Arbeitslosigkeit in Bremen geht leicht zurück

Bremen - Die Zahl der Arbeitslosen im Land Bremen ist im November leicht gesunken. Im Vergleich zum Vormonat ging sie um 1,4 Prozent zurück, wie die Agentur für Arbeit am Dienstag mitteilte.

Knapp 36 100 Menschen waren ohne Job. Die Arbeitslosenquote lag bei 10,5 Prozent. Das sind 0,2 Punkte weniger als im Oktober und etwa so viel wie im Vorjahresmonat. „Der im Herbst typische Abbau der Arbeitslosigkeit setzte sich auch noch im November fort“, erklärte der Chef der Agentur für Arbeit im kleinsten Bundesland, Götz von Einem. Der Flüchtlingszuzug sei zunehmend spürbar. „Der weitaus überwiegende Teil von ihnen wird von den Jobcentern betreut und für den deutschen Arbeitsmarkt vorbereitet“, sagte er. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare