Unfall in Bremen-Osterholz

16-Jähriger frontal von Auto erfasst und schwer verletzt

Bremen - Ein 16 Jahre alter Fußgänger wurde heute Vormittag in Bremen-Osterholz wurde beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst. Der Junge musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 7.30 Uhr befuhr ein 31 Jahre alter Mann mit seinem VW Golf die Ludwig-Roselius-Allee in Richtung Osterholz. In Höhe der Einmündung Krefelder Straße rannte der 16-Jährige bei Rot laut Polizeiangaben über die Fahrbahn, vermutlich um noch ein Bus zu erreichen. Der 31-Jährige sah den Jungen zu spät und erfasste ihn frontal. Der Jugendliche wurde mit schweren Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Ludwig-Roselius-Allee in Richtung Osterholz gesperrt. Dadurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Räikkönen holt Pole Position vor Vettel

Räikkönen holt Pole Position vor Vettel

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Das Rathaus verkauft sein Dach

Das Rathaus verkauft sein Dach

Kommentare