Ressortarchiv: Bremen

Der Rumpf bleibt dunkelgrün

Der Rumpf bleibt dunkelgrün

Bremen - Von Jörg Esser · Der Stapelhub ist für April geplant. Ende September soll der Großsegler fertiggestellt sein, um im November als „Alexander von Humboldt II“ in See zu stechen. Eine ehrgeizige Zeitvorgabe für ein spannendes Projekt. „Wir sind voll im Zeitplan“, sagt Diedrich Rickens, Vorstand der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST), die den Neubau in Auftrag gegeben hat.
Der Rumpf bleibt dunkelgrün

„Gib mir fünf!“: Das Parlament hilft

Bremen - BREMEN (je) · „Fünf ist Trümpf“ brüllte einst „Rolf“ auf allen möglichen Werbekanälen. Die Deutsche Post ließ die lachende gelbe Hand die Umstellung von vier auf fünf Postleitzahlen zum 1.  Juli 1993 verkünden. Geschichten wiederholen sich. Zumindest wird die „Fünf“ in diesem Frühjahr in Bremen und Bremerhaven eine zentrale Rolle spielen.
„Gib mir fünf!“: Das Parlament hilft
„Immer die Torte im Gesicht“

„Immer die Torte im Gesicht“

Bremen - Von Nina SeegersBREMEN · Hannover, Dubai, Berlin und am Sonnabend Bremen – als Bundesgesundheitsminister ist Philipp Rösler (FDP) viel unterwegs und hat einen vollen Terminkalender. Trotzdem freute er sich, Gast in der Radiosendung „Wintergäste“ im Nordwestradio zu sein.
„Immer die Torte im Gesicht“

„Fast so gut wie das Original“

Bremen - Von Elena ZelleBREMEN · Wir Deutschen sind dafür bekannt, dass wir gern – mehr oder weniger – im Takt der Musik mitklatschen. Das ist oft eher unschön.
„Fast so gut wie das Original“
Musikschau der Nationen

Musikschau der Nationen

Neun Orchester aus acht Nationen und drei Kontinenten – die 47. Auflage der „Musikschau der Nationen“ bietet in der Bremen-Arena einen bunten Reigen aus Blas- und Militärmusik, von klassisch bis folkloristisch. Für die begeisterten Fans nicht nur ein Ohren-, sondern auch ein Augenschmaus.
Musikschau der Nationen
Zwei Seeleute von gekapertem Handelsschiff frei

Zwei Seeleute von gekapertem Handelsschiff frei

Bremen - Zwei Seeleute eines von Piraten gekaperten deutschen Schiffes sind nach Angaben der Bremer Beluga-Reederei frei.
Zwei Seeleute von gekapertem Handelsschiff frei
Gemeinsam unter einem Taktstock

Gemeinsam unter einem Taktstock

Bremen - Von Viviane Strahmann · Neun Orchester aus acht Nationen und drei Kontinenten – die 47. Auflage der „Musikschau der Nationen“ bietet in der Bremen-Arena einen bunten Reigen aus Blas- und Militärmusik, von klassisch bis folkloristisch. Für die begeisterten Fans nicht nur ein Ohren-, sondern auch ein Augenschmaus.
Gemeinsam unter einem Taktstock
„Rhinocerus“ in der Bilderwelt

„Rhinocerus“ in der Bilderwelt

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Albrecht Dürer, ein großer deutscher Künstler, hat mich vor über 500 Jahren gezeichnet. Danach hat er mich auf mehrere hundert Blatt Papier drucken lassen, die er verkauft hat. Erst dadurch wurde ich richtig berühmt.“
„Rhinocerus“ in der Bilderwelt
Eine Schule der Demokratie

Eine Schule der Demokratie

Bremen - Von Viviane StrahmannBREMEN · Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus war Dr. Ulrike Jureit, Historikerin am Institut für Sozialforschung in Hamburg, zu Gast an der Universität Bremen. Sie beschäftigt sich mit der Frage, vor welchen Herausforderungen die Erinnerungskultur mehr als 60 Jahre nach Kriegsende steht.
Eine Schule der Demokratie

Aus der Vaterperspektive

Bremen - · Lesung: Der Schriftsteller Thomas Hettche („Woraus wir gemacht sind“) stellt am Mittwoch, 2. Februar, seinen neuen Roman „Die Liebe der Väter“ in Bremen vor – mit einer Lesung, die um 20 Uhr in der Zentralbibliothek im früheren Polizeihaus (Am Wall) beginnt.
Aus der Vaterperspektive
Neue Planken für die „kleine Brandgans“

Neue Planken für die „kleine Brandgans“

Bremen - BREMEN (je) · Bastian Hauck, Weltenbummler aus Berlin, erfüllt sich regelmäßig Seglerträume. Der 33-jährige hat mit seinem Folkeboot „Tadorna“ zwei Sommer lang die Ostsee bereist – 2008 ging es bis nach St.  Petersburg, 2009 zur nördlichsten Tonne der Ostsee bei Haparanda.
Neue Planken für die „kleine Brandgans“
Robuster Roggen trotzt Regen

Robuster Roggen trotzt Regen

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Wie nehmen Unternehmen in der Metropolregion Bremen-Oldenburg den Klimawandel wahr? Um diese Frage ging es gestern Nachmittag auf der dritten Regionalkonferenz des Forschungsprojekts „Nordwest 2050“ im Haus Schütting.
Robuster Roggen trotzt Regen

Danny, Sandy und die Liebe

Bremen - BREMEN (je) · „Grease“ gilt als Kultmusical. Und
Danny, Sandy und die Liebe
Schneider, Präsident und Kanzler

Schneider, Präsident und Kanzler

Bremen - Von Ilka LangkowskiBREMEN · Der Ablauf einer Eiswette ist minutiös geplant. Ein bronzener Schneider erinnert Uwe Hollweg an den denkwürdigen Auftritt des früheren SPD-Bundeskanzlers Gerhard Schröder in Bremen. Zu jener Zeit war Hollweg Eiswettpräsident.
Schneider, Präsident und Kanzler

Eine lustige Nacht an der Schlachte

Bremen - · Auftritt: Von 1999 bis 2006 tanzte und sang sie Hauptrollen in Musicalproduktionen wie „Tommy“, „Cabaret“ und „Rocky Horror Show“. Im „Sommernachtstraum“ in der Fassung von Heinz-Rudolf Kunze spielte sie vier Jahre lang in Hannover die „Helena“.
Eine lustige Nacht an der Schlachte
Die Auferstehung des Genitivs

Die Auferstehung des Genitivs

Bremen - Von Ralf SussekBREMEN · Manche halten ihn für einen Grammatik-Papst – dabei hat sich Bastian Sick in seiner bekannten Kolumne „Zwiebelfisch“ auf der Internetseite „Spiegel  online“ erst nach einem Jahr des Genitivs angenommen. Und sozusagen für dessen Auferstehung gesorgt. Davor hatte er sich ums „Journalistendeutsch“ gekümmert, erzählt er.
Die Auferstehung des Genitivs
Sinnsuche im Diesseits

Sinnsuche im Diesseits

Bremen - Von Viviane StrahmannBREMEN · Was geschieht nach dem Tod? Wohin gehen Menschen, wenn sie gestorben sind? Es existieren unterschiedliche kulturelle und religiöse Vorstellungen von einem „Jenseits“. In „Hereafter – Das Leben danach“ beschäftigt sich auch Kultregisseur Clint Eastwood mit diesem spirituellen Thema.
Sinnsuche im Diesseits

Haarscharf am Gelingen vorbei

Bremen - · Auftritt: „Wir sind noch zu haben!“ Unter diesem Titel präsentiert der Gewoba-Kultursalon an der Emil-Sommer-Straße 1 a einmal mehr eine so genannte Comedy-Artistik-Show.
Haarscharf am Gelingen vorbei
Vier Neulinge und ein Moderatorenpaar

Vier Neulinge und ein Moderatorenpaar

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Zu teuer – Radio Bremen ist abgesprungen. Die kleinste Anstalt der ARD streicht die Übertragung der „Musikschau der Nationen“. Es flimmern also keine Fernsehbilder von der 47.
Vier Neulinge und ein Moderatorenpaar

Rosenkötter: Baustein für Kinderschutz

Bremen - BREMEN (epd) · Bremen hat als erstes Bundesland in Deutschland eine verdachtsunabhängige Obduktionspflicht bei einem ungeklärten Tod von Kindern unter sechs Jahren eingeführt. Auf diese Weise sollen Misshandlungen aufgedeckt werden. Der Landtag stimmte gestern einer entsprechenden Änderung des Leichengesetzes im kleinsten Bundesland mit großer Mehrheit zu, die zunächst befristet bis 2013 gilt.
Rosenkötter: Baustein für Kinderschutz
Nicht ausdünnen, sondern ändern

Nicht ausdünnen, sondern ändern

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Ein reines Schließen ist nicht mehr zeitgemäß“, sagt Sparkassen-Vorstandsmitglied Thomas Fürst. Gleichwohl wird sich die Filialstruktur seines Hauses weiter verändern. Gestern erläuterte der Vorstand, nach welcher Strategie das geschehen soll.
Nicht ausdünnen, sondern ändern

Polizist: Angaben des Opfers glaubhaft

Bremen - Von Nina SeegersBREMEN · Seit Anfang November 2010 müssen sich sechs türkische Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren vor dem Landgericht Bremen verantworten, weil sie 2007 zusammen ein damals 17-jähriges Mädchen aus Bremen vergewaltigt haben sollen.
Polizist: Angaben des Opfers glaubhaft
In zwei Minuten in der Luft sein

In zwei Minuten in der Luft sein

Bremen - Von Nina Seegers · Die Crew vom Bremer ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph 6“, die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst spielten gestern anlässlich des bundesweiten Tages der Luftrettung eine Notfallübung durch. Einsatzort war das Gelände der Feuerwache 5 in Burg-Grambke.
In zwei Minuten in der Luft sein
Sahne für das Nehmerland

Sahne für das Nehmerland

Bremen - · Wer ist der Mann mit der Plastiktüte an der Haltestelle vor dem Bremer Hauptbahnhof? Ja, tatsächlich, es ist – siehe Foto – Henning Voscherau (SPD), von 1988 bis 1997 Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.
Sahne für das Nehmerland
„Ritterschlag“ für die Oldtimermesse

„Ritterschlag“ für die Oldtimermesse

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Die „Bremen Classic Motorshow“ zählt zu den „Top Drei“ in der Szene. Die Oldtimer-Schau habe sich als „Messe für den Norden Europas“ etabliert, sagt Projektleiter Frank Ruge. Oldtimer-Sammler Dr. Fritz Hardach aus Oldenburg ergänzt: „Die Messe hat Champions-League-Niveau.“
„Ritterschlag“ für die Oldtimermesse
Zwischen Japan, Huchting und Indien

Zwischen Japan, Huchting und Indien

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Dämonen, Bollywood-Kostüme, Wölfe – wer durch das Übersee-Museum geht, kann dort die unterschiedlichsten Anregungen finden. So, wie es 130 Bremer Jugendliche jetzt in einer Neuauflage des FIES-Projekts machten.
Zwischen Japan, Huchting und Indien
Glänzend geschützte Glocke

Glänzend geschützte Glocke

Bremen - Von Ilka LangkowskiBREMEN · Bernsteinfarben schimmern die Musterproben im Licht: Schellack in Körnerform, als hauchdünne Blättchen, Granulat und Pulver. „Stroever Schellack Bremen“ (SSB) veredelt Schellack für verschiedenste Anwendungen. Das Naturprodukt findet sich in Lebensmitteln, Tabletten und Spielzeug.
Glänzend geschützte Glocke
Konzentrierter Blick auf Schokoriegel

Konzentrierter Blick auf Schokoriegel

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Das Leben in vollen Zügen genießen? Oder sich darüber ärgern, dass der alltägliche Weg zur Arbeit unverhofft zum Abenteuer wird? Die neue Regio-S-Bahn hatte keinen einfachen Start, es gab massive Kritik der Pendler.
Konzentrierter Blick auf Schokoriegel

Kulturticket: Ressort feilt am Konzept

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Seit über einem Jahr gibt es in Bremen ein Kulturticket. Menschen mit geringem Einkommen soll damit ein preiswerter Zugang zur Kultur ermöglicht werden. Doch die Resonanz ist bislang überschaubar. Das soll sich ändern. Darum feilt das Kulturressort am Konzept und startet so etwas wie eine Vermarktungsoffensive.
Kulturticket: Ressort feilt am Konzept
Menschen statt Bücher

Menschen statt Bücher

Bremen - Von Ralf SussekBREMEN · „Wir wollen eine Anlaufstelle für diesen Stadtteil werden“, sagte Karin Mummenthey gestern bei der offiziellen Schlüsselübergabe für das SOS-Kinderdorf-Zentrum in der Neustadt.
Menschen statt Bücher

Bilder vom Leben auf der Hallig

Bremen - · Ausstellung: „Norddeutsche Fotografien“ – das ist der so zurückhaltende wie vielversprechende Titel einer neuen Ausstellung, die das Overbeck-Museum an der Alten Hafenstraße in Vegesack am Sonntag, 30. Januar, um 11.30 Uhr eröffnet. Zu sehen sind Aufnahmen von Bernd Wurthmann – und es sind gewissermaßen große Einblicke in ein kleines Land.
Bilder vom Leben auf der Hallig
Bremen beinahe bayrischer als Bayern

Bremen beinahe bayrischer als Bayern

Bremen - Von Thomas Kuzaj - Die ersten Wochen und Monate des Jahres prägen in Bremen ein paar Sitten und Traditionen, die man andernorts mit gewisser Berechtigung für skurril halten darf. Aber auch für liebenswert.
Bremen beinahe bayrischer als Bayern

Heute kommt ein Quintett an Bord

Bremen - · Auftritt: Nicht einen einzelnen Stargast präsentiert Gastgeber und Zeremonienmeister Dirk Piezunka (Saxophon) heute bei „Jazz on Board“ auf dem Theaterschiff – nein, es kommt gleich ein komplettes Quintett, und zwar das der Sängerin Katrin Rumberg.
Heute kommt ein Quintett an Bord
Ein Ventil für „Wutbürger“

Ein Ventil für „Wutbürger“

Bremen - Von Viviane Strahmann· Über „Wutbürger“ und die Standortbestimmung der Kommunikation sprach Klaus Dittko, Vorstandsmitglied der Berliner Agentur Scholz & Friends, auf der „wel.come“-Neujahrsmatinee der Kommunikationsbranche im Haus Schütting.
Ein Ventil für „Wutbürger“

Hochwasser löst „Tourismuswelle“ aus

Bremen - BREMEN. Rote Nasen, klamme Finger, aber zufriedene Gesichter. Den ganzen Morgen sind sie schon unterwegs.
Hochwasser löst „Tourismuswelle“ aus
Geplante Weservertiefung bleibt umstritten

Geplante Weservertiefung bleibt umstritten

Bremen/Brake - Von Vera Jansen - Die Weser soll noch in diesem Jahr vertieft werden. Nicht nur in der Außenweser bis Bremerhaven, auch bis nach Bremen sollen Bagger den Fluss für Schiffe mit mehr Tiefgang befahrbar machen. Doch das Projekt ist nach wie vor ökonomisch wie ökologisch umstritten.
Geplante Weservertiefung bleibt umstritten
Bremer Schokolade erobert das Baltikum

Bremer Schokolade erobert das Baltikum

Bremen (je) · Schokolade aus Bremen ist jetzt auch im Baltikum sozusagen in aller Munde. Anders ausgedrückt: Das hansestädtische Traditionsunternehmen Hachez erobert mit den süßen Produkten der Marken Hachez und Feodora den estnischen Markt.
Bremer Schokolade erobert das Baltikum
„Brücke über den Sambesi“

„Brücke über den Sambesi“

Bremen - Von Viviane StrahmannBREMEN · „Mädchenspiele“, „Kinderkram“ – diesen Vorurteilen begegnet Fadenspieler Lothar Walschik ständig. Doch die Erzeugung von Formen und Figuren durch Hand- und Fingerfertigkeit ist in vielen Kulturen seit langer Zeit bekannt. Ganze Schulklassen hat Walschik damit bereits begeistert.
„Brücke über den Sambesi“
Auf dem Weg zur „kritischen Distanz“

Auf dem Weg zur „kritischen Distanz“

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Bremen verschärft den Kampf gegen den Alkoholmissbrauch. Die Kampagnen des ressortübergreifenden „Aktionsplans Alkoholprävention“ sollen sich durch das ganze Jahr ziehen.
Auf dem Weg zur „kritischen Distanz“

Genuss, Gesang und Geschichte

Bremen - · Musik: Ihre Welt ist die Vergangenheit, die Nostalgie. Ihre Welt ist auch: das Verruchte, das Sündige. Ihre Schlager sind nicht harmlos, alles, nur das nicht.
Genuss, Gesang und Geschichte
Betrunkener Geisterfahrer auf A27

Betrunkener Geisterfahrer auf A27

Bremen - Ein betrunkener Geisterfahrer hat mehreren Menschen auf der Autobahn 27 bei Bremen einen gehörigen Schrecken eingejagt.
Betrunkener Geisterfahrer auf A27
Zügig zur Weservertiefung

Zügig zur Weservertiefung

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Einen starken – um nicht zu sagen: geradezu betonten – wirtschaftspolitischen Akzent gab Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) gestern seiner Rede zum Neujahrsempfang des Senats im Rathaus. 600 Gäste hörten ihm in der Oberen Halle zu.
Zügig zur Weservertiefung
Jugend, Briefe und Vertrauen

Jugend, Briefe und Vertrauen

Bremen - Von Ilka LangkowskiBREMEN · Der schwarze Brieföffner wird bei Kaemenas nur für „gute Post“ genutzt. „Dieses Stück Holz ist wohl so alt wie unsere Zeitrechnung“, erzählt Harje Kaemena bei einem Espresso, „es lag hier im Moor, während darüber die Generationen wechselten.“
Jugend, Briefe und Vertrauen

„Wir sind gern normal“

Bremen - Von Jörg Esser · 30 Jahre Live-Band, drei Jahrzehnte auf Bühnen, in Fußballstadien: „Pur“ ist eine Erfolgsgeschichte. Das war gar nicht so geplant. „Wir wundern uns seit vielen Jahren nachhaltig“, sagt Hartmut Engler, der Frontmann, die Stimme der Band. „So schön, so lang. ‚Pur’ ist zum Lebensinhalt geworden.“ Und ein Ende ist nicht in Sicht.
„Wir sind gern normal“
Ein „Prinz“ und Werder-Freund

Ein „Prinz“ und Werder-Freund

Bremen - · 20 Jahre Einheit – das wurde im vergangenen Jahr gefeiert, und die zentralen offiziellen Feierlichkeiten waren bekanntlich in Bremen. 20 Jahre „Die Prinzen“ – das wird in diesem Jahr gefeiert, und dazu kommen die Leipziger Musiker auch nach Bremen. Und sie kommen gern.
Ein „Prinz“ und Werder-Freund
Zu wenig exklusive Grünphasen

Zu wenig exklusive Grünphasen

Bremen - Von Jörg Esser · „Die Fußgängerübergänge in Bremen sind relativ sicher.“ Zu diesem Ergebnis kommt der Automobilclub ADAC. Von den 15 getesteten Übergängen schnitten acht mit „gut“ ab, sieben mit „ausreichend“, sagte Projektleiter Dirk Matthies.
Zu wenig exklusive Grünphasen
Frank Minders Sixdays-Ära ist beendet

Frank Minders Sixdays-Ära ist beendet

Bremen - Von Gerd Töbelmann· Bis zuletzt hatte Frank Minder wie ein Löwe darum gekämpft, „sein“ Bremer Sechstagerennen auch weiterhin ausrichten zu dürfen. Doch gestern am frühen Abend kam die Nachricht: Minder ist raus.
Frank Minders Sixdays-Ära ist beendet
Besen bringen Bühne zum Beben

Besen bringen Bühne zum Beben

Bremen - Von Corinna LaubachBREMEN · Heiliges Blechle! Man wagt kaum zu atmen, das Herz rast, der Kopf kann nicht anders als im Rhythmus mitzuwippen. Immer schneller fegen die Besen über die Bühne, klatschen Hände aneinander, stoßen Mülleimerdeckel aufeinander oder schnappen Feuerzeuge auf und zu.
Besen bringen Bühne zum Beben

Objekte im neuen Zusammenhang

Bremen - · Kunst: „Re-Visionen“ – unter diesem Titel zeigt das Rotkreuz-Krankenhaus (RKK) in der Neustadt Skulpturen von Erika Plamann und Bilder von Johann Büsen. „Veränderungen und Neubewertungen sind feste Bestandteile unserer digitalen Lebenswelt, Sampeln und Mixen gelten als die Kulturtechniken der Postmoderne.
Objekte im neuen Zusammenhang
Elfmeter für Bremerhaven

Elfmeter für Bremerhaven

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Frühjahr 2014.“ Das antwortet Wirtschafts- und Häfensenator Martin Günthner (SPD) auf die Frage, wann der Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) fertig sein soll. Gestern präsentierte der Senator eine Prognos-Studie zum Projekt.
Elfmeter für Bremerhaven