Polizei sucht Zeugen nach Sexualstraftat

69-Jährige am FKK-Strand begrapscht

Bremen - Eine 69 Jahre alte Bremerin wurde am Samstagmorgen am Unisee in Bremen sexuell bedrängt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Seniorin badete im Unisee, im Bereich des FKK-Strandes, berichtet am Montag ein Polizeisprecher. Als sie aus dem Wasser kam, näherte sich aus dem Gebüsch ein Mann, warf sie ins Gras und berührte sie unsittlich. Nachdem die Frau sich wehrte und schrie, verschwand der Unbekannte mit einem Rad in Richtung Campingplatz und Hochschulring.

Jetzt sucht die Polizei Bremen nach Zeugen und fragt: "Wer hat Samstagmorgen, gegen 7.15 Uhr, im Bereich des Unisees verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Täter geben?"

Der Mann soll etwa 30 bis 40 Jahre alt und 1.60 bis 1.65 Meter groß sein. Er habe eine dunkle Haut und kurze schwarze Haare. Zur Bekleidung konnte die Frau keine weiteren Angaben machen, da er zur Tatzeit nur einen Slip trug.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/362-3888 entgegen.

jom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Meistgelesene Artikel

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Kommentare