Arbeitslosigkeit in Bremen geht leicht zurück

Bremen - Die Zahl der Arbeitslosen im Land Bremen ist im November leicht gesunken. Im Vergleich zum Vormonat ging sie um 1,4 Prozent zurück, wie die Agentur für Arbeit am Dienstag mitteilte.

Knapp 36 100 Menschen waren ohne Job. Die Arbeitslosenquote lag bei 10,5 Prozent. Das sind 0,2 Punkte weniger als im Oktober und etwa so viel wie im Vorjahresmonat. „Der im Herbst typische Abbau der Arbeitslosigkeit setzte sich auch noch im November fort“, erklärte der Chef der Agentur für Arbeit im kleinsten Bundesland, Götz von Einem. Der Flüchtlingszuzug sei zunehmend spürbar. „Der weitaus überwiegende Teil von ihnen wird von den Jobcentern betreut und für den deutschen Arbeitsmarkt vorbereitet“, sagte er. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

„Seabreacher“: Wasser-Erlebnis mit bis zu 100 „Sachen“

Kommentare