Ressortarchiv: Lokales

Dörverdener Ferienpass-Aktion der Stedorfer Theaterbühne

Dörverdener Ferienpass-Aktion der Stedorfer Theaterbühne

Eigentlich sind ja Ferien, doch auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden waren für die Dörverdener Ferienpasskinder gleich mehrere intensive Lehrstunden in Sachen Theaterspielen angesagt. 
Dörverdener Ferienpass-Aktion der Stedorfer Theaterbühne
Gehbehinderte Achimerin beklagt sich über Mängel und Rücksichtslosigkeit in Fußgängerzone

Gehbehinderte Achimerin beklagt sich über Mängel und Rücksichtslosigkeit in Fußgängerzone

Achim - Von Manfred Brodt. „Auf uns Alte nimmt man doch keine Rücksicht. Wir zählen doch nichts“, sagt die 83-jährige Hannelore Meier aus Achim, die mit ihrem Rollator zum Achimer Kreisblatt gekommen ist, um sich deshalb einmal Luft zu machen.
Gehbehinderte Achimerin beklagt sich über Mängel und Rücksichtslosigkeit in Fußgängerzone
30 Prozent kommen nicht vom Bauernhof

30 Prozent kommen nicht vom Bauernhof

Langwedel – Wahrscheinlich sind die Ansichten über die Landwirtschaft genauso vielfältig wie der Beruf selbst. Das wurde jetzt deutlich, als es in Klenkes Gasthaus und Restaurant in Langwedel junge Leute zu feiern galt, die ihre Ausbildung zum Landwirt bestanden haben.
30 Prozent kommen nicht vom Bauernhof
IT-Dienstleister: Hobby-Pilot gründet Filiale seiner Bremer Firma in Diepholz

IT-Dienstleister: Hobby-Pilot gründet Filiale seiner Bremer Firma in Diepholz

Diepholz – Eine halbe Stunde braucht Dustin Wiemann von seinem Wohnort Verden bis nach Diepholz. Das ist mit dem Auto nicht zu schaffen. Aber der 38-Jährige hat ein eigenes Sportflugzeug und verbindet sein fliegerisches Hobby mit seiner beruflichen Tätigkeit: Der Gründer und Geschäftsführer des Bremer IT-Unternehmens „12systems“ hat in Diepholz eine Vertriebsniederlassung eröffnet. Dabei spielte der Flugplatz Diepholz-Dümmerland für ihn eine Rolle.
IT-Dienstleister: Hobby-Pilot gründet Filiale seiner Bremer Firma in Diepholz
Feld brennt in Hagen-Grinden

Feld brennt in Hagen-Grinden

Hagen-Grinden – Zu einem brennenden Feld wurden die Feuerwehren aus Etelsen, Cluvenhagen und Langwedel am Mittwochmittag nach Hagen-Grinden alarmiert.
Feld brennt in Hagen-Grinden
Online-Plattform „keine-randnotiz.de“ dokumentiert rechte Gewalt im Land Bremen

Online-Plattform „keine-randnotiz.de“ dokumentiert rechte Gewalt im Land Bremen

Bremen - Von Steffen Koller. Zwei Beratungsstellen, ein Ziel: Die Organisationen „soliport“ und „Mobile Beratung pro aktiv gegen rechts“ haben am Mittwoch die Internetseite „keine-randnotiz.de“ ins Leben gerufen. Auf der Homepage ist es ab sofort möglich, rechtsextreme, rassistische und antisemitische Vorfälle zu melden und so einen Überblick über den gesellschaftlichen Zustand der Stadt zu erhalten um letztlich präventiv aktiv werden zu können, hieß es.
Online-Plattform „keine-randnotiz.de“ dokumentiert rechte Gewalt im Land Bremen
„Zivi-Pastor“ ist tot

„Zivi-Pastor“ ist tot

Bremen – Der Bremer Bürgerrechtler, Pazifist und „Zivi-Pastor“ Ulrich Finckh ist tot. Er ist am 25. Juli im Alter von 91 Jahren in der Hansestadt gestorben, teilte seine Familie am Mittwoch mit.
„Zivi-Pastor“ ist tot
Enrico Stieger: Viel für die eigene Zukunft gelernt

Enrico Stieger: Viel für die eigene Zukunft gelernt

Sandkrug – Anpacken statt zuschauen, mitmachen statt abzuwarten und vor allem: eigene Erfahrungen sammeln. Seit 2011 haben insbesondere junge Frauen und Männer die Möglichkeit, sich über den Bundesfreiwilligendienst für das Allgemeinwohl der Menschen in Deutschland einzusetzen.
Enrico Stieger: Viel für die eigene Zukunft gelernt
Raubüberfälle auf Senioren: „Brutal und rücksichtslos“

Raubüberfälle auf Senioren: „Brutal und rücksichtslos“

Bremen - Von Steffen Koller. Zeugen mit „Entlastungstendenzen“, „unglaubwürdige“ Aussagen des Angeklagten, „ziemlich gute DNA-Spuren“ – für Staatsanwalt Florian Maaß steht fest: Der Mann, der seit Mai 2018 auf der Anklagebank des Bremer Landgerichts sitzt, ist schuldig. Schuldig, zwei über 90-jährige Frauen brutal überfallen und ausgeraubt zu haben. Am Mittwoch forderte Maaß wegen versuchten schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung zehn Jahre und zehn Monate Haft.
Raubüberfälle auf Senioren: „Brutal und rücksichtslos“
Stockcar- und Autocross-Rennen am Wochenende in Linsburg

Stockcar- und Autocross-Rennen am Wochenende in Linsburg

Linsburg - Laut und staubig wird es am kommenden Wochenende in der Linsburger Feldmark. Richtig zur Sache wird es gehen. Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. August, richtet der MSC Linsburg dort nämlich zum 33. Mal sein Stockcar- und Autocross-Rennen aus. Dabei sind Spannung, Blechschäden und spektakuläre Überschläge wieder garantiert.
Stockcar- und Autocross-Rennen am Wochenende in Linsburg
Bürgerinitiative NoMoorGas auf den Barrikaden

Bürgerinitiative NoMoorGas auf den Barrikaden

Ottersberg – Die Wintershall Dea darf in den Landkreisen Verden, Rotenburg und Osterholz weiterhin nach Vorkommen von Erdgas und Erdöl suchen. Hintergrund: Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat dem Energieversorger nach eigenen Angaben die Berechtigung zur Erdgassuche bis 2021 verlängert.
Bürgerinitiative NoMoorGas auf den Barrikaden
Visualisierung des geplanten Hochregallagers ist online

Visualisierung des geplanten Hochregallagers ist online

Br.-Vilsen – Die Bruchhausen-Vilser Firma Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr GmbH und die Verwaltung der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen haben auf die zahlreichen Anregungen der kürzlich stattgefundenen Bürgerinformation über das geplante Hochregallager und den Bebauungsplan „Vilsa Brunnen“ reagiert.
Visualisierung des geplanten Hochregallagers ist online
Nina Steffens aus Martfeld reist für ein Praktikum nach Sansibar

Nina Steffens aus Martfeld reist für ein Praktikum nach Sansibar

Martfeld – „Was kann ich nach der Schule machen?“ Diese Frage stellte sich auch Nina Steffens im vergangenen Jahr. Die damals 18-Jährige verwarf bei Altersgenossen gefragte Ziele wie Australien und die USA – und stieß auf die Insel Sansibar. „Afrika, das ist mal etwas anderes“, dachte sie sich. „Außerdem haben mich die Traumstrände dorthin gelockt“, sagt die Martfelderin, die über die Organisation „Praktikawelten“ mit Sitz in München schließlich ein Praktikum an einer Schule machte. Dort unterrichtete sie.
Nina Steffens aus Martfeld reist für ein Praktikum nach Sansibar
Naturfreibad Eystrup: Die Rettung heißt Carl Bittendorf

Naturfreibad Eystrup: Die Rettung heißt Carl Bittendorf

Eystrup - Der 19-jährige Carl Bittendorf aus Nienburg ist die Rettung für das Eystruper Naturfreibad – und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn er ist dort bis zum Ende der Sommerferien der neue Rettungsschwimmer. Das Bad hatte bis vor Kurzem noch ein Personalproblem und konnte wegen einer fehlenden Badeaufsicht nicht mehr zu den gewohnten Zeiten öffnen.
Naturfreibad Eystrup: Die Rettung heißt Carl Bittendorf
Siebenfamilienhaus in erster Reihe zum Stiftspark geplant

Siebenfamilienhaus in erster Reihe zum Stiftspark geplant

Bassum – Beim Landkreis Diepholz liegt derzeit eine Bauvoranfrage eines Investors aus Bassum vor, der am Ende der Meierkampstraße ein Mehrfamilienhaus bauen möchte. Das bestätigt Joachim Homburg, stellvertretender Fachdienstleiter für Bauordnung und Städtebau beim Landkreis Diepholz.
Siebenfamilienhaus in erster Reihe zum Stiftspark geplant
Zum ersten Mal in einem Ruderboot

Zum ersten Mal in einem Ruderboot

Unsere Volontärin Lara Terrasi hat sich unter fachkundiger Anleitung der Trainer vom Wassersportverein Wildeshausen auf die Hunte getraut – in einem Gigruderboot. Nass geworden ist sie nicht, aber um eine interessante Erfahrung reicher.
Zum ersten Mal in einem Ruderboot
Kabelbrand sorgt für Stromausfall

Kabelbrand sorgt für Stromausfall

Mäkel – Ein Defekt an einer Trafo-Station in Mäkel hat am Mittwochmittag einen kleinen Flächenbrand ausgelöst und die Stromversorgung in Haushalten lahmgelegt.
Kabelbrand sorgt für Stromausfall
Freispruch beim Tierquälerei-Prozess

Freispruch beim Tierquälerei-Prozess

Verden – Vom Vorwurf der Tierquälerei wurde gestern am Amtsgericht Verden ein 42 Jahre alter Pferdezüchter und -ausbilder aus dem Kreis Goslar freigesprochen. Nach Überzeugung der Strafrichterin hat sich der Vorwurf bestätigt, dass er bei der Hengstkörung 2016 in Verden einem Hengst die Hinterbeine im Bereich des Röhrbeins mit Klebeband umwickelt und so Leiden verursacht hat. Jedoch hatte sie Zweifel, dass das in erheblichem Maß war.
Freispruch beim Tierquälerei-Prozess
Kleine Baumeister mit großem Eifer

Kleine Baumeister mit großem Eifer

Barnstorf - Auf dem Gelände des Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrums sind in dieser Woche viele kleine Baumeister am Werk. Mehr als 40 Jungen und Mädchen errichten ein Hüttendorf. Da wird gesägt, gebohrt und gehämmert, was das Zeug hält. Die Arbeiten machen gute Fortschritte. Auf den ersten Häusern wird bereits das Dach errichtet. Hier wollen die Ferienkinder in der Nacht zu Freitag schlafen.
Kleine Baumeister mit großem Eifer
Das ungewöhnlichste Geschenk in 50 Jahren Gemeindepartnerschaft: 57 Poularden-Küken

Das ungewöhnlichste Geschenk in 50 Jahren Gemeindepartnerschaft: 57 Poularden-Küken

Harpstedt/Loué - Von Jürgen Bohlken. Erika Hormann, seit Jahrzehnten über den Gemischten Chor Harpstedt und anfänglich auch als Fleckenratsmitglied in die Gemeindepartnerschaft mit Loué involviert, hat in das eine oder andere Gastgeschenk viel Herzblut gesteckt.
Das ungewöhnlichste Geschenk in 50 Jahren Gemeindepartnerschaft: 57 Poularden-Küken
Der Drahtesel taugt auch als Packesel

Der Drahtesel taugt auch als Packesel

Verstopfte Innenstädte und Stillstand auf den Straßen sind ein gewohntes Bild. Der Autoverkehr kommt an seine Grenzen. Auf der Suche nach Auswegen wird immer häufiger in Richtung Fahrrad geblickt. Nicht nur für den Weg zur Arbeit oder ins Schwimmbad ist der gute alte Drahtesel eine platzsparende und umweltfreundliche Alternative, auch bei vielen Transporten und Kurierfahrten.
Der Drahtesel taugt auch als Packesel
Aktionskreis zum Erhalt des Heidekreis-Klinikums in Walsrode ruft zur Demo auf

Aktionskreis zum Erhalt des Heidekreis-Klinikums in Walsrode ruft zur Demo auf

Walsrode/Heidekreis – Der Düshorner Kreistagsabgeordnete Klaus Kunold war in der Haushaltssitzung des Kreistages im November 2018 der Einzige, der aufstand und sich gegen ein neues Heidekreis-Klinikum auf der grünen Wiese aussprach. „Das kann ich nicht vertreten,“ sagte der erfahrene Politiker seinerzeit.
Aktionskreis zum Erhalt des Heidekreis-Klinikums in Walsrode ruft zur Demo auf
Die Erntekrone ist schon da

Die Erntekrone ist schon da

In Brettorf haben die Vorbereitungen für das Erntefest am 5. Oktober auf dem Hof Abel begonnen. Wie viel zu organisieren ist, zeigte sich während eines Treffens am Dienstag.
Die Erntekrone ist schon da
Beerenfest auf der Flora-Farm

Beerenfest auf der Flora-Farm

Bockhorn – Flora-Farm und Partner laden für Sonntag, 4. August, 11 bis 18 Uhr, ein zum Fest rund um die reifen Ginseng- und Blaubeeren. Unter dem Motto „ Blau – Rot – Regional“ soll der Aktionstag vom Team der Flora-Farm und Partnern wie Heidjeria, dem Helkenhof, dem Dorfkrug Bockhorn, der Jägerschaft Fallingbostel und Gelato Michele mit Leben gefüllt werden.
Beerenfest auf der Flora-Farm
Der Weg vom Korn zum Brot

Der Weg vom Korn zum Brot

Der Spätsommer naht mit Riesenschritten. Die Ernte neigt sich dem Ende zu. Doch was geschieht mit dem eingebrachten Getreide?
Der Weg vom Korn zum Brot
Kirchlintler Pforten sollen sich 2021 wieder öffnen

Kirchlintler Pforten sollen sich 2021 wieder öffnen

Kirchlinteln - Von Hermann Meyer. Es wird eine Wiederholung der Aktion „Offene Pforten“ in der Gemeinde Kirchlinteln geben. Der Termin hierfür soll in zwei Jahren in den ersten beiden Septemberwochen liegen. Bei der Nachlese zum Tag der offenen Pforten trafen sich nahezu alle Akteure auf Einladung von Organisator und Ideengeber Klaus Merkle.
Kirchlintler Pforten sollen sich 2021 wieder öffnen
AOK zeichnet Dörverdener Betrieb aus

AOK zeichnet Dörverdener Betrieb aus

Dörverden – Für ein nachweisbar erfolgreich eingeführtes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) wurde jetzt Das Gemüseabo aus Dörverden von der AOK Niedersachsen ausgezeichnet.
AOK zeichnet Dörverdener Betrieb aus
Westener Motorradfahrer organisieren Ausflug für einen guten Zweck

Westener Motorradfahrer organisieren Ausflug für einen guten Zweck

Westen – Zu einem besonderen Event laden für Samstag, 17. August, Olaf Böse, Jörg und Florian Höfken ein. Die drei Feuerwehrkameraden organisieren den ersten Dörverdener Schnitzel-Run, der um 10.30 Uhr am Amtshaus in Westen für einen guten Zweck startet.
Westener Motorradfahrer organisieren Ausflug für einen guten Zweck
„Dörverden läuft“ im Endspurt

„Dörverden läuft“ im Endspurt

Dörverden – Mitten in den Vorbereitungen zum nächsten Event von „ Dörverden läuft“ hat sich der Organisator Jens Künzler mit der Einrichtungsleitung Eva Niemeyer getroffen, um die Förderung eines inklusiven Projektes zur tiergestützten Therapie im Dörverdener Lebenshilfe-Kindergarten abzustimmen.
„Dörverden läuft“ im Endspurt
Waldbrand in Hassel

Waldbrand in Hassel

Hassel - Zu einem Waldbrand wurden die Freiwilligen Feuerwehren Hassel, Eystrup und Hoya, sowie die Einsatzleitwagen aus Eystrup und Bücken und die Polizei aus Hoya am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr alarmiert.
Waldbrand in Hassel
Landesstraße 338 für drei Tage voll gesperrt

Landesstraße 338 für drei Tage voll gesperrt

Harpstedt – Zwischen den Ortseingängen in Harpstedt und Wildeshausen wird die L 338 (Wildeshauser Straße/Harpstedter Straße) von Mittwoch, 7. August, bis Freitag, 9. August, voll gesperrt
Landesstraße 338 für drei Tage voll gesperrt
Gemeinsam mit Gott zum Ziel

Gemeinsam mit Gott zum Ziel

Brockel - Die Fronten zwischen Erdgasförderunternehmen wie unter anderem „Exxon Mobil“ und Bürgern des Landkreises Rotenburg, die eine Gefahr für ihre Gesundheit durch Fracking befürchten, haben sich immer weiter verhärtet. Einen Kompromiss, mit dem beide Parteien leben könnten, gibt es zurzeit noch nicht. Seit einem Jahr hat die Bürgerinitiative (BI) „Frackloses Gasbohren“ im Landkreis auch die Pastoren örtlicher Kirchengemeinden bei einigen Aktionen gegen das Fracking mit an Bord.
Gemeinsam mit Gott zum Ziel
Männertreff Scheeßel ist nach wie vor sehr aktiv

Männertreff Scheeßel ist nach wie vor sehr aktiv

Scheeßel - Sie besuchen die Containerterminals im Hamburger Hafen, schauen hinter die Kulissen hiesiger Wirtschaftsunternehmen, radeln durch die freie Natur oder laden sich namhafte Vortragsredner ins Haus ein – die Herren vom offenen Männertreff der Kirchengemeinde Scheeßel.
Männertreff Scheeßel ist nach wie vor sehr aktiv

Distanzreiter in der Feldmark unterwegs

Visselhövede – Der RFV Visselhövede richtet am Samstag einen Distanzritt aus. Teilnehmer aus ganz Deutschland machen sich dabei mit ihrem Pferd auf, um Strecken zwischen 30 und 88 Kilometern zu bewältigen. Zurzeit schließen die beiden Spartenleiter Maike Steinkamp und Karin von Deylen einer Ankündigung zufolge die Vorbereitungen ab. Demnach haben sie auch Schnitzeljagdpfeile zur Markierung der Reitstrecken in der Feldmark aufgehangen. Am Wettkampftag werden dann auf Wegen rund um Visselhövede bis nach Klein Heins oder Behningen viele Reiter unterwegs sein. 60 Startplätze hat der Verein vergeben.
Distanzreiter in der Feldmark unterwegs
Die Lage verschärft sich

Die Lage verschärft sich

Rotenburg - Von Bettina Diercks. Die anhaltende Trockenheit stellt Futterbaubetriebe erneut vor große Probleme. Wer nicht beregnen kann oder wo es nicht möglich ist, sieht Mais und Feldgras auf den leichten Böden dahinwelken und verdorren. Nachdem die Erträge vom Grünland bisher recht gut waren, wird es beim Mais erneut knapp.
Die Lage verschärft sich
Ganz nah am Ernstfall: Grillunfall mit Gaffern und Pöblern

Ganz nah am Ernstfall: Grillunfall mit Gaffern und Pöblern

Bad Nenndorf/Nienburg - Unter realitätsnahen Bedingungen – bis hin zu schweißtreibenden Temperaturen – veranstalteten die Bereitschaften des DRK-Kreisverbands Nienburg im Nachbarlandkreis Schaumburg eine zweitägige Großübung.
Ganz nah am Ernstfall: Grillunfall mit Gaffern und Pöblern
Seniorin überrascht Einbrecher - Mann flüchtet aus dem Fenster

Seniorin überrascht Einbrecher - Mann flüchtet aus dem Fenster

Ein Einbrecher hatte sich am Montagmittag Zugang zu der Wohnung einer Seniorin in Bremen-Gröpelingen verschafft. Die 81-Jährige traf noch zum Tatgeschehen ein und überraschte den Mann.
Seniorin überrascht Einbrecher - Mann flüchtet aus dem Fenster
Stuhrer IT-Spezialist entwickelt umweltfreundliches Nahverkehr-Projekt

Stuhrer IT-Spezialist entwickelt umweltfreundliches Nahverkehr-Projekt

Viel zu große Busse für viel zu wenig Fahrgäste – das kostet Treibstoff und belastet die Umwelt. Doch dieses Problem lässt sich mit innovativer Technik lösen. Das hat Mark-Oliver Würtz mit einem Projekt für die Berliner Verkehrsbetriebe bewiesen. Dafür wurde er ausgezeichnet.
Stuhrer IT-Spezialist entwickelt umweltfreundliches Nahverkehr-Projekt
Landkreis legalisiert Bau erst im Nachhinein

Landkreis legalisiert Bau erst im Nachhinein

Wildeshausen – Im Streit zweier Nachbarn wegen eines Bauprojekts in Wildeshausen hat der Landkreis Oldenburg die Arbeiten, die von der Baugenehmigung abgewichen waren, im Nachhinein legalisiert. Eine Entscheidung, die bei dem beschwerdeführenden Grundstückseigentümer nicht gerade für Freude sorgen dürfte. Er spricht von einem Schwarzbau und sieht den „Anschein von Kungelei“ in der Kreisverwaltung. Konkret geht es um die Aufstockung eines Mehrparteienhauses um vier Wohnungen. Der eingangs erwähnte Nachbar befürchtet, dass es infolgedessen zu Schattenwurf und einer Wertminderung seines Grundstücks kommt.
Landkreis legalisiert Bau erst im Nachhinein
Neuer Plan, neue Ausschreibung

Neuer Plan, neue Ausschreibung

Barenburg – Der neue Planentwurf für die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt des Fleckens Barenburg enthält alle wichtigen Elemente, die auch der Vorgänger aufgenommen hatte. Mitglieder des Arbeitskreises und des Gemeinderates, Bürgermeister Hermann Dencker, Bauamtsleiter Olaf Heuermann und Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher analysierten am Montagabend den neuen Entwurf der Firma „sweco“.
Neuer Plan, neue Ausschreibung
Gelungene Premiere für Stand-up-Paddeling-Wettbewerb im Naturfreibad Kirchdorf

Gelungene Premiere für Stand-up-Paddeling-Wettbewerb im Naturfreibad Kirchdorf

Zwölf Teilnehmer stellten am Sonntagabend beim ersten Stand-up-Paddeling-Wettbewerb im Naturfreibad Kirchdorf ihr Können unter Beweis, teilt Badeaufsicht Wilhelm Wolter mit: „Gelegenheit zum Üben bestand in den Tagen davor, Paddel und Boards stehen jedem Besucher kostenlos zur Verfügung. Bis zum Start konnten sich auch Kurzentschlossene noch anmelden. Rainer Schumacher, bereits durch viele Fußballspiele als Stadionsprecher bekannt, kommentierte das Geschehen, etwa 300 Schaulustige verteilten sich am Beckenrand“, berichtet Wolter. „Den Anfang machten die Kids, die souverän vom Beckenrand auf das Board liefen, direkt loslegten – und die Messlatte für die Erwachsenen hochlegten. Armin Thelker gewann vor Leon Plate, bei den Erwachsenen setzen sich Carolin Schierloh, Franziska Wiese und Caroline Dove durch.“ Urkunden gab es für alle Teilnehmer. „Es hat richtig Spaß gemacht“, freut sich Wilhelm Wolter, „und die Organisatoren vom Freundeskreis Naturfreibad Kirchdorf haben bereits versichert, dass es eine Neuauflage geben wird.“ Zum Rahmenprogramm gehörte die aufblasbare Wasserrutsche, die den ganzen Tag über allen Badbesuchern im Nichtschwimmer-Bereich zur Verfügung stand. Wolter: „Die Einnahmen in der Spendenbox geht direkt an das Naturfreibad.“ 
Gelungene Premiere für Stand-up-Paddeling-Wettbewerb im Naturfreibad Kirchdorf
„Konzerte, Kino und Kleinkunst“

„Konzerte, Kino und Kleinkunst“

Schmalförden – In seiner zwölften Saison plant der Verein „KulturGut Ehrenburg und umzu“ zwölf Veranstaltungen – wie gewohnt eine Mischung von Konzert-, Kino-, Theater- und Kleinkunstveranstaltungen.
„Konzerte, Kino und Kleinkunst“
Feuer im Trafohaus in Freistatt

Feuer im Trafohaus in Freistatt

Freistatt – Am Dienstag morgen wurde die Ortsfeuerwehr Freistatt um 5.10 Uhr zum Einsatz gerufen. Vorgabe war, nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr, eine „unklare Rauchentwicklung im Trafohaus“. Ein Anrufer hatte drei Mal einen lauten Knall im Trafohaus gehört und den Einsatz gemeldet. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr waren auch Mitarbeiter des Energieversorgers vor Ort. Die schalteten den Strom ab, sodass die Mitglieder der Ortsfeuerwehr unter Atemschutz in das Gebäude gehen konnten. Mittels eines Kohlendioxid- Löschers sei das kleine Feuer schnell gelöscht gewesen. Die neun Mitglieder der Ortsfeuerwehr beendeten den Einsatz gegen 6.10 Uhr. Die Polizei hat, wie bei Brandeinsätzen üblich, die Ermittlungen aufgenommen. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar.
Feuer im Trafohaus in Freistatt
Sanierung der Südbrücke über die Aller dauert länger und wird teurer

Sanierung der Südbrücke über die Aller dauert länger und wird teurer

„Schreiben Sie das bloß – das ist eine Notinstandsetzung.“ Stephanie Weber, zuständige Projektleiterin bei der Stadt Verden, machte Montag vor Ort mehrere Male deutlich, dass die Südbrücke eigentlich nur auf irgendeinen „Abfallhof“ gehört. Geht nicht, weil dann die Reiterstadt kurz vor dem Verkehrsinfarkt stehen würde. Folglich muss das Bauwerk noch einmal repariert werden.
Sanierung der Südbrücke über die Aller dauert länger und wird teurer
Flächenbrand und Unfall auf B6 bei Nienburg rufen Feuerwehr auf den Plan

Flächenbrand und Unfall auf B6 bei Nienburg rufen Feuerwehr auf den Plan

Zwei Einsätze auf der Bundesstraße 6 bei Nienburg beschäftigten die Feuerwehr Langendamm am Freitagabend. Zuerst entstand ein Flächenbrand mit einer kuriosen Ursache.
Flächenbrand und Unfall auf B6 bei Nienburg rufen Feuerwehr auf den Plan
BMW rast ungebremst auf Lkw: Insassen erleiden schwerste Verletzungen

BMW rast ungebremst auf Lkw: Insassen erleiden schwerste Verletzungen

Ein schwerer Unfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Heidenau und Hollenstedt. Ein BMW fuhr dabei ungebremst auf einen Lastwagen auf.
BMW rast ungebremst auf Lkw: Insassen erleiden schwerste Verletzungen
Bud Spencer lebt: In Bendingbostel bei Kirchlinteln

Bud Spencer lebt: In Bendingbostel bei Kirchlinteln

Groß, stark, gerecht: Für viele Jungs und Männer ist Bud Spencer ein Held. Seit seinem Tod wird der Schauspieler, der mit Streifen wie „Vier Fäuste für ein Halleluja“ an der Seite von Terence Hill Erfolge feierte, von seinen Fans schmerzlich vermisst. Auch von Nico Bardt aus Bendingbostel. Dabei muss der 41-Jährige nur in den Spiegel schauen, um sein Idol zu sehen.
Bud Spencer lebt: In Bendingbostel bei Kirchlinteln
18-jähriger Sulinger wird bei Kollision auf Bundesstraße 61 schwer verletzt

18-jähriger Sulinger wird bei Kollision auf Bundesstraße 61 schwer verletzt

Einsatz für die Ortsfeuerwehr Sulingen am Montag um 13 Uhr, per Funkmeldeempfänger. Gemeldet wurden austretende Betriebsstoffe aus einem Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Auto im Kreuzungsbereich Diepholzer Straße / Bundesstraße 61, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilt.
18-jähriger Sulinger wird bei Kollision auf Bundesstraße 61 schwer verletzt
Schock für Harpstedt: Uwe Cordes ist tot

Schock für Harpstedt: Uwe Cordes ist tot

Harpstedt – Die Nachricht kam wie ein Schock über Harpstedt: Uwe Cordes, der allererste hauptamtliche, „eingleisige“, direkt von den Bürgern 1998 gewählte und 2006 wiedergewählte Bürgermeister der Samtgemeinde Harpstedt, ist am Freitag um 22.10 Uhr 68-jährig nach schwerer Krankheit auf der Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg verstorben. Nur rund fünf Jahre Ruhestand waren ihm vergönnt gewesen.
Schock für Harpstedt: Uwe Cordes ist tot
Der mit den Wespen kann

Der mit den Wespen kann

Wildeshausen - Wenn Martin Becker mit seinem weißen Kastenwagen vorfährt, wird er oft verzweifelt erwartet. Der gelernte Imker und Hautflüglerberater des Landkreises Oldenburg kommt zu Menschen, die ein Wespennest oder andere Insekten am Haus oder im Garten haben. Unsere Zeitung hat den 52-Jährigen, der in Holzhausen lebt und schon rund 15 Jahre ehrenamtlich als Hautflüglerberater arbeitet, einen Abend lang begleitet.
Der mit den Wespen kann