25.000 Euro Schaden

Acht Verletzte nach Wohnungsbrand in der Neustadt

Bremen - Fünf Kinder und drei Erwachsene mussten am Donnerstagabend nach einem Wohnungsbrand in der Bremer Neustadt in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei allen Personen bestand der Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde der Rettungsleitstelle um 20.30 Uhr ein Kellerbrand in der Neckarstraße im Stadtteil Hohentor gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte es in einer Wohnung im Kellergeschoss eines viergeschossigen Gebäudes. Fünf Kinder und drei Erwachsene wurden von zwei Trupps unter Atemschutz aus dem Haus gerettet und anschließend mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Bremer Kliniken transportiert.

Vor Ort waren zehn Einsatzfahrzeuge mit etwa 30 Kräften im Einsatz. Der Einsatzleiter der Feuerwehr schätzte die Schadenshöhe auf 25.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare