Abschiedsparty am Sonntag

Eisbärin Lale verlässt den Zoo am Meer

+
Lale verlässt den Zoo am Meer.

Bremerhaven - Jungeisbärin Lale wird flügge und verlässt den Zoo am Meer in Bremerhaven. Die Eineinhalbjährige habe begonnen, sich von ihrer Mutter abzunabeln, teilte Zoodirektorin Heike Kück am Dienstag mit.

Die Differenzen würden immer größer. Deshalb sei es Zeit, die beiden zu trennen. Lale kommt in den Tierpark Emmen in den Niederlanden. Der Zoo am Meer richtet am Sonntag eine ganztägige Abschiedsparty für Lale aus. In Holland wird das Tier zunächst mit Eisbärin Noortje vom niederländischen Mierlo Zoo zusammengeführt, bis beide im Winter mit weiteren Jungeisbärinnen in eine neue Anlage des Zoos Emmen umziehen. Dort sollen die Bären-Teenager nach Angaben von Kück ohne den störenden Einfluss männlicher Eisbären erwachsen werden. Erstmals seit 41 Jahren war am 16. Dezember 2013 wieder ein gesundes Eisbärbaby im Zoo am Meer geboren worden. Mutter Valeska und Vater Lloyd sollen in den nächsten Monaten wieder zusammengeführt werden. Der Zoo hofft dann auf neuen Nachwuchs. dpa

Mehr zum Thema:

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

Elfjähriger Junge aus Bremen-Blumenthal vermisst

Kommentare