Landesverband Bremen der neuen Partei Alfa gegründet

+
Einziger Kandidat für den Posten des Landesvorsitzenden war bis zuletzt Christian Schäfer. 

Bremen - Die neue Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) hat am Sonntag einen Landesverband in Bremen gegründet.

Wie eine Sprecherin der Partei bekanntgab, wählten die 14 anwesenden der insgesamt 27 Mitglieder einstimmig Christian Schäfer zum Landesvorsitzenden. Der Bürgerschaftsabgeordnete war der einzige Kandidat für diesen Posten. Alfa-Landesverbände gibt es bisher in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Gleich nach der Gründung seien vier neue Mitglieder in den Landesverband aufgenommen worden, sagte Sprecherin Antonia Hanne.

Alfa ging Anfang Juli aus der Abspaltung des liberalen Flügels der Alternative für Deutschland (AfD) hervor. Bis dahin hatte Schäfer den Bremer AfD-Landesverband geführt. Zum Gründungsparteitag sprach die Europaabgeordnete und Alfa-Generalsekretärin Ulrike Trebesius. Sie übte scharfe Kritik an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung: „In der Flüchtlingsfrage trifft Angela Merkel einsame Entscheidungen und stößt unsere europäischen Partner vor den Kopf.“ In Bremen ist Alfa nach der Abspaltung von der AfD mit drei Abgeordneten in der Bürgerschaft vertreten.

dpa

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Mann schlägt Fahrgast mit Bierflasche ins Gesicht 

Kommentare