Ressortarchiv: Lokales

„Kunst in der City“, Rosenfest und Gemeindefest leiden unter der Hitze

„Kunst in der City“, Rosenfest und Gemeindefest leiden unter der Hitze

Diepholz – Die Kunst war in meist kühlen Geschäften ausgestellt. Doch insgesamt war es zu heiß, um den Abschluss von „Kunst in der City“ auch in diesem Jahr zu einem Erfolg werden zu lassen. Der Besuch des verkaufsoffenen Sonntags in der Diepholzer Innenstadt war überschaubar.
„Kunst in der City“, Rosenfest und Gemeindefest leiden unter der Hitze
Gemüse selbst geschnippelt

Gemüse selbst geschnippelt

Barnstorf/Drentwede - Von Eva-maria Konkel. Gesunde Ernährung ist wichtig für Körper und Geist. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Schon im Altertum sagte der griechische Arzt Hippokrates „Deine Nahrungsmittel seien Deine Heilmittel“. Und obwohl wir heute einen leichten Zugang zu hochwertigen Lebensmitteln haben, ernähren sich viele Menschen ungesund. Um hier einen Wandel zu erwirken, setzen sich Schulen und Kindergärten dafür ein, den Kindern gesundes Essen schmackhaft zu machen. So auch die Grundschule Barnstorf-Drentwede, die für ihre Projektwoche das Thema „Gesunde Ernährung“ gewählt hat.
Gemüse selbst geschnippelt
Koalitionsverhandlungen: Neue Ressorts und Inhalte auf 130 Seiten

Koalitionsverhandlungen: Neue Ressorts und Inhalte auf 130 Seiten

Bremen - „Es gibt nichts zu vermelden.“ So die knappe Auskunft von Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) am Sonntagabend vor einem Treffen in den Räumen der SPD-Fraktion an der Wachtstraße. Kurz vor Schluss zogen sich die Koalitionsverhandlungen von SPD, Grünen und Linken hin. Ziel ist es, am Montag um 14 Uhr den fertigen Koalitionsvertrag zu präsentieren.
Koalitionsverhandlungen: Neue Ressorts und Inhalte auf 130 Seiten
Arschbombenkönigin springt vom „Fünfer“

Arschbombenkönigin springt vom „Fünfer“

Harpstedt - Von Anja Rottmann. Bei „tropischen“ Temperaturen hat am Sonnabend die Sommer-Pool-Party im Rosenfreibad auf Einladung der Samtgemeinde Harpstedt, der Landessparkasse zu Oldenburg und des Zephyrus-Discoteams aus Oerlinghausen nicht nur Besucher aus Harpstedt und Umgebung angelockt – auch Wasserratten aus den Landkreisen Diepholz und Vechta sowie aus Delmenhorst, Bremen und umzu strömten ins kühle Nass. Rund 2 500 Menschen mobilisierte die Veranstaltung. Bereits zum elften Mal begeisterte das Discoteam mit Hits und mehr die Massen.
Arschbombenkönigin springt vom „Fünfer“
Wetter contra Sportsgeist

Wetter contra Sportsgeist

Neerstedt – Grips, Geschicklichkeit und Gemeinsinn waren am Sonntag beim ersten Familienfest des TV Neerstedt (TVN) auf dem örtlichen Sportplatz gefragt – doch die Veranstaltung fiel zum Bedauern der Ausrichter, die sich sichtliche Mühe bei der Ausgestaltung der Parcours gegeben hatten, teilweise der Sommerhitze zum Opfer: Ein „Spiel“ohne Grenzen wartete auf die Familienteams, die um Punkte spielen konnten, um am Ende Preise einzuheimsen. So konnten die Gewinner 100 Euro für die Familienkasse mit nach Hause nehmen, dazu einen Gutschein über ein Abendessen für sechs Personen. 25 Preispakete gab es zu gewinnen, 15 Familien hatten sich im Vorfeld angemeldet – nur eine hatte sich bis zum Mittag an die Aufgaben gemacht. 15 ganz unterschiedliche Stationen standen zur Auswahl.
Wetter contra Sportsgeist
Aus der Wesermarsch ins Fischerdorf

Aus der Wesermarsch ins Fischerdorf

Schweringen – „Sind Weiber im Haus, fliegt der Frieden hinaus.“ So textete Carlo Goldoni (1707-1793) anno 1762 in seiner Komödie „Krach in Chiozza“. Die machomäßige Feststellung ließ er in dem Stück von Isidoro, dem Gerichtssekretär, treffen. Oder war es Padron Toni, der Fischer? Oder dessen Bruder Beppo? Oder Padron Vincenzo? Wer was gesagt hatte, konnte in dem turbulenten Bühnengeschehen am Wochenende in Schweringen schon mal untergehen. Das war durchaus beabsichtigt von Goldoni, dem venezianischen Dichter und Librettisten des 18. Jahrhunderts. Die Schweringer Theatergruppe „notabuehne“ inszenierte sein heiteres Werk in zwei Aufführungen, am Samstag und am Sonntag, auf der Open-Air-Bühne an der Straße zur Weserfähre, Unterm Ufer.
Aus der Wesermarsch ins Fischerdorf
Afrika-Tag bei tropischen Temperaturen

Afrika-Tag bei tropischen Temperaturen

Mehrere Hundert Besucher des Afrika-Treffs haben am Sonntag von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Rotenburger Weichelsees einmal mehr bewiesen, dass Volksgruppen aus verschiedenen Kontinenten mit unterschiedlichsten Kulturen und Religionen blendend miteinander auskommen können.
Afrika-Tag bei tropischen Temperaturen
Heiß, heißer, Hill of Dreams: 3.000 Musikfans feiern beim Festival in Süstedt

Heiß, heißer, Hill of Dreams: 3.000 Musikfans feiern beim Festival in Süstedt

Süstedt – Schaum, ein Pool, heiße Beats und kühle Drinks – mit dieser erfolgreichen Kombination lockte am Wochenende wieder das „Hill of Dreams“ nach Süstedt. Zu dem Festival mit überwiegend elektronischer Musik kamen rund 3 000 Gäste. Laut den Veranstaltern Sven Kliesch und Steffen Nolte nutzten etwa 900 Personen das Campinggelände neben der Partywiese.
Heiß, heißer, Hill of Dreams: 3.000 Musikfans feiern beim Festival in Süstedt
Eingefangenes Licht

Eingefangenes Licht

Fischerhude – Ländliche Feste übten auf Otto Modersohn und seine Frau Paula zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen besonderen Reiz aus. Das traditionelle Schützenfest in Worpswede hatte es ihnen angetan. Es forderte beide als Künstler heraus. Zu den Feststudien der beiden Worpsweder Künstler hat das Modersohn-Museum in Fischerhude am Samstag eine neue Ausstellung eröffnet.
Eingefangenes Licht
Ball der Kinderkönige SV Blockwinkel

Ball der Kinderkönige SV Blockwinkel

Der Schützenfestsonntag des SV Blockwinkel stand ganz im Zeichen des Nachwuchses: Der Verein hatte zum großen Ball der Kinderkönige eingeladen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, obwohl die Einladung bei den Vereinen im Sulinger Land auf weniger Resonanz gestoßen war, als erhofft.
Ball der Kinderkönige SV Blockwinkel
Lahauser Ortsbrandmeister verabschiedet: „Du warst uns lieb und teuer“

Lahauser Ortsbrandmeister verabschiedet: „Du warst uns lieb und teuer“

Lahausen - „Wir freuen uns, dass wir von dir eine so starke und so gut funktionierende Ortsfeuerwehr übernehmen durften“, lobten Michael Wolf und Thomas Seibt den Lahauser Ortsbrandmeister Herbert Deters an dessen letzten „Arbeitstag“.
Lahauser Ortsbrandmeister verabschiedet: „Du warst uns lieb und teuer“
Gogericht verhandelt Diebstahl von Bienenstöcken

Gogericht verhandelt Diebstahl von Bienenstöcken

Wildeshausen/Emstek – Gogerichtstag auf dem Desum bei Emstek bedeutet am Sonnabend nach Johanni gelebte Geschichte. In jedem Jahr werden an dem historischen Ort rund um den Gedenkstein historische und aktuelle Fälle unter Vorsitz des Gografen verhandelt.
Gogericht verhandelt Diebstahl von Bienenstöcken
Projektwoche-Fazit: Ohne Plastik geht gar nichts

Projektwoche-Fazit: Ohne Plastik geht gar nichts

Brinkum – Eine Woche lang hat sich in der KGS Brinkum alles um Kunststoff gedreht. Die Schüler dokumentierten bei einer Projektwoche sehr eindrucksvoll, wie abhängig die Welt von dem Material ist.
Projektwoche-Fazit: Ohne Plastik geht gar nichts
Landesmeisterschaften Voltigieren in Verden

Landesmeisterschaften Voltigieren in Verden

Wieder einmal war Verden der Austragungsort für eine Meisterschaft im Voltigieren. Am Samstag und Sonntag waren die besten Voltigierer aus dem Pferdesport-Verband Hannover in der Niedersachsenhalle zu Gast.
Landesmeisterschaften Voltigieren in Verden
Vollgas mit Larry and the Handjive

Vollgas mit Larry and the Handjive

Verden – „Die Band hat mächtig Dampf unterm Kessel und den 170 Gästen der Riverboatparty auf der Stadt Verden ordentlich eingeheizt“, freute sich der Vorsitzende des Vereins Verdener Jazz- und Blues-Tage, Volkmar Koy, über die gute Resonanz und die Super-Stimmung an Bord. Garantiert wurde das von Larry and the Handjive, die während der fast vierstündigen Flussfahrt immer wieder Publikum auf die Tanzfläche trieb.
Vollgas mit Larry and the Handjive
Bio-BBQ-Messe: Show ist, wenn man trotzdem grillt

Bio-BBQ-Messe: Show ist, wenn man trotzdem grillt

Weyhe - Von Heiner Büntemeyer. Als der stellvertretende Weyher Bürgermeister Frank Seidel am Sonntag die dritte Bio-BBQ-Messe auf dem Weyher Marktplatz eröffnete, konnte er alle Besucher einzeln per Handschlag begrüßen. Eine brütende Hitze lag über dem Areal, viele potenzielle Besucher hatten es vorgezogen, in den eigenen kühleren Wohnungen zu bleiben oder ins Freibad zu gehen. „Ich kann das verstehen, aber mir tun die Aussteller leid, die sich alle so viel Mühe gegeben haben“, erklärte die Initiatorin Ines Mannott.
Bio-BBQ-Messe: Show ist, wenn man trotzdem grillt
Blick in die Schatzkammer

Blick in die Schatzkammer

Immer in der Woche vor den Sommerferien veranstaltet der Landschaftsverband Stade im Elbe-Weser-Dreieck eine Museumspädagogische Woche. Ziel der fünftägigen Veranstaltung ist es, Schülern anschaulich museale Lerninhalte zu vermitteln. Partner in diesem Jahr: die beiden Verdener Museen und die Klasse 5f am Verdener Domgymnasium.
Blick in die Schatzkammer
Spaß trotz Hitze: Tag des Sports in Twistringen

Spaß trotz Hitze: Tag des Sports in Twistringen

Sportler und Zuschauer waren mit Feuereifer beim Tag des Sports in Twistringen dabei. Auch wenn die große Hitze für reichlich Anstrengung sorgte.
Spaß trotz Hitze: Tag des Sports in Twistringen
Mehr ambulante Versorgung

Mehr ambulante Versorgung

Bad Fallingbostel – Der Kreistag hat einstimmig die Ausarbeitung eines Gesundheitskonzeptes für den Heidekreis beschlossen. Dazu soll nun eine Arbeitsgruppe gebildet werden. Das war schon beim Gesundheitsgipfel mit Landrat Manfred Ostermann von den Fraktionen so vereinbart worden. Als Antragssteller präsentierte der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Sebastian Zinke (MdL), die Beweggründe und Ziele.
Mehr ambulante Versorgung
Lernen hört nie auf

Lernen hört nie auf

Verden – „Es ist ein ganz besonderer Meilenstein in Ihrem bisherigen Leben“, wandte sich Manfred Runge, Leiter der Berufsbildenden Schulen Verden (BBS), am Freitagabend direkt an die glücklichen Abiturienten. 78 Schüler aus sechs Fachgymnasien haben an den BBS den höchsten Schulabschluss erreicht. Das ist knapp mehr als die Hälfte der 145 Schüler, die vor drei Jahren gestartet waren.
Lernen hört nie auf
Ansprachen in Kurzform

Ansprachen in Kurzform

Weitzmühlen – Das 79. Kreisverbandsschützenfest des Kreisschützenverbandes (KSV) Verden dürfte als das tropische Fest in die Geschichtsbücher eingehen. Rund 1000 Schützinnen und Schützen hielten bei 35 Grad im Schatten beim gastgebenden SV Weitzmühlen dennoch gut durch.
Ansprachen in Kurzform
Der Nachwuchs macht es vor

Der Nachwuchs macht es vor

Lüerte – Der Schützenverein Lüerte-Holzhausen hat im kommenden Jahr kein neues Schützenhaus – mangels Anwärtern, wie der zweite Vorsitzende Holger Siemer am Sonnabend im Festzelt vor dem Schützenhaus feststellen musste.
Der Nachwuchs macht es vor
Hagen-Grinden - Deutsche Meisterschaften im Polo Medium Goal

Hagen-Grinden - Deutsche Meisterschaften im Polo Medium Goal

Auf der Anlage des Poloclubs Hagen-Grinden wurde am vergangenen Wochenende – von Freitag bis Sonntag – der „2. Bremer Polo Cup Deutsche Medium Goal Meisterschaft 2019“ ausgespielt.
Hagen-Grinden - Deutsche Meisterschaften im Polo Medium Goal
Ein Weg voller Möglichkeiten

Ein Weg voller Möglichkeiten

Verden - Von Antje Haubrock-kriedel. Für 151 Abiturientinnen und Abiturienten des Domgymnasiums endete die Schulzeit am Sonnabend mit der feierlichen Zeugnisübergabe im Dom. Es war nicht nur ein zahlenmäßig starker Jahrgang, auch die Leistungen können sich sehen lassen. Bei 38 jungen Menschen steht im Zeugnis eine Eins vor dem Komma. Jahrgangsbeste ist Viktoria Stürmer mit der Traumnote 1.0, gefolgt von Clara Bergmann, Linda Melsheimer und Kira Weckmann, die die Durchschnittsnote 1,2 erreichten.
Ein Weg voller Möglichkeiten
Matjes und Menschen

Matjes und Menschen

Musik, gut gelaunte Gäste und natürlich Matjes. Der Fisch stand beim Fest, dem er alljährlich auf dem Rathausplatz in Verden den Namen gibt, am Samstag im Mittelpunkt.
Matjes und Menschen
Damit die Gartenfreude aufblühen kann

Damit die Gartenfreude aufblühen kann

Etelsen - Von Wiebke Bruns. Trotz großer Hitze war am Wochenende jede Menge los beim Etelser Schlossgartenfest auf dem Hof Beckröge und vor dem benachbarten Schloss. Dabei musste nicht nur der Durst der Besucher, sondern auch der Pflanzen gelöscht werden. Rosen, Stauden und Kräuter sind schließlich unverzichtbar bei so einem Gartenfestival.
Damit die Gartenfreude aufblühen kann
Rieder und Felder Wehren erkämpfen sich die Pokale

Rieder und Felder Wehren erkämpfen sich die Pokale

Einste – „Das habt ihr top gemacht“, lobte Gemeindebrandmeister Martin Köster die Freiwillige Feuerwehr Einste/ Holtum-Marsch, die den Samtgemeindefeuerwehrtag zu ihrem 70. Geburtstag in Einste auf einer Wiese ausrichtete, die bestens präpariert war und sich ausgezeichnet für die Wettkämpfe eignete. Wenn da nicht die tropischen Temperaturen gewesen wären. Abhilfe schafften viele kleine Pavillons, die Gruppen und Zuschauern Schatten spendeten.
Rieder und Felder Wehren erkämpfen sich die Pokale
Heißer Geburtstag

Heißer Geburtstag

Stets einsatzbereit und leistungsstark, die Freiwillige Feuerwehr Verden ist zur Stelle, wenn es brennt – und das seit 150 Jahren. Im Stadion an der Lindhooper Straße zeigten die Aktiven, was sie zu bieten haben und gingen bei hochsommerlichen Temperaturen auch mal bis an die Leistungsgrenze.
Heißer Geburtstag
Afrika-Tag bei tropischen Temperaturen

Afrika-Tag bei tropischen Temperaturen

Rotenburg – Mehrere Hundert Besucher des Afrika-Treffs auf dem Gelände des Rotenburger Weichelsees haben einmal mehr bewiesen, dass Volksgruppen aus verschiedenen Kontinenten mit unterschiedlichsten Kulturen und Religionen blendend miteinander auskommen können. Die Party ist vom Rotenburger Verein Kinderhilfe Kenia einmal mehr perfekt organisiert worden.
Afrika-Tag bei tropischen Temperaturen
Trennungsschmerz und Lust auf Neues in der KGS Moordeich

Trennungsschmerz und Lust auf Neues in der KGS Moordeich

Moordeich - Von Detlef Voges. Schulentlassungsfeiern haben etwas Prägendes, auch bei der Suche nach Anleihen in der Musik und Literatur. Die Entlassungsfeier der neunten und zehnten Klassen an der Lise-Meitner-Schule (KGS Moordeich) blieb hier ganz in der Tradition. Zum Einzug der 174 Schüler erklang voluminös Richard Strauss’ Einleitung von „Also sprach Zarathustra“. Nach Beethovens Intro zur 5. Symphonie eine der nachhaltigsten symphonischen Einladungen.
Trennungsschmerz und Lust auf Neues in der KGS Moordeich
Fünftes Kulturbankett: Globales Klönen, Essen und Musizieren

Fünftes Kulturbankett: Globales Klönen, Essen und Musizieren

Rotenburg – Die Begeisterung über den großen Erfolg des fünften Kulturbanketts ist dem Initiator und Hauptorganisator Reinhard Lüdemann anzusehen. Trotz der Bullenhitze von mehr als 30 Grad ist es ihm gelungen, mehr als 200 Menschen aus verschiedensten Kulturen an einen Tisch zu bekommen, um gemeinsam zu Essen, zu Klönen, zu Musizieren und sich menschlich näher zu kommen.
Fünftes Kulturbankett: Globales Klönen, Essen und Musizieren
Wo der kleine Milo zum Leben erwacht

Wo der kleine Milo zum Leben erwacht

Twistringen - Von Theo Wilke. Milo bewegt sich zielstrebig auf den Abgrund zu, fährt vor bis zum Rand und stoppt wie von Geisterhand. Dann wird die Seilwinde herabgelassen, um vielleicht jemanden in Not zu retten. Den kleinen Lego-Roboter haben Mia und Thea gebaut, sie steuern ihn über ein Tablet.
Wo der kleine Milo zum Leben erwacht
Fleischverkauf seit mehr als 32 Jahren: Alles begann im Kofferraum

Fleischverkauf seit mehr als 32 Jahren: Alles begann im Kofferraum

Landkreis Diepholz - Alles begann mit einem Mercedes. „Das darf man eigentlich gar nicht erzählen“, sagt Horst Dieckmann über seine Anfänge als Fleischwaren-Verkäufer. Seine beruflichen Wurzeln hat er aber im Tiefbau. Er hat als Schachtmeister gearbeitet. Die Schlachterei erfolgte nebenbei.
Fleischverkauf seit mehr als 32 Jahren: Alles begann im Kofferraum
Der lange Weg zum Erfolg

Der lange Weg zum Erfolg

Varrel - Von Angelika Kratz. Unter großem Applaus und mit musikalischer Begleitung sind am Samstagmorgen die frisch gekürten Abiturienten der KGS Brinkum in die Varreler Gutsscheune eingezogen. Alle Augen und viele Handys richteten sich auf den überwiegend schick gekleideten Nachwuchs. Im traditionellen Veranstaltungsort der Brinkumer Abi-Verleihung strahlten Besucher und Jugendliche hinsichtlich der erbrachten schulischen Leistungen um die Wette. Draußen stand ihnen die Sonne in nichts nach.
Der lange Weg zum Erfolg
ICE-Halt in Diepholz: Deutsche Bahn sorgt für Kopfschütteln

ICE-Halt in Diepholz: Deutsche Bahn sorgt für Kopfschütteln

Sulingen/Diepholz – „Wir bedauern sehr, dass die Mitglieder des Kreistages den Einsatz der modernen ICE-Fahrzeuge in Ihrer Region kritisch bewerten.“ Diese Aussage aus einem Brief der Deutschen Bahn (DB) an Landrat Cord Bockhop sorgte im Kreisschulausschuss für Kopfschütteln.
ICE-Halt in Diepholz: Deutsche Bahn sorgt für Kopfschütteln
Stillen in der Öffentlichkeit: „Das Kind hat eben Hunger“

Stillen in der Öffentlichkeit: „Das Kind hat eben Hunger“

Bassum - Mit dem kleinen Kind unterwegs in der Stadt beim Einkaufen. Plötzlich fängt der Zwerg an zu weinen: Hunger! Bei vielen Müttern, besonders bei denen, die gerade ihr erstes Kind bekommen haben, kommt Stress auf. Bis man wieder zuhause ist, kann der Nachwuchs nicht warten und ein Rückzugsort ist nicht in Sicht. Also stillen in der Öffentlichkeit?
Stillen in der Öffentlichkeit: „Das Kind hat eben Hunger“
Die Goldenen 20er

Die Goldenen 20er

Sulingen – „Dass die Gruppe so groß ist, fällt gar nicht auf“, stellte Claudia Bauer mit Blick auf das geschäftige Treiben von 230 Jungen und Mädchen im Alter zwischen acht und 14 Jahren. Die Stimmung beim Kreismusikschulcamp sei super – unter den Teilnehmern aber auch im Team der Erwachsenen, resümierte Bauer.
Die Goldenen 20er
170 Fahrzeuge bei den 22. „Bremen Oldtimer Classics“: Nostalgie-Tour durchs Umland

170 Fahrzeuge bei den 22. „Bremen Oldtimer Classics“: Nostalgie-Tour durchs Umland

Bremen - Von Martin Kowalewski. „Start your engines“, sagt Moderator Wolfgang Rother (57) feierlich. Ein Bentley Speed Six von 1928 ist das älteste von 170 Fahrzeugen, die bei den 22. „Bremen Oldtimer Classics“ am Sonnabendvormittag auf die Strecke gehen. Mehrere hundert Zuschauer bestaunen den Oldtimer bei sonnigem Ausflugswetter.
170 Fahrzeuge bei den 22. „Bremen Oldtimer Classics“: Nostalgie-Tour durchs Umland
Gemeindefest: Wenn Pastoren absichtlich foulen und schubsen

Gemeindefest: Wenn Pastoren absichtlich foulen und schubsen

Wildeshausen – Dass eine Kirchengemeinde lebt, zeigt sich auch an einem Sommerfest, das die Christen zusammenbringen soll. Rund um die Alexanderkirche in Wildeshausen herrschte den ganzen Sonntag über emsiges Treiben, und für jedes Mitglied der Gemeinde wurde etwas geboten. Im Südquerhaus stöberten die Besucher in zahlreichen Büchern beim Flohmarkt. Im Gottesdienst sang der Laudatechor und trat eine Gruppe der Diakonie Himmelsthür ebenso auf wie Konfirmanden. Kurz darauf trafen sich die Kinder zum Krabbelgottesdienst, während auf der Wiese vor der großen Platane das Bubble-Soccer-Turnier begann.
Gemeindefest: Wenn Pastoren absichtlich foulen und schubsen
Runken-Quartier: Anwohner wollen bei Planung mitreden

Runken-Quartier: Anwohner wollen bei Planung mitreden

Achim - Von Ingo Schmidt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger hatten sich in der sogenannten Mobilitätshalle eingefunden. Gespannt wohnten sie am Freitagnachmittag und -abend der von der Stadt Achim angebotenen Informationsveranstaltung zum geplanten „Runken-Quartier“ bei.
Runken-Quartier: Anwohner wollen bei Planung mitreden
Flächenbrand auf Getreidefeld

Flächenbrand auf Getreidefeld

Taaken – Zu einem ausgedehnten Getreidefeldbrand auf 40 000 Quadratmetern „In der Ohe“ in Taaken wurden die Ortswehren der Samtgemeinde am Sonntagmittag alarmiert. Wie Feuerwehrpressesprecher Erik Robin erzählt, wurde dieser bei Erntearbeiten mit einem Mähdrescher ausgelöst.
Flächenbrand auf Getreidefeld
Samtgemeinde Sottrum feiert 50-jähriges Bestehen mit großem Festakt

Samtgemeinde Sottrum feiert 50-jähriges Bestehen mit großem Festakt

Sottrum – Die Samtgemeinde Sottrum feiert ihr 50-jähriges Bestehen und begeht dieses Jubiläum am Sonntag mit einem Festakt, zu dem neben vielen Gästen aus Politik, Feuerwehr und Verwaltung auch die Bürgermeister der Patengemeinden aus Sauveterre (Frankreich) und Lubasz (Polen) vertreten waren.
Samtgemeinde Sottrum feiert 50-jähriges Bestehen mit großem Festakt
Getreidefeld in Taaken brennt nieder

Getreidefeld in Taaken brennt nieder

Erntearbeiten mit einem Mähdrescher haben am Sonntag zu einem ausgedehnten Getreidefeldbrand auf 40.000 Quadratmetern „In der Ohe“ in Taaken geführt.
Getreidefeld in Taaken brennt nieder
Genuss- und Tourismustag in Sulingen

Genuss- und Tourismustag in Sulingen

Wer sich trotz der Hitze aus dem Haus traute und am Sonntag in die Sulinger City kam, der wurde belohnt mit vielen Infos durch Touristiker, vielen Schnäppchen beim Flohmarkt, kulinarischer Vielfalt und obendrein geöffneten Geschäften.
Genuss- und Tourismustag in Sulingen
Rotenburger Kulturbankett

Rotenburger Kulturbankett

Mehr als 30 Grad waren es am Samstag, doch das hat niemanden der mehr als 200 Gäste und Gastgeber davon abgehalten, am fünften Rotenburger Kulturbankett teilzunehmen.
Rotenburger Kulturbankett
Mark Forster feiert auf der Bremer Bürgerweide: Feuerwerk des Deutsch-Pop

Mark Forster feiert auf der Bremer Bürgerweide: Feuerwerk des Deutsch-Pop

Bremen - Mark Forster betrat die Bühne, ließ von seiner Band „Einmal“ anstimmen und hatte das Publikum auf der Bremer Bürgerweide auf seiner Seite. Laut Veranstalter kamen am Sonnabend 11.000 Leute auf dem Open-Air-Gelände zusammen.
Mark Forster feiert auf der Bremer Bürgerweide: Feuerwerk des Deutsch-Pop
Schweringer Theatergruppe „notabuehne“ feiert Premiere

Schweringer Theatergruppe „notabuehne“ feiert Premiere

Die Schweringer Theatergruppe „notabuehne“ feierte am Wochenende Premiere mit dem Stück „Krach in Chiozza“ von Carlo Goldoni.
Schweringer Theatergruppe „notabuehne“ feiert Premiere
Hitze in Martfeld: Feuerwehren bekämpfen drei Flächenbrände

Hitze in Martfeld: Feuerwehren bekämpfen drei Flächenbrände

Mehr als 120 Feuerwehrkräfte sind am Sonntag um 14.20 Uhr zu einem Flächenbrand an die Straße Möhlenbraken in Martfeld gerufen worden. Dort hatte ein anderthalb Hektar großes Gerstenfeld bei Mäharbeiten Feuer gefangen, teilt Pressesprecher Cord Brinker mit.
Hitze in Martfeld: Feuerwehren bekämpfen drei Flächenbrände
Mehrere Flächenbrände halten Feuerwehren im Landkreis Nienburg auf Trab

Mehrere Flächenbrände halten Feuerwehren im Landkreis Nienburg auf Trab

Die anhaltende Hitze hat am Wochenende im Landkreis Nienburg mehrere teils massive Brände in der Natur verursacht. Vor allem landwirtschaftliche Flächen gingen in Flammen auf.
Mehrere Flächenbrände halten Feuerwehren im Landkreis Nienburg auf Trab
Jugendfeuerwehren küren ihren Landesmeister

Jugendfeuerwehren küren ihren Landesmeister

Am Sonntagvormittag haben 52 Jugendfeuerwehrteams im Wildeshauser Krandelstadion bei sengender Hitze um den Titel des niedersächsischen Landesmeisters gekämpft. Die Sieger kommen aus Möllenbeck  (Kreis Schaumburg).
Jugendfeuerwehren küren ihren Landesmeister