14-Jähriger wird durch Stromschlag schwer verletzt 

Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
1 von 7
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
2 von 7
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
3 von 7
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
4 von 7
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
5 von 7
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
6 von 7
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.
7 von 7
Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten.

Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Sonntagnachmittag auf einen Strommast der Bahnstrecke im Bremer Stadtteil Burglesum gekletterte und hat von der 15.000 Volt führenden Oberleitung einen Stromschlag erhalten. Er fiel mit schweren Verbrennungen in das Gleis und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg verbracht werden, teilt die Polizei mit.

Sprengung eines Funkturms in Zeven

In Zeven ist am Mittwochmorgen ein 65 Jahre alter und etwa 100 Meter hoher Funkmast der Deutschen Funkturm, eine Tochter der Deutschen Telekom, mit …
Sprengung eines Funkturms in Zeven

Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Großer Schritt für Izet Hajrovic: Der Werder-Profi hat am Mittwoch erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Dezember wieder auf dem Rasen gestanden.
Große Schritte für Hajrovic und Fritz

April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Schneefälle bringen nach Ostern den Straßenverkehr durcheinander und erhöhen die Lawinengefahr in den Alpen. T-Shirt-Wetter ist weiter nicht in Sicht.
April zeigt Deutschland weiter die kalte Schulter

Nostalgiemuseum öffnet seine Pforten

Syke - Von Ulf Kaack. Um eine Attraktion reicher ist die Stadt Syke seit dem Osterwochenende: Am Sonntagnachmittag öffnete das Nostalgiemuseum auf …
Nostalgiemuseum öffnet seine Pforten

Meistgelesene Artikel

„Drivo“: Ein smarter Beifahrer

„Drivo“: Ein smarter Beifahrer

Stück für Stück zurück

Stück für Stück zurück

Leben, Wohnen, Weserblick

Leben, Wohnen, Weserblick

Feuerwehreinsatz am Intercity Hotel Bremen

Feuerwehreinsatz am Intercity Hotel Bremen