Ressortarchiv: Lokales

Kinderbetreuung zehrt die Überschüsse auf

Kinderbetreuung zehrt die Überschüsse auf

Riede – Der Rieder Gemeinderat hat jetzt den Haushalt 2021 verabschiedet. Das fiel dem Gremium, das in der Mensa der Grundschule tagte, nicht sonderlich schwer. Denn den Berechnungen der Verwaltung zufolge wird es am Ende aller Voraussicht auf eine „Punktlandung“ hinauslaufen, wie er der Erste Gemeinderat Roland Link formulierte. Das Rathaus rechnet beim Ergebnishaushalt mit einem Minus von 8 500 Euro.
Kinderbetreuung zehrt die Überschüsse auf
WGL findet Anbau in Cluvenhagen unnötig

WGL findet Anbau in Cluvenhagen unnötig

Langwedel – Mit der Situation der Feuerwehren hat sich die Wählergruppe im Flecken Langwedel (WGL) in einer Fraktionssitzung befasst. Das teilt WGL-Mitglied Rüdiger Brandt mit. Anlass für den Austausch sei der Ratsbeschluss über einen Anbau bei der Ortsfeuerwehr Cluvenhagen, „der nach Ansicht der WGL unnötig ist“, heißt es. Die Fraktion zweifelt zudem den Sinn weiterer Baumaßnahmen im Feuerwehrbereich an.
WGL findet Anbau in Cluvenhagen unnötig
75 km/h – allein mit Muskelkraft

75 km/h – allein mit Muskelkraft

Ottersberg – Henning Tesch mag ungewöhnliches Fahren. So ist der Ottersberger zwar gerne auf dem Rad unterwegs, allerdings nicht auf herkömmlichen, sondern eher auf tiefer gelegten Rädern. Diese Liegeräder, ähneln Bobschlitten. Wo auch immer der Ottersberger mit seinem windschnittigen Gefährt auftaucht, staunen die Menschen. Und schauen ihm mit einem Lächeln hinterher.
75 km/h – allein mit Muskelkraft
Flächenankauf im Verdener Moor bereitet Landwirten Sorge

Flächenankauf im Verdener Moor bereitet Landwirten Sorge

Gummistiefel waren nicht zwingend erforderlich bei einem Ortstermin von Landwirten am Sonnabend im Verdener Moor. Sie stecken nicht im Sumpf fest, dafür in dem Dilemma von Moorschutzstrategie, Folgen einer Wiedervernässung, Grundwasserförderung und Flächenankauf durch den Trinkwasserverband Verden als Betreiber des Wasserwerks Langenberg in Kükenmoor.
Flächenankauf im Verdener Moor bereitet Landwirten Sorge
Blick in die Zukunft

Blick in die Zukunft

Diepholz / Nienburg – „Voll abgedreht“, der Kurzfilmwettbewerb der Kreismedienzentren im Landkreis Diepholz und der Volkshochschule Nienburg soll kein zweites Mal der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Stattdessen hoffen die Organisatoren darauf, dem Pandemie-Alltag eine kreative Aufgabe entgegenstellen zu können, wie sie in einer Pressemitteilung erklären.
Blick in die Zukunft
„Hafensänger & Puffmusiker“: Eystruper Verein startet mit  Schulranzen-Aktion

„Hafensänger & Puffmusiker“: Eystruper Verein startet mit Schulranzen-Aktion

Eystrup – Der Startschuss für die diesjährige Schulranzen-Aktion des gemeinnützigen Vereins „Hafensänger & Puffmusiker“ aus Eystrup ist gefallen. So können auch Eltern, die staatliche Leistungen beziehen, einen Schulranzen oder -rucksack eines namhaften Herstellers für ihr Kind erhalten. Der Eigenanteil beträgt lediglich zehn Euro. Der Vereinsvorsitzende Oliver Wolf will für dieses Projekt die Spende der Ippen-Stiftung in Höhe von 3 000 Euro verwenden.
„Hafensänger & Puffmusiker“: Eystruper Verein startet mit Schulranzen-Aktion
Der Wald braucht Wasser

Der Wald braucht Wasser

Rotenburg – Der aktuelle Waldzustandsbericht von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner spricht eine deutliche Sprache: Dem Wald geht es schlecht, der Zustand im vergangenen Jahr erweist sich als so miserabel wie nie zuvor seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1984. Es ist ein Pauschalurteil – und zu berücksichtigen gilt dabei, dass es regionale Unterschiede gibt. Darauf weist Knut Sierk, Sprecher der Landesforsten, natürlich hin. Dennoch sagt er mit Blick auf die Waldbestände im südlichen Teil des Landkreises Rotenburg: „Die Situation ist kritisch. Wir können im Moment nur hoffen und beten, dass wir es über die Vegetationszeit hinweg mit reichlich Regen zu tun bekommen.“
Der Wald braucht Wasser
Keine Satzung für den Baumschutz

Keine Satzung für den Baumschutz

Wildeshausen – Die Stadt Wildeshausen wird auch in Zukunft keine Baumschutzsatzung bekommen. Der Ausschuss für Stadtplanung, Bau und Umwelt hat vielmehr lediglich ein Handlungskonzept für den Baum- und Heckenschutz empfohlen, das am Donnerstag im nicht öffentlich tagenden Verwaltungsausschuss beschlossen werden könnte.
Keine Satzung für den Baumschutz
Eisenbahnverein ist optimistisch: „Ostern könnte es losgehen“

Eisenbahnverein ist optimistisch: „Ostern könnte es losgehen“

Br.-Vilsen – Was wird aus der Saison 2021? Wer diese Frage verbindlich beantworten könnte, hätte ausgesorgt. Alle, die in der Samtgemeinde Bruchhauen-Vilsen mit Tourismus zu tun haben, haben die Hoffnung (noch) nicht aufgegeben. Von Kurkonzerten bis Gästeführungen ist erst einmal alles vorbereitet, Einheimische und Gäste zu unterhalten und ihnen etwas zu bieten.
Eisenbahnverein ist optimistisch: „Ostern könnte es losgehen“
Maskenmüll in der Innenstadt: Ein Problem?

Maskenmüll in der Innenstadt: Ein Problem?

Verden – Wer gerne mal einen Spaziergang durch die Straßen der Allerstadt macht, hat sie bestimmt schonmal auf seinem Weg gesehen: achtlos weggeschmissene Stoffmasken und dreckige Mund-Nasen-Bedeckungen. Eigentlich sollen die im Restmüll Zuhause nach einmaligem Tragen weggeworfen werden, doch bis dahin schaffen es scheinbar nur die wenigsten. Ob und inwiefern das unrechtmäßige Entsorgen von Masken ein Problem in der Verdener Innenstadt darstellt, berichten Philipp Rohlfing, Leiter des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung, sowie Rainer Kamermann von der Stadt.
Maskenmüll in der Innenstadt: Ein Problem?
Wie findet man ein Endlager?

Wie findet man ein Endlager?

Rotenburg – Wohin mit dem Atommüll? Diese Frage ist wahrlich keine neue. Doch für den Landkreis Rotenburg kommt sie näher. Seit 2017 sucht die Bundesgesellschaft für Endlagerung offiziell nach einem Standort. 2031 will man diesen gefunden haben – also in zehn Jahren. Neben vielen anderen potenziellen Standorten ist auch der Landkreis ins Visier geraten: Sieben konkrete, potenzielle Teilgebiete wurden im vergangenen Jahr benannt. Die Region Taaken, Scheeßel, Ostervesede gilt als eines von rund 90 in Deutschland, in dem geologisch ein Endlager möglich wäre. Im Januar gab es eine Info-Veranstaltung mit dem niedersächsischen Umweltministerium, nun stand das Thema auf der Agenda des Kreistag-Umweltausschusses.
Wie findet man ein Endlager?
Verdener Stadtkante: Hotel darf in die Warteschleife

Verdener Stadtkante: Hotel darf in die Warteschleife

Die erste Frage zum Millionen-Projekt Stadtkante auf dem ehemaligen Kaufhallengelände ist schon beantwortet. Die Baubranche reagiert aufgeschlossen. Das ist das Ergebnis des Investoren-Wettbewerbs, der seit Anfang vergangener Woche läuft.
Verdener Stadtkante: Hotel darf in die Warteschleife
Kita Häuslingen: Annedore Blank geht in den Ruhestand

Kita Häuslingen: Annedore Blank geht in den Ruhestand

31 Jahre hat sich Annedore Blank liebevoll um den Häuslinger Nachwuchs gekümmert. Jetzt geht sie in den Ruhestand.
Kita Häuslingen: Annedore Blank geht in den Ruhestand
Corona und Enkeltrick: Rentner werden doppelt geimpft

Corona und Enkeltrick: Rentner werden doppelt geimpft

Verden – Betrügerinnen und Betrüger haben mit unterschiedlichen Maschen am Telefon oder an der Haustür vor allem bei älteren Menschen immer wieder Erfolg und bringen diese um ihr Vermögen. Um über derartige Gefahren zu informieren und um Tipps zu vermitteln, wie man sich vor den Tätern schützen kann, stehen auch heute Präventionsbeamte der Polizeiinspektion Verden/Osterholz vor dem Impfzentrum in Verden.
Corona und Enkeltrick: Rentner werden doppelt geimpft
„Corona-Ende? Vielleicht im Herbst“

„Corona-Ende? Vielleicht im Herbst“

Verden/Achim – Zuweilen wagt die meistzitierte Frau des Landkreises Verden auch Prognosen. Wann endlich ist es vorbei mit der Pandemie? Wenn es jemand weiß, dann doch bestimmt die Amtsärztin, dann Jutta Dreyer, sie muss es wissen. „Alles liegt an der Impfung“, sagt sie, „wenn wir genügend Impfstoff erhalten, und sich genügend Menschen impfen lassen, dann entspannt sich die Lage im Herbst.
„Corona-Ende? Vielleicht im Herbst“
„Wir werden uns moderner aufstellen“

„Wir werden uns moderner aufstellen“

Sottrum – Holger Bahrenburg möchte der Chef werden im Sottrumer Rathaus. Der jetzige Samtgemeinde-Bürgermeister, Peter Freytag, wird bei der Kommunalwahl im Herbst nicht wieder antreten. Zwei Bewerber gibt es zurzeit: Der Chef des Landkreis-Rechnungsprüfungsamtes Wolf Linne und eben Holger Bahrenburg, der in der Sottrumer Samtgemeinde-Verwaltung die Abteilung Bildung, Soziales und Kultur – das frühere Schul- und Liegenschaftsamt – führt. Dazu ist er Gemeindedirektor der Gemeinde Sottrum. Wir haben ihn zu seiner Kandidatur befragt.
„Wir werden uns moderner aufstellen“
Beethoven muss noch warten

Beethoven muss noch warten

Leeste – Die Karten für die „Elphi“ hat Irmtraut Pfeiffer noch im Regal liegen. Ein Beethoven-Konzert wäre es gewesen, das die 83-jährige Leesterin und ihre Tochter im berühmten Hamburger Konzerthaus besuchen wollten. Doch dann kam Corona. Die Tickets hat die Seniorin aufgehoben – als Erinnerung an die Dinge, die sie noch unternehmen will, sobald es die Pandemie erlaubt.
Beethoven muss noch warten
Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf

Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf

Wildeshausen/Ahlhorn – Eine Zusammenkunft von sechs Wildeshausern im Krandel hat die Polizei wegen Verstoßes gegen die pandemiebedingten Auflagen aufgelöst. Die jungen Männer trugen keine Masken und stammen aus unterschiedlichen Haushalten. Ihre Personalien wurden festgestellt und Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.
Polizei löst Treffen junger Männer im Krandel auf
„Jugend forscht“: Mädchen aus Stuhr überzeugen beim Regionalwettbewerb

„Jugend forscht“: Mädchen aus Stuhr überzeugen beim Regionalwettbewerb

Drei Brinkumer Schülerinnen haben am Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen, zwei von ihnen sich für den Landesentscheid qualifiziert. Die Mädchen haben sich in ihren Arbeiten Gedanken über den Verpackungsmüll, den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid und Rechenhilfen gemacht. 
„Jugend forscht“: Mädchen aus Stuhr überzeugen beim Regionalwettbewerb
Lehringer Lanze: Eine weltweite Sensation

Lehringer Lanze: Eine weltweite Sensation

Verden – Im März 1948 entdeckte ein aufmerksamer Baggerführer in einer Mergelgrube bei Lehringen, Landkreis Verden, seltsame Knochen und alarmierte den Rektor der Verdener Realschule und damaligen ehrenamtlichen Museumsleiter in Verden, Alexander Rosebrock. Nachdem genügend Benzin zusammengebettelt war – man bedenke: 1948! – nahmen Rosebrock und einige Helfer als erste die Fundstelle in Augenschein und sollten im Folgenden auch die gesamte Grabung durchführen.
Lehringer Lanze: Eine weltweite Sensation
„Corona-Ende? Vielleicht im Herbst“ - Zwischenbilanz im Kreis Verden

„Corona-Ende? Vielleicht im Herbst“ - Zwischenbilanz im Kreis Verden

Verden/Achim – Zuweilen wagt die meistzitierte Frau des Landkreises Verden auch Prognosen. Wann endlich ist es vorbei mit der Pandemie? Wenn es jemand weiß, dann doch bestimmt die Amtsärztin, dann Jutta Dreyer, sie muss es wissen. „Alles liegt an der Impfung“, sagt sie, „wenn wir genügend Impfstoff erhalten, und sich genügend Menschen impfen lassen, dann entspannt sich die Lage im Herbst.
„Corona-Ende? Vielleicht im Herbst“ - Zwischenbilanz im Kreis Verden
Amazon XXL: So sieht es auf der Großbaustelle Logistikzentrum in Achim aus

Amazon XXL: So sieht es auf der Großbaustelle Logistikzentrum in Achim aus

Achim – Roboter surren in der riesigen Halle noch nicht durch die Gegend. „Die kommen erst später“, verrät Stephan Eichenseher beim Ortstermin mit kreiszeitung.de auf der Großbaustelle. Amazon will im Sommer in Achim sein 16. Logistikzentrum bundesweit eröffnen.
Amazon XXL: So sieht es auf der Großbaustelle Logistikzentrum in Achim aus
Vom Einfamilienhaus auf einen abgelegenen Hof

Vom Einfamilienhaus auf einen abgelegenen Hof

Gnarrenburg – Kerstin Rossol-Grabo (52) und Detlef Grabo (52) sind seit mehr als 20 Jahren verheiratet. Während sie halbtags in einem Supermarkt oder im eigenen Büro arbeitet, ist er seit 1997 als Reetdachdecker sowie zusätzlich seit 2019 im Handel mit ökologischen Dämmstoffen unterwegs. Vor drei Jahren haben beide ihr Einfamilienhaus verkauft, um auf einen abgelegenen Hof mit einem alten Fachwerkhaus ins Moor zu ziehen.
Vom Einfamilienhaus auf einen abgelegenen Hof
Nach Wohnungsbrand: Mieter hat alles verloren – aber eine Erkenntnis gewonnen ❤

Nach Wohnungsbrand: Mieter hat alles verloren – aber eine Erkenntnis gewonnen ❤

Am schlimmsten ist für ihn, dass die Möbel, die sein Urgroßvater und sein Großvater als Tischler selbst gebaut haben, verbrannt sind: Der 49-jährige hat beim Brand des Mehrfamilienhauses in der Nacht zum 16. Februar am Willenberg alles verloren.
Nach Wohnungsbrand: Mieter hat alles verloren – aber eine Erkenntnis gewonnen ❤
Syker Klärwerk reinigt täglich 3000 Kubikmeter Abwasser

Syker Klärwerk reinigt täglich 3000 Kubikmeter Abwasser

Syke – Der Satz kommt seit Monaten immer wieder, wenn es in der Syker Politik um Haushalt, Geld und mittelfristige Investitionen geht. Fast so sicher wie das Amen in der Kirche. „Und die Kläranlage müssen wir auch noch sanieren.“ Dabei ist die weder kaputt noch überaltert. Warum ist sie dann also ein Sanierungsfall?
Syker Klärwerk reinigt täglich 3000 Kubikmeter Abwasser
„Ich bin nie richtig weg gewesen“

„Ich bin nie richtig weg gewesen“

Visselhövede/Achim – Sabine Schulz aus Achim will ab November als Bürgermeisterin auf dem Chefsessel im Visselhöveder Rathaus Platz nehmen. Die parteilose 57-Jährige, die ihre Jugend- und Schulzeit in der Vissel-Stadt verbracht hat und bei ihrer Kandidatur vom FDP-Stadtratsmitglied Henning Cordes und der WiV-Stadtratsfraktion unterstützt wird, leitet aktuell die Achimer Bäderbetriebe. Sie stellt sich im Interview ein wenig vor und verrät schon mal ein paar Dinge über den Wahlkampf und ihre persönlichen und politischen Ziele.
„Ich bin nie richtig weg gewesen“
„Fahrer wirkte desorientiert“

„Fahrer wirkte desorientiert“

Groß Ippener – Einem etwa um 4.50 Uhr eingegangenen Hinweis eines Zeugen auf einen in Schlangenlinien auf der A1 in Richtung Osnabrück fahrenden Sattelzug ist die Polizei am frühen Sonnabendmorgen gefolgt. In Höhe der Abfahrt Groß Ippener konnten die Beamten die unsichere Fahrweise über beide Spuren dokumentieren. „Kurz danach geriet der Sattelzug das erste Mal in die Mittelschutzplanke und wühlte dort Erdreich auf“, berichtet die Polizei.
„Fahrer wirkte desorientiert“
Wildeshauser zweimal aus Verkehr gezogen

Wildeshauser zweimal aus Verkehr gezogen

Wildeshausen – Zweimal nacheinander haben Polizisten am Sonnabend in Wildeshausen einen Autofahrer (20) wegen auf Drogenkonsum hindeutender Ausfallerscheinungen aus dem Verkehr gezogen. Nach einer ersten Kontrolle auf der Kaiserstraße gegen 1.25 Uhr folgten laut Polizei Blutentnahme, Ordnungswidrigkeitenverfahren und Verbot der Weiterfahrt. Das wiederholte sich, als die Beamten den Wildeshauser gegen 2.35 Uhr abermals stoppten, diesmal auf der Pestruper Straße.
Wildeshauser zweimal aus Verkehr gezogen
Polizei hofft auf Zeugen

Polizei hofft auf Zeugen

Ganderkesee – Um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto zu verhindern, ist laut Polizei am Donnerstag gegen 10.30 Uhr ein Trecker mit Güllefass auf der Straße Schlutterbrink in Richtung Schlutterdamm nach rechts auf die Berme ausgewichen; der Traktorfahrer (58) blieb dort mit seinem Gespann stecken und schaffte es erst nach mehreren Versuchen zurück auf die Straße.
Polizei hofft auf Zeugen
Schwerer Unfall auf der B61 in Sulingen
Video

Schwerer Unfall auf der B61 in Sulingen

Eine Frau ist bei einem Unfall am Sonntagmorgen auf der B61 in Sulingen verletzt worden.
Schwerer Unfall auf der B61 in Sulingen
Tanja Scheer fotografiert zauberhafte Motive in Nienburg

Tanja Scheer fotografiert zauberhafte Motive in Nienburg

Die Hobbyfotografin Tanja Scheer hat schon Kalender bebildert und Websites bestückt. Leidenschaftlich gern zeigt die Nienburgerin die schönsten Seiten ihrer Heimatstadt. Ihre positive Darstellungsweise macht gute Laune.
Tanja Scheer fotografiert zauberhafte Motive in Nienburg
Flecken Harpstedt investiert in die Zukunft

Flecken Harpstedt investiert in die Zukunft

Harpstedt – Laut Haushaltsplanentwurf 2021 zehrt der Flecken Harpstedt sein Guthaben komplett auf und verschuldet sich zudem um 723 300 Euro. Das klingt dramatischer, als es ist. Denn die Gemeinde macht rentierliche Schulden. Das Geld kommt wieder rein.
Flecken Harpstedt investiert in die Zukunft
Kreuzfahrt trotz Corona: Diese Touren sind bald möglich

Kreuzfahrt trotz Corona: Diese Touren sind bald möglich

Kreuzfahrtschiffe warten auf Gäste. Vor dem 7. März wird aber kein Schiff aus Deutschland kommend einen Hafen anlaufen. Für die Zeit nach dem Lockdown haben die Reedereien Pläne für Abfahrten aus den norddeutschen Häfen. 2021 sollen noch weitere Schiffe getauft werden.
Kreuzfahrt trotz Corona: Diese Touren sind bald möglich
Hausarzt stirbt ohne Impfung an Corona - Witwe erzählt nun die bewegende Geschichte

Hausarzt stirbt ohne Impfung an Corona - Witwe erzählt nun die bewegende Geschichte

Ein Allgemeinmediziner aus Salzgitter erkrankt an Corona, nachdem ein coronainfizierter Patient in seiner Praxis war. „Er war vorher topfit“, sagt seine Witwe. „Menschen in Gesundheitsberufen müssen sofort geimpft werden“, ist ihre Forderung.
Hausarzt stirbt ohne Impfung an Corona - Witwe erzählt nun die bewegende Geschichte
Einmal das McLove-Menü, bitte ❤ Bei McDonald‘s sollen Verliebte bald heiraten können

Einmal das McLove-Menü, bitte ❤ Bei McDonald‘s sollen Verliebte bald heiraten können

Pompöse Hochzeit mit weißen Tauben, riesigem Buffet und Hunderten Gästen? Braucht kein Mensch, wenn man stattdessen Ronald McDonald und Chicken Nuggets bis zum Abwinken haben kann! Kein Scherz: Bei McDonald‘s Eckstein sollen Verliebte bald heiraten können.
Einmal das McLove-Menü, bitte ❤ Bei McDonald‘s sollen Verliebte bald heiraten können
Wie sich die Corona-Pandemie auf die jugendliche Psyche auswirkt

Wie sich die Corona-Pandemie auf die jugendliche Psyche auswirkt

Geschlossene Schulen, keine Treffen mit zwei oder mehr Freunden, kaum Vereinssport: Das Coronavirus fordert Jugendlichen viel ab. Von der Politik wünschen sie sich mehr Beteiligung und weniger Diffamierung.
Wie sich die Corona-Pandemie auf die jugendliche Psyche auswirkt
Juhuuu! Osnabrücks „most wanted car“ ist endlich wieder da! ��

Juhuuu! Osnabrücks „most wanted car“ ist endlich wieder da! 🚗

„Ey Mann, wo is‘ mein Auto?“: Seit Anfang Februar hat ein Mann aus Schüttorf verzweifelt seinen Wagen gesucht, den er für einem Termin in einem Osnabrücker Parkhaus abgestellt hatte. Nun gab es ein Happy End!
Juhuuu! Osnabrücks „most wanted car“ ist endlich wieder da! 🚗
Achtung: Edeka ruft zwei Sorten Hackfleisch zurück

Achtung: Edeka ruft zwei Sorten Hackfleisch zurück

Weil sich möglicherweise blaue Kunststoffteile in den Packungen befinden, ruft Edeka Südwest zwei Sorten abgepacktes Hackfleisch zurück. 
Achtung: Edeka ruft zwei Sorten Hackfleisch zurück
Seuchen: Museum plant Ausstellung über Corona, Viren und Co.

Seuchen: Museum plant Ausstellung über Corona, Viren und Co.

Infektionskrankheiten fordern seit jeher mehr Todesopfer als Kriege oder Naturkatastrophen. Vor Corona hatten das vor allem in der westlichen Welt viele verdrängt. Ein Museum plant dazu eine gigantische Ausstellung.
Seuchen: Museum plant Ausstellung über Corona, Viren und Co.
Lena und Jörg Wantjer hauchen Hofstelle in Bahrenborstel neues Leben ein

Lena und Jörg Wantjer hauchen Hofstelle in Bahrenborstel neues Leben ein

Bahrenborstel – Einen Blick auf das Anwesen hatten Lena und Jörg Wantjer schon länger geworfen. Auf dem Grundstück in der Ortsmitte von Bahrenborstel war es längst ruhig geworden – so ohne aktive Landwirtschaft und seit Jahrzehnten nur noch von einer älteren Bürgerin bewohnt. Eine bestimmte Veränderung – es fehlten plötzlich die frischen Blumen vor den Fenstern – lässt Wantjer handeln und nachfragen, ob er als Käufer in Betracht käme.
Lena und Jörg Wantjer hauchen Hofstelle in Bahrenborstel neues Leben ein
Kraftlos und ohne Geschmackssinn: „Corona hat mein Leben erschüttert“

Kraftlos und ohne Geschmackssinn: „Corona hat mein Leben erschüttert“

Die Erkrankung an Corona hat das Leben einer 61 Jahre alten Bremerin erschüttert. Sie berichtet über ihre unglaubliche Kraftlosigkeit, über den Geschmackssinn, der ihr verlorenging.
Kraftlos und ohne Geschmackssinn: „Corona hat mein Leben erschüttert“
365 Tage Corona-Pandemie: Aktueller Stand in Niedersachsen

365 Tage Corona-Pandemie: Aktueller Stand in Niedersachsen

Anfang Februar 2020 gab es 80 Millionen Fußball-Bundestrainer. Quasi über Nacht mutierten sie zu Virologen. Nach einem Jahr Corona ist es Zeit, eine Bestandsaufnahme zu machen. So steht Niedersachsen da.
365 Tage Corona-Pandemie: Aktueller Stand in Niedersachsen
Corona-Mutanten verschärfen Ängste vieler Kita-Mitarbeiter

Corona-Mutanten verschärfen Ängste vieler Kita-Mitarbeiter

Viele Kita-Beschäftigte fühlen sich weiterhin nicht ausreichend vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt. Die Gewerkschaft Verdi fordert für die niedersächsischen Einrichtungen eine Teststrategie.
Corona-Mutanten verschärfen Ängste vieler Kita-Mitarbeiter
Moderner, leiser, flexibler: Niedersachsen kauft 34 neue Regio-Züge

Moderner, leiser, flexibler: Niedersachsen kauft 34 neue Regio-Züge

Das Land Niedersachsen investiert in moderne Mobilität und Klimaschutz: In drei Jahren sollen die 34 neuen Züge einsatzbereit sein.
Moderner, leiser, flexibler: Niedersachsen kauft 34 neue Regio-Züge
Niedersachsen gibt Gas: Nächster Schritt zum Wasserstoff-Land Nummer eins

Niedersachsen gibt Gas: Nächster Schritt zum Wasserstoff-Land Nummer eins

Ein Baustein der Energiewende ist Wasserstoff. Niedersachsen will seiner Vorreiterrolle gerecht werden und ist zwei europaweiten Allianzen beigetreten.
Niedersachsen gibt Gas: Nächster Schritt zum Wasserstoff-Land Nummer eins
Völlig aufgelöst

Völlig aufgelöst

Bei den Grünen kracht es im Gebälk. Gegen den Kreisvorsitzenden hagelt es Vorwürfe, zwei Ortsverbände stehen vor dem Aus.
Völlig aufgelöst
Endlich mehr Ausstellungs-Platz in Aschen

Endlich mehr Ausstellungs-Platz in Aschen

Aschen – Endlich mehr Platz! Endlich können historische Landwirtschafts-Geräte aus der Region museumsgerecht präsentiert werden – und nicht nur eng zusammengestellt in einer Remise. Die neue Ausstellungshalle im Heimatmuseum Aschen ist fertig. Sie muss aber coronabedingt noch für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Heimatvereins-Vorsitzender Werner Schneider gewährte unserer Zeitung schon einen Einblick in das 13 mal 16 Meter große Fachwerkgebäude.
Endlich mehr Ausstellungs-Platz in Aschen
Chip im Ball: Ex-Werderaner Fabian Ernst will Fußball revolutionieren

Chip im Ball: Ex-Werderaner Fabian Ernst will Fußball revolutionieren

Im Fußball von heute gibt es für alles Statistiken und Daten. Nur der Ball wird bisher nicht analysiert. Ex-Nationalspieler Fabian Ernst möchte das ändern.
Chip im Ball: Ex-Werderaner Fabian Ernst will Fußball revolutionieren
Auto überschägt sich mehrfach

Auto überschägt sich mehrfach

Sulingen – Eine schwer Verletzte fordert ein Verkehrsunfall am Sonntag gegen 3.40 Uhr in Sulingen.
Auto überschägt sich mehrfach
Pendeln trotz Corona: Wie riskant ist das Fahren mit Bus und Bahn wirklich?

Pendeln trotz Corona: Wie riskant ist das Fahren mit Bus und Bahn wirklich?

Fahrten mit Bus und Bahn sind in der Corona-Krise nur unter Einhaltung mehrerer Hygieneregeln erlaubt. Dennoch ist unsicher, wie groß die Gefahr einer Covid-19-Ansteckung ist.
Pendeln trotz Corona: Wie riskant ist das Fahren mit Bus und Bahn wirklich?