Ressortarchiv: Lokales

Mittelstraße sagt: „Grenzen sind langsam erreicht“

Mittelstraße sagt: „Grenzen sind langsam erreicht“

Corona hat den Ablauf an den Grundschulen stark verändert. Besonders, seit das Land Niedersachsen es den Eltern freigestellt hat, ihre Kinder an die Schulen zu schicken. Die Grundschule Mittelstraße erzählt, was das im Alltag bedeutet.
Mittelstraße sagt: „Grenzen sind langsam erreicht“
Baumkletterer im Schlosspark Etelsen

Baumkletterer im Schlosspark Etelsen

Etelsen – Das Geräusch von Motorsägen hallt unüberhörbar vom Mausoleum im Schlosspark Etelsen herüber. Wenige Momente später stürzt ein gut 20 Meter hoher Baumriese in die Schneise am Hang. Der Flecken Langwedel hat die Firma Hünecke aus Bierden beauftragt, um mithilfe von Baumkletterern zwei alte Buchen zu fällen. Sie waren wegen der Hitze der vergangenen drei Sommer trockengefallen.
Baumkletterer im Schlosspark Etelsen
Laufen im Lockdown: Im Ziel winkt der essbare Pokal

Laufen im Lockdown: Im Ziel winkt der essbare Pokal

Wildeshausen – Laufen ist und bleibt eine Quälerei, aber auch wenn ich mich beim Joggen selbst elendig fühle, geht‘s mir danach besser als vorher. So lautet mein Fazit nach einem dreiteiligen Selbstversuch mit Marathonteilnehmer Fritz Rietkötter. Gemeinsam sind wir mehrere Strecken in und um Wildeshausen gejoggt. Im Lockdown bleibt einem ja auch nicht viel anderes übrig.
Laufen im Lockdown: Im Ziel winkt der essbare Pokal
122 Neuinfektionen am Wochenende

122 Neuinfektionen am Wochenende

Bremen – Das Gesundheitsamt hat am Wochenende für das Land Bremen insgesamt 122 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Davon entfallen 87 auf die Stadt Bremen und 35 auf Bremerhaven.
122 Neuinfektionen am Wochenende
Auf der A27: Im Winter-Chaos mit Sommerreifen

Auf der A27: Im Winter-Chaos mit Sommerreifen

Landkreis – Alle Hände voll zu tun hatten die Einsatzkräfte im Landkreis Verden mit Beginn der Schneefälle am vergangenen Wochenende. Züge fielen aus, der Bahnverkehr wurde ab 23 Uhr in Richtung Bremen komplett eingestellt. Ganz besonders gefordert war die Freiwillige Feuerwehr Verden am späten Abend auf der A 27, Fahrtrichtung Hannover. Ein polnischer Lkw hatte sich auf schneeglatter Fahrbahn quergestellt und eine Spur der Verwüstung hinterlassen.
Auf der A27: Im Winter-Chaos mit Sommerreifen
Schneelast bedroht Biogasanlage

Schneelast bedroht Biogasanlage

Heidekreis – Starker Schneefall sorgte bei den Feuerwehren und der Polizei im Heidekreis für zahlreiche Einsätze, aber auch Notfälle ließen die Einsatzkräfte kaum zur Ruhe kommen. Durch den plötzlichen Wintereinbruch war es glättebedingt zu etlichen Verkehrsunfällen gekommen. Bereits in den ersten Stunden registrierte die Polizei über 40 Verkehrsunfälle. Überwiegend sei es jedoch jedoch bei Blechschäden geblieben.
Schneelast bedroht Biogasanlage
Eisseler  Geschichte: Bares Geld nach Bergung des Bombers

Eisseler Geschichte: Bares Geld nach Bergung des Bombers

Verden-Eissel – Alles schien nach Plan zu laufen. Die beiden Jugendlichen, Wolfgang Förster und Heinz Bischoff, hatten nach mehreren Tauchgängen im Eisseler See die Wrackteile eines Bombers am Haken. Es war Sommer Anfang der 1950er-Jahre. Doch dann brach der Ast, an dem das Seil mit Flaschenzug und alle Träumen auf einen kleinen Reichtum hingen.
Eisseler Geschichte: Bares Geld nach Bergung des Bombers
Kulturgut sichert sich weiteres Schmuckstück

Kulturgut sichert sich weiteres Schmuckstück

Dörverden – Das Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden ist eine Erfolgsgeschichte und der Arbeitseifer vieler aktiver Mitgieder ist immer noch ungebrochen. Dafür spricht auch das neueste Vorhaben, das auf dem Gelände des Kulturgutes geplant ist.
Kulturgut sichert sich weiteres Schmuckstück
In Verden: Nestwärme unterm Hammer

In Verden: Nestwärme unterm Hammer

Verden – Einst zog es die Blicke auf sich. Jenes Bauschild, auf dem eine edelsanierte Fassade zu sehen war, und hell erleuchtete Fenster, die Wohligkeit und ein heimeliges Zuhause symbolisierten. Nestwärme nannte sich das Projekt an der Lindhooper Straße zwischen Stadion und Feuerwehr, das ursprünglich schnelle Fortschritte machte. Doch dann bereitete ein Baustopp der kommenden Wohn- und Werkstattherrlichkeit ein jähes Ende.
In Verden: Nestwärme unterm Hammer
Dötlingen Stiftung fördert neue Klassik-CD

Dötlingen Stiftung fördert neue Klassik-CD

Dötlingen – Mit einer Spende unterstützt die Dötlingen Stiftung die Produktion der CD „Liebende“ der Neu-Dötlingerin Katharina Konradi. Die Veröffentlichung war bereits vor der Corona-Pandemie geplant gewesen. Dann aber brachen durch die Veranstaltungsverbote im ersten Halbjahr 2020 sämtliche Konzerteinnahmen weg.
Dötlingen Stiftung fördert neue Klassik-CD
Spendenaktion in Hoya: 72 Portionen Mittagessen für Tafelkunden

Spendenaktion in Hoya: 72 Portionen Mittagessen für Tafelkunden

Hoya – Vier angehende Köche, 72 Portionen Mittagessen, drei Sponsoren und ein gemeinsames Ziel: Bedürftige Menschen mit einer kompletten Mahlzeit zu unterstützen, stand auf der Agenda einer außergewöhnlichen Spendenaktion am Sonnabend in Hoya. Am späten Vormittag hatten sich die Initiatoren von Pades Restaurant in Verden, dem Verein Hafensänger und Puffmusiker und der Stadt Hoya auf dem Parkplatz des Filmhofs versammelt, um ebenjenes Ziel in die Tat umzusetzen.
Spendenaktion in Hoya: 72 Portionen Mittagessen für Tafelkunden
„Streit muss es geben“

„Streit muss es geben“

Achim – Warum der Job als Ratsvorsitzender manchmal schwierig ist, wie er mit Kritik umgeht und warum der persönliche Kontakt zu den Bürgern seiner Meinung nach so wichtig ist, erklärt der Achimer Ratsvorsitzende Bernd Junker im Interview. Die Fragen stellte Sandra Bischoff.
„Streit muss es geben“
„Holzbude“ trifft Hindu-Tempel

„Holzbude“ trifft Hindu-Tempel

Das Stiftungsdorf Ellener Hof nimmt Konturen an. Das Studentenwohnheim ist bezogen, der Hindu-Tempel steht im Rohbau.
„Holzbude“ trifft Hindu-Tempel
Grill-Gase gelangen in Wohnung: „Wir können von Glück reden, dass Familienmitglieder die Symptome bemerkt haben“

Grill-Gase gelangen in Wohnung: „Wir können von Glück reden, dass Familienmitglieder die Symptome bemerkt haben“

Ein 14-jähriges Mädchen ist nach einer missglückten Grill-Aktion in Nienburg mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gekommen.
Grill-Gase gelangen in Wohnung: „Wir können von Glück reden, dass Familienmitglieder die Symptome bemerkt haben“
Lammzeit in der Lüneburger Heide, während sich der Wolf seinen Lebensraum zurückerobert

Lammzeit in der Lüneburger Heide, während sich der Wolf seinen Lebensraum zurückerobert

1700 Schafe hält die Glockenbergsschäferei in der Lüneburger Heide. Herdenschutzhunde bewachen die Tiere vor den Wölfen, trotzdem verlor Schäfer Jahnke im vergangenen Jahr 102 Schafe durch Risse.
Lammzeit in der Lüneburger Heide, während sich der Wolf seinen Lebensraum zurückerobert
Lokomotiven-Hersteller auf dem Prüfstand

Lokomotiven-Hersteller auf dem Prüfstand

Diepholz – Zwei orangefarbene, 28 Tonnen schwere Dieselloks warten auf den Transport in die Schweiz. Harald Runge checkt als „Inbetriebnehmer“ die Schienenfahrzeuge noch einmal durch. Sie werden bei der Sanierung der Furka-Eisenbahntunnel eingesetzt. In der Produktionshalle stehen noch zwei kleinere Tunnelbau-Elektroloks, die nach Neuseeland gehen. Es läuft bei der Schöma (Christoph Schöttler Maschinenfabrik GmbH). Aber vieles läuft jetzt anders bei dem traditionsreichen Diepholzer Lokomotiven-Hersteller, denn das 1930 gegründete Unternehmen steckt mitten in einem Sanierungsprozess.
Lokomotiven-Hersteller auf dem Prüfstand
Wegen Vergewaltigung veurteilt, aber Revision beantragt

Wegen Vergewaltigung veurteilt, aber Revision beantragt

Oldenburg/Wildeshausen/Harpstedt – Im Missbrauchs-Prozess gegen einen 49-Jährigen aus der Samtgemeinde Harpstedt, der einen 15-Jährigen vergewaltigt haben soll, ist das letzte Urteil noch nicht gesprochen. Zudem wurde bei dem Angeklagten nach Informationen unserer Zeitung vor wenigen Tagen eine polizeiliche Hausdurchsuchung durchgeführt.
Wegen Vergewaltigung veurteilt, aber Revision beantragt
Kastration per Spritze: Zweimal impfen – wie gegen Corona

Kastration per Spritze: Zweimal impfen – wie gegen Corona

Eberferkel ohne Betäubung kastrieren – das ist seit Jahresbeginn in Niedersachsen verboten. Ferkelerzeuger im Landkreis Diepholz setzen unterschiedliche Alternativen um.
Kastration per Spritze: Zweimal impfen – wie gegen Corona
Von wegen Landflucht: Ausbildung in Hamburg, Arbeit in Bremen, Wohnen in Varrel

Von wegen Landflucht: Ausbildung in Hamburg, Arbeit in Bremen, Wohnen in Varrel

Hamburg nicht. Auch nicht Bremen. Sondern: Varrel. Auch gut – aber: Gibt es etwas, das in Varrel fehlt? „Da muss ich lange überlegen“, sagt Jannis Meyer. Der 25-jährige gebürtige Sulinger ist nach der Ausbildung in Bremen und Hamburg jetzt, auch der Liebe wegen, zurückgekehrt aufs Land.
Von wegen Landflucht: Ausbildung in Hamburg, Arbeit in Bremen, Wohnen in Varrel
Verirrte Pottwale - Wissenschaftler untersuchen Strandungen der Meeresriesen

Verirrte Pottwale - Wissenschaftler untersuchen Strandungen der Meeresriesen

Immer wieder verirren sich Pottwale auch in die Nordsee - das kann eine tödliche Falle sein. Vor fünf Jahren starben 30 der Tiere bei einer der größten Strandungen. Es gibt mehrere Theorien, wie es dazu kommt.
Verirrte Pottwale - Wissenschaftler untersuchen Strandungen der Meeresriesen
Sottrum: Haushaltsplan 2021 steht

Sottrum: Haushaltsplan 2021 steht

Sottrum – Ohne Zank ging bis zum Ende nicht. Monatelang haben die Parteien im Samtgemeinderat über den Haushaltsentwurf für das laufende Jahr gerungen.
Sottrum: Haushaltsplan 2021 steht
Bewaffnete Unbekannte attackieren Bremer Paar an Haltestelle

Bewaffnete Unbekannte attackieren Bremer Paar an Haltestelle

Zwei Männer haben eine 39-jährige Bremerin und ihren 45-jährigen Freund an einer Bushaltestelle in Arbergen angegriffen. Dabei sollen auch ein Schlagstock und ein Messer zum Einsatz gekommen sein.
Bewaffnete Unbekannte attackieren Bremer Paar an Haltestelle
Mehr Arbeitslose im Landkreis Rotenburg

Mehr Arbeitslose im Landkreis Rotenburg

Es ist ein etwas anderes Jahr, auf das die Agentur für Arbeit in Stade und das Rotenburger Jobcenter zurückblicken. „Corona ist wirklich die größte Herausforderung“, sagt Agenturchefin Dagmar Froelich – und das wird einige Zeit so bleiben.
Mehr Arbeitslose im Landkreis Rotenburg
Sascha Bett gibt Fotostudio „Bildwerk“ auf

Sascha Bett gibt Fotostudio „Bildwerk“ auf

Scheeßel – Wie viele Spaziergänger sind nicht schon am Wochenende oder abends vor dem beleuchteten Schaufenster im Kernort stehen geblieben und haben die Auslagen des kleinen Eckladens betrachtet: Schwangere mit Babybäuchen, die im Luftsprung festgehaltene Braut, Schwarzweiß-Aufnahmen vom Elbstrand, den Torjubel im St.-Pauli-Stadion oder den schief gestellten Turm der benachbarten St.-Lucas-Kirche. Wie viele Scheeßeler haben sich hier die Klinke in die Hand gegeben, um mal eben Passfotos machen zu lassen? Ab dem 1. März wird auch dies der Vergangenheit angehören: Das Fotostudio „Bildwerk“ schließt für immer.
Sascha Bett gibt Fotostudio „Bildwerk“ auf
Harpstedt: Zwei junge Lektoren ins Amt eingeführt

Harpstedt: Zwei junge Lektoren ins Amt eingeführt

Harpstedt – Im Auftrag der Verkündigung seien Emma Pössel und Matti Ertel „an das Zeugnis der Heiligen Schrift und an das Bekenntnis der evangelisch-lutherischen Kirche gewiesen“, hat Pastorin Elisabeth Saathoff am Sonntagmorgen bei der Amtseinführung der neuen – jungen – Lektoren in der Harpstedter Christuskirche betont.
Harpstedt: Zwei junge Lektoren ins Amt eingeführt
Schicht im Becken

Schicht im Becken

Scheeßel – Ob beim gemeinsamen Einsatz am und im Becken während der Saison, am Kärcher bei der Vorbereitung der Becken oder an Schaumrutsche und Feuerkorb beim Saisonabschluss: Schwimmmeister Marcus Hils und seine Kollegin Franziska Dreyer, Fachangestellte für Bäderbetriebe, galten bei den Stammgästen des Beekebades als Dreamteam. Ein Team, auf das sich die Badegäste selbst während der schwierigen letzten Saison in Zeiten der Corona-Pandemie verlassen konnten.
Schicht im Becken
Grundstücksübertragung als Perspektive für ehemalige Sulinger Grundschule

Grundstücksübertragung als Perspektive für ehemalige Sulinger Grundschule

Sulingen – Gute Nachrichten im Gepäck hatte Landrat Cord Bockhop, als er am Freitag – mit dem gebührenden Abstand – in der Pausenhalle der ehemaligen Sulinger Grundschule auf Sulingens Bürgermeister Dirk Rauschkolb traf: Der Kreisausschuss habe beschlossen, mit der Stadt Gespräche aufzunehmen über eine Rückübertragung des Grundstücks.
Grundstücksübertragung als Perspektive für ehemalige Sulinger Grundschule
Ortsfeuerwehr Affinghausen: Unglück ist Auslöser für Gründung vor 100 Jahren

Ortsfeuerwehr Affinghausen: Unglück ist Auslöser für Gründung vor 100 Jahren

Affinghausen – Vor 100 Jahren wurde die Ortsfeuerwehr Affinghausen gegründet – ein Streifzug durch deren Geschichte zeigt, dass dafür ein Unglück der Auslöser war.
Ortsfeuerwehr Affinghausen: Unglück ist Auslöser für Gründung vor 100 Jahren
Dorothee Löhmann gibt nach mehr als 50 Jahren Friedhofsverwaltung in Sulingen ab

Dorothee Löhmann gibt nach mehr als 50 Jahren Friedhofsverwaltung in Sulingen ab

Sulingen – Ganz ohne Arbeit kann sich Dorothee Löhmann ihr Leben nach wie vor nicht vorstellen, auch wenn sie ihren Dienst als Friedhofsverwalterin offiziell zum 1. Februar quittiert. Anlass ist ihr 80. Geburtstag – ein guter Zeitpunkt, sich zurückzuziehen, findet die langjährige kirchliche Mitarbeiterin. Über 30 Jahre war sie Küsterin der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sulingen, über 50 Jahre verwaltete sie den Friedhof.
Dorothee Löhmann gibt nach mehr als 50 Jahren Friedhofsverwaltung in Sulingen ab
Menschenhandel: Staatsanwältin beantragt viereinhalb Jahre Jugendstrafe

Menschenhandel: Staatsanwältin beantragt viereinhalb Jahre Jugendstrafe

Während der Mordprozess am 8. Februar am Verdener Landgericht starten soll, steht der aktuelle Prozess im Rahmen des Balge-Mordes kurz vor dem Abschluss.
Menschenhandel: Staatsanwältin beantragt viereinhalb Jahre Jugendstrafe
„Spitzenreiter“ in Harpstedt bringt es auf 225 Blutspenden

„Spitzenreiter“ in Harpstedt bringt es auf 225 Blutspenden

Harpstedt – Schneefall und Eisregen haben 197 Blutspender, darunter zwölf Debütanten, am Freitag nicht davon abgehalten, zum „Aderlass“ in die Harpstedter Delmeschule zu kommen.
„Spitzenreiter“ in Harpstedt bringt es auf 225 Blutspenden
Unfälle: Glätte und Promille im Spiel

Unfälle: Glätte und Promille im Spiel

Groß Köhren/Landkreis – Auf dem Weg von Groß Köhren in Richtung Twistringen ist ein 57-Jähriger am Sonnabend um kurz vor 9 Uhr nach links von der Straße abgekommen und mit seinem Mazda gegen einen Baum geprallt. Nach Angaben der Polizei erlitt er leichte Verletzungen. Der Mann stand unter erheblichem Alkoholeinfluss.
Unfälle: Glätte und Promille im Spiel
Corona bremst den ÖPNV aus – nun geht es auf die Überholspur

Corona bremst den ÖPNV aus – nun geht es auf die Überholspur

Neues Bewertungsverfahren in Niedersachsen?
Corona bremst den ÖPNV aus – nun geht es auf die Überholspur
Betroffene verzweifelt: Kein Wiederaufbau möglich? Marodes Haus macht Familie zu schaffen

Betroffene verzweifelt: Kein Wiederaufbau möglich? Marodes Haus macht Familie zu schaffen

Ein privates Schicksal beschäftigte am Donnerstagabend den Thedinghauser Gemeinderat während seiner Sitzung in der Gustav-England-Halle.
Betroffene verzweifelt: Kein Wiederaufbau möglich? Marodes Haus macht Familie zu schaffen
Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen: „Bloß schnell von der Unfallstelle verschwinden“

Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen: „Bloß schnell von der Unfallstelle verschwinden“

Zahlreiche Unfälle haben sich am Wochenende aufgrund von Schnee und Eis im Landkreis Verden ereignet. Einige Autofahrer hatten zudem keine Winterreifen aufgezogen.
Zahlreiche Unfälle auf schneeglatten Straßen: „Bloß schnell von der Unfallstelle verschwinden“
Herstellerfirmen suchen händeringend Leute

Herstellerfirmen suchen händeringend Leute

Verden/Achim – Im Kreis Verden ist die Arbeitslosigkeit um 131 Personen auf nun 3 008 Männer und Frauen angestiegen und liegt damit weiterhin über dem Niveau vor der Corona-Pandemie. Darauf weist die Arbeitsagentur Verden in einer Pressemitteilung hin. Allerdings stellten diese Zahlen noch keine dramatische Entwicklung dar. „Steigende Arbeitslosenzahlen im Januar sind eine durchaus übliche Entwicklung“, sagt Christoph Tietje von der Agentur für Arbeit Nienburg-Verden.
Herstellerfirmen suchen händeringend Leute
Corona: Zwei weitere Tote im Landkreis Oldenburg

Corona: Zwei weitere Tote im Landkreis Oldenburg

Update 30. Januar, 11 Uhr: Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Oldenburg liegt Stand Sonnabend um 10 Uhr laut Landesgesundheitsamt bei 67,2 auf 100000 Einwohner. Im Landkreis Diepholz liegt der Wert bei 57,1, im Landkreis Vechta bei 93,8, in der Stadt Delmenhorst bei 104,4 und im Landkreis Cloppenburg bei 131,2.
Corona: Zwei weitere Tote im Landkreis Oldenburg
Nienburger Stadtrat diskutiert über neues Großprojekt

Nienburger Stadtrat diskutiert über neues Großprojekt

Nach viel Diskussionen stimmte der Nienburger Stadtrat mit knapper Mehrheit für die Aufstellung des Bebauungsplanes „Tourismus, Wohnen und Gesundheit am Weserbogen“.
Nienburger Stadtrat diskutiert über neues Großprojekt
Schnee und Eis: Zugverkehr noch eingeschränkt – Metronom fährt wieder

Schnee und Eis: Zugverkehr noch eingeschränkt – Metronom fährt wieder

Eisregen und Schnee haben große Teile der Eisenbahnstrecken in Niedersachen lahmgelegt. Dies betrifft auch Metronom, Enno und Erixx.
Schnee und Eis: Zugverkehr noch eingeschränkt – Metronom fährt wieder
Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen verzichtet auf alle öffentlichen und nicht-öffentlichen Sitzungen

Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen verzichtet auf alle öffentlichen und nicht-öffentlichen Sitzungen

Samtgemeinde – Bis Ende Februar finden in der Samtgemeinde keine Sitzungen statt. Weder öffentlich noch nicht-öffentlich, „Wir wollen mit sehr gutem Beispiel vorangehen“, begründet Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann auf Anfrage diese Grundsatzentscheidung. Übereinstimmend habe sich der geschäftsführende Samtgemeindeausschuss dazu entschieden, noch bevor der Lockdown in die Verlängerung ging.
Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen verzichtet auf alle öffentlichen und nicht-öffentlichen Sitzungen
Mann gegen Maus: TSV Hassel kämpft seit Jahren gegen Nagerplage

Mann gegen Maus: TSV Hassel kämpft seit Jahren gegen Nagerplage

Hassel – Hier hat schon seit einigen Jahren niemand mehr Fußball gespielt. Daran war seit 2019 auch gar nicht mehr zu denken. Denn der große Rasenplatz des Turn- und Sportvereins (TSV) Hassel wurde von einer Spezies überrannt, die zwar winzig klein ist, aber dennoch für riesige Probleme sorgt.
Mann gegen Maus: TSV Hassel kämpft seit Jahren gegen Nagerplage
10 000 medizinische Masken an 38 Heime verteilt

10 000 medizinische Masken an 38 Heime verteilt

Wildeshausen/Landkreis – Über eine ganz besondere Aktion bürgerschaftlichen Engagements können sich seit Donnerstag die 38 Pflegeeinrichtungen im Landkreis Oldenburg freuen.
10 000 medizinische Masken an 38 Heime verteilt
Drehen sich bald Rotoren im Embser Bruch?

Drehen sich bald Rotoren im Embser Bruch?

Achim – Neue Windkraftanlagen sind zuletzt in Niedersachsen nur spärlich entstanden, wie unlängst zu lesen war. In Achim könnten aber bald welche hinzukommen. Ein Investor aus Osnabrück hat vor, Anlagen im Embser Bruch zu errichten. Allerdings ginge das nur, wenn der Landkreis das Grünland als Vorranggebiet für Windkraft ausweisen würde.
Drehen sich bald Rotoren im Embser Bruch?
„Wir gehen mit ... “

„Wir gehen mit ... “

Achim – Viele Einzelhändler fürchten auf Grund des anhaltenden Lockdowns um ihre Existenz und verlangen rasche wie umfassende Hilfe von den politisch Verantwortlichen. Die private Initiative „Freundschaftsdienst“ ruft die Geschäftsleute, die ihre Läden infolge der Corona-Pandemie geschlossen halten müssen, bundes- und sogar europaweit für kommenden Montag zur Aktion „Wir gehen mit .
„Wir gehen mit ... “
„Amt zur Bereicherung missbraucht“

„Amt zur Bereicherung missbraucht“

Wildeshausen – Im ersten Teil der Interviewreihe mit dem Wildeshauser Heimatforscher Peter Hahn ging es um den Aufstieg der Stadt, der eng mit den Reliquien des Heiligen Alexanders verbunden ist. Im zweiten Teil geht der 83-Jährige auf die Herrschaft der Oldenburger Grafen in Wildeshausen ein. In mehreren Interviews beleuchten wir wichtige Wegpunkte der Geschichte der Siedlung, die – so es die Pandemie möglich macht – dieses Jahr die Verleihung der Stadtrechte vor 750 Jahren feiern will.
„Amt zur Bereicherung missbraucht“
Auf der Suche nach dem perfekten Flügel

Auf der Suche nach dem perfekten Flügel

Weyhe – Mit Flügelprofilen von großen Fliegern kennt sich Heinz Hansen sehr gut aus: Der Luftfahrtingenieur aus Leeste hat in rund 35 Berufsjahren viel Zeit in Europas Windkanälen verbracht und war bei Airbus Leiter der Laminarforschung. Zwar ist der 67-jährige Aerodynamiker seit vier Jahren in Rente, doch er sucht weiterhin nach der perfekten Flügelform – nur eben nicht mehr für den Airbus-Konzern, sondern er forscht nun auf eigene Faust.
Auf der Suche nach dem perfekten Flügel
Kinder-Post gegen die Einsamkeit

Kinder-Post gegen die Einsamkeit

Weyhe – „In dieser Coronazeit fühlen sich viele Menschen alleine. Da freut sich jeder, wenn er spürt: An mich hat jemand gedacht.“ Mit diesen Worten richtet Jannes Behrens aus Leeste sich an seine Altersgenossen. Er möchte betagte Mitmenschen wissen lassen, dass sie nicht alleine sind. Und dass andere Kinder aus Weyhe dabei mitziehen. Denn der Neunjährige hat eine Aktion gestartet.
Kinder-Post gegen die Einsamkeit
„Wir brauchen auch die junge Generation“

„Wir brauchen auch die junge Generation“

Etelsen – Die Ortschaft Etelsen wächst. So hat der Ortsrat im vergangenen Jahr viele Baugebiete ausgewiesen, damit der Flecken Langwedel jungen Familien einen Bauplatz anbieten kann. Durch den Zuzug stehen Ortsrat und Verwaltung vor der Aufgabe, die Zahl der Betreuungsplätze für Kinder zu erhöhen. „Die Nachfrage nach Bauland ist weiterhin hoch“, sagt Etelsens Ortsbürgermeisterin Irmtraud Kutscher.
„Wir brauchen auch die junge Generation“
Zeugnis auf kurzem Weg durchs Fenster

Zeugnis auf kurzem Weg durchs Fenster

Rethem – Die Mädchen und Jungen blieben ganz cool, das Wetter war ja auch danach. Dick in Winterjacken gehüllt, die Hände in den Taschen, dann ging das Fenster auf, die ersten Kandidaten machten sich auf den Weg. Geschenke? Wie man’s nimmt. Zeugnisausgabe in freier Natur. Und das Fernsehem war auch dabei.
Zeugnis auf kurzem Weg durchs Fenster
Premiere für virtuellen Ausschuss

Premiere für virtuellen Ausschuss

Stuhr – Die Gemeinde Stuhr hat den Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt als Online-Videokonferenz abgehalten. Das war zwingend notwendig. Denn auf der Tagesordnung standen zwei Themen, die keinen Aufschub dulden: die Entwicklung des Stuhrer Ortskerns und der Bau einer Kita in Brinkum.
Premiere für virtuellen Ausschuss