Ressortarchiv: Lokales

Rat vertagt Beschluss zur Kläranlage

Rat vertagt Beschluss zur Kläranlage

Barnstorf - Von Jannick Ripking. Noch vor Beginn der Samtgemeinderatssitzung sorgte ein technisches Problem für Belustigung im Ratssaal des Barnstorfer Rathauses: Der Beamer ließ sich nicht anschalten. Im Spaß wurde vorgeschlagen, die Sitzung ausfallen zu lassen. Kurzerhand wurde aber ein Ersatzgerät organisiert, auf einem Rolltisch platziert und mit zehnminütiger Verspätung konnte die Sitzung inklusive medialer Unterstützung starten.
Rat vertagt Beschluss zur Kläranlage

Shakespeare? Ja, aber nicht in einem Schlachthof

Harpstedt – Ein bezauberndes Liebes-Versteckspiel, eine komisch-tiefgründige Suche nach der Liebe und sich selbst – darauf dürfen sich Kulturfreunde freuen, die sich am Sonnabend, 29. August, 20 Uhr, die Komödie „Wie es euch gefällt“ aus der Feder von William Shakespeare in Harpstedt unter freiem Himmel anschauen. Das rückwärtige „U“ des Amtshofes, Burginsel genannt, avanciert dann einmal mehr zur Schauspielbühne.
Shakespeare? Ja, aber nicht in einem Schlachthof
„Kontrolliertes Chaos“

„Kontrolliertes Chaos“

Bremen - Von Jörg Esser. Nichts geht mehr. Die Unterführung von der Tiefer zur Martinistraße ist blockiert. Trecker reiht sich an Trecker. Die Martinistraße wird stadteinwärts zum Dauerparkplatz. Die Parkallee in Schwachhausen und die Friedrich-Ebert-Straße (stadteinwärts) sind ebenfalls für den Verkehr gesperrt und zum Landmaschinen-Parkplatz umgewidmet worden. Das Schlagwort „Bauerndemo“ macht die Runde. Laut Polizei sind bis zum späten Vormittag etwa 2 100 Trecker aus Ostfriesland, aus den Niederlanden, Diepholz, Sulingen, aus Delmenhorst, Brake, Cloppenburg, Rotenburg, aus Oldenburg und Strom, aus Borgfeld, aus dem Blockland und dem Niedervieland in die Innenstadt gerollt. Mit Dauerhupen und entsprechendem Getöse. „Geht nicht anders“, sagt ein Landwirt aus Kirchtimke. „Wir müssen die Stadt mal ein bisschen durcheinanderbringen.“
„Kontrolliertes Chaos“
Kircheneinbrüche in Harpstedt und Wildeshausen: Täter gefasst

Kircheneinbrüche in Harpstedt und Wildeshausen: Täter gefasst

Wildeshausen/Harpstedt – Fahndungserfolg der Polizei: Die Einbrüche in der Nacht zum 28. August in das Kirchenbüro der Alexanderkirche in Wildeshausen sowie in das Gemeindebüro der Christuskirche in Harpstedt sind offenbar aufgeklärt. Wie die Polizei am Freitag berichtete, hat sie einen norddeutschlandweit agierenden Serien-Einbrecher in Kirchenbüros und kirchliche Einrichtungen überführt und festgenommen. Ihm werden mehr als 40 Taten mit einem Schaden von über 40 000 Euro vorgeworfen.
Kircheneinbrüche in Harpstedt und Wildeshausen: Täter gefasst
Notdienst-Ärzte kritisieren bundesweite Rufnummer - Ärztevereinigung gelobt Besserung

Notdienst-Ärzte kritisieren bundesweite Rufnummer - Ärztevereinigung gelobt Besserung

Seit 1. Januar ist der ärztliche Bereitschaftsdienst bundesweit über die 116117 erreichbar. Die Notdienst-Ärzte aus Weyhe üben harsche Kritik, jetzt reagiert die Ärztevereinigung.
Notdienst-Ärzte kritisieren bundesweite Rufnummer - Ärztevereinigung gelobt Besserung
Liveticker zur Trecker-Demo: Kundgebung in Bremen mit Tausenden Schleppern gestartet

Liveticker zur Trecker-Demo: Kundgebung in Bremen mit Tausenden Schleppern gestartet

Die angekündigte Trecker-Demo für diesen Freitag in Bremen sorgt bereits am frühen Morgen für Verkehrsbehinderungen in den Landkreisen Diepholz und Rotenburg. Von Nienburg aus fahren die Landwirte nach Hannover. Im Liveticker gibt es alle Infos rund um die Trecker-Demo.
Liveticker zur Trecker-Demo: Kundgebung in Bremen mit Tausenden Schleppern gestartet
Pastorin Cornelia Harms und der Abschied von der Kirchengemeinde Sudwalde

Pastorin Cornelia Harms und der Abschied von der Kirchengemeinde Sudwalde

Über 40 Jahre Dienst für die Landeskirche: Sudwaldes Pastorin Cornelia Harms wechselt in den Ruhestand.
Pastorin Cornelia Harms und der Abschied von der Kirchengemeinde Sudwalde

Erstaunlicher Zuwachs bei den Aktiven

Harpstedt - Eine erfreuliche und überraschende Entwicklung: Die Zahl der Aktiven in den Feuerwehren der Samtgemeinde Harpstedt ist laut Pressesprecher Christian Bahrs binnen eines Jahres, bis Ende 2019, um 53 auf 296 Männer und um elf auf 46 Frauen angestiegen. Die Seniorenabteilungen zählen insgesamt 129 Alterskameraden – alle männlich. In den fünf Jugendfeuerwehren stieg die Gesamtstärke auf 74 männliche (+10) und 33 weibliche Mitglieder (+8) an. Die Stärke der Kinderfeuerwehr gab Pressesprecher Christian Bahrs mit 19 Jungen und acht Mädchen an. Mit dem Jugendblasorchester Beckeln gibt es samtgemeindeweit einen aktiven Feuerwehr-Musikzug. Von aktuell 67 Feuerwehrmusikern sind 28 weiblich.  boh
Erstaunlicher Zuwachs bei den Aktiven
Beim Thema Hygiene in der Findungsphase

Beim Thema Hygiene in der Findungsphase

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Einsatzbekleidung in 120-facher Ausführung bekommt die Samtgemeindefeuerwehr voraussichtlich im Frühjahr – in genügender Stückzahl, um alle Atemschutzgeräteträger aus ihren Ortswehren damit auszustatten. Auf den nicht mehr schwarzen, sondern sandfarbenen Jacken und Hosen lassen sich dann auch Rußspuren und dergleichen nach Brandeinsätzen besser erkennen. Wird die Kleidung kontaminiert, soll sie zum vorbeugenden Schutz vor gesundheitlichen Schäden noch am Einsatzort abgelegt werden. Zum Wechseln stehen den Atemschutzgeräteträgern Trainingsanzüge zur Verfügung. Sich in irgendwelchen Schuppen oder Garagen in der Nähe von Einsatzorten umzuziehen, scheidet aus verständlichen Gründen auf Dauer als Option aus. Zelte könnten sich dafür anbieten, am besten selbstaufblasbare oder solche, die sich schnell und einfach aufbauen lassen.
Beim Thema Hygiene in der Findungsphase
Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei

Auch aus der Region Verden und aus dem Heidekreis sind zahlreiche Landwirte mit ihren Traktoren zur Großdemo der Protestbewegung „Land schafft Verbindung“ nach Bremen aufgebrochen.
Trecker-Demo in Bremen: Schlepper aus dem Kreis Verden und Heidekreis dabei
Spenden statt Schlemmen

Spenden statt Schlemmen

Scheeßel – Was tut der Inhaber einer Versicherungsagentur, der das 25. Jubiläum verpasst hat, zu seinem 30.? Eigentlich hatte Heiko Wahlers die Feier seiner Agentur gedanklich schon geplant. Doch dann kamen dem Westerescher und seiner Gattin Petra, selbst aktiv ehrenamtlich tätig, eine bessere Idee: „Warum nicht das örtliche Ehrenamt mit einer Spende unterstützen?“, so die Überlegung der beiden. „Die Ehrenamtlichen investieren so viel Zeit, das ist nicht aufzuwiegen.“ Die Prämisse: Das Geld sollte hier vor Ort etwas bewirken, „schließlich sind wir ja auch ein regionales Unternehmen.“ Doch nur einen guten Zweck zu bedenken, wo es hier so viele unterstützenswerte Projekte gebe, kam auch nicht infrage.
Spenden statt Schlemmen
„So etwas habe ich noch nicht erlebt“

„So etwas habe ich noch nicht erlebt“

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Den 17. Dezember 2019 wird Ursel Jäger ganz gewiss nicht mehr vergessen. „Ich habe in meinem langen Leben schon viel erlebt, aber diese Hilfsbereitschaft, die mir von anderen Menschen entgegengebracht wurde, das war für mich vollkommen neu“, sagt die 84 Jahre alte Scheeßelerin, noch immer überwältigt von den Ereignissen.
„So etwas habe ich noch nicht erlebt“
„Für Politik ist es nie zu spät“

„Für Politik ist es nie zu spät“

Visselhövede - Von Angela Kirchfeld. Bei 21 Männern im Visselhöveder Stadtrat gehen wir vier Frauen manchmal unter. Da muss man dann und wann auch schon mal die Ellenbogen einsetzen“, machte die Nindorferin Astrid Kirmeß deutlich. Die CDU-Kommunalpolitikerin hatte gemeinsam mit Irene Becker (WiV), Pamela Helmke (CDU) und Dagmar Kühnast (SPD) zur Diskussions- und Informationsrunde zum Thema „Mehr Frauen in die Politik“ ins Café „NebenAn“ eingeladen. Die vier informierte unter anderem darüber, wie sie zu ihren Posten in der lokalen Politik kamen und wie sie die Sitzungen als Frauen erleben. „Als ich neu war, bin ich blauäugig an die Arbeit gegangen. Ich dachte, dass man Infos bekommt, daran arbeitet und abstimmt. Doch ich musste lernen, dass Informationen eine Holschuld sind. Da muss man einfach dranbleiben“, erkannte Pamela Helmke.
„Für Politik ist es nie zu spät“

Führungswechsel wirft Schatten voraus

Harpstedt - Auch um anstehende Personalentscheidungen ging es im Jahrespressegespräch der Samtgemeindefeuerwehr: Als Gemeindebrandmeister, so hieß es, wolle Günter Wachendorf zum Jahresende aufhören. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger sei im Gange – und die feuerwehrinterne Wahl dann Sache der Doppelspitzen der Samtgemeindefeuerwehr und der sechs Ortskommandos, also des Gemeindekommandos. Ein weiterer Führungswechsel zeichnet sich im Flecken Harpstedt ab: Ortsbrandmeister Eric Hormann steht für eine dritte Amtszeit nicht zur Verfügung. Wer sein Nachfolger werden soll, entscheidet sich im Februar während der Generalversammlung der Harpstedter Brandschützer.  boh
Führungswechsel wirft Schatten voraus
Gemütlichkeit ist Trumpf

Gemütlichkeit ist Trumpf

Lauenbrück - Von Lars Warnecke. Irgendwie hatte das Ganze schon etwas von einem Neujahrsempfang, was sich am Donnerstagabend in der Fintauschule zugetragen hat. Vertreter aus örtlicher Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Vereinen – sie alle waren gekommen, zum ersten Winterfest an der Lauenbrücker Oberschule. Das Gros der mehr als 250 Besucher bildeten aber die Eltern – und natürlich die Schüler selbst, die ihren Innenhof, der in ein urgemütliches Budendorf mit Feuerkörben, Stockbrotbackstube und rustikalen Sitzbänken verwandelt worden war, kaum wiedererkannt haben dürften. Ihnen, den Müttern und Vätern, wurde auf Einladung des Schulfördervereins, der gemeinsam mit dem Elternrat und der Schulleitung das Familienfest ausgerichtet hatte, der rote Teppich ausgerollt.
Gemütlichkeit ist Trumpf
Planung für Vereinsheim des TuS Kirchwalsede wird konkreter

Planung für Vereinsheim des TuS Kirchwalsede wird konkreter

Kirchwalsede - Der Wunsch besteht seit langer Zeit. Jetzt, durch die Verbunddorferneuerung Bothel, könnte der Traum eines eigenen Vereinsheims für den TuS Kirchwalsede wahr werden. „Seit vielen Jahren wünschen wir uns ein Vereinsheim“, berichtet Hans-Joachim Schoft, Vorsitzender des TuS Kirchwalsede.
Planung für Vereinsheim des TuS Kirchwalsede wird konkreter
Wer übernimmt einen Hund aus dem Versuchslabor?

Wer übernimmt einen Hund aus dem Versuchslabor?

Wildeshausen – Die Tierschutzgruppe Oldenburg Land sucht zusammen mit dem Landestierschutzverband Niedersachsen dringend nach Menschen, die Interesse haben, Hunde aus den Tierversuchslaboratorien des „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ (LPT) in Neu-Wulmstorf-Mienenbüttel zu übernehmen. „Wir möchten diesen armen Wesen eine Zukunft geben“, so Edith Kaminski, Pressesprecherin der Tierschutzgruppe.
Wer übernimmt einen Hund aus dem Versuchslabor?
Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt

Nienburg. Für drei Tage ist die Bismarckstraße in Nienburg voll gesperrt.
Nienburg: Bismarckstraße für drei Tage voll gesperrt
Evolution des Stils

Evolution des Stils

Rotenburg – Kinofans sind längst daran gewöhnt, dass ein Abend schon mal zwei, drei Stunden dauert. Warum also diesen Maßstab nicht auch bei den Rotenburger Konzerten anlegen? Der Grund für die „Überlänge“ von fast zweidreiviertel Stunden am Donnerstag im Lucia-Schäfer-Saal der Realschule war schließlich ein guter: Es ging um nicht weniger, als darum, das Werk Beethovens in all seinen Schaffensphasen darzustellen.
Evolution des Stils
Rollerfahrer bei Kollision mit einem Auto schwer verletzt

Rollerfahrer bei Kollision mit einem Auto schwer verletzt

Ein schwerer Unfall hat sich in Weyhe (Landkreis Diepholz) am Donnerstag ereignet. Bei einem Zusammenstoß ist ein Rollerfahrer schwer verletzt worden.
Rollerfahrer bei Kollision mit einem Auto schwer verletzt
Landkreis erlaubt Weiterbau eines Hauses an Weserstraße

Landkreis erlaubt Weiterbau eines Hauses an Weserstraße

Der von der Baubehörde des Landkreises Verden, wie berichtet, als zu groß und breit eingestufte Hausneubau an der Weserstraße, Ecke Mühlenfeldstraße, in Achim darf nun doch fertiggebaut werden. „Die Ausmaße dieses Objekts liegen noch im Toleranzbereich, haben Mitarbeiter unserer Behörde festgestellt“, informierte Rolf Thies, stellvertretender Leiter des Bauamts beim Landkreis, am Freitag diese Zeitung. Dagegen bleibe der Baustopp für das benachbarte höhere Haus bestehen. Bei diesem Neubau, der sich über zweieinhalb statt der genehmigten eineinhalb Geschosse erstreckt, prüfe die Behörde noch, gebe es noch kein Ergebnis, sagte Thies. Die Baugesellschaft Tönjes und Meichsner als Bauherr der beiden Objekte muss nach seinen Angaben damit rechnen, dass das höhere Gebäude um ein Geschoss zurückgebaut werden muss.   Text und foto: mix
Landkreis erlaubt Weiterbau eines Hauses an Weserstraße
Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim

Die Kreissparkasse Verden wird das neue Sparkassengebäude am Gieschen- Kreisel in Achim nicht bauen. Das teilte Dr. Beate Patolla, Sprecherin des Geldinstituts, am Freitag mit. Die bisherigen Entwürfe sind nach ihren Angaben endgültig vom Tisch. Bis auf Weiteres wird die Kreissparkasse an den bekannten Standorten bleiben. Deshalb haben laut Patolla erste notwendige Verschönerungsmaßnahmen der Geschäftsstelle an der Obernstraße 51 bereits begonnen. Das Immobilien-Center bleibt weiterhin an der Obernstraße 33. Das Firmenkundengeschäft soll künftig personell wie räumlich sogar erweitert werden. „Achim ist ein wichtiger Standort der Kreissparkasse Verden. Und das wird auch in Zukunft so bleiben“, erläutert Vorstandsmitglied Matthias Knak.
Kreissparkasse baut nicht am Gieschen-Kreisel in Achim
„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Beim DSDS-Casting sang auch Gina Christin Scharrelmann aus Syke bei Bremen vor. Chef-Juror Dieter Bohlen ist überzeugt: „Der weibliche Pietro“.
„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert
Flixbus-Fahrgast randaliert und hat Messer bei sich - Mitfahrer reagiert sofort

Flixbus-Fahrgast randaliert und hat Messer bei sich - Mitfahrer reagiert sofort

Ein berauschter Flixbus-Fahrgast hat an der Autobahn-1-Raststätte Grundbergsee für Aufregung gesorgt. Der Mann randalierte und hatte ein Messer bei sich.
Flixbus-Fahrgast randaliert und hat Messer bei sich - Mitfahrer reagiert sofort
Trecker-Demo in der Bremer Innenstadt
Video

Trecker-Demo in der Bremer Innenstadt

Tausende Landwirte haben sich am Freitag auf den Weg nach Bremen gemacht, um dort gegen die aktuelle Agrar-Politik der Bundesregierung zu demonstrieren.
Trecker-Demo in der Bremer Innenstadt
Trecker-Demo: Tausende Landwirte fahren zur Kundgebung nach Bremen

Trecker-Demo: Tausende Landwirte fahren zur Kundgebung nach Bremen

Aus Bremen und Niedersachsen kommen Landwirte zur Trecker-Demo in die Hansestadt. Die zentrale Kundgebung findet auf dem Bremer Marktplatz am Nachmittag statt.
Trecker-Demo: Tausende Landwirte fahren zur Kundgebung nach Bremen
Unterschriften gegen geplante GAR-Erweiterung

Unterschriften gegen geplante GAR-Erweiterung

Bassum/Stuhr - Von Frauke Albrecht. Mehr als 400 Unterschriften gegen die Erweiterungspläne der GAR in Kätingen hat die Bürgerinitiative für Landschafts- und Umweltschutz Nordwohlde und Fahrenhorst gesammelt. Diese Liste soll am 28. Januar um 15.30 Uhr an die Bürgermeister aus Bassum und Stuhr, Christian Porsch und Stephan Korte, übergeben werden. Das teilte der Vorsitzende der BI, Jürgen Schierholz, am Mittwochabend im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit. Die Übergabe erfolgt im Bassumer Rathaus.
Unterschriften gegen geplante GAR-Erweiterung
Erfolgreicher Einbrecher in Wildeshausen

Erfolgreicher Einbrecher in Wildeshausen

Wildeshausen – Ein bislang unbekannter Täter hat sich in der Zeit vom 10. Januar um 17.30 Uhr bis Donnerstag, 16. Januar, um 15 Uhr Zutritt zu einem Wohnhaus am Oldenburger Weg in Wildeshausen verschafft. Wie die Polizei berichtet, hebelte der Einbrecher ein Fenster auf und drang in das Haus ein. Im Anschluss durchsuchte er sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Das Diebesgut sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch unbekannt. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, sollten sich unter Telefon 04431/9410 bei der Polizei in Wildeshausen melden.
Erfolgreicher Einbrecher in Wildeshausen
Treckerdemo: Landwirte aus dem Landkreis Nienburg fahren nach Hannover

Treckerdemo: Landwirte aus dem Landkreis Nienburg fahren nach Hannover

Neues Jahr – neues Glück – gleiches Ziel. Erneut machten Landwirte im Landkreis Nienburg mobil und auf ihre derzeitige Situation aufmerksam.
Treckerdemo: Landwirte aus dem Landkreis Nienburg fahren nach Hannover
Bauern aus dem Sulinger Land fahren zur Trecker-Demo nach Bremen
Video

Bauern aus dem Sulinger Land fahren zur Trecker-Demo nach Bremen

Aus dem Sulinger Land machten sich am Freitag zahlreiche Landwirte auf dem Weg zur Trecker-Demo in Bremen. Die Teilnehmer treffen sich am Nachmittag auf dem Marktplatz zur zentralen Kundgebung.
Bauern aus dem Sulinger Land fahren zur Trecker-Demo nach Bremen
Bahnstrecke Bassum-Bünde: Keine Verkäufe

Bahnstrecke Bassum-Bünde: Keine Verkäufe

Bassum/Bünde – Für Detlev Block, den Sprecher des Aktionsbündnisses Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde (AEBB), ist es ein Etappensieg: Zwei Verkäufe im Streckenabschnitt Bassum-Bünde sind auf Eis gelegt. Das hatte zuvor Axel Knoerig, CDU-Bundestagsabgeordneter, in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.
Bahnstrecke Bassum-Bünde: Keine Verkäufe
Orte im Hier und Jetzt

Orte im Hier und Jetzt

Bremen - Von Christiane Mester. Ein Pinsel mit integriertem Wassertank ist das wichtigste Werkzeug von Jörg Riechardt. Denn seine Aquarelle entstehen unterwegs – und das meistens spontan. „Ich bin immer bereit“, sagt der 34-Jährige; und wie zum Beweis breitet er seine Utensilien mit wenigen Handgriffen vor sich aus. Der Wahlbremer interessiert sich für Orte, die das Leben in seiner Stadt prägen. Mit seinem Werk „Bremer Wall im August“ ist er Teil unserer Serie „Mein Kunst-Stück“.
Orte im Hier und Jetzt
Trecker-Demo: Landwirte fahren nach Bremen
Video

Trecker-Demo: Landwirte fahren nach Bremen

Auch aus Harpstedt und Bassum sind am Freitag große Konvois zur Trecker-Demo in Bremen aufgebrochen. Die Landwirte wollen sich Gehör verschaffen und protestieren gegen die aktuelle Agrarpolitik.
Trecker-Demo: Landwirte fahren nach Bremen
Sanierung statt Pleite

Sanierung statt Pleite

Verden - Von Markus Wienken. Durchaus ambitioniert und mit vielen Ideen war Unternehmer Carsten Flügge an der Ostertorstraße in Verden in das Projekt eines Wohn- und Geschäftshaus gestartet. Bis zuletzt war er bemüht, im Erdgeschoss gehobene Gastronomie unterzubringen. Nun hat der Geschäftsmann und Inhaber der CF Investment GmbH, mit Sitz in Weyhe, Antrag auf Insolvenzverfahren gestellt. Die Geschäfte des Unternehmens führt bis auf Weiteres der Verdener Insolvenzverwalter Dr. Christian Willmer. „Vorrangige Aufgabe ist es, das Gebäude komplett fertigzustellen“, so Willmer im Gespräch mit unserer Zeitung.
Sanierung statt Pleite
Das Maß ist voll: Landwirte aus dem Landkreis Rotenburg protestieren in Bremen

Das Maß ist voll: Landwirte aus dem Landkreis Rotenburg protestieren in Bremen

Fast 25 Landwirte haben sich am frühen Morgen auf dem Betriebsgelände der Rotenburger Firma Tiemann Landtechnik getroffen, um von dort aus gemeinsam zum Protest nach Bremen aufzubrechen.
Das Maß ist voll: Landwirte aus dem Landkreis Rotenburg protestieren in Bremen
Neubau deutlich höher als geplant - Landkreis Verden stoppt Baustelle in Achim

Neubau deutlich höher als geplant - Landkreis Verden stoppt Baustelle in Achim

An der Weserstraße in Achim hat der Landkreis Verden eine Baustelle stillgelegt. Zwei dort hochgezogene Häuser, deren Außenwände und Dächer bereits nahezu fertig dastehen, überschreiten zum Teil deutlich die genehmigten Maße. Bauherr ist die Baugesellschaft Tönjes und Meichsner.
Neubau deutlich höher als geplant - Landkreis Verden stoppt Baustelle in Achim
Nötigung im Straßenverkehr mit saftiger Geldstrafe geahndet

Nötigung im Straßenverkehr mit saftiger Geldstrafe geahndet

Wildeshausen/Großenkneten – Einigermaßen glimpflich davongekommen ist ein Landwirt aus der Gemeinde Großenkneten, der am 20. März vergangenen Jahres absichtlich mit einem Treckergespann auf einen Wildeshauser zugefahren und knapp an ihm vorgefahren sein soll (wir berichteten).
Nötigung im Straßenverkehr mit saftiger Geldstrafe geahndet
Neuheit in Oyten verursacht Chaos: Pestalozzistraße für Elterntaxis gesperrt

Neuheit in Oyten verursacht Chaos: Pestalozzistraße für Elterntaxis gesperrt

Begleitet von allerhand Medieninteresse hat die Gemeinde Oyten am Montag ihre probeweise Sperrung der Pestalozzistraße für sogenannte Elterntaxis gestartet. Die Auswirkungen waren weitreichend.
Neuheit in Oyten verursacht Chaos: Pestalozzistraße für Elterntaxis gesperrt
Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Ein Betrunkener hat zwei Zugbegleiterinnen auf dem Weg von Hamburg nach Lüneburg quer durch den Zug gejagt. Zuvor hatte er nach dem Kopf der Metronom-Mitarbeiterin getreten.
Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte
Neuzugang Sundair ist mit Start in Bremen zufrieden - und setzt auf Service

Neuzugang Sundair ist mit Start in Bremen zufrieden - und setzt auf Service

Urlaubsflieger Sundair startet seit Ende August vom Flughafen Bremen. Die Fluggesellschaft freut sich auf neue Sonnenziele und will die Passagiere mit Qualität überzeugen.
Neuzugang Sundair ist mit Start in Bremen zufrieden - und setzt auf Service
Suche nach Vermisstem erfolglos: Nachbarn finden Mann tot im Garten

Suche nach Vermisstem erfolglos: Nachbarn finden Mann tot im Garten

Ein 88-jähriger Jeddinger ist am Donnerstagvormittag im Garten eines Nachbargrundstücks tot aufgefunden worden. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung.
Suche nach Vermisstem erfolglos: Nachbarn finden Mann tot im Garten
Autoschrauber auf Abwegen: „Berufskriminelle“ auf der Jagd nach teurer Technik

Autoschrauber auf Abwegen: „Berufskriminelle“ auf der Jagd nach teurer Technik

Visselhövede - Nachts um drei an der Visselhöveder Bahnhofstraße: Mit einer geräuscharmen Akkusäge schneidet ein Autoknacker ein Loch in die Stoßstange eines Fünfer-BMW. Genau so groß, dass er mit einer Zange ein dahinterliegendes Kabel durchknipsen kann. Das versorgt die Hupe des Autos mit Strom – unter anderem genau dann, wenn in das Fahrzeug eingebrochen wird. Aber ohne Strom kein Alarmhupen.
Autoschrauber auf Abwegen: „Berufskriminelle“ auf der Jagd nach teurer Technik
„Wegwerfmenschen“: Schockierender Vortrag über Leiharbeiter in der Fleischindustrie

„Wegwerfmenschen“: Schockierender Vortrag über Leiharbeiter in der Fleischindustrie

Diepholz - 1150 Menschen aus Bulgarien und Rumänen leben in Diepholz – meist unauffällig und unter sich. Sie arbeiten teilweise unter menschenunwürdigen Zuständen in der südoldenburger Fleischindustrie.
„Wegwerfmenschen“: Schockierender Vortrag über Leiharbeiter in der Fleischindustrie
Feuer zerstört in Bremen komplette Wohnung - vier Menschen werden verletzt

Feuer zerstört in Bremen komplette Wohnung - vier Menschen werden verletzt

Ein Brand hat eine Wohnung in Bremen völlig zerstört. Insgesamt sind vier Personen verletzt worden, darunter auch ein Feuerwehrmann. Die Ursache ist unklar.
Feuer zerstört in Bremen komplette Wohnung - vier Menschen werden verletzt
Görner, Singer und Johannes Brahms

Görner, Singer und Johannes Brahms

Bremen – Lieben Sie Brahms? Nun, der Rezitator Lutz Görner und die Pianistin Nadia Singer kommen mit einem Brahms-Abend nach Bremen, sie treten damit am Donnerstag, 6. Februar, im Sendesaal an der Bürgermeister-Spitta-Allee auf. Görner erzählt an diesem Abend aus dem Leben und von der Musik des Komponisten Johannes Brahms (1833 bis 1897).
Görner, Singer und Johannes Brahms
Hier wird bald die Luftqualität gemessen

Hier wird bald die Luftqualität gemessen

Wildeshausen - Vielleicht sind sie manchem Passanten schon aufgefallen, die hellgrauen Kästen, die in Wildeshausen vor der alten Feuerwache an der Huntestraße und am Lönsweg stehen. Es handelt sich um Messstellen des Deutschen Wetterdienstes (DWD), mit denen bald die Luftqualität in der Kreisstadt bestimmt werden soll. Anlass dafür ist die Bewerbung um den Titel „staatlich anerkannter Luftkurort“.
Hier wird bald die Luftqualität gemessen
„Shaktyor“ im Jugendzentrum: „Reinfallen und wegtragen lassen"

„Shaktyor“ im Jugendzentrum: „Reinfallen und wegtragen lassen"

Sulingen – Für Samstag, 25. Januar, verspricht Organisator Werner Focke den Konzertbesuchern im Sulinger Jugendzentrum „JoZZ“ einen Abend „für Freunde von wenig Licht, viel Nebel und viel Bassgebrummel“: Unter dem Motto „End Of Days“ treten „Shaktyor“ (Post Metal, Sludge) aus Hamburg, „Ur“ (Doom, Post Metal) aus Leipzig und „Ebbe“ (Black Metal) aus Bremen auf.
„Shaktyor“ im Jugendzentrum: „Reinfallen und wegtragen lassen"
Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“

Weyhe - „Niemand soll es je vergessen, Bauern sorgen für das Essen“. Das steht auf dem Banner, das Landwirt Theodor Fohne an seinen Trecker anbringt. Der Leester ist bereit für die Protestfahrt Richtung Bremen, die er am Freitag mit Berufskollegen unternehmen will. Der Protest, der im Bremer Süden auch an mehreren anderen Orten startet, wendet sich unter anderem gegen die Verschärfung der Düngeverordnung.
Protestfahrt der Landwirte in Richtung Bremen: „Das wird voll“
Extremer Vorfall im Kreis Oldenburg: Tiere vernachlässigt, Veterinäre bedroht

Extremer Vorfall im Kreis Oldenburg: Tiere vernachlässigt, Veterinäre bedroht

Landkreis – „Tierwohlgefährdung“ – ein abstrakter Begriff, der nicht fassen kann, wie viel Leid hinter manchen Vorfällen steckt. Nicht selten werden solche Situationen beim Landkreis Oldenburg angezeigt. Die Mitarbeiter des Veterinäramtes gehen dann den Fällen nach. „Der Umgang mit Tierhaltern erfordert dabei ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Belastbarkeit“, beschreibt die Kreisverwaltung das Vorgehen und schildert einen erschreckenden Fall.
Extremer Vorfall im Kreis Oldenburg: Tiere vernachlässigt, Veterinäre bedroht
KGS Leeste bekommt einen neuen Haupteingang

KGS Leeste bekommt einen neuen Haupteingang

Leeste - Der Umbau der KGS Leeste befindet sich laut Architektin Tanja Remke gerade „in einer heißen Phase“. Die ersten beiden Bauabschnitte sind kurz vor ihrer Fertigstellung. Und der dritte ist vor einen Monat angelaufen. In der Schule geben sich derzeit 15 Handwerksbetriebe die Klinke in die Hand. Für Bürgermeister Frank Seidel Grund genug für eine Stippvisite in der Baustelle.
KGS Leeste bekommt einen neuen Haupteingang