„Aktenzeichen XY“ zeigt Fall

Serien-Killer aus Bremerhaven? Prostituierte brutal ermordet

Die zwei Frauen aus Bremerhaven, die umgebracht wurden.
+
„Cold Case“: Vanessa Wardelmann (links, 1992) und Anja Witt (1993) aus Bremerhaven sind ermordet worden. Die Polizei rollt den Fall nochmal auf.

Der brutale Mord an zwei Prostituierten aus Bremerhaven wurde nie aufgeklärt. Nun erhoffen sich Ermittler neue Hinweise durch die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“.

Bremerhaven/Verden – Fast 30 Jahre ist es her, dass zwei Frauen in Bremerhaven umgebracht wurden. Doch die Suche nach dem Täter läuft bis heute. Nun wendet sich die Polizei erneut an die Öffentlichkeit: In der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ soll der Fall am Mittwoch, 12. Januar 2022, 20:15 Uhr, vorgestellt werden. Die Ermittler erhoffen sich erneut viele Hinweise, nachdem der Mordfall schon einmal in der Sendung aufgerollt wurde.

Stadt in Bremen:Bremerhaven
Fläche:93,8 km²
Bevölkerung:113.634 (2019)
Oberbürgermeister:Melf Grantz (SPD)

Die damals 22-jährige Vanessa Wardelmann arbeitete auf dem Straßenstrich in Bremerhaven, auch am Abend des 24. Septembers 1992, als sie plötzlich spurlos verschwand. Laut Polizei soll die drogenabhängige Frau in einen dunkelblauen VW-Polo eingestiegen sein. Zwei Tage später, an 26. September, wird die Leiche der Frau in einem kleinen Waldstück, nahe der A27, im Bereich der Gemeinde Loxstedt gefunden – rund 13 Kilometer südlich von Bremerhaven.

Weitere tote Prostituierte aus Bremerhaven entdeckt: Kann „Aktenzeichen XY“ die Wende bringen?

Rund siebeneinhalb Monate später ein weiterer grausiger Leichenfund: In einem Waldstück an der B 215 in der Nähe der A 27 an der Ausfahrt Verden-Nord, wird der leblose Körper von Anja Witt am 9. Mai 1993 entdeckt. Die damals 26-Jährige ging ebenfalls auf den Straßenstrich in Bremerhaven, war ebenfalls drogenabhängig.

Auch sie soll am Tag ihres Verschwindens (8. Mai) in ein Fahrzeug gestiegen sein – einen roten BMW 3er. Zeugen hatten das Auto auf dem Straßenstrich in Bremerhaven gesehen.

Prostituierten-Mord bei „Aktenzeichen XY“: War es ein Serien-Mörder?

Anfangs konnten die Ermittler noch keine Parallelen zwischen den beiden grausamen Verbrechen erkennen. Erst als die Fälle Ende der 1990er bei der Kriminalpolizei Bremerhaven gebündelt wurden, ergaben sich Gemeinsamkeiten: Die zwei Frauen wurden erdrosselt – und die Ermittler sind sich mittlerweile sicher: Es war derselbe Täter.

Mit diesen Phantombildern sucht die Polizei Cuxhaven nach den Mördern von Vanessa Wardelmann (1992) und Anja Witt (1993).

Wurde zunächst ein Drogenhintergrund als Tatmotiv vermutet, gilt mittlerweile ein sexuelles Motiv als wahrscheinlich. Wie es in einem Beitrag aus der ZDF-Reihe „Wahre Verbrechen“ heißt, könnte ein Freier für die Taten verantwortlich sein. Aber auch einen Serien-Killer schließt die Polizei nicht aus.

Fortschritt bei DNA-Analyse bringt neue Erkenntnisse

Dank Fortschritten bei der DNA-Analyse der gefundenen Sperma-Spur und Hautpartikeln habe man neue Erkenntnisse bezüglich des Aussehens des Täters erhalten, berichtet der Leiter der für beide Fälle zuständigen Ermittlungsgruppe Rainer Brenner bei „Wahre Verbrechen“.

Der Täter könnte demnach wahrscheinlich hellbraunes bis braunes Haar und eine braune Augenfarbe haben. Zudem könnte er blasse bis mittlere Hautfarbe besitzen. Es wird vermutet, dass der Mörder aus dem Bereich Bremen, Bremerhaven oder dem Umland kommt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich
Corona-Inzidenz in Bremen steigt wieder über 1400

Corona-Inzidenz in Bremen steigt wieder über 1400

Corona-Inzidenz in Bremen steigt wieder über 1400
Das Bremer Spiegelzelttheater kehrt in diesem Jahr zurück

Das Bremer Spiegelzelttheater kehrt in diesem Jahr zurück

Das Bremer Spiegelzelttheater kehrt in diesem Jahr zurück
Lloyd-Werft Bremerhaven: Verkauf läuft ohne Genting

Lloyd-Werft Bremerhaven: Verkauf läuft ohne Genting

Lloyd-Werft Bremerhaven: Verkauf läuft ohne Genting

Kommentare