Polizei schnappt Tatverdächtige

44-jähriger Radfahrer mit Pfefferspray besprüht und überfallen

Bremen - Am Sonntagmorgen überfielen vier Männer in Bremen-Blumenthal einen 44-jährigen Radfahrer unter Einsatz von Pfefferspray und raubten ihm eine mitgeführte Lautsprecherbox.

Wie die Polizei berichtet, war der 44-Jährige mit seinem Rad in der Schwaneweder Straße unterwegs, als er unvermittelt von vier Männern angegangen wurde. Einer der Männer packte ihn und sprühte ihm Reizgas ins Gesicht. Schließlich gelang es dem Bremer zu flüchten. Während des Vorfalls hatten ihm die Täter eine Lautsprecherbox vom Gepäckträger gerissen.

Bei einer anschließenden Fahndung gelang es den Einsatzkräften, vier Tatverdächtige im Alter zwischen 27 und 33 Jahren zu stellen. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0421/362-3888 beim Kriminaldauerdienst der Bremer Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie bescheinigt Mietpreisbremse moderate Wirkung

Studie bescheinigt Mietpreisbremse moderate Wirkung

Guaidó gegen Maduro: Wer setzt sich in Venezuela durch?

Guaidó gegen Maduro: Wer setzt sich in Venezuela durch?

Syker Schüler bereiten Beitrag zum Eltern-Infotag vor

Syker Schüler bereiten Beitrag zum Eltern-Infotag vor

„Die Fantastischen Vier“ in der ÖVB-Arena

„Die Fantastischen Vier“ in der ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

„Silvester-Prozess“ geht weiter: Das Ass im Ärmel

„Silvester-Prozess“ geht weiter: Das Ass im Ärmel

Berichte: Hygienemängel und Mobbing in McDonald’s-Filialen

Berichte: Hygienemängel und Mobbing in McDonald’s-Filialen

„Kombi-Nationen“ bereichern die „Bremen Classic Motorshow“

„Kombi-Nationen“ bereichern die „Bremen Classic Motorshow“

Sieling droht mit Absage bei Eiswette

Sieling droht mit Absage bei Eiswette

Kommentare