Wohnung im Hochhaus brennt

Bremen - Ein 55-jähriger Mann aus Bremen ist nach einem Brand in seiner Wohnung in ein Krankenhaus gekommen.

Es bestehe der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, teilte die Feuerwehr in der Nacht zum Montag mit. Das Feuer war demnach im zweiten von elf Geschossen des Hauses ausgebrochen, vermutlich in der Küche. Zehn Feuerwehrleute bekamen die Flammen schnell unter Kontrolle. Was den Brand auslöste und wie hoch der Sachschaden war, blieb zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

DJ Toddy und Mickie Krause geben in den Sixdays-Nächten ordentlich Gas

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Kommentare