Vor Ausreise nach Istanbul

53-Jähriger am Flughafen Bremen festgenommen

Bremen - Bundespolizisten haben am Sonntag am Bremer Flughafen einen 53-jährigen Mann bei der Ausreisekontrolle eines Fluges nach Istanbul festgenommen.

Im Zusammenhang mit Betrug und Sachbeschädigung lagen zwei Haftbefehle gegen den türkischen Staatsangehörigen vor, teilt die Bundespolizei mit. Er hatte insgesamt rund 950 Euro zu entrichten oder ersatzweise eine Freiheitsstrafe von 80 Tagen anzutreten. Erst als Bekannte den Betrag für ihn auslegten, konnte der Mann die Haftstrafe abwenden. Allerdings verpasste er den Flug nach Istanbul.

Rubriklistenbild: © Michael Bahlo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Jump House Bremen in der Waterfront: Fotos von den Attraktionen

Meistgelesene Artikel

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

„Ein Inferno“: Feuerwehr bilanziert Lürssen-Großbrand

Polizei Bremen sucht Sexualstraftäter

Polizei Bremen sucht Sexualstraftäter

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Borgward: „Rückkehr der Legende“ hängt am seidenen Faden

Borgward: „Rückkehr der Legende“ hängt am seidenen Faden

Kommentare