Unbekannte stahlen Handtasche

64-Jährige von zwei Unbekannten beraubt und verletzt

Bremen - Eine 64-jährige Frau wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag von zwei Unbekannten zu Fall gebracht und beraubt. Die Bremerin wurde dabei am Knie verletzt.

Laut Polizeiangaben fuhr die Frau vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahn N4 in Richtung Falkenberg. Gegen 3.40 Uhr stieg sie an der Haltestelle Friedhofstraße aus und bemerkte in der Riensberger Straße zwei Männer hinter sich. Einer der beiden schubste die Frau, so dass sie stürzte und sich am Knie verletzte. Die Unbekannten stahlen die Handtasche der 64-Jährigen und verschwanden in Richtung Focke Museum.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise auf die Täter geben? Die beiden etwa 16 Jahre alten Räuber hatten einen dunklen Teint, schwarze Haare und wurden als auffallend klein beschrieben. Hinweise die Polizei unter Telefon 0421/362-3888 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester-Attentäter soll IS-Kontakt gehabt haben

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Kommentare