19-Jährige läuft vor Auto und wird schwer verletzt

Bremen - In der Silvesternacht ist in Bremen eine 19-Jährige von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben stieg die junge Frau kurz vor Mitternacht im Ortsteil Walle aus einer Straßenbahn aus und wurde von dem heranfahrenden Auto erfasst. Sie prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und zog sich ein schweres Schädelhirntrauma zu. Die Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © Kater

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Wie sich Bahnreisende selbst in Gefahr bringen

Wie sich Bahnreisende selbst in Gefahr bringen

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Meistgelesene Artikel

Ein Abend voll großer Musik: „A-ha“ spielt vor 10.000 Zuschauern

Ein Abend voll großer Musik: „A-ha“ spielt vor 10.000 Zuschauern

Entstellt, aber voller Mut: Vanessa Münstermann kommt nach Bremen

Entstellt, aber voller Mut: Vanessa Münstermann kommt nach Bremen

Millionendefizit: Geno-Chefin Jutta Dernedde muss gehen

Millionendefizit: Geno-Chefin Jutta Dernedde muss gehen

„Wichser“, „Arschloch“, „Nazis“: Gefängnisbesuch bei Miri endet mit Strafanzeige

„Wichser“, „Arschloch“, „Nazis“: Gefängnisbesuch bei Miri endet mit Strafanzeige

Kommentare