Alexis Vaiou lud die Kanzlerin in sein Restaurant ein

Merkel erteilt griechischem Wirt in Bremerhaven Absage

Bremerhaven - Alexis Vaiou, Restaurantbesitzer in Bremerhaven, hat vergeblich um einen Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geworben. Immerhin erhielt der selbsternannte Merkel-Fan eine Einladung zur Wahlkampfveranstaltung

„Das ist schade. Aber ich verstehe das“, sagte der Grieche am Donnerstag zu der Absage, die auf Sicherheitsgründe zurückgeführt wurde. Der 38-Jährige hatte Merkel, die am Freitag Wahlkampf in Bremerhaven macht, auf gebackenen Schafskäse und Hackbällchen eingeladen, weil er angesichts der angespannten Beziehungen zu seinem Heimatland ein Zeichen griechischer Gastfreundschaft setzen wollte. Ganz verzichten muss Vaiou, der sich selbst als Merkel-Fan bezeichnet, jedoch nicht auf die Kanzlerin. Er hat eine Einladung zu der Wahlkampfveranstaltung erhalten. Jetzt hofft er, dass er dort für ein paar Minuten persönlich mit der CDU-Vorsitzenden sprechen kann. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Zusätzliche Busse und Bahnen fahren für Freimarktbesucher

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Polizei mit großem Aufgebot auf dem Freimarkt-Gelände

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Kommentare