Ressortarchiv: Bremen

Junger Autofahrer rast auf Flucht vor Polizei durch die Stadt

Bremen - BREMEN (gn) · Die Flucht eines 23 Jahre alten Mannes vor der Bremer Polizei endete in der Nacht zu gestern mit einem Verkehrsunfall auf der Zufahrt zum Autobahnzubringer Überseestadt. Der Auricher musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Blutprobe wurde angeordnet, da der junge Mann möglicherweise unter Drogeneinfluss stand, wie es heißt.
Junger Autofahrer rast auf Flucht vor Polizei durch die Stadt
Glaubensfreiheit ohne Bischof

Glaubensfreiheit ohne Bischof

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · In Bremen ist alles anders. Der Regierungschef heißt einfach Bürgermeister. Und in der Kirchenwelt gibt‘s keinen Bischof. Die Katholiken sind zu wenige, da reicht es in Bremen nur für einen Propst. Und bei den Evangelen „ist der Titel verbrannt“. So formuliert es jedenfalls Pastor Renke Brahms, der als Schriftführer oberster theologischer Repräsentant der Landeskirche ist.
Glaubensfreiheit ohne Bischof
Musikalische Wohlfühlwelt

Musikalische Wohlfühlwelt

Bremen - Von Ilka LangkowskiBREMEN · „Im Nachhinein betrachtet war es ein raffinierter Schachzug von meinen Eltern, mir das Miniatur-Cello zu schenken“, sagt der Generalintendant der Bremer Philharmoniker, Christian Kötter-Lixfeld, lachend.
Musikalische Wohlfühlwelt

Vor 200 Jahren: Napoleons Bremen

Bremen - · Aus gegebenem Anlass steht hier heute ein Franzose im Blickpunkt – Napoleon. Der gegebene Anlass ist, man ahnt‘s, ein historischer: Morgen vor 200 Jahren, am 1. Januar 1811, gründeten die Franzosen das Département des Bouches du Weser, das Departement der Wesermündungen also. Bremen gehörte damit zu Napoleons Kaiserreich – wie beispielsweise auch Hamburg (Bouches de l‘Elbe) und Lübeck.
Vor 200 Jahren: Napoleons Bremen
Rolf Specht kauft das Packhaustheater

Rolf Specht kauft das Packhaustheater

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke · Das ging schnell: Nur wenige Wochen, nachdem Bremen über seine Immobilien-Gesellschaft das Packhaustheater zum Verkauf angeboten hat, gibt es einen neuen Besitzer: Rolf Specht, „Bremer Unternehmer 2010“, hat das Gebäude für 650.000 Euro erworben.
Rolf Specht kauft das Packhaustheater
Auf der höchsten Düne der Welt

Auf der höchsten Düne der Welt

Bremen - Von Björn Lakemann· „Am Ziel habe ich mich gefühlt wie ein Olympiasieger“, ließ der Bremer Emin da Silva seinen Gefühlen freien Lauf. Und das nicht zu Unrecht, denn der Fitnesstrainer hat jüngst mit Anne Schmidt und Roland Krone den afrikanischen „Namib Desert Run“ geschafft.
Auf der höchsten Düne der Welt
Komischer Abend mit Lea Finn

Komischer Abend mit Lea Finn

Bremen - · Humor: Vor ein paar Jahren erst gründeten Christopher Kotoucek, Timm Kulke und Jens Meinke den „Bremer Comedy Club“.
Komischer Abend mit Lea Finn

Christian Weber: „Verlangsamung tut auch der Politik gut“

Bremen - BREMEN (kuz) · Der Bürgerschaftspräsident lässt sich vom Wetter inspirieren. „Der strenge Winter sollte uns zum Innehalten bewegen“, betont Christian Weber in seiner Neujahrsansprache für Radio Bremen. „Verlangsamung tut auch der Politik gut“, sagt der Sozialdemokrat – und das ausgerechnet zum Auftakt des Jahres 2011, in dem am 22. Mai eine neue Bürgerschaft gewählt wird.
Christian Weber: „Verlangsamung tut auch der Politik gut“
Fischsilbergraue Traumautos

Fischsilbergraue Traumautos

Bremen - Von Jörg EsserBREMEN · „Wir zeigen Klassiker abseits der Serienfertigung“, sagt Frank Ruge, Projektleiter der „Bremen Classic Motorshow“. Bei der achten Auflage der Oldtimermesse vom 4. bis 6. Februar 2011 stehen „deutsche Automobile mit Sonderkarosserien“ im Mittelpunkt der Sonderschau.
Fischsilbergraue Traumautos
Seebärin „Hexe“ wiegt 45 Kilo

Seebärin „Hexe“ wiegt 45 Kilo

Bremen - BREMERHAVEN (kuz) · Zählen, messen, wiegen – die Inventur im Bremerhavener Zoo am Meer gehört zu den Traditionen, die das Jahresende so mit sich bringt. Seit gestern weiß das Team um Tierarzt und Kurator Dr. Jo achim Schöne und Direktorin Dr. Heike Kück dank dieser Tradition, dass die Südafrikanische Seebärin „Hexe“ 45 Kilogramm schwer ist. Um nur mal ein Beispiel zu nennen.
Seebärin „Hexe“ wiegt 45 Kilo
Fährt die „4“ aufs Abstellgleis?

Fährt die „4“ aufs Abstellgleis?

Bremen - Von Jörg Esser · Neues Jahr, neues Glück? Bei der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) wird sich auch 2011 einiges bewegen. Neue Bahnen, neue Busse, ein neuer Chef. Und für neue Strecken werden die Weichen gestellt. Das hofft man jedenfalls bei der BSAG.
Fährt die „4“ aufs Abstellgleis?
Strunk zwischen Afrika und Bremen

Strunk zwischen Afrika und Bremen

Bremen - · Bücher: „Fleisch ist mein Gemüse“ – dieses Buch machte den Hamburger Musiker und Autor Heinz Strunk, Jahrgang 1962 und bürgerlich Mathias Halfpape, bekannt. Um nicht zu sagen: berühmt.
Strunk zwischen Afrika und Bremen
Es geht richtig in die Zweikämpfe

Es geht richtig in die Zweikämpfe

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Sale, Sale, Sale! Reduziert! Billig, billig! Die Plakate schreien den Passanten nur so an – und spätestens nach dem Fest beginnt das Fest der Angebote. Auch in der Bremer Innenstadt.
Es geht richtig in die Zweikämpfe
Mutige Reitkunst in Perfektion

Mutige Reitkunst in Perfektion

Bremen - Von Viviane Strahmann· Für einen kurzen Augenblick stockt den Zuschauern in der trotz Schnee und Eis gutbesuchten Bremen-Arena der Atem. Gerade zeigen die tollkühnen Trickreiter der Equipe um François Jacquelin bei der Pferdegala „Apassionata“ ihre Künste, da geht ein Reiter samt Pferd zu Boden.
Mutige Reitkunst in Perfektion
„Musikschau der Nationen“ macht weiter

„Musikschau der Nationen“ macht weiter

Bremen - BREMEN (gn) · Die Fans der „Musikschau der Nationen“ sind in Sorge: Nachdem Radio Bremen die Musiksendung aus Kostengründen nicht mehr aufzeichnen und im Fernsehen übertragen will (wir berichteten), fürchtete das Stammpublikum, dass eine der größten Hallen-Blasmusikveranstaltungen komplett ausfallen könnte.
„Musikschau der Nationen“ macht weiter

Herzstück ist das Mütterzentrum

Bremen - (epd) · Nach Investitionen in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro wird Mitte kommenden Jahres in der Bremer Neustadt das neue SOS-Kinderdorf-Zentrum offiziell eröffnet.
Herzstück ist das Mütterzentrum
Feuer in Mehrfamilienhaus - drei verletzte Personen

Feuer in Mehrfamilienhaus - drei verletzte Personen

Bremen - Bei einem Wohnungsbrand in Bremen sind am Samstagmorgen drei Bewohner verletzt worden. Der Sachschaden liegt bei etwa 50 000 Euro, schätzte die Feuerwehr.
Feuer in Mehrfamilienhaus - drei verletzte Personen
Zauberei mit Bällen und Kleidern

Zauberei mit Bällen und Kleidern

Bremen - Von Elisabeth Gnuschke· „Guck mal, Papa“, ruft der Dreikäsehoch im Bremer Musicaltheater ganz aufgeregt, „jetzt hat er neun Bälle.“ In der Tat, und die neun weißen, kleinen Bälle sind für Jongleur Alan Sulc kein Problem. Als Höhepunkt seines Auftritts bei der Premiere von Roncallis „Sternenzauber“ lässt der 19-Jährige unter dem Jubel des Publikums die neun Bälle wie an einer Schnur aufgereiht durch die Luft wirbeln.
Zauberei mit Bällen und Kleidern

Airport Bremen: Auf nach Gran Canaria und Fuerteventura

Bremen - BREMEN (gn) · Hü und hott, hin und her: Gerade erst hatte der irische Billigflieger Ryanair verkündet, wegen der Luftverkehrsabgabe ab Bremen eine von vier Maschinen und acht Ziele zu streichen, so kam gestern die Mitteilung über sechs neue Ziele.
Airport Bremen: Auf nach Gran Canaria und Fuerteventura
Eine Brücke mit „Tuppi Schleife“

Eine Brücke mit „Tuppi Schleife“

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Wenn „Frau Elster“ und „Herr Fuchs“ beim „Sandmännchen“ ihre Dialoge entspinnen, wenn zwischen Buchdeckeln die Welten von „Tuppi Schleife“, vom „Schulgespenst“ und vom „Schweinchen Jo“ lebendig werden – dann ahnen die jungen Zuschauer und Leser nichts von der Geschichte dieser Figuren.
Eine Brücke mit „Tuppi Schleife“
Klingeling statt „Ho-ho-ho“

Klingeling statt „Ho-ho-ho“

Bremen - Von Ilka LangkwoskiBREMEN · Mit Rauschebart und Glocke fährt der Weihnachtsmann, mit Vornamen „Lieber Guter“, heute von Familie zu Familie, um Geschenke zu verteilen und mit den Kindern zu singen. Torsten Limberg ist aus vollem Herzen Weihnachtsmann.
Klingeling statt „Ho-ho-ho“
„Einige lassen die Köpfe hängen“

„Einige lassen die Köpfe hängen“

Bremen - Von Ilka LangkowskiBREMEN · „Am Anfang denkt man, wenn man rausguckt: Jetzt könnte ich da oder dort sein“, erzählt Müco. Und obwohl er Moslem ist, vermisst er die festliche Weihnachtsstimmung, die draußen herrscht. Im Gefängnis versuchen die Männer derweil, sich abzulenken.
„Einige lassen die Köpfe hängen“

Ein „Thank you“ für die Seenotretter

Bremen - · Es gibt Geschichten, die lassen sich nur zu Weihnachten erzählen, weil sie in dieser Zeit und ihrer Stimmung ganz besonders wirken. So eine Geschichte kommt jetzt von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, kurz DGzRS, die ja ihre Zentrale in Bremen hat und die ihre Arbeit allein durch Spenden und Zuwendungen finanziert. Die Geschichte führt 65 Jahre zurück in den Zweiten Weltkrieg, ins Kriegsjahr 1945.
Ein „Thank you“ für die Seenotretter
Unfälle auf der A1: Schaulustige verursachen Staubildung

Unfälle auf der A1: Schaulustige verursachen Staubildung

Bremen/Niedersachsen - Heute Vormittag prallte auf der A 1 in Fahrtrichtung Osnabrück ein aus Hamburg kommender Lkw mit einem Container auf dem Auflieger gegen eine Eisenbahnbrücke zwischen den Anschlussstellen Mahndorf und Hemelingen.
Unfälle auf der A1: Schaulustige verursachen Staubildung
Lohn reicht nicht zum Leben

Lohn reicht nicht zum Leben

Bremen - Von Jörg Esser · Fast 18 000 Bremer und Bremerhavener sind trotz Arbeit auf aufstockende Leistungen nach Hartz IV angewiesen. Darunter befinden sich 4 000 Vollzeitbeschäftigte, die vom Lohn alleine nicht leben können. Das Land Bremen muss für die „Auf stocker“ in diesem Jahr 35  Millionen Euro zahlen. Das geht aus einer Studie der Arbeitnehmerkammer hervor.
Lohn reicht nicht zum Leben
Zwischenbilanz mit Wahlprüfsteinen

Zwischenbilanz mit Wahlprüfsteinen

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Wenn alle vier Lichtlein am Adventskranz brennen und der Heilige Abend nicht mehr weit ist, dann ist – alle Jahre wieder – die Landespressekonferenz bei der Handelskammer im Haus Schütting zu Gast. Mit Blick auf die Tischdekoration sprechen Journalisten von „Mandarinentermin“ und „Lebkuchenrunde“.
Zwischenbilanz mit Wahlprüfsteinen

Der Marathon des Barmanns

Bremen - · Restaurants I: Im Hauptberuf ist Jost Haibach Chef der Piano-Bar im „Outer
Der Marathon des Barmanns
Winterwetter führt weiter zu Behinderungen - 80 Unfälle in Bremen

Winterwetter führt weiter zu Behinderungen - 80 Unfälle in Bremen

Bremen. Während sich die Lage auf den Fernstraßen entspannt hat, gab es in Bremen allein 80 Unfälle aufgrund der extremen Glätte. Auch heute hat der Winter Bremen und Niedersachsen fest im Griff. Wer verreisen möchte, sollte sich vor Abreise über Verspätungen oder Behinderungen informieren.
Winterwetter führt weiter zu Behinderungen - 80 Unfälle in Bremen
Traumhaftes Winterwetter in Bremen und umzu

Traumhaftes Winterwetter in Bremen und umzu

Arktische Temperaturen bis zu minus 17 Grad und Sonnenschein: Der Dienstag bescherte Buten- und Binnenbremern traumhaftes Winterwetter. Bremer Weihnachtsmarkt und Schlachte lagen unter einer seltenen, weißen Schneedecke und zauberten die richtige vorweihnachtliche Stimmung in die City. Gegen die Kälte half viel Bewegung und natürlich ein Heißgetränk.
Traumhaftes Winterwetter in Bremen und umzu
„Eine Gänsehaut nach der anderen“

„Eine Gänsehaut nach der anderen“

Bremen - Von Nina Seegers · Es kam Weihnachtsstimmung und Gänsehautgefühl auf, als am Montagabend der internationale Chor der Europa-Chor-Akademie, Sarah Connor und der britische Star-Tenor Tony Henry Weihnachtslieder sangen. Das Konzert stand unter dem Motto „Pop meets Classic“. Pop traf Klassik. Und das Ergebnis rührte die Herzen der Zuschauer.
„Eine Gänsehaut nach der anderen“
„Qualifizierte Schmerztherapie“ im Bremer St.-Joseph-Stift

„Qualifizierte Schmerztherapie“ im Bremer St.-Joseph-Stift

Bremen - BREMEN (kuz) · Freude über ein Zertifikat herrschte gestern im Schwachhauser St.-Joseph-Stift. Als erstes Krankenhaus im Land Bremen erhielt die katholische Klinik das Zertifikat „Qualifizierte Schmerztherapie“.
„Qualifizierte Schmerztherapie“ im Bremer St.-Joseph-Stift
Sixdays-Zukunft bleibt im Nebel

Sixdays-Zukunft bleibt im Nebel

Bremen - Von Gerd TöbelmannBREMEN · Draußen ist es kalt, bitterkalt sogar. In Bezug auf das Bremer Sechs-TageRennen jedoch müsste rund um die Bürgerweide dichter Nebel aufziehen. Vom 13. bis 18. Januar 2011 findet das Rundenspektakel zum 47. Mal statt. Soweit ist alles klar. Und dann? Achselzucken allenthalben. Noch läuft die Ausschreibung, wer als künftiger Veranstalter auftreten darf. Die Auflösung gibt’s aber erst am 19. Januar.
Sixdays-Zukunft bleibt im Nebel
Mächtiges Strandgut für die Domsheide

Mächtiges Strandgut für die Domsheide

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Einen Schweden-Schwerpunkt hat die neue Ausgabe des „Bremischen Jahrbuchs“. Der einmal mehr vom Staatsarchiv gemeinsam mit der Historischen Gesellschaft herausgegebene Band ist soeben erschienen.
Mächtiges Strandgut für die Domsheide
Das Fest wird schon verramscht

Das Fest wird schon verramscht

Bremen - Während auf dem Bremer Weihnachtsmarkt noch der Glühwein in den Bechern schwappt, purzeln nur wenige Schritte entfernt schon die Preise. Viele Einzelhändler setzen beispielsweise Kleidung herunter.
Das Fest wird schon verramscht
Tragischer Tod an Bord eines Massengutfrachters

Tragischer Tod an Bord eines Massengutfrachters

Bremerhaven - Am gestrigen Nachmittag (20.12.2010) ereignete sich im Fischereihafen von Bremerhaven ein schwerer Personenunfall beim Entladen von Futtermitteln an Bord eines Massengutfrachters.
Tragischer Tod an Bord eines Massengutfrachters
Winterwetter hat Bremen fest im Griff

Winterwetter hat Bremen fest im Griff

Bremen · Leichte Schneefälle, Temperaturen um den Nullpunkt und gefrierender Regen: Wetterprognosen zufolge hat der Winter auch in den kommenden Tagen Bremen und die Region im Griff.
Winterwetter hat Bremen fest im Griff
Empfang für eine Ur-Grüne

Empfang für eine Ur-Grüne

Bremen - · Politik: Es mutet oft ein wenig sonderbar an, von einem „Urgestein“ zu sprechen. In ihrem Fall aber ist es angebracht. Christine Bernbacher ist ein Urgestein der Grünen, der alternativen Bewegung in Bremen.
Empfang für eine Ur-Grüne
Mehr als Gans und Geschenke

Mehr als Gans und Geschenke

Bremen - Von Viviane StrahmannBREMEN · Weihnachtsgans und Geschenkereigen – das Fest klassisch im Kreise der Lieben zu verbringen, ist für viele Menschen das Highlight des Jahres. Doch wenn der Magen gefüllt ist, gibt es in Bremen viele abwechslungsreiche Möglichkeiten, die Feiertage fortzusetzen: kulturell, sportlich oder einfach besinnlich.
Mehr als Gans und Geschenke
Alkoholhaltige Kalorienbomben

Alkoholhaltige Kalorienbomben

Bremen - Von Nina SeegersBREMEN · Vom vielfach verbreiteten Schlankheits- und Diätenwahn hält Horst Lichter wenig. Stattdessen ist er ein großer Fan von Butter und Sahne – das gab der 48-Jährige gleich zu Beginn seiner Show „Kann denn Butter Sünde sein?“ unmissverständlich zu verstehen.
Alkoholhaltige Kalorienbomben
Unterhaltung durch Schneeschipptrupp

Unterhaltung durch Schneeschipptrupp

Bremen - Von Thomas Kuzaj· 9.40 Uhr. So steht es auf dem Fahrplan. Um 9.40 Uhr soll er die Haltestelle in Borgfeld erreichen, der Bus der Linie 630. Laut Fahrplan ist er dann um 9.52 Uhr an der Universität.
Unterhaltung durch Schneeschipptrupp
Urlaub im Kielwasser des Kaisers

Urlaub im Kielwasser des Kaisers

Bremen - Von Thomas KuzajBREMERHAVEN · Zu Kaisers Zeiten waren sie die Krönung der touristischen Welt – zumindest aus deutscher Sicht. Kaiser Wilhelm II. liebte Nordlandfahrten, und wer es sich erlauben konnte (oder meinte, das tun zu müssen), der reiste wie der Kaiser. Jetzt zeigt das Deutsche Schiffahrtsmuseum eine Ausstellung zum Thema.
Urlaub im Kielwasser des Kaisers
Absagen und gebrochene Schienen

Absagen und gebrochene Schienen

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Minus sieben Grad, gefährliche Glätte, immer wieder Schneefälle – der Winter sorgt auch in Bremen weiter für Schlagzeilen. Teilweise stundenlange Verspätungen gab es im Bahnverkehr. Manche Flüge wurden ganz abgesagt.
Absagen und gebrochene Schienen

Gefängnispfarrer singt sehr viel

Bremen - · Kirche: „Diakon Goritzka geht in den Knast“, meldet Bremens Katholiken-Sprecherin Dr. Martina Höhns salopp. Sie sieht das natürlich nur so locker, weil es bloß im übertragenen Sinne stimmt.
Gefängnispfarrer singt sehr viel
Automaten mit Suchtpotenzial

Automaten mit Suchtpotenzial

Bremen - Von Viviane Strahmann · Glücksspiel macht häufig süchtig. In den vergangenen Jahren ist die Gefahr dafür sogar noch größer geworden: „Es ist der Automatenindustrie gelungen, die Unterhaltungsautomaten mit einer kleinen Gewinnmöglichkeit zu Glücksspielautomaten aufzurüsten“, sagt der Spielsuchtforscher Prof. Gerhard Meyer von der Uni Bremen.
Automaten mit Suchtpotenzial

So stärkt der Senat seine Abwehrkräfte

Bremen - · Ernährung: Wird im Rathaus mal jemandem der Honig um den sprichwörtlichen Bart geschmiert? Hm. Wer weiß. Auf jeden Fall hat das Rathaus Honig. Das ist ganz sicher und sogar fotografisch belegt. Gedacht ist er für das Frühstück der Senatoren, und gebracht wurde er von Dieter Rudolph, Vorsitzender des ältesten und größten Bremer Imkervereins, des Imkervereins von 1875 nämlich.
So stärkt der Senat seine Abwehrkräfte
Hochburg prekärer Beschäftigung

Hochburg prekärer Beschäftigung

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Wenig Absicherung, wenig Verlässlichkeit, wenig Geld. Bremen ist eine Hochburg prekärer Beschäftigung und zudem noch ein Land, in dem Frauen durchschnittlich 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen verdienen. Im Bund liegt der Wert bei 19,3 Prozent.
Hochburg prekärer Beschäftigung

„Weihnachts-Ei“ auf dem Ölberg

Bremen - BREMEN (je) · Armin Kölbli brütet wieder ein Ei. Ein riesiges Beton-Ei. Das Friedens-Ei „Ovum 4 Jerusalem“. Und das soll seinen endgültigen Platz um „Peace Forest“ von Jerusalem erhalten. Derzeit präsentiert der Bremer Künstler das Skelett seines Kunstwerkes vor der Auferstehungskirche auf dem weltbekannten Ölberg Jerusalems.
„Weihnachts-Ei“ auf dem Ölberg
Schnee macht Bremen zur Tempo-20-Zone

Schnee macht Bremen zur Tempo-20-Zone

Bremen - BREMEN (kuz) · Die angekündigte „weiße Wand“ war eher eine „weiße Gardine“ – zeitweise fiel der Schnee in Bremen gestern so dicht, dass er fast wie Nebel wirkte. Eingeschränkte Sicht herrschte also, und viele Verkehrsteilnehmer stellten sich gut darauf ein.
Schnee macht Bremen zur Tempo-20-Zone
Einkaufszentrum als Lieblingsort

Einkaufszentrum als Lieblingsort

Bremen - Von Thomas Kuzaj· Wie Kinder wohnen, beeinflusst ihr Wohlbefinden. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Landesbausparkasse Bremen (LBS), die gestern veröffentlicht wurde. Etwa 20 Prozent der Unterschiede im allgemeinen Wohlbefinden von Kindern seien auf deren Wohnsituation zurückzuführen, hieß es.
Einkaufszentrum als Lieblingsort

Schokolade und „Wurstfest“

Bremen - · Unternehmer: Da hatte der Bremer Marketing-Club eine echte Unternehmerpersönlichkeit zur Talkrunde eingeladen. Im Wilhelm-Wagenfeld-Haus begrüßten die Werbe- und Public-Rela tions-Fachleute den Hachez-Mitinhaber Hasso Nauck. Er schreibt Schokolade mit „ch“ – wie Chef. Rote Schnürsenkel gelten als sein persönliches Markenzeichen, aber auch sein Unternehmen ist eine Marke.
Schokolade und „Wurstfest“