Für ein Gefühl von Weltstadt

„Alter Tabakspeicher“ bietet echte Industrielofts zur Gewerbenutzung als einmalige Gelegenheit zum Kauf

Als Teil des neuen Zukunftsquartiers bietet der "Alte Tabakspeicher" viel Raum für kreative, unternehmerische Ideen

Bremen. Hier liegt Innovation der Luft: Im „Alten Tabakspeicher“ bestärken ab sofort bis zu 3,5 Meter tiefe Balkone vor den Bürolofts das unvergleichliche Loftgefühl in dem historischen Industriebau. Der „Alte Tabakspeicher“ wandelt sich damit immer mehr zu einem Arbeitsplatz der Zukunft, der den traditionellen Industriecharme wahrt und optimal mit modernster Infrastruktur vereint. Die Fertigstellung plant der Projektentwickler Justus Grosse für Ende 2020. Die Kaufpreise beginnen ab 169.999 Euro netto. 64 Prozent sind bereits verkauft und reserviert.

In dem ehemaligen Brinkmann-Tabakspeicher aus den 1970er Jahren entstehen insgesamt 170 individuelle Bürolofts zum Kauf. In einzigartiger Kombination verbinden die echten Industrielofts den unverwechselbaren Charme des historischen Speichergebäudes mit modernster Infrastruktur. Neben den imposanten Balkonen schaffen auch die circa 4 Meter hohen Decken, großen Fensterfronten, Echtholzparkett und eine in vielen Bereichen erhaltene Speicherarchitektur eine ganz besondere Arbeitsatmosphäre. Zudem warten die Bürolofts mit stilvollen WC-Bereichen und Duschen, Küchenanschlüssen, Abstellräumen sowie technischen Neuerungen, wie unter anderem Bremens schnellstem Internet (bis zu 10 Gbit/s) und Videogegensprechanlagen, auf ihre zukünftigen Nutzer. Die Bürolofts lassen sich flexibel gestalten, sind allesamt barrierefrei und über Personen- und Lastenaufzüge erreichbar. Die Loftgrößen beginnen ab circa 68 Quadratmetern. Der „Alte Tabakspeicher“ ermöglicht damit für unterschiedlichste Unternehmensbedürfnisse optimale Voraussetzungen für zukunftsgewandtes und erfolgreiches Arbeiten. Mit einer zu erwartenden Miete von über 7,50 Euro pro Quadratmeter zuzüglich Nebenkosten und Umsatzsteuer stellen die Bürolofts auch eine ideale Kapitalanlage dar.

Als Teil des Tabakquartiers gehört der „Alte Tabakspeicher“ zu einem der fortschrittlichsten, innovativsten und vielfältigsten Entwicklungsgebieten Bremens. Die Justus Grosse Real Estate GmbH entwickelt das über 20 Hektar große Areal in Bremen-Woltmershausen derzeit zu einem dynamischen Gewerbestandort und lebenswerten Wohnviertel. Neben Büros und Wohnungen schaffen Parks, Eventlocation, Gastronomie, Theater, Hotel, Kindergarten, Fitnessstudio, neue Mobilitätskonzepte und viele weitere Projekte aus dem Tabakquartier einen Ort der Möglichkeiten. Zur bequemen Erreichbarkeit tragen dabei die Nähe zur Bremer Innenstadt, viele Fahrradwege, eine gute ÖPNV-Anbindung und eine große Zahl an Parkplätzen bei. Die gleichzeitige Lage im Grünen mit verschiedenen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und die Nähe zur Weser bieten zudem Freiräume für Kreativität und Entspannung und machen das Tabakquartier zum perfekten Standort für zukunftsträchtige Unternehmen.

Kontakt

Aktuell können bereits Musterlofts vor Ort im Hempenweg 108 oder online im virtuellen Rundgang besichtigt werden. Weitere Auskünfte erteilt die Firma Justus Grosse telefonisch unter 0421 – 30806891 oder per Mail unter tabakspeicher@justus-grosse.de. Vertriebspartner ist Robert C. Spies. Der Erwerb erfolgt in jedem Fall provisionsfrei. Gerne werden auch individuelle Beratungstermine vereinbart.
Internet: www.alter-tabakspeicher.com

Tabakfabrik wird zum Lebensquartier 

Der Alte Tabakspeicher bietet ab Ende 2020 viel Raum für innovatives Arbeiten © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Nach Großbrand im Bremer Industriehafen: Große Verunsicherung bei Feuerwehr und Polizei

Intime Einblicke

Intime Einblicke

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Bürgermeister lobt Digitalstrategie

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Drogen, Lügen und ein geklautes Auto: Polizeikontrolle mit Überraschungen in Bremen

Kommentare