Ressortarchiv: Bremen

Impressionen von einer Reise ins Eis

Impressionen von einer Reise ins Eis

Bremen - · Fotografie: Angesichts des Winterwetters mit viel Schnee und Eis hat der Ausstellungstitel eine ungeahnte Aktualität gewonnen – der Titel jener Ausstellung, die nun im Hafenmuseum (Speicher XI) endet: „Bremer Segler im Eis“. Wie berichtet, handelt es sich um die fotografische Dokumentation einer Grönlandreise der Segelkameradschaft „Das Wappen von Bremen“.
Impressionen von einer Reise ins Eis
Nachbarn und Beziehungen

Nachbarn und Beziehungen

Bremen - Von Thomas KuzajBREMEN · Auf die gute Nachbarschaft dürfte bei der 466. Schaffermahlzeit das eine oder andere Mal angestoßen werden – auf die gute Nachbarschaft von Bremen und Niedersachsen. Ehrengast ist nämlich Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU).
Nachbarn und Beziehungen
Lloyd wollte neuen Liner vom Bremer Vulkan

Lloyd wollte neuen Liner vom Bremer Vulkan

Bremen - BREMEN (eb) · Der Norddeutsche Lloyd (NDL) hätte den Nachkriegs-Passagierdienst Bremerhaven-New York gern mit einem Neubau begonnen statt sich Anfang 1954 mit der 30 Jahre alten „Gripsholm“ zu begnügen, der späteren „Berlin“. Das zeigt die Recherche des Schifffahrtshistorikers Harald Focke, die das „Bremische Jahrbuch“ jetzt veröffentlicht hat.
Lloyd wollte neuen Liner vom Bremer Vulkan
Die Eiswette als Heißwette

Die Eiswette als Heißwette

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Eiswette? Schneewette! Eine Eiswettprobe im Schneegestöber war es gestern Mittag am Punkendeich. Trotzdem war auch Feuer im Spiel. Und wie! Plötzlich nämlich schlugen Flammen aus dem Bügeleisen des Schneiders und machten die Eiswette zur Heißwette.
Die Eiswette als Heißwette
Bremer Eiswette

Bremer Eiswette

Samt Bügeleisen muss der Schneider trockenen Fußes über die Weser gehen können, um festzustellen, ob sie geht oder steht, ob sie zugefroren ist oder nicht.
Bremer Eiswette
Biosensor im Straßenbegleitgrün

Biosensor im Straßenbegleitgrün

Bremen - Von Ralf SussekBREMEN · Er entlarvt als Reporter im Fernsehen Anpreisungen, nimmt die Sprücheklopfer beim Wort. Um das (un)verständliche Wort geht es auch in seinem neuesten Projekt: Hinrich Lührssen befasst sich in seinem Buch „Raumübergreifendes Großgrün“ mit den Auswüchsen von Beamtendeutsch.
Biosensor im Straßenbegleitgrün
Bilder einer langen Reise

Bilder einer langen Reise

Bremen - · „Dolpo Tulku – Heimkehr in den Himalaya.“ So heißt ein Kinofilm, der demnächst anläuft. Heute, Donnerstag, bietet das Cinema Ostertor eine Preview-Vorstellung an, die um 18.45 Uhr beginnt.
Bilder einer langen Reise
Saxophon zum Leuchten bringen

Saxophon zum Leuchten bringen

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke· Eigentlich ist es ganz einfach: Ausgediente Blasinstrumente werden zu Lampen. Wie gesagt – eigentlich. Doch auf die Idee, Saxophone, Trompeten und Klarinetten zum Leuchten zu bringen, muss man erstmal kommen.
Saxophon zum Leuchten bringen
Pulli, Pelz und Pünktchen-Parka

Pulli, Pelz und Pünktchen-Parka

Bremen - Von Ilka LangkowskiBREMEN · „Sobald es kalt wurde, klapperte und zitterte die Dogge einer Kundin stärker als mein italienisches Windspiel“, erzählt Alixandah Breitkopf-Alzoulin. In seine Hundeboutique kommen kleine und große Vierbeiner, weil ihnen das Unterfell fehlt oder weil das Frauchen besonders trendbewusst ist.
Pulli, Pelz und Pünktchen-Parka
Raumfahrt, Einheit und Segen

Raumfahrt, Einheit und Segen

Bremen - · Diplomatie: Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) bekommt Besuch aus Frankreich – am Freitag, 8. Januar. Der Gast heißt Bernard de Montferrand und ist Frankreichs Botschafter.
Raumfahrt, Einheit und Segen

Schusswaffen unter dem Bett

Bremen - BREMEN (kuz) · Der Polizeisprecher gebrauchte gestern eine drastisch zugespitzte Formulierung, um sein Erstaunen auszudrücken. „Extrem falsch“ habe ein Mann aus Bremen-Nord Schusswaffen und Munition gelagert. Falls man von „lagern“ überhaupt sprechen kann.
Schusswaffen unter dem Bett
Behinderte nach Streit um Sitz schwer verletzt

Behinderte nach Streit um Sitz schwer verletzt

Bremen - Der Streit um einen Sitzplatz in einer Regionalbahn hat in Bremen für eine schwerbehinderte 74-Jährige im Krankenhaus geendet.
Behinderte nach Streit um Sitz schwer verletzt
Eintauchen in die Brunnengeschichte

Eintauchen in die Brunnengeschichte

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Schon in einer Urkunde des Jahres 1332 taucht sie als „Bornstrate“ auf, schreibt Monika Porsch in ihrem „Bremer Straßenlexikon“ (Schünemann-Verlag). Heute heißt die Straße Bornstraße.
Eintauchen in die Brunnengeschichte
Max Raabe und das Meer

Max Raabe und das Meer

Bremen - · Fotografie: Die Schwarzweißaufnahmen als „stimmungsvoll“ zu bezeichnen, griffe zu kurz. Sicher, die Bilder von Ilker Maga transportieren Stimmungen – aber eben auch noch mehr. Sie vermitteln dem Betrachter ein Gefühl für eine Stadt, und die Stadt, das ist in diesem Fall Istanbul.
Max Raabe und das Meer

Bertold Reetz: „Wir haben hier viele Hilfesysteme“

Bremen - BREMEN (epd) · Trotz des erneuten Wintereinbruchs gibt es in Bremen keinen Ansturm auf die Übernachtungsplätze für Obdachlose. „Im Sommer hatten wir 50 Leute in der Übernachtung, zurzeit sind es etwas mehr als 30“, sagte der Leiter des diakonischen Sozialzentrums für Wohnungslose am Hauptbahnhof, Bertold Reetz.
Bertold Reetz: „Wir haben hier viele Hilfesysteme“
Flaschenpost und Wissenschaft

Flaschenpost und Wissenschaft

Bremen - · Viele Leser dürften ihn als TV-Kommissar – unter anderem aus der Serie „Der Elefant – Mord verjährt nie“ – kennen. Doch eigentlich ist Thomas Sarbacher gelernter Banker.
Flaschenpost und Wissenschaft

Hochmoderner „Garten Eden“

Bremen - BREMEN (epd) · Für die neue Jugendkirche in Bremen ist die letzte heiße Phase vor der geplanten Eröffnung im Februar angebrochen. Aus der ehemaligen evangelischen Philippuskirche in der Gröpelinger Seewenjestraße wird dann nach Angaben von Projektleiterin Almut Schmidt der „Garten Eden 2.0“.
Hochmoderner „Garten Eden“
„In unseren Träumen ist alles möglich“

„In unseren Träumen ist alles möglich“

Bremen - Von Stephanie Lettgen. Akrobatik, Musik, Tanz und Feuerwerk: Die keltische Rock-Oper „Excalibur“ hat am Samstagabend in Bremen ihre Tournee durch Deutschland gestartet. Unter den mehr als 100 Mitwirkenden waren viele inzwischen ergraute Rockstars aus den 70er und 80er Jahren.
„In unseren Träumen ist alles möglich“
Rock-Oper „Excalibur“

Rock-Oper „Excalibur“

Die keltische Rock-Oper „Excalibur“ auf der Bühne im AWD-Dome von Bremen. Die Ritter der Tafelrunde, der Nebel von Avalon und das Schwert Excalibur bilden die mystische Geschichte für die Bühnenshow aus Rockmusik, Tanz und Akrobatik. Die musikalische Auferstehung einer Legende startete in der Hansestadt seine Deutschland-Tournee.
Rock-Oper „Excalibur“
Ruhige Nacht trotz zahlreicher Einsätze

Ruhige Nacht trotz zahlreicher Einsätze

Bremen - Von Jörg Esser · Mehr als 300 Einsätze zwischen 20 und 6 Uhr – das klingt nach turbulenten Stunden. Doch für eine Neujahrsnacht sei das nicht unüblich, sagte gestern eine Sprecherin der Bremer Polizei. Und notierte einen „ruhigen Jahreswechsel“. Die Kollegen von der Feuerwehr zogen ebenjenes Fazit.
Ruhige Nacht trotz zahlreicher Einsätze
Zwirn, Bügeleisen und Eiswettkorn

Zwirn, Bügeleisen und Eiswettkorn

Bremen - · Same procedure as every year: Butler James hat seinen Job erledigt. Und mit Miss Sophie und Konsorten den 90. Geburtstag gefeiert. Schon naht ein Bremer Traditionsspektakel – die Eiswette. Am Dreikönigstag – Mittwoch, 6. Januar – dreht sich am Punkendeich wieder alles um die Frage: Geiht oder steiht de Werser? Fließt der gute alte Fluss oder ist er zugefroren. Die Antwort steht fest, seit Jahrzehnten: Die Weser fließt.
Zwirn, Bügeleisen und Eiswettkorn

Höhere Fahrpreise, Stadt-Ticket, schärfere Umweltzone

Bremen - BREMEN (je) · Neues Jahr, neues Glück ... und neue Fahrpreise. Wie seit Jahren üblich hat der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) seine Preise für die Fahrten mit Bussen und Bahnen im VBN-Land zum Jahreswechsel erhöht. Der Zuschlag liegt bei rund drei Prozent. Der VBN begründet die Erhöhung unter anderem mit sinkenden öffentlichen Zuschüssen.
Höhere Fahrpreise, Stadt-Ticket, schärfere Umweltzone