Ressortarchiv: Bremen

Partyfotos vom Wochenende

Partyfotos vom Wochenende

Feiern, tanzen, Spaß haben - am Wochenende machten sich wieder unzählige Partywütige auf den Weg in die Disco, um die Nacht zum Tag zu machen.
Partyfotos vom Wochenende
Lederhose zu Dirndl zu Alphorn

Lederhose zu Dirndl zu Alphorn

Bremen - BREMEN (je) · Leder- und Kniebundhosen werden poliert, Dirndl und Janker zumindest gelüftet. Der Countdown läuft – am Sonnabend, 23. Januar, ab 20 Uhr steht in der Halle 4.1 des Bremer Messezentrums auf der Bürgerweide wieder ein „Alpenfest“ im Terminkalender.
Lederhose zu Dirndl zu Alphorn
Von Giebeln, Zubern und Türmen

Von Giebeln, Zubern und Türmen

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Kleine Rosenstraße – ein geradezu malerischer Name, doch nach malerischen Rosengärten kann man hier lange suchen. So ist der Name denn auch schon seit langer Zeit verschwunden.
Von Giebeln, Zubern und Türmen
„Da fehlt ein bisschen Pep“

„Da fehlt ein bisschen Pep“

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Sie ist eine Pastorentochter, studierte Theologin, arbeitete jahrelang als Pastorin und ist mit einem Pastor verheiratet. Eine Frau wie Christine Lieberknecht gehört einfach in die CDU. Gestern Abend gab die Ministerpräsidentin Thüringens in der Hansestadt ihre Visitenkarte ab – auf dem Neujahrsempfang der Bremer CDU mit etwa 2 000 Gästen im Park Hotel.
„Da fehlt ein bisschen Pep“
„Wintergäste“ mit Bremer Wurzeln

„Wintergäste“ mit Bremer Wurzeln

Bremen - · Die ZDF-Krimiserie „KDD“ ist umstritten, denn sie ist anstrengend und verlangt dem Zuschauer einiges ab – mehrere Handlungsstränge in fortlaufender Erzählform anstelle abgeschlossener Episoden mögen ein Grund für den mangelnden Publikumserfolg sein, der Freitagabend-Sendeplatz ein anderer.
„Wintergäste“ mit Bremer Wurzeln
Sympathisch und unkompliziert

Sympathisch und unkompliziert

Bremen - Von Jörg Esser · Die Eiswette hat Tradition. Seit 1829 folgt dem Dreikönigstags-Spektakel am Punkendeich runde zwei Wochen später das Stiftungsfest mit über 700 Herren im Frack und zu Eisschollen angeordneten Tischen. Und noch etwas wiederholt sich Jahr für Jahr: Die Spendensumme klettert auf ein neues Rekordhoch. Am Sonnabend ließen die 750 Eiswettgäste und - genossen rund 315 000 Euro springen.
Sympathisch und unkompliziert
Bremen kuppelt sich an

Bremen kuppelt sich an

Bremen - BREMEN (je) · Der „Brückenschlag“ an der Gangway des Feuerlöschboots „Bremen“ ist geglückt. Gestern Mittag übergaben Jugendfeuerwehrleute aus Niedersachsen den Kameraden aus Bremen die „Schlauchstafette“.
Bremen kuppelt sich an

Jugendlicher verprügelt zwei Männer in Osterholz

Bremen - BREMEN (je/lni) · Ein 17 Jahre alter Jugendlicher hat in der Nacht zu gestern in Osterholz zwei Männer verprügelt. Seine 22 und 47 Jahre alten Opfer erlitten schwere Prellungen im Gesicht, teilte die Polizei gestern mit.
Jugendlicher verprügelt zwei Männer in Osterholz
Sixdays am Wochenende

Sixdays am Wochenende

Sportliche Highlights und das unterhaltsame Rahmenprogramm locken viele Gäste nach Bremen zum Sechs-Tage-Rennen.
Sixdays am Wochenende

Jahreskonferenz im Rathaus

Bremen - BREMEN (sk) · Die Umverteilungspolitik der Europäischen Union und der Ausbau des Verkehrswegenetzes waren die beherrschenden Themen der Neuen Hanse Interregio (NHI) auf ihrer Jahreskonferenz, die gestern im Bremer Rathaus stattfand.
Jahreskonferenz im Rathaus
Das Handwerk schraubt am Image

Das Handwerk schraubt am Image

Bremen - Von Anna GrasBREMEN · Gut, dass Geschichtsschreibung kein klassisches Handwerk ist. „Am Anfang waren Himmel und Erde. Den Rest haben wir gemacht“, lautet einer der Slogans, mit denen das deutsche Handwerk sein Image aufpolieren will. Als „Wirtschaftsmacht von nebenan“ wolle man sich präsentieren, sagte Michael Busch, Geschäftsführer der Bremer Handwerks kammer (HWK), beim Start der bundesweiten Image kampagne.
Das Handwerk schraubt am Image
Gute Stimmung bei den Bremer sixdays

Gute Stimmung bei den Bremer sixdays

Sportliche Highlights und ein umfassendes Rahmenprogramm locken in diesen Tagen viele Gäste aus Bremen und umzu zu den sixdays in der Bremen-Arena.
Gute Stimmung bei den Bremer sixdays
Bambusfenster und grüne Dächer

Bambusfenster und grüne Dächer

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Massiver Tauwasseranfall wegen extrem konvektiver Wärmebrücken . . .“ Wo bekommt man so etwas zu hören? Nun, gegenwärtig in den Messehallen 6 und 7 auf der Bürgerweide – im Vortragsprogramm der „Hanse-Bau“. Gestern öffnete die erste Baumesse des Jahres im Nordwesten.
Bambusfenster und grüne Dächer
„17 Jahre: Eine runde Sache“

„17 Jahre: Eine runde Sache“

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Eine ganz große Runde versammelte sich gestern zum Neujahrsempfang des Bremer DGB. Gewerkschafter jedweder Couleur und Altersklasse kamen ins Gewerkschaftshaus am Bahnhofsplatz. Und vier (rote) Siebtel des Senats. Die Gästeschar verabschiedete die langjährige Bremer DGB-Chefin Helga Ziegert (64) in den Ruhestand.
„17 Jahre: Eine runde Sache“

„Duschen“ mit mehr Begleitung

Bremen - BREMEN (kuz) · So genannte „DNA-Duschen“ soll es in privaten Einrichtungen nur unter „beratender Begleitung der Polizei“ geben. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs, zu dem sich gestern Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) und Bremens Datenschutzbeauftragte Imke Sommer getroffen haben. Auch Justiz-Staatsrat Matthias Stauch, Generalstaatsanwältin Kirsten Graalmann-Scheerer und Polizeipräsident Holger Münch waren dabei.
„Duschen“ mit mehr Begleitung
Neues Goldenes Buch für Bremen

Neues Goldenes Buch für Bremen

Bremen - · Buch I: Romantiker, Philosoph, Literaturhistoriker – „Friedrich Schlegel oder Die Sehnsucht nach Deutschland“ ist der Titel eines neuen Buchs des Radio-Bremen-Literaturredakteurs Harro Zimmermann. Der Autor „beschreibt den neuen Typus des gesellschaftlichen Schriftstellers am Ende des 18.
Neues Goldenes Buch für Bremen
Bremer Sechs-Tage-Rennen eröffnet

Bremer Sechs-Tage-Rennen eröffnet

Bremen - Die Moderatorinnen Barbara Schöneberger und Sonya Kraus haben am Donnerstag Abend in der Bremen-Arena den Startschuss für das Sechs-Tage-Rennen gegeben. „Ich hoffe auf spektakuläre Szenen“, sagte Schöneberger, bevor die 24 Radrennprofis auf der Bahn in der Bremen-Arena kräftig in die Pedale traten. Sechs Tage lang kämpfen zwölf internationale Zweierteams in unterschiedlichen Bahnrad-Disziplinen gegeneinander. Bis Dienstag dauern die 46. Sixdays, zu denen Organisator Frank Minder 120.000 Zuschauer erwartet.
Bremer Sechs-Tage-Rennen eröffnet
Sechs-Tage-Rennen in Bremen gestartet

Sechs-Tage-Rennen in Bremen gestartet

Bremen - Die Moderatorinnen Barbara Schöneberger und Sonya Kraus haben am Donnerstag Abend in der Bremen-Arena den Startschuss für das Sechs-Tage-Rennen gegeben.
Sechs-Tage-Rennen in Bremen gestartet
„Zu begreifen ist das nicht“

„Zu begreifen ist das nicht“

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · In einer bewegenden Trauerandacht nahmen gestern Abend mehr als 600 Bremer in der Findorffer Martin-Luther-Kirche Abschied von den zwei Frauen, die am Montag Opfer eines brutalen Verbrechens wurden. Zwei 58 und 59 Jahre alte Nachbarinnen wurden von einem 41-jährigen Mann anscheinend willkürlich er stochen. „Zufallsopfer“, heißt es lapidar im Polizeibericht.
„Zu begreifen ist das nicht“
Als David Hasselhoff den Startschuss vergaß . . .

Als David Hasselhoff den Startschuss vergaß . . .

Bremen - Deutschlands Box-Legende Max Schmeling hat es getan, Otto Waalkes und Dieter Bohlen auch, genauso wie die Fußball-Profis von Werder Bremen. Topstars aus Show und Sport haben seit 1965 den Startschuss zum Bremer Sechstagerennen gegeben. Es waren aufregende, bewegende Momente dabei. Doch nicht immer lief alles rund.
Als David Hasselhoff den Startschuss vergaß . . .
Eine Bremer Legende wird 80

Eine Bremer Legende wird 80

Bremen - · Er ist, das darf ohne Übertreibung gesagt werden, ein Original der Bremer Szene. Ein Typ. Ein Charakter. Und eine Legende obendrein, eine richtige „Astoria“-Legende. Der Künstler und Jazzmusiker spielte in dem Bremer Varieté Trompete.
Eine Bremer Legende wird 80
Der forschende Scherenschnitt

Der forschende Scherenschnitt

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Der Bildinhalt kommt zu sich selbst“, hat ein Kritiker einmal über die Arbeiten von Haidelis Jacob-Kalähne geschrieben. Bildinhalte und Bilder der Künstlerin aus Syke sind jetzt ins Haus der Wissenschaft nach Bremen gekommen.
Der forschende Scherenschnitt

Erfolgreiche Bomben-Entschärfung in Bremen-Rekum

Bremen (lni). Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist heute in Bremen erfolgreich entschärft worden. Sie war gestern abend in der Nähe des U-Boot-Bunkers "Valentin" bei Bauarbeiten gefunden worden.
Erfolgreiche Bomben-Entschärfung in Bremen-Rekum

„Manieren“ in der Straßenbahn

Bremen - BREMEN (kuz) · Manche stehen nicht auf, um für Ältere oder Schwangere Platz zu machen. Andere schlitzen die Polster auf. Wieder andere telefonieren lautstark, essen ungeniert übelriechende Imbisskost oder legen ihre Taschentücher zwischen den Polstern ab – die gebrauchten, versteht sich.
„Manieren“ in der Straßenbahn

„Amateure sind die gefährlicheren Täter“

Bremen - BREMEN (lni) · Der brutale Mord an zwei Frauen in Bremen ist aus Expertensicht die Tat eines Amateurs. „Bei solchen Straftaten haben wir es in der Regel mit nichtorganisierten Tätern zu tun, die einfach eine Gelegenheit wahrnehmen“, sagte Prof.
„Amateure sind die gefährlicheren Täter“
„Der Markt entsteht gerade erst“

„Der Markt entsteht gerade erst“

Bremen - BREMEN (lni) · Ein neues Überwachungssystem soll für mehr Sicherheit im Containerverkehr sorgen. Es kann die Ware etwa vor Diebstahl schützen und verhindern, dass Terroristen gefährliche Güter über den Seeweg ins Land bringen.
„Der Markt entsteht gerade erst“
„Comeback“ nach einem Jahr

„Comeback“ nach einem Jahr

Bremen - · Medien: Radio Bremen kündigt das „Comeback des Jahres“ an, obwohl das Jahr gerade erst begonnen hat – wenn wir richtig informiert sind, ist heute der 14. Januar.
„Comeback“ nach einem Jahr
Bewegung und Innovationsgeist: Preis für Kinderbewegungszentrum

Bewegung und Innovationsgeist: Preis für Kinderbewegungszentrum

Bremen - · „Hallo, Sportler! Hallo, Sportler! Wir winken uns zu . . .“ – Erst wird gemeinsam gesungen, dann geht‘s auf den Parcours voller Turnmatten, Rutschen und Höhlen.
Bewegung und Innovationsgeist: Preis für Kinderbewegungszentrum

Jeder Nagel muss sitzen

Bremen - Von Andreas GumzBREMEN · Wo sich ab morgen, Donnerstag, radsportbegeisterte oder feierlustige und dementsprechend ausgelassene Besucher des 46. Bremer Sechs-Tage-Rennens drängen werden (Startschuss um 20.50 Uhr), herrscht derzeit noch ein konzentriert-geschäftiges Treiben.
Jeder Nagel muss sitzen
Ermordete Nachbarinnen „Zufallsopfer“?

Ermordete Nachbarinnen „Zufallsopfer“?

Bremen - Von Elisabeth GnuschkeBREMEN · Die beiden am Montagmittag in Findorff ermordeten Frau (58 und 59 Jahre alt) sind nach den bisherigen Erkenntnissen „Zufallsopfer“. Das zumindest sagt der mutmaßliche Tatverdächtige, ein 41 Jahre alter Bremer, aus.
Ermordete Nachbarinnen „Zufallsopfer“?
Eine richtig heiße Geschichte

Eine richtig heiße Geschichte

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Es gibt in dieser Welt kaum etwas, das noch nicht gesagt – und vor allem noch nicht verbreitet worden ist.“ Ganz offen sprach Bürgerschaftspräsident Christian Weber gestern beim Neujahrsempfang des Parlaments. Nichts Neues im neuen Jahr?
Eine richtig heiße Geschichte
Doppelmord in Bremen - Tatverdächtiger gesteht - Frauen waren Zufallsopfer

Doppelmord in Bremen - Tatverdächtiger gesteht - Frauen waren Zufallsopfer

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke· Es ist ein gepflegtes, gutbürgerliches Wohnviertel. Größtenteils alteingesessene Anwohner, verschneite Einzel- und Doppelhäuser. Hier, in einem Teilstück der Hemmstraße, ereignete sich gestern Mittag eine grausame Bluttat: Ein Mann erstach zwei Frauen (58 und 59 Jahre) auf offener Straße.
Doppelmord in Bremen - Tatverdächtiger gesteht - Frauen waren Zufallsopfer

Pop und Reggae, Folk und Country

Bremen - · Akkordeon? Ein Instrument, dessen Klang so manches Klischee bedient. Aber es geht auch anders. Das beweist der österreichische Musiker Otto Lechner.
Pop und Reggae, Folk und Country
Über allem wacht der Jacobus-Major

Über allem wacht der Jacobus-Major

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · Das Bremer Geschichtenhaus, das Hochzeitshaus und das Packhaustheater – drei Gebäude mit Geschichte. Drei Gebäude im Schnoor mit der markanten und geheimnisvollen Adresse Wüstestätte. Die kleine Gasse zweigt sich ganz versteckt von der Tiefer ab.
Über allem wacht der Jacobus-Major
Doppelmord auf offener Straße

Doppelmord auf offener Straße

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke· Es ist ein gepflegtes, gutbürgerliches Wohnviertel. Größtenteils alteingesessene Anwohner, verschneite Einzel- und Doppelhäuser. Hier, in einem Teilstück der Hemmstraße, ereignete sich gestern Mittag eine grausame Bluttat: Ein Mann erstach zwei Frauen (58 und 59 Jahre) auf offener Straße.
Doppelmord auf offener Straße
Die Germanen und die Ideologen

Die Germanen und die Ideologen

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Eine Keramikurne steht vor Professorin Uta Halle auf dem Tisch. Sie ist unter anderem mit Hakenkreuzen verziert. Ausgegraben wurde sie in den 30er Jahren in Mahndorf, berichtet die Landesarchäologin. Fundstücke wie dieses und den Umgang mit ihnen will das Focke-Museum nun erforschen.
Die Germanen und die Ideologen
Doppelmord in Bremen

Doppelmord in Bremen

Doppelmord in Bremen
Doppelmord in Bremen
Rätsel um verschwundenes Räumfahrzeug

Rätsel um verschwundenes Räumfahrzeug

Bremen - Von Thomas KuzajSchneeverwehungen, bisweilen extreme Straßenglätte, Temperaturen um den Gefrierpunkt – das große Chaos brachte Tief „Daisy“  gestern nicht nach Bremen. Jenseits aller „Daisy“-Vorab-Hysterie war es ein ganz normaler Wintertag mit recht viel Schnee.
Rätsel um verschwundenes Räumfahrzeug
Eintöpfe, Männerkurse und gesundes Essen nach Feierabend

Eintöpfe, Männerkurse und gesundes Essen nach Feierabend

Bremen - BREMEN (kuz) · „In alle Nahrungszubereitungskurse bitte ein Geschirrtuch, eine Schürze, einen Vorratsbehälter und einen guten Appetit mitbringen.“
Eintöpfe, Männerkurse und gesundes Essen nach Feierabend

Beckmann spielt im Bremer Rathaus

Bremen - · Musik I: „Gemeinsam gegen Kälte“ – das bezieht sich nicht auf das gegenwärtige Winterwetter, sondern eher auf gesellschaftliche Kälte. „Gemeinsam gegen Kälte“ jedenfalls ist das Motto eines Konzerts in der Oberen Rathaushalle. Dort spielt am Sonntag, 7. Februar, der Cellist Thomas Beckmann.
Beckmann spielt im Bremer Rathaus

Nach Streit: 19-Jähriger sticht Bekannten nieder

Bremen - Nach einem Streit hat ein 19-Jähriger in Bremen einen Bekannten niedergestochen und schwer verletzt. Das 26 Jahre alte Opfer habe Stichverletzungen an Hals und Oberkörper erlitten und sei in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit.
Nach Streit: 19-Jähriger sticht Bekannten nieder

Mit Lieberknecht ins neue Jahr

Bremen - · Neujahr: Richtig, der Neujahrstag ist vorbei. Die Zeit der Neujahrsempfänge aber noch lange nicht. Bisweilen drängt sich der Eindruck auf, diese Zeit zieht sich inzwischen bis Ostern hin. Aber das ist natürlich nur so ein Eindruck. Zu den Traditionsterminen in den Wochen nach Neujahr jedenfalls gehört der stets reichlich besuchte Neujahrsempfang der Bremer CDU. Die Partei rechnet mit 3 000 Gästen.
Mit Lieberknecht ins neue Jahr
Hürdenlauf vor dem Einkaufsbummel

Hürdenlauf vor dem Einkaufsbummel

Bremen - Von Viviane StrahmannBREMEN · „Jetzt bleiben wir kurz stehen und fahren dann langsam wieder an.“ Das ist leichter gesagt als getan – dennoch gibt Fahrlehrer Carsten Obermeyer seiner Schülerin geduldig Anweisungen für das Gasgeben auf der steilen Strecke. Ein Fahrtraining der Parkhausgesellschaft Brepark und der Fahrschule Holger Bleke aus Ritterhude nimmt Autofahrern die Angst vor ungewohnten Situationen im Parkhaus Am Brill.
Hürdenlauf vor dem Einkaufsbummel

Nickel: „Das ist eine Riesenschweinerei“

Bremen - BREMEN (gn/lni) · Der Zeitpunkt für die Verbreitung der Nachricht, dass der Brauereikonzern Inbev knapp 400 Jobs abbaut (wir berichteten), war geschickt gewählt.
Nickel: „Das ist eine Riesenschweinerei“

Rekord in Zeiten der Rezession

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „In der Rezession hat die Rechtsberatung Hochkonjunktur“, sagt Ingo Schierenbeck. Der Geschäftsführer der Bremer Arbeitnehmerkammer präsentierte gestern die Beratungsbilanz für 2009. Es war ein Rekordjahr.
Rekord in Zeiten der Rezession
Tempo, Träume, Trampoline

Tempo, Träume, Trampoline

Bremen - Von Ilka Langkowski· Wenn die Bühnenhelfer plötzlich am Stufenbarren turnen und junge Mädchen auf ein Hausdach springen, dann lässt sich leicht verstehen, warum viele Besucher des „Feuerwerks der Turnkunst“ zu „Wiederholungstätern“ werden und schon jetzt sehnsüchtig auf den Vorverkauf für das kommende Jahr warten.
Tempo, Träume, Trampoline

Auf Hühnerkot sitzengeblieben

Bremen - BREMEN (gn) · Die Sache mit dem Hühnerkot auf niederländischen Lastwagen scheint sich zur unendlichen Geschichte zu entwickeln: Nachdem die Polizei dreimal innerhalb kurzer Zeit ein holländisches Transportunternehmen mit völlig überladenen Lkw ertappte, ist Bremen jetzt auf der Ladung – eben Hühnerkot – sitzengeblieben.
Auf Hühnerkot sitzengeblieben
Flugzeug bricht Start wegen betrunkenem Paar ab

Flugzeug bricht Start wegen betrunkenem Paar ab

Bremen - Ein Flugzeug von Ryanair musste am Freitag in Bremen den Start abbrechen, weil ein betrunkenes Paar an Bord renitent wurde. Jetzt erwartet sie eine Anklage in mehreren Punkten.
Flugzeug bricht Start wegen betrunkenem Paar ab
Außenseiter macht das Rennen

Außenseiter macht das Rennen

Bremen - (gn/lni) · Große Freude gestern in Bremen angesichts der Nachricht, dass das in Uni-Nähe angesiedelte Raumfahrtunternehmen OHB als Außenseiter das Rennen um den millionenschweren Auftrag für das Positionierungssystem Galileo gewonnen hat. Galileo ist Europas Antwort auf das amerikanische Satelliten-Navigationssystem GPS.
Außenseiter macht das Rennen

Fachlehrer sorgen sich um Religion

Bremen - Von Thomas Kuzaj· „Bremens Bildungspolitik hat das Fach Biblische Geschichte heruntergewirtschaftet.“ Dr. Manfred Spieß bildet an der Bremer Universität Religionslehrer aus. Bremen aber stellt für das Fach keine Lehrer ein, beklagte er gestern im Haus der Bürgerschaft.
Fachlehrer sorgen sich um Religion