Das wird vermutlich teuer

17-Jährige protzen auf Balkon in Huchting mit Waffen-Attrappe und lösen Einsatz aus

Bremen - Die Protzerei zweier 17-jähriger Jugendlicher wird sie vermutlich teuer zu stehen kommen. Sie hantierten am Mittwochabend in Huchting in aller Öffentlichkeit mit einer täuschend echten Attrappe eines Schnellfeuergewehrs.

Am Mittwoch gegen 19.50 Uhr ging bei der Polizei der Notruf eines Anwohners ein, der zwei Männer beobachtete, die auf einem Balkon mit einem Schnellfeuergewehr hantierten. Die Bremer Polizei zog daraufhin ein größeres Aufgebot an Einsatzkräften zusammen, sperrte zeitweise die Nimweger Straße und leitete den Verkehr einer Veranstaltung ab.

Das Spezialeinsatzkommando der Polizei drang in die Wohnung der Verdächtigen ein und fixierte sie dort. Hier stellte sich heraus, dass es sich bei dem Gewehr um eine Softairwaffe handelte. Diese und eine weitere Schreckschusswaffe wurden sichergestellt, um sie waffenrechtlich zu überprüfen. Der Einsatz wird die beiden 17-Jährigen vermutlich teuer zu stehen kommen, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Derzeit prüfen die Beamten nicht nur die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens, sondern auch, inwieweit das Duo zur Bezahlung der Einsatzkosten herangezogen werden kann. In vergleichbaren Fällen entstanden bei solchen Einsätzen Kosten in fünfstelliger Höhe, die auch eingefordert wurden. Darüber hinaus gefährdeten die beiden jungen Männer sich selbst, weil sie einen möglichen Schusswaffeneinsatz der einschreitenden Polizistinnen und Polizisten hätten hervorrufen können. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Bayern siegt weiter - Hertha zieht an BVB vorbei

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Tag der offenen Tür des Industrieparks Walsrode in Bomlitz

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Fotostrecke: Kruse, Eggestein und Klaassen lassen Werder jubeln

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Prozess gegen mutmaßliche Serien-Steineleger: Heimtückische Neugier

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Jump House Bremen vor Eröffnung: Sprungspaß für alle in der Waterfront

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Kraftsport am Limit: Bremer Student möchte Weltmeister werden

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Maike Schaefer gewinnt Urwahl bei den Grünen

Kommentare