In Osterholz-Tenever

41-jährige Frau mit Messer tödlich verletzt

Bremen - In einer Wohnung im Bremer Stadtteil Osterholz-Tenever ist die Leiche einer 41-Jährigen entdeckt worden. Ein Anrufer hatte am Freitagabend die Polizei alarmiert und gemeldet, dass eine Frau durch Messerstiche schwer verletzt worden sei.

Gegen 19.15 Uhr hatte er Mann angerufen. Die Rettungskräfte hätten aber in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses nur noch den Tod der 41-jährigen Frau feststellen können, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Wieder Steine auf der Straße in Bremen

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Unbekannte überfallen Spielothek an der Lüssumer Straße

Unbekannte überfallen Spielothek an der Lüssumer Straße

Kommentare