Abgerissene Schilderteile verursachen Lkw-Unfall

+

Bremen - Ein Lkw hat am Montagmorgen auf der B75 in Höhe Neustadt mit einem ausgefahrenen Arbeitskran Teile einer Schilderbrücke abgerissen. Umherfliegende Trümmerteile verursachten auf der Gegenfahrbahn einen Unfall, bei dem ein Lkw-Fahrer eingeklemmt wurde.

Der Fahrer des Lkw war gegen 10.45 Uhr auf der Oldenburger Straße in Richtung A27 unterwegs, als er mit seinem Gefährt Teile einer Schilderbrücke abriss. Die Trümmer flogen auf die Gegenfahrbahn, ein anderer Lkw-Fahrer machte aufgrund dessen eine Vollbremsung. Dies bemerkte der Fahrer eines mit Sand beladenen Lkw zu spät und verursachte einen Auffahrunfall. Dabei wurde der Mann in seiner Kabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Oldenburger Straße musste für die Unfallaufnahme auf einer Spur gesperrt werden. Die Ausfahrt auf die A281 war komplett gesperrt. Es kam zu langen Staus im gesamten Stadtgebiet.

Lkw-Unfall auf der B75 in Bremen

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Kommentare