Wohnung im Hochhaus brennt

Bremen - Ein 55-jähriger Mann aus Bremen ist nach einem Brand in seiner Wohnung in ein Krankenhaus gekommen.

Es bestehe der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, teilte die Feuerwehr in der Nacht zum Montag mit. Das Feuer war demnach im zweiten von elf Geschossen des Hauses ausgebrochen, vermutlich in der Küche. Zehn Feuerwehrleute bekamen die Flammen schnell unter Kontrolle. Was den Brand auslöste und wie hoch der Sachschaden war, blieb zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare