Riesen-Riesenrad

Am Weserpark in Bremen geht es jetzt rund

Höhenluft im flachen Land – am Weserpark (Bremer Kreuz) wird das „weltweit größte reisende Riesenrad“ aufgebaut.
+
Höhenluft im flachen Land – am Weserpark (Bremer Kreuz) wird das „weltweit größte reisende Riesenrad“ aufgebaut.

Bremen – Während in der Bremer Innenstadt wieder verschiedene Schausteller Buden aufgestellt haben, um unter anderem Süßes anzubieten, geht es am Weserpark am Bremer Kreuz hoch hinaus. Sehr hoch sogar. Denn dort wird das „weltweit größte reisende Riesenrad“ aufgebaut, wie Marketing-Manager Dennis Bastuck berichtet. Das Riesenrad „verfügt über 48 Gondeln und ist ganze 70 Meter hoch“.

Einen Namen hat es auch – „City Star“. Obwohl es am Bremer Kreuz steht! Nun, wie auch immer. Rund geht‘s am Weserpark ab Sonnabend, 19. Juni. Und aus 70 Metern Höhe, soviel ist sicher, da kann man sich wirklich einen Überblick verschaffen.

„In den komfortablen und voll klimatisierten Gondeln schweift der Blick über die Dächer von Bremen-Osterholz und darüber hinaus“, so drückt Bastuck es aus. Etwa zwei Monate lang soll das Riesenrad am Weserpark bleiben. Es dreht sich montags bis sonntags in der Zeit von 11 bis 21 Uhr. Barrierefreie Gondeln, zehnminütige Fahrt – das sind die weiteren Versprechungen. Nicht zu vergessen: der Ausblick.

Das größte reisende Riesenrad der Welt

Für Kinder ab drei Jahren kostet die Fahrt nach Weserpark-Angaben fünf Euro. Schüler, Studenten und Beeinträchtigte zahlen acht Euro, Erwachsene neun Euro. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Besuchern in diesem Sommer ein ganz besonderes Highlight bieten können“, so Centermanagerin Monika Mehrtens.

Der „City Star“ stand bereits im „Winter Wonderland“ im Hyde Park in London. Bevor das etwa 350 Tonnen schwere Riesenrad nach Bremen zum Weserpark gekommen ist, musste es eine Strecke von 550 Kilometern zurücklegen – vom südwestlichen Worms ging‘s hoch in die Hansestadt. „16 Sattelauflieger, darunter sechs Schwertransporte, waren notwendig, um das Riesenrad zu transportieren und am Standort sicher aufzubauen“, hieß es weiter.

Auch bei Dunkelheit soll das imposante Fahrgeschäft eine Attraktion sein – eine Lichtershow mit mehr als 100. 000 LED-Lampen macht das Riesenrad am Abend ebenfalls zu einem Hingucker, nach dem man sich umdreht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt

Bremen: Lkw katapultiert Smart in Kia – Mann lebensgefährlich verletzt
Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam
Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits

Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits

Bremer Experte: Inzidenzwerte sind keine Tempolimits
Bremen: Gewichtige Herzstücke fürs neue Kraftwerk

Bremen: Gewichtige Herzstücke fürs neue Kraftwerk

Bremen: Gewichtige Herzstücke fürs neue Kraftwerk

Kommentare