80-Jährige stirbt bei Unfall in Bremen-Horn

Bremen - Eine 80-jährige Frau ist am Dienstagabend gegen 18.50 Uhr nach einem Unfall in Bremen-Horn ihren Verletzungen erlegen.

Ein 83-jähriger Autofahrer fuhr die Marcusallee in Richtung A27 und übersah dabei eine Fußgängerin, die mit ihrem Rollator die Fahrbahn überqueren wollte. Die 80-jährige Fußgängerin erlag später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Die Marcusallee wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger durch Messerstiche verletzt - ein Verdächtiger stellt sich

29-Jähriger durch Messerstiche verletzt - ein Verdächtiger stellt sich

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare