Ressortarchiv: Lokales

Polizei hebt Waffen- und Munitionsdepot bei Cuxhaven aus

Polizei hebt Waffen- und Munitionsdepot bei Cuxhaven aus

Bei einer Hausdurchsuchung im Landkreis Cuxhaven hat die Polizei zahlreiche Waffen und Munition sichergestellt. Zum Abtransport benötigten die Beamten vier Fahrzeuge.
Polizei hebt Waffen- und Munitionsdepot bei Cuxhaven aus
Nur durchschnittliche Erträge

Nur durchschnittliche Erträge

Bad Fallingbostel – „Die Sonne hat den Ackerfrüchten in diesem Jahr etwas gefehlt“, sagt Landvolk-Geschäftsführer Klaus Grünhagen zur Erntesituation im Heidekreis. Darum werde die Ernte insgesamt wohl eher durchschnittlich ausfallen, prognostizierte der Experte.
Nur durchschnittliche Erträge
„Königin der Instrumente“ wird erlebbar

„Königin der Instrumente“ wird erlebbar

Harpstedt – Was gibt es an der Führer-Orgel in der Harpstedter Christuskirche zu entdecken? „Klang und Technik“, bringt es Organistin Ilka Major kurz und bündig auf den Punkt. Beides rückt die evangelisch-lutherische Gemeinde mit Führungen und zwei Konzerten in den Mittelpunkt: Während der Orgelentdeckertage wird das „Instrument des Jahres 2021“ sinnlich erlebbar.
„Königin der Instrumente“ wird erlebbar
Turbo für die Lachmuskeln

Turbo für die Lachmuskeln

Erste Premiere in Bremens neuem Boulevardtheater im Tabakquartier, der zweiten Spielstätte des Weyher Theaters. Und: Trotz tragischer Hintergründe wurde die Premiere ein voller Erfolg.
Turbo für die Lachmuskeln
Oberschule Langwedel: Mit gesundem Selbstbewusstsein

Oberschule Langwedel: Mit gesundem Selbstbewusstsein

Langwedel – Seit 39 Jahren ist das Planspiel Börse der Sparkassen ein Lernprojekt für Schülerinnen und Schüler – und wandelt sich nun zum app-basierten Onlinespiel. Am 4. Oktober startet die nächste Spielrunde, die erstmals über die Jahreswende bis zum 28. Januar läuft, bei der auch die in der Vergangenheit schon ein bisschen erfolgsverwöhnte Oberschule Langwedel dabei ist.
Oberschule Langwedel: Mit gesundem Selbstbewusstsein
Für zukunftsfähige Bildungsansätze

Für zukunftsfähige Bildungsansätze

Oyten – 2012 begrüßte die Integrierte Gesamtschule (IGS) Oyten die ersten Fünftklässler, 2021 verabschiedete sie ihre ersten Abiturienten – und jetzt ist die immer noch junge Schule eine von 65 in Niedersachsen, die das Land in das Modellprojekt „Zukunftsschule“ aufgenommen hat. Die Bewerbung der IGS Oyten hatte das Kultusministerium überzeugt.
Für zukunftsfähige Bildungsansätze
Schwerer Unfall auf A28: Autobahn nach Bremen wieder freigegeben

Schwerer Unfall auf A28: Autobahn nach Bremen wieder freigegeben

Die Autobahn 28 zwischen den Anschlussstellen Hude und Hatten musste am Mittwoch nach einem Unfall voll gesperrt werden. Die Sperrung nach Bremen dauerte bis zum Donnerstagnachmittag.
Schwerer Unfall auf A28: Autobahn nach Bremen wieder freigegeben
Gesprengte Geldautomaten: Polizei nimmt mehrere Personen fest

Gesprengte Geldautomaten: Polizei nimmt mehrere Personen fest

Der Polizei Osnabrück ist ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Eine Bande, die Geldautomaten sprengte, wurde nun gefasst. Insgesamt wurden 23 mutmaßliche Täter ermittelt.
Gesprengte Geldautomaten: Polizei nimmt mehrere Personen fest
Wegen Windkraft unter Druck

Wegen Windkraft unter Druck

Verden – Der Beschluss des Kreistags über das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP), das auch die Nutzung von Windkraft regeln soll, ist mittlerweile fünf Jahre alt. Lange in Kraft war es in dieser Zeit nicht. Jetzt muss es mit einer zweiten Änderung erneut aktualisiert werden, damit es seine Aufgabe, den Ausbau von Windenergieanlagen zu kanalisieren, entfalten kann. Ob der Entwurf, den die Kreisverwaltung dem Fachausschuss des Kreistags vorgelegt hat, auch die Grundforderung erfüllen kann, gerichtsfest zu sein, mochten die Abgeordneten nicht entscheiden. Immerhin aber hielten sie ihn für bereit dafür, dass die Träger öffentlicher Belange sich dazu äußern können.
Wegen Windkraft unter Druck
Bremer City: Mehr Zeit für Zech

Bremer City: Mehr Zeit für Zech

Bremen – Parkhaus Mitte, Wochenmarkt und Tabakspeicher, Grüne Welle für Räder und City-Linie „Ölf“ – einen Riesenberg an Themen hatte die Bau- und Verkehrsdeputation am Donnerstag zu beackern. Einige der wichtigsten Punkte im Überblick:
Bremer City: Mehr Zeit für Zech
Verden: Amazon frühstückt Arbeitsmarkt ab

Verden: Amazon frühstückt Arbeitsmarkt ab

Verden/Achim – Der Arbeitsmarkt im Landkreis Verden hat einen historischen Meilenstein erreicht. Erstmals sind der Arbeitsagentur mehr offene Stellen gemeldet, als Arbeitslose zur Verfügung stehen. „An eine solche Konstellation kann ich mich nicht erinnern“, bestätigt auf Nachfrage der Verdener Agenturchef Harald Büge. Konkret stehen laut Agentur zum Quartalsende 2572 Arbeitslose dem Rekord von 2722 offenen Stellen gegenüber.
Verden: Amazon frühstückt Arbeitsmarkt ab
Kann Syke auch zukünftig Rechtsanspruch auf Kita-Platz erfüllen?

Kann Syke auch zukünftig Rechtsanspruch auf Kita-Platz erfüllen?

Rechtsanspruch erfüllt: Jedes angemeldete Kind hat nach den Sommerferien einen Platz im Kindergarten oder in der Krippe bekommen. Wenn auch nicht jedes in seiner Wunsch-Kita. Darüber informierte die verantwortliche Fachbereichsleiterin Claudia Prößler am Mittwochabend den Ausschuss für Generationen. Doch sie machte deutlich: Für die Stadt wird es sehr schwer, diesen Rechtsanspruch auch in Zukunft zu erfüllen.
Kann Syke auch zukünftig Rechtsanspruch auf Kita-Platz erfüllen?
„Das Risiko ist minimal“

„Das Risiko ist minimal“

Was in Achim im Clüverhaus oder in Hannover im Café Anna Blume seit Jahren gut funktioniert, eine inklusive Gastronomie, soll auch in Kirchlinteln realisiert werden. Jedenfalls, wenn es nach Jens Dreger geht. Der Pädagoge möchte im sogenannten Kammerfach des Lintler Kruges ein Lokal eröffnen, in dem auch Menschen mit Beeinträchtigungen arbeiten können. Am Montag, 4. Oktober, um 18 Uhr, stellt der 43-Jährige sein Konzept im Ausschuss für Jugend und Soziales vor.
„Das Risiko ist minimal“
SMS-Chor kommt mit neuem Leiter Alexander Schuhmann aus der Corona-Pause

SMS-Chor kommt mit neuem Leiter Alexander Schuhmann aus der Corona-Pause

Nach einer Zwangspause von knapp eineinhalb Jahren startet der SMS-Chor jetzt durch. In Alexander Schuhmann hat das Ensemble einen neuen Leiter, von dem Vorstand und Sänger auf Anhieb begeistert waren. Der Chor möchte sein Repertoire erweitern, ein Mix aus bewährten und neuen Stücken ist angedacht.
SMS-Chor kommt mit neuem Leiter Alexander Schuhmann aus der Corona-Pause
„Das Moor trocknet zunehmend aus“

„Das Moor trocknet zunehmend aus“

Dötlingen – Um das rund 116 Hektar große Naturschutzgebiet Poggenpohlsmoor in der Gemeinde Dötlingen ging es unter anderem während der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses. Das Land Niedersachsen hat den Landkreis Oldenburg aufgefordert, für seine FFH-Schutzgebiete (Fauna-Flora-Habitat) im Rahmen der europäischen „Natura 2 000“-Richtlinie sogenannte Managementpläne erstellen zu lassen.
„Das Moor trocknet zunehmend aus“
Angebrannte Mahlzeit löst Rauchmelder aus

Angebrannte Mahlzeit löst Rauchmelder aus

Sulingen – Ein auf dem Herd vergessener Topf mit Essen führte am Donnerstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz in einem Mehrfamilienhaus an der Von-Kleist-Straße in Sulingen.
Angebrannte Mahlzeit löst Rauchmelder aus
Corona-Testzentrum in Weyhe: Die Tage sind gezählt

Corona-Testzentrum in Weyhe: Die Tage sind gezählt

Die Tage des Weyher Corona-Testzentrums sind gezählt. Nach fünf Monaten schließt die Einrichtung am Sonntag, 10. Oktober. Die ZSA-Halle soll im Anschluss wieder für sportliche Zwecke genutzt werden. Der Facharzt Johnny Bastiampillai zieht eine positive Bilanz. Er und sein Team hätten 30 000 Tests ausgeführt.
Corona-Testzentrum in Weyhe: Die Tage sind gezählt
Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Großenkneten offiziell vorgestellt

Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Großenkneten offiziell vorgestellt

Großenkneten – Mehrere tausende Pakete und Briefe sortieren die Postboten im neuen Zustellstützpunkt der Deutschen Post DHL in Großenkneten Tag für Tag. In der Weihnachtszeit auch deutlich mehr. Anschließend laden sie die Post in ihre Fahrzeuge und verteilen diese an etwa 8 000 Haushalte in Ahlhorn, Huntlosen, Sage, Döhlen und Großenkneten. Vor einem Jahr zog die Post von ihrem alten Standort in Ahlhorn in die neue Immobilie am Ortsrand von Großenkneten um.
Neuer Zustellstützpunkt der Deutschen Post in Großenkneten offiziell vorgestellt
Strich drunter

Strich drunter

Rotenburg – Jede Stimme zählt, heißt es stets in den Tagen vor einer Wahl. Schließlich geht es darum, die Politik der kommenden Jahre auf den Weg zu bringen. Das Interesse der Parteien an einer hohen Wahlbeteiligung ist groß. Jede Stimme zählt also – aber eben nicht immer. Das ist am Donnerstag in der kurzen Sitzung des Kreiswahlausschusses deutlich geworden, der das Endergebnis der Bundestagswahl für den Wahlkreis „Rotenburg I - Heidekreis“ festzustellen hatte.
Strich drunter
Wiederaufbau nach der Flut: Im Einsatz im Katastrophengebiet

Wiederaufbau nach der Flut: Im Einsatz im Katastrophengebiet

Die TV-Teams und Journalisten sind längst wieder verschwunden, doch die Schäden nach der Flut in der Eifel sind geblieben. Der Wiederaufbau läuft, zahlreiche Helfer machen mit. Unsere Autorin Antje Holsten-Körner hat sie begleitet.
Wiederaufbau nach der Flut: Im Einsatz im Katastrophengebiet
Das passte einfach

Das passte einfach

Rotenburg – Auf seinem Schreibtisch steht eine Olympia-Schreibmaschine, gleich daneben ein graues Telefon mit Wählscheibe. Es sind Relikte aus einer Zeit, in der die Büros in Deutschland noch ganz anders ausgesehen haben. Rüdiger Wiegand ist Zeitzeuge dieser Entwicklung, die zuletzt rasante Züge angenommen hat. Seit 50 Jahren ist er als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter in der Rotenburger Kanzlei Rinck beschäftigt.
Das passte einfach
Twistringer Orgelherbst in der St.-Anna-Kirche

Twistringer Orgelherbst in der St.-Anna-Kirche

Der Twistringer Orgelherbst beginnt am Sonntag, 3. Oktober, mit der jungen Organistin Mona Rozdestvenskyte. Es ist das erste von drei Konzerten.
Twistringer Orgelherbst in der St.-Anna-Kirche
Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel „feiert“ zehnjähriges Bestehen

Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel „feiert“ zehnjähriges Bestehen

Scheeßel – 30 Jahre Feuerwehrhaus, fünf Jahre Kinderfeuerwehr „Beekehörnchen“ – keine Frage: 2021 hätte es für die Brandschützer im Kernort Scheeßel so einige Anlässe gegeben, das Sektglas ( oder wahlweise die Bierbuddel), zu erheben. Nicht zu vergessen: der Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde. Dessen Gründung jährt sich in diesen Tagen zum zehnten Mal. „Nur leider können wir auch diesen runden Geburtstag nicht so feiern, wie wir es gerne getan hätten“, sagt André Peters (36), ohne das C-Wort in den Mund zu nehmen.
Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel „feiert“ zehnjähriges Bestehen
Rieder Gemeinderat verabschiedet Gemeindedirektor Harald Hesse

Rieder Gemeinderat verabschiedet Gemeindedirektor Harald Hesse

Riede – Zum Abschied gab es nicht Schluck wie in Emtinghausen, sondern Kuchen mit essbarem Riede-Wappen-Guss von Konditorin Uli Beet: Der Rieder Gemeinderat hat auf seiner Sitzung am Dienstagabend Gemeindedirektor Harald Hesse verabschiedet. Es war die voraussichtlich letzte Zusammenkunft des Gremiums in dieser Wahlperiode, für Hesse somit die letzte in Amt und Würden vor dem Ruhestand.
Rieder Gemeinderat verabschiedet Gemeindedirektor Harald Hesse
Mit Hunden auf dem Spielfeld: Fußballer setzen ein Zeichen

Mit Hunden auf dem Spielfeld: Fußballer setzen ein Zeichen

Rumänien hat ein Problem mit herrenlosen Hunden. Doch mit einer Aktion auf dem Spielfeld will der Fußballverband dieses Problem nun bekämpfen.
Mit Hunden auf dem Spielfeld: Fußballer setzen ein Zeichen
Kein Dencker mehr im Rat

Kein Dencker mehr im Rat

Barenburg – Nach vier Generationen Dencker im Dienst des Fleckens Barenburg ist nun Schluss. „Ich nehme das Mandat nicht an“, teilt Hermann Dencker mit. Der 67-Jährige sagt, er hätte gerne noch fünf weitere Jahre gemacht – aber der Wähler habe anders entschieden. „Das muss man dann akzeptieren“, sagt Dencker, wenn die Stimmen so deutlich an die Jüngeren gingen.
Kein Dencker mehr im Rat
Baugebiet Fritz-Cording-Straße II: Vorteile für Familien aus Wagenfeld

Baugebiet Fritz-Cording-Straße II: Vorteile für Familien aus Wagenfeld

Das Planverfahren für das Baugebiet „Fritz-Cording-Straße II“ in Wagenfeld wird in Kürze abgeschlossen, Ende Oktober soll die Vermarktung der ersten 31 Grundstücke beginnen. Quadratmeterpreis: 85 Euro.
Baugebiet Fritz-Cording-Straße II: Vorteile für Familien aus Wagenfeld
„Bei den Meierhöfen“-Pläne: Landkreis Diepholz bringt mehrere Bedenken vor

„Bei den Meierhöfen“-Pläne: Landkreis Diepholz bringt mehrere Bedenken vor

Wagenfeld – Wald oder nicht Wald? Das ist eine der Fragen, die im Rahmen der Änderung des Flächennutzungsplans für den Bereich „Bei den Meierhöfen“ in Wagenfeld-Bockel beantwortet werden muss. Das Planverfahren hatte der Rat im Sommer angestoßen, um einem dortigen Grundstückseigentümer die Möglichkeit zur weiteren baulichen Entwicklung zu geben.
„Bei den Meierhöfen“-Pläne: Landkreis Diepholz bringt mehrere Bedenken vor
„Am Ende sind wir die Buhmänner“: Gastronomen plädieren für 2G, fürchten aber Anfeindungen

„Am Ende sind wir die Buhmänner“: Gastronomen plädieren für 2G, fürchten aber Anfeindungen

Verden/Achim – Die Masken fallen, die Abstände sind passé, ein Stück Normalität kehrt zurück. Grund genug, die 2G-Regel in der Gastronomie einzuführen? „Den Menschen würden endlich wieder ganz neue Möglichkeiten eingeräumt, und der Gastronomie auch“, fasst Dehoga-Kreisvorsitzender Gördt Glander die Lage zusammen. Wahrscheinlich hätte die Branche zwischen Ottersberg und Dörverden längst auf einen Zutritt nur noch für Geimpfte und Genesene umgestellt, wäre nicht die Erfahrung aus umliegenden Regionen.
„Am Ende sind wir die Buhmänner“: Gastronomen plädieren für 2G, fürchten aber Anfeindungen
Kinogenuss zu aktuellen Themen des Glaubens ab 4. Oktober in Sulingen

Kinogenuss zu aktuellen Themen des Glaubens ab 4. Oktober in Sulingen

Sulingen – Dass Kinogenuss nicht nur „seichte Unterhaltung“ sein muss, beweisen zahlreiche preisgekrönte Filmklassiker immer wieder. Einige von ihnen, darunter das mit drei Oscars ausgezeichnete Drama „Nomadland“, werden im Rahmen der ökumenischen Filmreihe „Kirchen + Kino“ gezeigt, die ab Montag, 4. Oktober, auch im Sulinger „Filmpalast“ von Holger Glandorf Station macht.
Kinogenuss zu aktuellen Themen des Glaubens ab 4. Oktober in Sulingen
Wendehammer zu eng für die Müllabfuhr

Wendehammer zu eng für die Müllabfuhr

Kirchseelte – 16 Meter Durchmesser: Das reichte bislang, um mit den Müllfahrzeugen heutiger Größe durch Wendehämmer zu kommen. Zumindest bekam die Gemeinde Kirchseelte keine anderslautenden Auflagen. Im Ahornweg aber unterschreitet einer der drei Wendehämmer die 16 Meter inzwischen. „Der frühere Rat hatte beschlossen, dort Arrondierungsanpflanzungen vorzunehmen“, begründete der Vorsitzende Marko Kleinert (CDU) die „Verengung“ im Kirchseelter Bau- und Planungsausschuss.
Wendehammer zu eng für die Müllabfuhr
Zu schnell, ohne Fahrerlaubnis und falsches Kennzeichen – zwei Schwerverletzte nach Unfall

Zu schnell, ohne Fahrerlaubnis und falsches Kennzeichen – zwei Schwerverletzte nach Unfall

In der Nacht kam es zu einem schweren Unfall, der wohl vermeidbar gewesen wäre. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei gleich mehrere Mängel fest.
Zu schnell, ohne Fahrerlaubnis und falsches Kennzeichen – zwei Schwerverletzte nach Unfall
Impfzentrum in Bassum schließt

Impfzentrum in Bassum schließt

Bassum. Nackt und kahl wirken die Räume, die Tausende von Menschen wohl ihr Leben lang nicht vergessen werden. Hier haben sie ihre Impfung gegen die gefährliche Seuche erhalten, gegen Corona. Jetzt streichen Maler das Refugium im Bassumer Krankenhaus, das neun Monate lang das Impfzentrum war. Noch liegt – als Fracht für die FTZ Wehrbleck – unbenutztes medizinisches Material auf Paletten im Flur.
Impfzentrum in Bassum schließt
Syker Ehepaar ärgert sich über Ampelschaltung an der B6 und Verkehr im Hachepark

Syker Ehepaar ärgert sich über Ampelschaltung an der B6 und Verkehr im Hachepark

Die Ampel an der Bundesstraße 6 in Syke, die den Verkehr der Straße Zum Hachepark regelt sowie Fußgängern eine sichere Überquerung ermöglichen soll, gefällt nicht jedem. Man steht dort mitunter zu lange als Fußgänger, beschwert sich ein Ehepaar aus Syke. Und auch die Straße Zum Hachepark selber bekommt nicht von jedem ein gutes Urteil. Stadtverwaltung und Straßenbauamt erklären die Sachlage.
Syker Ehepaar ärgert sich über Ampelschaltung an der B6 und Verkehr im Hachepark
Trotz Pandemie: Beata Traue übernimmt Restaurant Am Ahe Wald

Trotz Pandemie: Beata Traue übernimmt Restaurant Am Ahe Wald

Die Gastronomiebranche leidet unter den Folgen der Pandemie. Die Unsicherheit darüber, wie es in der Herbst- und Wintersaison weitergeht, ist vielerorts groß. Beata Traue aus Rotenburg nimmt trotzdem ihren Mut zusammen und feiert am Freitag die Wiedereröffnung des Restaurants Am Ahe Wald in Rotenburg.
Trotz Pandemie: Beata Traue übernimmt Restaurant Am Ahe Wald
Nach Urteil: Investor beantragt 100 neue Windräder im Kreis Diepholz

Nach Urteil: Investor beantragt 100 neue Windräder im Kreis Diepholz

Im Lebensraum Landkreis Diepholz hat die Windenergie enorme Bedeutung. Rund 400 Anlagen produzieren Strom – insgesamt 728 Megawatt. Nun möchte ein Investor 100 neue Windkraftanlagen installieren, sprich überwiegend per Repowering alte Anlagen durch neue und deutlich leistungsstärkere ersetzen. Er hat durchaus Chancen, weil es offene Flanken gibt.
Nach Urteil: Investor beantragt 100 neue Windräder im Kreis Diepholz
Lkw-Verkehr wälzt sich durch die Sulinger Innenstadt

Lkw-Verkehr wälzt sich durch die Sulinger Innenstadt

Seit Montag ist der zweite Bauabschnitt der Sanierung der Bundesstraße 214 in Arbeit, und mit Beginn der Vollsperrung verlagerte sich der Lkw-Verkehr in die Sulinger Innenstadt – obwohl genau das nicht passieren sollte.
Lkw-Verkehr wälzt sich durch die Sulinger Innenstadt
Bremens Corona-Paradoxon: Erst Impf-Meister, jetzt höchste Inzidenz

Bremens Corona-Paradoxon: Erst Impf-Meister, jetzt höchste Inzidenz

Experten stehen vor einem Rätsel: Trotz der höchsten Impfquote bundesweit explodiert im kleinsten Bundesland Deutschlands jetzt wieder die Inzidenz. Woran liegt das?
Bremens Corona-Paradoxon: Erst Impf-Meister, jetzt höchste Inzidenz
„Wie Militärcamp“: Vater wütet gegen Schule – weil Tochter nachsitzen muss

„Wie Militärcamp“: Vater wütet gegen Schule – weil Tochter nachsitzen muss

Ein Vater spricht von einer „militärischen“ Bestrafung, weil seine Tochter zu zwei Stunden Nachsitzen verdonnert wird. Nun entbrennt eine Debatte.
„Wie Militärcamp“: Vater wütet gegen Schule – weil Tochter nachsitzen muss
Lehrerin verbietet Gang zur Toilette – Schüler muss sich einnässen

Lehrerin verbietet Gang zur Toilette – Schüler muss sich einnässen

Eine Mutter erhebt schwere Vorwürfe gegen Lehrerin: Ihr Kind machte sich im Unterricht in die Hose, weil die Lehrerin ihn nicht auf die Toilette gehen ließ.
Lehrerin verbietet Gang zur Toilette – Schüler muss sich einnässen
„Papa schläft so lange“: Töchter warten drei Tage, dass toter Vater wieder aufwacht

„Papa schläft so lange“: Töchter warten drei Tage, dass toter Vater wieder aufwacht

Drei Tage lang verharrten seine Töchter an der Seite ihres verstorben Vaters. Sie dachten, er würde nur schlafen – bis ihre Tante den leblosen Vater auffand.
„Papa schläft so lange“: Töchter warten drei Tage, dass toter Vater wieder aufwacht
Wahllokal lässt mehrere Frauen mit Kopftuch nicht wählen

Wahllokal lässt mehrere Frauen mit Kopftuch nicht wählen

Bundestagswahl 2021: Wahllokal verbietet Frauen mit Kopftuch und Maske, ihre Stimme abzugeben. Erst nachdem sie die Wahlleitung kontaktieren, dürfen sie wählen.
Wahllokal lässt mehrere Frauen mit Kopftuch nicht wählen
So betrügen Kriminelle mit Google-Formularen im Web

So betrügen Kriminelle mit Google-Formularen im Web

Cyberkriminelle betrügen mit Google Forms und betreiben unter anderem Phishing in ungeahntem Ausmaß. Das haben Sicherheit-Analysten von Sophos herausgefunden.
So betrügen Kriminelle mit Google-Formularen im Web
Freizeitpark lässt zu schwere Gäste nicht in Attraktionen: „demütigend“

Freizeitpark lässt zu schwere Gäste nicht in Attraktionen: „demütigend“

Ein Freizeitpark in Australien zwingt Besucher vor Benutzung von Fahrgeschäfte auf die Waage: Wer zu schwer ist, darf nicht mitfahren. Das sorgt für Empörung.
Freizeitpark lässt zu schwere Gäste nicht in Attraktionen: „demütigend“
Kein Material: Brücke am Thingplatz bleibt dicht

Kein Material: Brücke am Thingplatz bleibt dicht

Eigentlich sollten Autos, Radler und Fußgänger schon seit geraumer Zeit wieder über die Brücke am Thingplatz in Dauelsen kommen. Klappt aber nicht. Das Bauwerk ist gesperrt, die Arbeiten verzögern sich immer wieder, weil es Lieferschwierigkeiten gibt.....
Kein Material: Brücke am Thingplatz bleibt dicht
Ebola-Einsatz im Kongo: WHO-Mitarbeiter nach sexueller Ausbeutung am Pranger

Ebola-Einsatz im Kongo: WHO-Mitarbeiter nach sexueller Ausbeutung am Pranger

Widerlich: Als WHO-Mitarbeiter im Kongo gegen Ebola gekämpft haben, sollen sie lokale Angestellte sexuell ausgebeutet haben. Eine Untersuchung erschüttert.
Ebola-Einsatz im Kongo: WHO-Mitarbeiter nach sexueller Ausbeutung am Pranger
75.000 Euro Spenden: Tornado-Opfer im Landkreis Aurich erhalten Hilfe

75.000 Euro Spenden: Tornado-Opfer im Landkreis Aurich erhalten Hilfe

Nachdem im Landkreis Aurich ein Tornado gewütet hat, sind rund 75.000 Euro Spenden zusammengekommen. Die Reparaturen laufen, doch die Schäden sind noch sichtbar.
75.000 Euro Spenden: Tornado-Opfer im Landkreis Aurich erhalten Hilfe
Tornado verwüstet 50 Häuser in Ostfriesland

Tornado verwüstet 50 Häuser in Ostfriesland

Montagabend fegt ein Wirbelsturm über mehrere Ortschaften in Ostfriesland. In Gemeinde Großheide hinterlässt er eine Schneise der Verwüstung. 50 Häuser betroffen.
Tornado verwüstet 50 Häuser in Ostfriesland
Schwimmunterricht für Drittklässler

Schwimmunterricht für Drittklässler

Rethem – Nur knapp eine halbe Stunde dauerte die öffentliche Sitzung des Rethemer Schulausschusses, da man in allen Tagesordnungspunkten schnell Einigkeit erzielte.
Schwimmunterricht für Drittklässler
Neue Essgarten-Eigentümer halten am bewährten Konzept fest

Neue Essgarten-Eigentümer halten am bewährten Konzept fest

Barjenbruch – Frits Deemter kann aufatmen: Die Käufer seines bisherigen Essgartens, Angelika Stelter sowie Malou und Nils Furch, sind wild entschlossen, das, was er aufgebaut hat, in seinem Sinne fortbestehen zu lassen und weiterzuentwickeln.
Neue Essgarten-Eigentümer halten am bewährten Konzept fest