Ressortarchiv: Lokales

Gildefest Wildeshausen: Finale im Kinderkönigsschießen
Video

Gildefest Wildeshausen: Finale im Kinderkönigsschießen

Im Finale musste noch ein Umschießen her, um die neue Kindermajestät zu bestimmen. Gewonnen hat der 14-jährige Leon Schult. Mit Königin Emma-Sophie zog er vom Krandel zum Festzelt.
Gildefest Wildeshausen: Finale im Kinderkönigsschießen
Kinderkönigsschießen im Krandel

Kinderkönigsschießen im Krandel

32 junge Schützen schossen in fünf Gruppen auf den Papagoy. Nach mehreren aufregenden Runden kämpften am Ende nur noch zwei Jungen um den Titel der neuen Kindermajestät in Wildeshausen.
Kinderkönigsschießen im Krandel
Leon Schult ist Kinderkönig

Leon Schult ist Kinderkönig

Wildeshausen – Leon Schult heißt der neue Kinderkönig der Wildeshauser Schützengilde. Der 14-Jährige holte am Sonnabend um 18.27 Uhr in einem spannenden Stechen im Krandel den letzten Papagoy von der Stange und jubelte mit seinen Freunden. Leon war zum dritten Mal dabei. Bislang war er noch nie ins Finale gekommen, doch diesmal traf er einfach am besten und konnte mit seiner Königin Emma-Sophie in die Stadt einziehen.
Leon Schult ist Kinderkönig
Gildefest Wildeshausen: Kinder-Plakettenschießen im Krandel
Video

Gildefest Wildeshausen: Kinder-Plakettenschießen im Krandel

Vor dem Schießen auf den Papagoy darf geübt werden: das Plakettenschießen im Krandel am Samstagnachmittag.
Gildefest Wildeshausen: Kinder-Plakettenschießen im Krandel
Großer Empfang für Schaffer und König

Großer Empfang für Schaffer und König

Wildeshausen – Sobald die Kinder in einem großen Zug in Richtung Krandel aufgebrochen waren, setzen sich am Samstagmittag weitere große Gruppen in Bewegung. Aus den Altenheimen ging es in Begleitung ins Festzelt zum großen Seniorennachmittag. Die Gilde hatte auch dieses Jahr wieder rund 550 Menschen gesetzteren Alters eingeladen, um bei Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränken einen vergnügten Nachmittag zu verbringen.
Großer Empfang für Schaffer und König
Mit Schirm und Flitzebogen durch die Innenstadt in den Krandel

Mit Schirm und Flitzebogen durch die Innenstadt in den Krandel

Wildeshausen - Die Mädchen in hübschen weißen Kleidchen, ebenfalls weißen Schirmen und mit Blumenkörben, die Jungs mit Plastikhelm und Flitzebogen: Am Samstagnachmittag stand der Ausmarsch zum Kinderschützenfest im Krandel auf dem Programm. Noch kurz vor dem Start hatten sich die letzten Teilnehmer für das Schießen vor dem historischen Rathaus eingetragen.
Mit Schirm und Flitzebogen durch die Innenstadt in den Krandel
Gildefest Wildeshausen: Ausmarsch zum Kinderschützenfest
Video

Gildefest Wildeshausen: Ausmarsch zum Kinderschützenfest

Für den Wildeshauser Nachwuchs ist der Sonnabend nach Pfingsten der Haupttag des Gildefests. Begleitet von Musik und vielen Blumen marschierten die jungen Schützen und die Ehrendamen am frühen Nachmittag zum Krandel. Ein Beitrag von Katia Backhaus
Gildefest Wildeshausen: Ausmarsch zum Kinderschützenfest
Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Bei Sonnenschein marschierten am Samstagnachmittag Kinderschützen, Musikgruppen und Ehrendamen in den Krandel.
Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen
Willy-Brandt-Medaille für Evelyn Goosmann

Willy-Brandt-Medaille für Evelyn Goosmann

Wildeshausen – Mit zwei topaktuellen Meldungen wartete Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, am Freitagabend im Reitersaal der Wildeshauser Gasstätte „Gildestube“ auf. „Am kommenden Mittwoch werden wir das Gute Löhne in der Pflege Gesetz im Kabinett verabschieden“, informierte der Minister. Diese Nachricht erreichte Heil kurz vor seinem Eintreffen in der Kreisstadt von der Klausurtagung der Großen Koalition in Berlin.
Willy-Brandt-Medaille für Evelyn Goosmann
„Fridays for Future“-Demo: „Klima? – Aussichtsloser als mein Abi“

„Fridays for Future“-Demo: „Klima? – Aussichtsloser als mein Abi“

Diepholz – „Fridays for Future“ – die weltweiten Proteste zumeist junger Menschen für den Klimaschutz haben auch Diepholz erreicht. Am Freitagmittag zog der erste Demonstrationszug durch die Kreisstadt.
„Fridays for Future“-Demo: „Klima? – Aussichtsloser als mein Abi“
Unternehmen aus der Region suchen Auszubildende - am Montag von 10 bis 14 Uhr

Unternehmen aus der Region suchen Auszubildende - am Montag von 10 bis 14 Uhr

Verden – Bundesagentur für Arbeit, Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade, Geschäftsstelle Verden, und Fachkräfteoffensive Landkreis Verden laden für Montag, 17. Juni, 10 bis 14 Uhr, zum sechsten Azubi-Speed-Dating mit 13 regionalen Unternehmen ins Berufsinformationszentrum (Biz) in Verden ein. Mit ihrer Initiative wollen die Firmen die Lücke bei der Suche nach geeigneten Auszubildenden für dieses Jahr schließen.
Unternehmen aus der Region suchen Auszubildende - am Montag von 10 bis 14 Uhr
Mit dem Messer zur Schule: Studie nennt erschreckende Zahlen

Mit dem Messer zur Schule: Studie nennt erschreckende Zahlen

Mit dem Messer zur Schule: Studie nennt erschreckende Zahlen
Notruf geht komplett nach hinten los: 32-Jähriger landet am Ende selbst in Haft

Notruf geht komplett nach hinten los: 32-Jähriger landet am Ende selbst in Haft

Ein 32-Jähriger aus Rodewald hat am Freitag die Polizei alarmiert, weil ein anderer Mann Kinder an einem Supermarkt angesprochen haben sollte. Dieser Verdacht erwies sich allerdings als unbegründet. Stattdessen sitzt nun der 32-Jährige in Haft.
Notruf geht komplett nach hinten los: 32-Jähriger landet am Ende selbst in Haft
Jugend- und Kinderturnfest im Barrien - der Samstag in Bildern

Jugend- und Kinderturnfest im Barrien - der Samstag in Bildern

Beim Jugend- und Kinderturnfest im Barrien ging es am Samstag früh wieder auf die Plätze. Sport stand weiterhin im Mittelpunkt, die Abwechslung war groß.
Jugend- und Kinderturnfest im Barrien - der Samstag in Bildern
„Bassum Open Air“: Manfred Schmitt mit seiner Band „Jürgens“

„Bassum Open Air“: Manfred Schmitt mit seiner Band „Jürgens“

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe 2019 von „Bassum Open Air“ an der Bassumer Freudenburg hat der Pianist und Enterteiner Manfred Schmitt mit seiner Band „Jürgens“ gespielt. Gut 700 gut aufgelegte Besucher hatten sich bei herrlichem Wetter zu dem Konzert eingefunden.
„Bassum Open Air“: Manfred Schmitt mit seiner Band „Jürgens“
Ziegelei Open Air 2019 - die Fotos vom Freitag

Ziegelei Open Air 2019 - die Fotos vom Freitag

Das 9. Ziegelei Open Air begann am Freitag bei super Sommerwetter, mit vielen Gästen und vor allem geilen Bands. Samstag geht es ab 15 Uhr weiter. Sonntag folgt ab 12 Uhr der Familientag bei freiem Eintritt.
Ziegelei Open Air 2019 - die Fotos vom Freitag
Shopping zur Mittsommernacht 2019 in Scheeßel

Shopping zur Mittsommernacht 2019 in Scheeßel

Auch wenn einige bewährte Attraktionen beim Mittsommernachtsshopping fehlten, zog der verkaufsoffene Abend wieder einige hundert Besucher in den Beekeort.
Shopping zur Mittsommernacht 2019 in Scheeßel
Achimer Stadtfest 2019 - der Freitag

Achimer Stadtfest 2019 - der Freitag

Das Achimer Stadtfest begann am Freitagabend mit dem traditionellen Fassbieranstich. In der Folge bot das dreitägige Fest eine Mischung aus Konzert, Kirmes und Unterhaltung sowie etlichen Vereinen und Einrichtungen eine Plattform, Werbung in eigener Sache zu betreiben.
Achimer Stadtfest 2019 - der Freitag
„Angebot und Nachfrage in guter Balance“: Spargelsaison geht zu Ende

„Angebot und Nachfrage in guter Balance“: Spargelsaison geht zu Ende

Eine gute Balance zwischen Angebot und Nachfrage hat die Spargelbauern in Niedersachsen dieses Jahr erfreut. Erdbeeren gibt es in Kürze auch vom offenen Feld - und nicht mehr aus der Plastikabdeckung.
„Angebot und Nachfrage in guter Balance“: Spargelsaison geht zu Ende
Jugend- und Kinderturnfest im Barrien - der Freitag

Jugend- und Kinderturnfest im Barrien - der Freitag

Das Jugend- und Kinderturnfest des Landkreises Diepholz ist am Freitag in Barrien gestartet. Nach dem Aufbau der Zelte gab es ein Abendessen - und natürlich Sport. Das Wochenende steht unter dem Motto: „Spiele ohne Grenzen“.
Jugend- und Kinderturnfest im Barrien - der Freitag
A capella-Band „Maybebop“ spielt im Ratsgymnasium

A capella-Band „Maybebop“ spielt im Ratsgymnasium

Nicht einfach nur ein Konzert, eine Aussage brachte die A capella-Band „Maybebop“ am Freitag in Rotenburg auf die Bühne. Mal unterhaltend, mal ironisch, mal politisch- und gesellschaftskritisch sang das Quartett zum Auftakt des 70. Geburtstages des Rotenburger Ratsgymnasiums. In die Karten für den grandiosen Festauftakt spielte, das Maybebop-Gründungsmitglied Oliver Gies, Haupt-Arrangeur der Stücke, Ex-Schüler ist.
A capella-Band „Maybebop“ spielt im Ratsgymnasium
150 Meter freies Blickfeld sind am Bahnübergang in Steimke zu wenig

150 Meter freies Blickfeld sind am Bahnübergang in Steimke zu wenig

Steimke - Der Bahnübergang an der Alten Poststraße in Steimke ist ein Sicherheitsrisiko. Deshalb muss die Stadt entweder in technische Sicherungen investieren oder die Durchfahrt auf die B6 sperren. So argumentiert die Landeseisenbahnaufsicht.
150 Meter freies Blickfeld sind am Bahnübergang in Steimke zu wenig
Am Westring darf aber gebaut werden

Am Westring darf aber gebaut werden

Wildeshausen – Es ist eine der Fragen, die viele Bürger der neuen Baugebiete vor Bargloy mittlerweile schon seit Jahren beschäftigt: Wann wird die Ampelkreuzung am Wildeshauser Westring gebaut, die Radfahrern und Fußgängern, die aus dem Bargloyer Weg kommen, eine sichere Querung ermöglicht?
Am Westring darf aber gebaut werden
710 Teilnehmer am Start beim Sulinger Citylauf

710 Teilnehmer am Start beim Sulinger Citylauf

Sulingen – Viele Zuschauer und gefühlt noch mehr Teilnehmer finden sich am späten Freitagnachmittag am Start-/Zielbereich auf der Langen Straße ein, es ist trocken – und in der Sonne knuffig warm, der Schweiß läuft auch ohne sportliche Aktivitäten. Gute Bedingungen für den vierten Sulinger Citylauf? „Eigentlich ideal“, findet Christian Jost, „es ist nur wichtig, dass man bis 45 Minuten vor dem Start reichlich Flüssigkeit getrunken hat.“ Jost, der sich 2016 dafür eingesetzt hatte, die Breitensportveranstaltung wieder aufleben zu lassen, hat diesen und weitere nützliche Tipps auch den insgesamt etwa 40 Teilnehmern der Trainingstreffen vermittelt, die er in den letzten Wochen dienstags und donnerstags anbot.
710 Teilnehmer am Start beim Sulinger Citylauf
„Silberner“ Hilfstransport: Friedhelm Hartkamp und Mitstreiter brechen nach Litauen auf

„Silberner“ Hilfstransport: Friedhelm Hartkamp und Mitstreiter brechen nach Litauen auf

Sulingen – Es gibt Jubiläen, die kein Anlass zum Feiern, aber zur Würdigung von Engagement für Mitmenschen sind: In der Nacht zu Montag brechen Friedhelm Hartkamp und Mitstreiter zum 25. Hilfstransport auf, den der Groß Lessener organisiert.
„Silberner“ Hilfstransport: Friedhelm Hartkamp und Mitstreiter brechen nach Litauen auf
Landwirtschaftsmeister informieren sich in Kammer-Außenstelle in Sulingen

Landwirtschaftsmeister informieren sich in Kammer-Außenstelle in Sulingen

Sulingen – Eine Gruppe von Landwirtschaftsmeistern aus der Region, die auf den Tag genau 30 Jahre zuvor ihre Meisterbriefe erhalten hatte, besuchte am Donnerstag die Außenstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Sulingen.
Landwirtschaftsmeister informieren sich in Kammer-Außenstelle in Sulingen
Rauchwolken über Hoya: Brand in Papierfabrik ausgebrochen

Rauchwolken über Hoya: Brand in Papierfabrik ausgebrochen

Bei einem Feuer auf dem Gelände einer Papierfabrik in Hoya ist es am späten Freitagnachmittag zu einer großen Rauchentwicklung gekommen. In einem Außenlager war Altpapier in Brand geraten.
Rauchwolken über Hoya: Brand in Papierfabrik ausgebrochen
Aufmucken-gegen-rechts-Festival: Bereit für den Konzertmarathon

Aufmucken-gegen-rechts-Festival: Bereit für den Konzertmarathon

Leeste - Von Sigi Schritt. Die Vorbereitungen für das Aufmucken-gegen-rechts-Festival in Leeste sind in der „heißen Phase“, sagen die beiden Hauptorganisatoren vom Trägerverein, Robert Steinbicker sowie seine Stellvertreterin Tina Fischer bei einer Stippvisite kurz vor Beginn der Musikveranstaltung.
Aufmucken-gegen-rechts-Festival: Bereit für den Konzertmarathon
Nach Sprengung: Dreyer müssen für Bargeld ihren Ortsteil verlassen

Nach Sprengung: Dreyer müssen für Bargeld ihren Ortsteil verlassen

Dreye - Die Sparkasse verzichtet auf einen Bargeldautomaten in Dreye. Das bestätigte gestern Ralf Warneke, Marketingleiter der Kreissparkasse Syke. Der bei der Sprengung des Geldautomaten im März zerstörte SB-Pavillon bleibt abgebaut.
Nach Sprengung: Dreyer müssen für Bargeld ihren Ortsteil verlassen
Gefährliche Reise durch die Wüste

Gefährliche Reise durch die Wüste

Kirchweyhe – „Königin von Saba“ heißt das neue Stück, das Elisabeth Geppert zusammen mit dem Kinderchor einstudiert hat. Es soll am morgigen Sonntag aufgeführt werden. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in der Felicianuskirche.
Gefährliche Reise durch die Wüste
aufMUCKEn: Der Festival-Aufbau am Mühlenkamp in Leeste

aufMUCKEn: Der Festival-Aufbau am Mühlenkamp in Leeste

Das „aufMUCKEn“-Festival in Weyhe wächst - entsprechend vergrößert zeigt sich das Areal auf dem Mühlenkamp-Gelände in Leeste. Am Freitag war der Aufbau im vollen Gange.
aufMUCKEn: Der Festival-Aufbau am Mühlenkamp in Leeste
Brand auf Gelände von Hoyaer Papierfabrik

Brand auf Gelände von Hoyaer Papierfabrik

Bei einem Brand auf dem Gelände einer Papierfabrik in Hoya ist am Freitag Altpapier in Flammen geraten. Mehrere Feuerwehren waren im Rahmen eines Großalarms vor Ort. Dichter Rauch zog über die Stadt.
Brand auf Gelände von Hoyaer Papierfabrik
Diabetes-Staffellauf am Tag der Niedersachsen

Diabetes-Staffellauf am Tag der Niedersachsen

Beim Tag der Niedersachsen führte ein Staffellauf auch durch den Kreis Diepholz. Zahlreiche Läufer sind von Wolfsburg aus dem Süden des Landes ganz nach oben in den Norden nach Wilhelmshaven unterwegs - einige davon aus der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen.
Diabetes-Staffellauf am Tag der Niedersachsen
Stadtfest mit perfektem Schlag eröffnet

Stadtfest mit perfektem Schlag eröffnet

Achim - Gleich mit dem ersten Hammerschlag traf Janis Rozenbergs, Bürgermeister von Cesis, ins Schwarze. Sofort floss Bier aus dem Fass vor der großen Bühne auf dem Stadtfest. Achims Bürgermeister Rainer Ditzfeld schenkte den Gerstensaft an umstehende Schaulustige aus.
Stadtfest mit perfektem Schlag eröffnet
Staffellauf zum Tag der Niedersachsen: 350 Kilometer gegen Diabetes

Staffellauf zum Tag der Niedersachsen: 350 Kilometer gegen Diabetes

Landkreis Diepholz - Jens Grimpe läuft der Schweiß von der Stirn. Ein paar kleine Fluginsekten kleben an seinem Trikot. Völlig erschöpft sagt er: „Wenn man sich was vornimmt, muss man das auch durchhalten.“ Dann muss er lachen. Es ist ein abgekämpftes, aber glückliches Lachen.
Staffellauf zum Tag der Niedersachsen: 350 Kilometer gegen Diabetes
Aufbau für das Kreiszeltlager: Viel Arbeit, aber auch viel Spaß

Aufbau für das Kreiszeltlager: Viel Arbeit, aber auch viel Spaß

Barver - Wo gestern noch grün bewachsene Äcker ganz unscheinbar links und rechts der Straße „Im Felde“ lagen, soll ab heute im Laufe nur weniger Tage ein kleines Dorf entstehen. Denn dort wird die Ortsfeuerwehr Barver vom 6. bis 14. Juli das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren ausrichten. „Wir sind im Zeitplan“, sagt Ortsbrandmeister Dirk Hardemann während eines Treffens des Leitungsteams, das alle Aktivitäten der anderen 17 Fachbereiche koordiniert.
Aufbau für das Kreiszeltlager: Viel Arbeit, aber auch viel Spaß
Viel Applaus für musikalische Vielfalt beim Abi-Konzert

Viel Applaus für musikalische Vielfalt beim Abi-Konzert

Achim – Das Abi-Konzert des Abschluss-Jahrgangs am Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasium ist ein fester Bestandteil der Abschiedsveranstaltungen der jeweiligen Absolventen. Am Donnerstagabend feierten Initiatoren und Gäste beeindruckende Darbietungen in der Schulaula.
Viel Applaus für musikalische Vielfalt beim Abi-Konzert
„Achim fehlt Standplatz für Wohnmobile“

„Achim fehlt Standplatz für Wohnmobile“

Achim - Von Michael Mix. Packen, einsteigen, losfahren und das Zuhause mitnehmen – Urlaub mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen wird immer beliebter. Die Branche boomt und vermeldet Rekordzahlen. Vor allem die Generation 50+ legt nach Angaben des deutschen Caravaning-Verbands Wert aufs Reisen mit dem eigenen Gefährt.
„Achim fehlt Standplatz für Wohnmobile“
Abrissbirne trifft Haus Annenstraße 1

Abrissbirne trifft Haus Annenstraße 1

Twistringen - Von Theo Wilke. Die Küche der Twistringer Kita St. Marien mit Krippe an der Steller Straße ist längst zu klein. Anfangs sollten rund 40 Mittagessen angeboten werden, inzwischen sind es täglich sogar etwa 70. „Dieser Zustand ist auch für das Personal belastend, und die Küche sollte erweitert und aufgerüstet werden. Letztlich auch, um die steigende Nachfrage nach Mittagessen bedienen zu können“, umreißt Twistringens Fachbereichsleiterin Anke Raven im Rathaus das Problem. Die Lösung ist in Sicht: 2020 wird die Kita an der Steller Straße erweitert und gleichzeitig das Haus Annenstraße 1 abgerissen, um mehr Platz für das Außengelände zu schaffen.
Abrissbirne trifft Haus Annenstraße 1
"Nur" die Induktionsschleifen defekt

"Nur" die Induktionsschleifen defekt

Nienburg - von Leif Rullhusen. Die Baustelle in Nienburgs Langer Straße lässt Böses erahnen. Rund um den automatischen Poller war die Fußgängerzone Donnerstag und Freitag gesperrt.
"Nur" die Induktionsschleifen defekt
Kritik an der EU: Landvolk skeptisch ob Klimapolitik

Kritik an der EU: Landvolk skeptisch ob Klimapolitik

Groß Lessen – „Die ambitionierte Umweltpolitik der EU führt direkt oder indirekt zu höheren Anforderungen an die Landwirtschaft und damit mittel- und langfristig zum kontinuierlichen Verlust an produktiver Nutzfläche und zu einem verstärkten Strukturwandel.“ Zu diesem Schluss kam Hartmut Schlepps, Geschäftsführer des Landvolks Niedersachsen, kürzlich in seinem Referat vor der Landvolk-Kreisverbandsversammlung.
Kritik an der EU: Landvolk skeptisch ob Klimapolitik
Neuer FDP-Vorsitzender will Bürger ins Boot holen

Neuer FDP-Vorsitzender will Bürger ins Boot holen

Barnstorf - Von Eva-maria Konkel. Bei Reinhard Börger war schon etwas Wehmut zu spüren, als er die Mitglieder und Gäste des FDP-Ortsverbands Samtgemeinde Barnstorf am Donnerstagabend zur Jahreshauptversammlung im „Schröders“ begrüßte. Er hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass er sein Amt als Vorsitzender nach 20 Jahren abgeben wollte. Zu seinem Nachfolger wurde Domingo Peiniger bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung gewählt.
Neuer FDP-Vorsitzender will Bürger ins Boot holen
Rehamesse „Irma“ zeigt Neuheiten und Sportmöglichkeiten

Rehamesse „Irma“ zeigt Neuheiten und Sportmöglichkeiten

Bremen - Von Viviane Reineking. Langsam tastet „Scewo“ sich rückwärts an die Treppe heran. Dann, Stufe für Stufe, hebt das schicke Gefährt sich und seinen Entwickler nach oben. Der selbstbalancierende, treppensteigende Rollstuhl ist ein Highlight auf der Mobilitäts- und Rehabilitationsmesse „Irma“ in den Messehallen 6 und 7 an der Bremer Bürgerweide. Heute, Sonnabend, öffnet sie von 10 bis 18 Uhr, am morgigen Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Eintritt: fünf Euro.
Rehamesse „Irma“ zeigt Neuheiten und Sportmöglichkeiten
Breitbandausbau-Fördermittel für schnelle Verbindungen

Breitbandausbau-Fördermittel für schnelle Verbindungen

Langwedelermoor – Für fast 200 Haushalte in Langwedelermoor, Haberloh und in Teilen von Völkersen gehört Schneckentempo im Internet bald der Vergangenheit an. Der Oldenburger Telekommunikations- und Energieanbieter EWE hat in diesen Bereichen noch mehr Haushalte an das schnelle Internet angeschlossen.
Breitbandausbau-Fördermittel für schnelle Verbindungen
Rentner rocken für sicheren Schulweg

Rentner rocken für sicheren Schulweg

Riede – „Alt hilft Jung“ – getreu diesem Motto rocken Never Too Late, die Original Rentnerband aus Bremen, am 30. August, um 20 Uhr für mehr Schulwegsicherheit im Zelt auf dem Schützenplatz in Felde. Das Konzert ist zwar noch etwas hin, aber der Vorverkauf hat bereits begonnen. Never Too Late bestreiten somit – nach ihrem fetzigen Auftritt am 23. November 2018 mit 300 begeisterten Gästen bei Scholvin-Ortmann – schon ihr zweites Benefizkonzert in Riede.
Rentner rocken für sicheren Schulweg
Schülerprojekt mündet in Ausstellung im Kreismuseum

Schülerprojekt mündet in Ausstellung im Kreismuseum

Syke - Von Michael Walter. Eine eigene Ausstellung! Sowas hat nicht jeder. Acht Schüler aus dem neunten Jahrgang der Luise-Chevalier-Oberschule haben seit Donnerstag eine. „Arbeitswelt Landwirtschaft“ heißt sie, und zu sehen gibt es sie im Foyer des Kreismuseums.
Schülerprojekt mündet in Ausstellung im Kreismuseum
Altenpfleger zu sechsmonatiger Bewährungsstrafe verurteilt

Altenpfleger zu sechsmonatiger Bewährungsstrafe verurteilt

Syke - Zu sechs Monaten Gefängnis auf Bewährung hat das Amtsgericht einen 38-jährigen Altenpfleger verurteilt. Er hatte in mehreren Fällen bestellte Waren nicht bezahlt. Zudem ordnete das Gericht die Einziehung des Gegenwerts von 1007 Euro an.
Altenpfleger zu sechsmonatiger Bewährungsstrafe verurteilt
Frauen mit Migrationshintergrund lernen Radfahren

Frauen mit Migrationshintergrund lernen Radfahren

Syke - Einen fröhlichen Abschluss haben am Freitagabend zehn Frauen, die am Radfahrtraining auf dem Gelände des Bauhofes teilgenommen hatten, gefeiert. Sie trafen sich nicht nur zur Fahrradtour Richtung Westermark. Nein, jede der Frauen, die aus unterschiedlichen Nationen stammen, hatte etwas zubereitet. So wurde in fröhlicher Runde meist mit Händen und Füßen miteinander kommuniziert.
Frauen mit Migrationshintergrund lernen Radfahren
Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann gibt den Staffelstab ab

Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann gibt den Staffelstab ab

Rotenburg - 6470 aktive Mitglieder in den Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises, mehr als 700 Mitglieder in 48 Jugendfeuerwehren und 13 Kinderfeuerwehren mit fast 200 Mitgliedern: Darüber hat Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann den Überblick. 18 Jahre war er Kreisbrandmeister, wenn er den Posten ab 1. Juli an seinen Nachfolger Peter Dettmer weitergibt. Mit uns hat er über die Herausforderungen gesprochen, die diese Arbeit mit sich bringt.
Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann gibt den Staffelstab ab
57 Teams lassen sich bei 18. „Formel (Z)ukunft“ von Natur inspirieren

57 Teams lassen sich bei 18. „Formel (Z)ukunft“ von Natur inspirieren

Verden – Es wurde debattiert, gehadert, experimentier und gebaut: Rund 200 Schüler aus acht Schulen im Landkreis Verden haben sich in 57 Teams – darunter neun reine Mädchengruppen – am 18. Leistungswettbewerb „Formel (Z)ukunft“ beteiligt. Gestern stellten sie einer 31-köpfigen Jury aus Schule und Wirtschaft im Gymnasium am Wall ihre Ergebnisse zum Thema „Bionik – baue, inspiriert durch die Natur, einen Mast in Leichtbauweise“ vor.
57 Teams lassen sich bei 18. „Formel (Z)ukunft“ von Natur inspirieren