Streit in Bremen

27-Jähriger mit Glasflasche schwer verletzt

Bremen - Bei einem Streit ist ein 27-Jähriger in Bremen mit einer Glasflasche schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war das Opfer in der Nacht zum Sonntag mit Freunden unterwegs, als ihnen eine Gruppe junger Männer entgegen kam.

Nach Frotzeleien von Seiten des 27-Jährigen kippte die Stimmung. Vier der anderen Männer hielten ihn fest, ein weiterer stach mit einer aufgeschlagenen Flasche auf seinen Hinterkopf ein. Der 27-Jährige wehrte die Angriffe mit den Händen ab, wobei er weitere Schnitt- und Stichverletzungen erlitt. Zeugen alarmierten die Polizei. Die etwa zehn Personen flüchteten, die Fahndung blieb zunächst erfolglos. Der Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall im Weserpark: Täter fesselt 30-jährigen Mitarbeiter und sperrt ihn ein

Raubüberfall im Weserpark: Täter fesselt 30-jährigen Mitarbeiter und sperrt ihn ein

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Autos ohne Zulassung werden ab 1. Juli abgeschleppt

Autos ohne Zulassung werden ab 1. Juli abgeschleppt

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.