Landesverband Bremen der neuen Partei Alfa gegründet

+
Einziger Kandidat für den Posten des Landesvorsitzenden war bis zuletzt Christian Schäfer. 

Bremen - Die neue Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) hat am Sonntag einen Landesverband in Bremen gegründet.

Wie eine Sprecherin der Partei bekanntgab, wählten die 14 anwesenden der insgesamt 27 Mitglieder einstimmig Christian Schäfer zum Landesvorsitzenden. Der Bürgerschaftsabgeordnete war der einzige Kandidat für diesen Posten. Alfa-Landesverbände gibt es bisher in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Gleich nach der Gründung seien vier neue Mitglieder in den Landesverband aufgenommen worden, sagte Sprecherin Antonia Hanne.

Alfa ging Anfang Juli aus der Abspaltung des liberalen Flügels der Alternative für Deutschland (AfD) hervor. Bis dahin hatte Schäfer den Bremer AfD-Landesverband geführt. Zum Gründungsparteitag sprach die Europaabgeordnete und Alfa-Generalsekretärin Ulrike Trebesius. Sie übte scharfe Kritik an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung: „In der Flüchtlingsfrage trifft Angela Merkel einsame Entscheidungen und stößt unsere europäischen Partner vor den Kopf.“ In Bremen ist Alfa nach der Abspaltung von der AfD mit drei Abgeordneten in der Bürgerschaft vertreten.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Kommentare