Walle-Center evakuiert

Bremen - Weil er ein kleines, aber entscheidendes Detail an seinem Anhänger nicht beachtete, löste ein 53-Jähriger am Samstag gegen 15 Uhr die Evakuierung des Walle-Centers aus.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 53-jähriger Bremer mit seinem Auto und Anhänger in die Tiefgarage eines Einkaufszentrums an der Waller Heerstraße fahren. Er hatte die Durchfahrthöhe offensichtlich nicht im Blick: Sein Anhänger war zu hoch, riss ein Rohr von der Decke und löste die Sprinkleranlage aus. Die Feuerwehr rückte aus und das automatische Evakuierungssystem für das Einkaufszentrum wurde ausgelöst.

Der 53 Jahre alte Mann hatte hinter seinen VW Passat einen Anhänger mit Gestell. Der Anhänger hatte eine Höhe von 245 Zentimeter. Die Durchfahrthöhe zur Tiefgarage des Einkaufszentrums lag bei 235 Zentimeter. Die zehn Zentimeter Höhenunterschied führten dazu, dass der Anhänger beim Einfahren in die Tiefgarage die Rohre der Sprinkleranlage abriss und die Anlage auslöste. Zeitgleich wurde automatisch die Feuerwehr alarmiert und die Evakuierung des Einkaufszentrums eingeleitet. Als die Polizei und die Feuerwehr eintrafen, konnten sie den Unfall als Ursache der Alarmierung feststellen. Da es demnach keinen Brand gab, wurden die Evakuierungsmaßnahmen aufgehoben und die Besucher des Einkaufszentrums konnten weiter einkaufen.

Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 53-jährigen Fahrer eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Kuzaj

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Werder geht nicht unter: „Die Gefahr ist gebannt“

Werder geht nicht unter: „Die Gefahr ist gebannt“

15 Einbrüche auf dem Bremer Weihnachtsmarkt

15 Einbrüche auf dem Bremer Weihnachtsmarkt

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Kommentare