch die ärztliche Versorgung neu ausgerichtet. Und dabei ist erstmals seit fast einem halben Jahrhundert eine Ärztin für die Gesundheit der Radsportler/innen zuständig. Seit Donnerstag hat Dr. Brigitte Kaulen das Sagen.
Von Südspanien auf die Bremer Bahn
Saison der Empfänge

Saison der Empfänge

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Tradition: Die ersten Wochen eines neuen Jahres sind stets die Wochen der Neujahrsempfänge – heute, Dienstag, stehen auch schon wieder zwei auf dem Terminplan.
Saison der Empfänge
„Kalz kommt echt gut klar“

„Kalz kommt echt gut klar“

Bremen - Von Gerd TöbelmannDie „Nacht der langen Messer“ liegt hinter den Fahrern. Jetzt fehlt heute kurz vor Mitternacht nur noch das große Finale um den Sixdays-Gesamtsieg.
„Kalz kommt echt gut klar“
Sixdays Bremen - Tag 5

Sixdays Bremen - Tag 5

Die Bilder von der großen Deca Dance Party am Kult-Montag Abend der Six Days in der Bremer ÖVB Arena.
Sixdays Bremen - Tag 5
Überschläge, E-Bikes und ein Angeltretboot

Überschläge, E-Bikes und ein Angeltretboot

Bremen - Das Frühjahr kommt. Ganz bestimmt. Und mit ihm kommen wieder viele Freiluft-Freizeitaktivitäten. Radfahren, Wassersport, Segelflug. An Freunde dieser und ähnlicher Beschäftigungen richtet sich die Messe „Rad und Outdoor“, die zum Saisonbeginn in den Hallen auf der Bürgerweide zu sehen ist.
Überschläge, E-Bikes und ein Angeltretboot
„Froh, dass Franco unbedingt mit mir fahren wollte“

„Froh, dass Franco unbedingt mit mir fahren wollte“

Bremen - Von Gerd Töbelmann,,Ich bin unglaublich froh, dass Franco mit mir fahren wollte. Von ihm kann ich viel lernen, weil er ein echter Taktik-Fuchs auf der Bahn ist und dazu noch ziemlich viel Druck in den Beinen hat.“ Sixdays-Nobody Marcel Kalz (erst acht Sixdays bestritten) ist eine der positivsten Erscheinungen beim 48. Bremer Sechstagerennen. Der 24-Jährige darf sich zusammen mit dem Schweizer Marvulli sogar noch berechtigte Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen.
„Froh, dass Franco unbedingt mit mir fahren wollte“
Gut, dass es wieder gekribbelt hat

Gut, dass es wieder gekribbelt hat

Bremen - Nach vielen, vielen Jahren durften in Bremen am Samstag auch mal wieder die Frauen auf die Piste. Befürchtungen, es könne dabei vermehrt zu Stürzen kommen, erwiesen sich als unbegründet. Das lag auch daran, dass Erik Weispfennig als sportlicher Leiter nur Einzelwettbewerbe ausgeschrieben hatte.
Gut, dass es wieder gekribbelt hat
Es geht um das Trio

Es geht um das Trio

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Auftritt I: Üblicherweise bittet Zeremonienmeister Dirk Piezunka (Saxophon) montags einen „Stargast“ zu „Jazz on Board“ aufs Theaterschiff – heute Abend aber ist das ein wenig anders.
Es geht um das Trio
Bremen lädt zur „Tea Time“

Bremen lädt zur „Tea Time“

Bremen - BREMEN/BERLIN · „Tea Time“ an der Spree – unter anderem mit Tee präsentiert sich Bremen bei der „Grünen Woche“ in Berlin. Zum Auftakt wird Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) den Bremen-Stand am Freitag, 20. Januar, um 11 Uhr eröffnen.
Bremen lädt zur „Tea Time“
Sixdays Bremen - Tag 3

Sixdays Bremen - Tag 3

Während der Niederländer Peter Schep und Titelverteidiger Robert Bartko sich in der dritten Rennnacht beim 48. Bremer Sechstagerennen auf den ersten Platz vorgearbeitet haben, tobte in allen Hallen der ÖVB Arena das Partyleben.
Sixdays Bremen - Tag 3
Brutaler Überfall auf Hotelangestellte

Brutaler Überfall auf Hotelangestellte

Bremen - Zu einem brutalen Überfall kam es in der frühen Samstagnacht in einem Hotel in der Faulenstraße. Zwei maskierte Täter raubten dabei mehrere Hundert Euro Bargeld und flüchteten anschließend zu Fuß mit ihrer Beute.
Brutaler Überfall auf Hotelangestellte
Bartko nimmt Kurs auf Titelverteidigung

Bartko nimmt Kurs auf Titelverteidigung

Bremen - Von Gerd TöbelmannBREMEN. Der Kindernachmittag lebt. Das war das Fazit des gestrigen Tages beim 48. Bremer Sechstagerennen. Fast 10 000 Kids und deren Eltern tummelten sich in der ÖVB-Arena, um den Rennfahrern zuzuschauen, Spaß an fetziger Musik zu haben oder sich mit allerlei Süßem zu versorgen. „Das war wirklich ein schöner Nachmittag“, meinte denn auch der neue Hallenchef Peter Rengel.
Bartko nimmt Kurs auf Titelverteidigung
Die Favoriten bringen sich schon früh in Stellung

Die Favoriten bringen sich schon früh in Stellung

Bremen - Bei der Fahrerbesprechung einige Stunden vor dem Startschuss hatte Erik Weispfennig, Bremens neuer sportlicher Leiter, die Akteure noch ermahnt, es am ersten Tag kontrolliert angehen zu lassen. Nach der ersten Nacht war der 42-Jährige zufrieden mit dem Ergebnis: „Die Jungs haben sich dran gehalten. Wir mussten keinen von der Bahn kehren.“
Die Favoriten bringen sich schon früh in Stellung
Frank Minder: „Ich hätte 500 000 Euro verloren“

Frank Minder: „Ich hätte 500 000 Euro verloren“

Bremen - Von Gerd Töbelmann. Er ist quasi ein Mann der ersten Stunde: Von den bisher 47 beendeten Bremer Sixdays hat Frank Minder alle mehr oder minder stark mitgestaltet – zuletzt mit seiner Bremer Sportmarketing als Veranstalter.
Frank Minder: „Ich hätte 500 000 Euro verloren“
So steht es beim 48. Sechstagerennen

So steht es beim 48. Sechstagerennen

Die Favoriten Keisse und Lampater brachten sich nach der ersten Nacht sich in Stellung. Doch die Verfolger schlafen nicht. Hier gibt's die Ergebnisse:
So steht es beim 48. Sechstagerennen
Sixdays Bremen - Tag 2

Sixdays Bremen - Tag 2

Die Sixdays Bremen stehen für sportliche Hochleistung, Spannung, viel Tempo und Entertainment - auch am Freitag wurde wieder bestens gefeiert!
Sixdays Bremen - Tag 2
Erneute Ermittlungen gegen Mongols-Mitglieder

Erneute Ermittlungen gegen Mongols-Mitglieder

Bremen - Nach dem Freispruch für einen Anführer der verbotenen Mongols ist die Bremer Polizei am Freitagabend erneut gegen den Rockerclub vorgegangen.
Erneute Ermittlungen gegen Mongols-Mitglieder
Ein neues „Stückchen Stadt“ mitten in Horn

Ein neues „Stückchen Stadt“ mitten in Horn

Bremen - Von Jörg EsserEs ist ein gewaltiges Projekt. Sieben Hektar sollen bebaut werden – im geographischen Mittelpunkt von Horn-Lehe neben der Mühle. Die Telekom-Brache wird mit neuem Leben erfüllt und zum „Mühlenviertel“ entwickelt. Nach gefühlten Ewigkeiten. Nach weit mehr als zehn Jahren Tristesse. Dabei werden einige Millionen Euro bewegt.
Ein neues „Stückchen Stadt“ mitten in Horn
Freispruch für Rocker-Chef

Freispruch für Rocker-Chef

Bremen - Von Nina SeegersEin Anführer des verbotenen Bremer Rockerclubs „Mongols“ ist vom Vorwurf des Landfriedensbruchs freigesprochen worden. Diese Tat könne nicht nachgewiesen werden, urteilte gestern Mittag der Vorsitzende Richter Renhard Wacker am Landgericht Bremen.
Freispruch für Rocker-Chef
Das große Resümieren

Das große Resümieren

Bremen - Von Thomas Kuzaj · Auftritt I: Journalist, Nah ostexperte, Schwabe in Berlin – vieles lässt sich über Ulrich Kienzle sagen, nur nicht, er langweile. Das Gegenteil ist der Fall. Kienzle, 1936 in Neckargröningen im Kreis Ludwigsburg zur Welt gekommen, versteht es, Zuhörer, Zuschauer und Leser für ein Thema zu interessieren.
Das große Resümieren
In fünf Phasen zur Motivation

In fünf Phasen zur Motivation

Bremen - Von Ilka LangkowskiSchwierige Kunden sind solche, die nicht wirklich mitarbeiten wollen“, sagt Nadine Wendt. Die seien aber selten, denn mit „Creative Talent Training“ wollen die Menschen ihre persönlichen Stärken finden und besser verkaufen.
In fünf Phasen zur Motivation
Blindgänger in Bremer Mercedes-Werk entschärft

Blindgänger in Bremer Mercedes-Werk entschärft

Bremen - Ein Sprengexperte hat heute einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gelände des Bremer Mercedes-Werks entschärft. Bauarbeiter hatten die zehn Zentner schwere Bombe gegen Mittag im Stadtteil Sebaldsbrück gefunden.
Blindgänger in Bremer Mercedes-Werk entschärft

48. Sixdays Bremen in Bildern

Der große Sport findet bei den 48. Sixdays Bremen in der Halle 1 statt. Daneben trifft sich die Partyszene in den Hallen zwei bis Vier zum Feiern. Wir haben die einmalige Kombination aus Sport und Party im Bild: Hier gibt es alle Fotostrecken im Überblick.
48. Sixdays Bremen in Bildern