Ressortarchiv: Lokales

Weyherin des Jahres: Hannelore Leifeld sammelte über 200.000 Euro für Hilfsprojekte

Weyherin des Jahres: Hannelore Leifeld sammelte über 200.000 Euro für Hilfsprojekte

Hannelore Leifeld ist Weyherin des Jahres 2018. Die Lahauserin wurde am Dienstagabend im Rathaus für ihr langjähriges Engagement zugunsten der Kindernothilfe geehrt. 
Weyherin des Jahres: Hannelore Leifeld sammelte über 200.000 Euro für Hilfsprojekte
Von ganz unten nach ganz oben: Volker Maaß hat aus kleinen Anfängen eine erfolgreiche Firma geschaffen

Von ganz unten nach ganz oben: Volker Maaß hat aus kleinen Anfängen eine erfolgreiche Firma geschaffen

Hude – Mit 566 .000 Euro unterstützt das Land Niedersachsen die Expansionspläne der Huder Firma „VM CnC Zerspanungstechnik“ (wir berichteten). Von solcher Art finanzieller Unterstützung hätte Volker Maaß (51) vor rund 24 Jahren nur träumen können: Gerade arbeitslos geworden, machte der Mittzwanziger seinen Meister an der Abendschule, war frisch verheiratet und stand kurz davor, erstmals Vater zu werden – und sich selbstständig zu machen. Heute beschäftigt er in seinem Betrieb 36 Mitarbeiter und ist unter anderem für Firmen in der Luft- und Raumfahrt oder der Ölförderindustrie tätig und stellt komplexe Einzelstücke her.
Von ganz unten nach ganz oben: Volker Maaß hat aus kleinen Anfängen eine erfolgreiche Firma geschaffen
Immer der Nase nach: Polizisten folgen Marihuana-Geruch und finden Plantage

Immer der Nase nach: Polizisten folgen Marihuana-Geruch und finden Plantage

Bremen – Den richtigen Riecher hatten zwei Polizisten am Montagabend in Findorff. Bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls gegen 19 Uhr stieg einer Streife auf der Straße deutlicher Marihuana-Geruch in die Nase, wie Polizeisprecherin Franka Haedke mitteilte. Sie gingen immer der Nase nach. Der Geruch führte sie in die Münchener Straße. Dort klopften die Polizisten an der Wohnungstür. Und siehe da, sie hatten den richtigen Riecher. In der Wohnung stießen sie auf eine Cannabisplantage.
Immer der Nase nach: Polizisten folgen Marihuana-Geruch und finden Plantage
Wenn die Schule brennt: Feuerwehrmann Jörn Winkelmann informiert

Wenn die Schule brennt: Feuerwehrmann Jörn Winkelmann informiert

Langwedel - Von Jens Wenck. Der Feuerlöscher mit seinen sechs Litern Inhalt hält 18 Sekunden. „So wenig?“, kommt es direkt ein bisschen ungläubig. „Ein Liter reicht für drei Sekunden“, sagt Ralf Büssenschütt über die Funktion von Feuerlöschern. „18 Sekunden sind ganz, ganz lang. Glauben sie mir“, meint Jörn Winkelmann. „Trotzdem sollte man immer stoßweise löschen.“ Der Brandschutzerzieher der Feuerwehr Daverden kümmert sich an diesem Nachmittag ausnahmsweise einmal nicht um Kindergarten- und Grundschulkinder. Winkelmann ist für die Lehrerinnen und den Lehrer in die Grundschule Langwedel gekommen. „Brandschutzinformation“ steht auf dem verlängerten Stundenplan.
Wenn die Schule brennt: Feuerwehrmann Jörn Winkelmann informiert
Unfall auf der A1: Mit Steinen befüllter Lkw-Anhänger überschlägt sich - Fahrer schwer verletzt

Unfall auf der A1: Mit Steinen befüllter Lkw-Anhänger überschlägt sich - Fahrer schwer verletzt

Aus bisher ungeklärter Ursache kam auf der A1 ein Lkw von der Fahrbahn ab. Deswegen überschlug sich sein Anhänger, der mit Steinen befüllt war. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gefahren. 
Unfall auf der A1: Mit Steinen befüllter Lkw-Anhänger überschlägt sich - Fahrer schwer verletzt
Bebauungsplan „Grundstücke an der Achimer Windmühle“ bedroht Teile des Baumbestands

Bebauungsplan „Grundstücke an der Achimer Windmühle“ bedroht Teile des Baumbestands

Achim – Protest gegen „das Abholzen von insgesamt 14 gesunden Platanen an der Achimer Mühle“ meldet eine „Gemeinschaft von betroffenen beziehungsweise nachdenklichen Bürgern“ an. Sie äußert sich besorgt über die dort geplante Bebauung.
Bebauungsplan „Grundstücke an der Achimer Windmühle“ bedroht Teile des Baumbestands
Estland ist Deutschland einige Schritte voraus

Estland ist Deutschland einige Schritte voraus

Syke – Das Auto ummelden oder die Behördenschritte für einen Umzug erledigen. Dafür könne in Deutschland schon mal ein Urlaubstag benötigt werden, befindet die Kreistagsfraktion der Freien Wählergemeinschaft (FWG) in einer Pressemitteilung. Das aber, heißt es, müsse nicht sein, wie Beispiele aus anderen Ländern zeigen.
Estland ist Deutschland einige Schritte voraus
Großes Interesse der Bürger am Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren in Barver

Großes Interesse der Bürger am Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren in Barver

Barver - Von Simone Brauns-bömermann. Etwa 100 Besucher der zweiten Informationsveranstaltung zum 39. Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren, das vom 6. bis 14. Juli in Barver stattfindet, haben sich in die Helferbögen eingetragen. Damit gibt es nun etwa 350 Helfer für die Großveranstaltung. Wer noch mitmachen will, ist aber nach wie vor willkommen.
Großes Interesse der Bürger am Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren in Barver
Falsche Polizisten in Huchting versuchen in Häuser älterer Leute einzudringen

Falsche Polizisten in Huchting versuchen in Häuser älterer Leute einzudringen

Bremen – Die Masche ist immer die gleiche, die Opfer zumeist ältere Menschen: Am Montag haben Trickdiebe in Huchting versucht, ältere Menschen mit der Masche des falschen Polizeibeamten zu bestehlen, teilte ein Polizeisprecher mit. 
Falsche Polizisten in Huchting versuchen in Häuser älterer Leute einzudringen
Old kehrt als Chef zur Wasserschutzpolizei zurück

Old kehrt als Chef zur Wasserschutzpolizei zurück

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Wer nach dem Abschied von Sabine Postel und Oliver Mommsen das neue Bremer „Tatort“-Ermittlerteam spielt, ist noch nicht bekannt. Bei der echten Polizei ist man da schon weiter, bei der Wasserschutzpolizei zum Beispiel. Die nämlich hat einen neuen Chef: Polizeioberrat Uwe Old spielt hier jetzt ganz offiziell die Hauptrolle.
Old kehrt als Chef zur Wasserschutzpolizei zurück
DRK Verden stellt sich neu auf : Fischer folgt auf Burfeind

DRK Verden stellt sich neu auf : Fischer folgt auf Burfeind

Verden – Nach 18 Jahren als erster Vorsitzender hat Werner Burfeind nun sein Amt auf der Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins niedergelegt. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Ingo Fischer gewählt. Der „Neue“, der über langjährige Erfahrung in der Rot-Kreuz-Arbeit verfügt, hat in der Vergangenheit ehrenamtlich bereits die Bereitschaft des Ortsvereins geleitet, sich im Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Jugendrotkreuz aktiv engagiert sowie den Vorstand seit Jahren beratend begleitet.
DRK Verden stellt sich neu auf : Fischer folgt auf Burfeind
Krimi und Kulinarisches: Sophie Bonnet vermittelt provenzalisches Lebensgefühl

Krimi und Kulinarisches: Sophie Bonnet vermittelt provenzalisches Lebensgefühl

Verden – Sophie Bonnet ist das Pseudonym, das sich die Autorin Heike Koschyk aus Hamburg eigens für ihre Krimireihe um den liebenswerten provenzalischen Ermittler Pierre Durand zugelegt hat. Das besondere an diesen Büchern ist, dass Bonnet ihren Lesern nicht nur spannende Kriminalfälle erzählt, sondern auch ihre Liebe zur Provence und ihre Leidenschaft für die französische Küche einbezieht. Nun war sie zu einer „kulinarischen Krimilesung“ zu Gast in der Stadtbibliothek.
Krimi und Kulinarisches: Sophie Bonnet vermittelt provenzalisches Lebensgefühl
Positive Entwicklung bei der Jugend

Positive Entwicklung bei der Jugend

Bendingbostel – Bei ihrer Begrüßung freute sich Ulrike Drewes, erste Vorsitzende, sehr über den voll besetzten Clubraum des Zwitscher-Stübchens. In ihrem Rückblick berichtete Drewes über das 50-jährige Jubiläum des Sportvereins Bendingbostel im vergangenen Jahr.
Positive Entwicklung bei der Jugend
Erstes Netzwerktreffen der in der Flüchtlingsarbeit Tätigen

Erstes Netzwerktreffen der in der Flüchtlingsarbeit Tätigen

Dörverden – In der Gemeinde Dörverden leben zurzeit etwa 120 Flüchtlinge. Nachdem Erstversorgung und Unterbringung gesichert sind, sollen jetzt insbesondere die große Aufgabe der Integration und der Suche nach einer Wohnung und einem Arbeitsplatz sowie die Optimierung des Netzwerks Flüchtlingsarbeit in Angriff genommen werden, so der neue Ehrenamtskoordinator der Gemeinde, Cihan Imret, beim ersten gemeinsamen Treffen mit den ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit Tätigen.
Erstes Netzwerktreffen der in der Flüchtlingsarbeit Tätigen
König Sven und Königin Sandra regieren

König Sven und Königin Sandra regieren

Armsen – Die ersten Majestäten der Saison in der Gemeinde Kirchlinteln werden traditionell beim Schützenfest in Armsen proklamiert.
König Sven und Königin Sandra regieren
Bauarbeiten beim Friedhof abgeschlossen: Neuer Weg, alter Ärger

Bauarbeiten beim Friedhof abgeschlossen: Neuer Weg, alter Ärger

Wildeshausen – Gut drei Wochen haben die Arbeiten am Hauptweg des Städtischen Friedhofs in Wildeshausen gedauert. Nun ist die etwa 350 Meter lange Strecke zwischen Kapelle und Geest Höfen mit Steinen gepflastert, der kaputte Asphalt ist weg. 
Bauarbeiten beim Friedhof abgeschlossen: Neuer Weg, alter Ärger
Im Beet eines Kindergartens: Täter drapieren dreimal geköpfte Hasen 

Im Beet eines Kindergartens: Täter drapieren dreimal geköpfte Hasen 

Unbekannte Täter drapierten im Garten des Kindergartens in der Steuben-Allee geköpfte Hasen oder andere Teile des toten Tieres. Die Polizei bittet um Hinweise.
Im Beet eines Kindergartens: Täter drapieren dreimal geköpfte Hasen 
Senat stimmt Verkauf des Parkhauses Mitte an Investor Zech zu

Senat stimmt Verkauf des Parkhauses Mitte an Investor Zech zu

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Nach zwei Jahren der Verhandlungen soll es nun auf einmal ganz schnell vorangehen. Der Senat hat am Dienstag dem Verkauf des Parkhauses Mitte an den Investor Kurt Zech zugestimmt. Ein zentrales Projekt zur Neugestaltung der Bremer Innenstadt hat damit eine große Hürde genommen.
Senat stimmt Verkauf des Parkhauses Mitte an Investor Zech zu
Sebastian Lampe folgt Manfred Rüffer

Sebastian Lampe folgt Manfred Rüffer

Rehden – Der Kreisverband I (KV I) im Bezirks-Schützenverband Grafschaft Diepholz hatte seinen Delegiertentag in der Schützenhalle in Rehden. Der Präsident des KV I, Manfred Rüffer, konnte 86 Teilnehmer aus zehn Vereinen in der Runde begrüßen.
Sebastian Lampe folgt Manfred Rüffer
Vom Glück des Gärtnerns in Gemeinschaft

Vom Glück des Gärtnerns in Gemeinschaft

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Ein Grundgedanke der Permakultur sei es, ein sich „selbst erhaltendes und selbst stützendes System zu schaffen“, das bei wenig Aufwand möglichst großen Nutzen bringe, weiß Sabina Dalg-Vinken aus Nuttel. „Wir denken darüber nach, wie sich Pflanzen und andere Gartenelemente möglichst gut ergänzen“, spielt sie auf das „Glücksgärten“-Projekt des Klimaprojektteams „freiraum“ an. Dabei hat jeder der 14 Mitstreiter eine eigene grüne Oase; alle zusammen eint ein Ziel, das sie kooperativ als Gruppe in die Tat umsetzen: Reihum nehmen sie sich nacheinander alle 14 Gärten vor, um sie nachhaltiger zu machen und ökologisch aufzuwerten – nicht nur, aber auch wider das Insektensterben.
Vom Glück des Gärtnerns in Gemeinschaft
Dach abrasiert: Auto gerät auf A7 unter Lastwagen

Dach abrasiert: Auto gerät auf A7 unter Lastwagen

Bei einem Unfall auf der A7 nahe des Walsroder Dreiecks ist ein Auto unter einen Lastwagen geraten. Das Dach des Fahrzeugs wurde dabei komplett abrasiert.
Dach abrasiert: Auto gerät auf A7 unter Lastwagen
Beliebte Abkürzung „Am Hunteufer“: Durchfahrt bald verboten

Beliebte Abkürzung „Am Hunteufer“: Durchfahrt bald verboten

Wildeshausen – Die Straße „Am Hunteufer“ in Wildeshausen wird offenbar von einigen Autofahrern als Abkürzung genutzt, um schnell von der Straße „Am Huntetor“ zur Straße „Im Hagen“ zu kommen. Damit soll aber bald Schluss sein, denn der Bauausschuss hat empfohlen, die Durchfahrt mit Schildern zu verbieten.
Beliebte Abkürzung „Am Hunteufer“: Durchfahrt bald verboten
Bremer Theaterschiff bringt das „Heartbreak Hotel“ zurück auf die Weser

Bremer Theaterschiff bringt das „Heartbreak Hotel“ zurück auf die Weser

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Elvis lebt! Ja, das stimmt. Jedenfalls auf dem Bremer Theaterschiff an der Tiefer. Dort nämlich ist ab Freitag, 3. Mai, wieder das Musical „Heartbreak Hotel“ von Michael Fajgel zu sehen. Es dreht sich, man ahnt‘s, um den „King of Rock‘n‘Roll“. Elf Jahre nach seiner Premiere (und einer ziemlich langen Pause) nimmt das Theaterschiff das Stück erneut ins Programm. Elvis lebt ab 20 Uhr.
Bremer Theaterschiff bringt das „Heartbreak Hotel“ zurück auf die Weser
Andreas Wetzel gewinnt „Leuchte des Nordens“ 

Andreas Wetzel gewinnt „Leuchte des Nordens“ 

Hamburg / Nienburg - Von Max Brinkmann. Der ehemalige Dozent der Polizeiakademie Nienburg und BLickpunkt-Mitarbeiter Andreas Wetzel glänzte bei der NDR-Quizshow. 
Andreas Wetzel gewinnt „Leuchte des Nordens“ 
Gewinnspiel Nienburg: Wer erkennt das Werkzeug?

Gewinnspiel Nienburg: Wer erkennt das Werkzeug?

Das Rätsel „Werkstatt erleben“ ist für die Initiatoren Reinhold Büdeker vom Deutschen Kreativzentrum Holz und den Blickpunkt mehr als ein Gewinnspiel, bei dem es attraktive Preise in der Verlosung gibt. Die Aktion soll zudem Altem, aber längst nicht verstaubtem Handwerk wieder neues Leben einhauchen. Zusätzlich zu den Preisen gibt es jeweils am letzten Samstag im Monat auch für alle Leser etwas Wissen. Denn die Arbeit mit Werkzeugen gehört zum Alltag dazu. Daher ist es sinnvoll, etwas darüber zu erfahren. Vielleicht entdeckt der ein oder andere so auch neue Interessen und sogar unerkannte Talente an sich selbst. Ein Versuch ist es allemal wert. Außerdem gewährt das Rätsel einen Einblick in die Werkstatt. Dort gibt es nicht nur Werkzeuge, sondern auch verschiedene Materialien und vieles mehr zu entdecken.
Gewinnspiel Nienburg: Wer erkennt das Werkzeug?
Vor anderthalb Jahren in Syke verloren: Happy End mit Ehering

Vor anderthalb Jahren in Syke verloren: Happy End mit Ehering

Strahlende Gesichter gab es am Dienstag bei der Polizei in Syke: Der Eigentümer eines Eherings, der am Sonntag im Friedeholz gefunden wurde, meldete sich bei den Beamten. Der Mann hatte den Ehering von etwa anderthalb Jahren beim Joggen im Friedeholz verloren.
Vor anderthalb Jahren in Syke verloren: Happy End mit Ehering
Radfahrer prügelt Fußgänger zu Tode: 28-Jähriger wird zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt

Radfahrer prügelt Fußgänger zu Tode: 28-Jähriger wird zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt

Zu fünfeinhalb Jahren Haft wurde jetzt ein 28-Jähriger verurteilt. Er geriet im Oktober 2018 mit einem Füßgänger in Hannover aneinander und prügelte ihn zu Tode. 
Radfahrer prügelt Fußgänger zu Tode: 28-Jähriger wird zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Abschussgenehmigung für Roddi erneut verlängert - bis zum 31. Mai

Abschussgenehmigung für Roddi erneut verlängert - bis zum 31. Mai

Roddi, der Leitwolfs eines Rudels im Landkreis Nienburg, darf abgeschossen werden. Nun wurde die Genehmigung dafür erneut verlängert.
Abschussgenehmigung für Roddi erneut verlängert - bis zum 31. Mai
Blutspendejubilare kommen zu Ehren

Blutspendejubilare kommen zu Ehren

Harpstedt – Einige eifrige „Wiederholer“/Jubilare sind beim jüngsten Blutspendetermin in der Harpstedter Delmeschule (wir berichteten) zu Ehren gekommen.
Blutspendejubilare kommen zu Ehren
Lkw-Unfall auf der A1 zwischen Oyten und Posthausen
Video

Lkw-Unfall auf der A1 zwischen Oyten und Posthausen

Ein Lkw ist am Dienstagvormittag auf der A1 zwischen Oyten und Posthausen in den Graben gestürzt. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Die Ladung mit Paletten voller Steine verteilte sich im Grünstreifen und im Graben.
Lkw-Unfall auf der A1 zwischen Oyten und Posthausen
Hannovers Oberbürgermeister Schostok tritt nach Untreueanklage zurück

Hannovers Oberbürgermeister Schostok tritt nach Untreueanklage zurück

Nach einer Untreueanklage tritt Oberbürgermeister Schostok in Hannover zurück. Er hält sich für unschuldig - aber der politische Rückhalt fehlt ihm. Nun hofft die CDU, das Spitzenamt in der SPD-Hochburg zu erobern.
Hannovers Oberbürgermeister Schostok tritt nach Untreueanklage zurück
Frau reißt Zugbegleiterin zu Boden und attackiert sie mit Fäusten

Frau reißt Zugbegleiterin zu Boden und attackiert sie mit Fäusten

Die Bundespolizei Bremen sucht Zeugen, die in der Nacht zu Dienstag eine Attacke auf eine Zugbegleiterin beobachtet haben. Eine Reisende soll die Frau im Regionalzug von Otterndorf nach Cuxhaven angegriffen haben.
Frau reißt Zugbegleiterin zu Boden und attackiert sie mit Fäusten
BMW-Fahrer rast in Baustelle und kracht in Mitsubishi: Fahrerin stirbt in brennendem Auto

BMW-Fahrer rast in Baustelle und kracht in Mitsubishi: Fahrerin stirbt in brennendem Auto

Der Fahrer eines BMW rast alkoholisiert und viel zu schnell in eine Baustelle auf der Autobahn 1 bei Wildeshausen. Dort kracht er in einen Mitsubishi, der sich daraufhin überschlägt und in Flammen aufgeht. Die Fahrerin stirbt. Der Beifahrer schwebt in Lebensgefahr.
BMW-Fahrer rast in Baustelle und kracht in Mitsubishi: Fahrerin stirbt in brennendem Auto
Nienburg: Großfamilien treffen erneut aufeinander 

Nienburg: Großfamilien treffen erneut aufeinander 

Die Nienburger Polizei hat erneut einen Streit zwischen Großfamilien im Stadtgebiet geschlichtet. 
Nienburg: Großfamilien treffen erneut aufeinander 
Drei Könige danken ab, darunter Vater und Tochter

Drei Könige danken ab, darunter Vater und Tochter

Colnrade/Beckstedt – Das letztjährige Schützenfest in Colnrade wird dem Schützenverein Beckstedt wohl noch lange im Gedächtnis bleiben, zumal Bernhard Kauling-Dullin und seine Tochter Lea am selben Wochenende den Thron eroberten. Der Vater wurde Schützenkönig, und Lea schoss bei der Jugend „majestätisch“. Die Juniorenkönigswürde errang Christoph Kammann. Die Thronfolger aller drei Majestäten krönt der Schützenverein Beckstedt am kommenden Wochenende auf dem Schützenfest 2019 in Colnrade.
Drei Könige danken ab, darunter Vater und Tochter
Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Stuhr

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Stuhr

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Stuhr: Chefredakteur Hans Willms fühlt den Bürgermeister-Kandidaten Stephan Korte, André Uzulis und Frank Holle auf den Zahn.
Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Stuhr
Rathausaffäre: OB Schostok tritt zurück

Rathausaffäre: OB Schostok tritt zurück

Hannovers Oberbürgermeister (OB) Stefan Schostok tritt zurück. Das hat er am Dienstag in einer Pressekonferenz mitgeteilt.
Rathausaffäre: OB Schostok tritt zurück
Saisonstart im Rosenfreibad lässt auf sich warten

Saisonstart im Rosenfreibad lässt auf sich warten

Harpstedt – Einen genauen Termin für den Saisonstart im Harpstedter Rosenfreibad gibt es weiterhin nicht. Wetterbedingt ist nun eher in der zweiten Mai-Hälfte damit zu rechnen.
Saisonstart im Rosenfreibad lässt auf sich warten
Stuhrer Frühjahrs- und Gewerbemarkt in Brinkum

Stuhrer Frühjahrs- und Gewerbemarkt in Brinkum

Auf rund 15.000 Quadratmetern präsentieren 130 Aussteller und Vereine ihre Produkte und Tätigkeiten. Neben Ständen aus den Bereichen der Telekommunikation geht es auch um ehrenamtliche Arbeiten.
Stuhrer Frühjahrs- und Gewerbemarkt in Brinkum
Ochtum-Bahnbrücken in Dreye werden abgebaut
Video

Ochtum-Bahnbrücken in Dreye werden abgebaut

Mehr als 150.000 Züge sind in zwei Jahren in Dreye über die beiden provisorischen Baukasten-Brücken gerollt. Mit einem enormen Aufwand hatte die Deutsche Bahn neben dem Gleis eine Umleitung gebaut. Die Züge sind sicher über die Ochtum gekommen. Nun haben die Notfall- sowie Katastrophen-Brücken des Verkehrsministeriums in Weyhe ausgedient, müssen wieder zusammengepackt und eingelagert werden. In drei Wochen sind sie demontiert: 40 40-Tonner fahren die Bauteile zurück in das Brückenlager der Deutschen Bahn. Es befindet sich in Konz bei Trier. Björn Scheffler (DB-Netz) erklärt die Rutschbahn-Technik, wie die beiden Stahlkolosse demontiert werden. Während die Baustelle komplett rückgebaut wird, fahren die ICE-, IC- und Regionalexpress-Züge sowie die Nortwestbahnen bereits seit vier Wochen auf der neuen Stahlbetonbrücke. Dieses Bauwerk ersetzt ein Fachwerkbauwerk aus Stahl aus dem 19. Jahrhundert. Ein Beitrag von Sigi Schritt
Ochtum-Bahnbrücken in Dreye werden abgebaut
Tödlicher Unfall und Vollsperrung in Wildeshausen: Autos krachen frontal zusammen

Tödlicher Unfall und Vollsperrung in Wildeshausen: Autos krachen frontal zusammen

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei tödlich verletzten Personen kam es am Sonntagnachmittag. Die Autos krachten frontal ineinander.
Tödlicher Unfall und Vollsperrung in Wildeshausen: Autos krachen frontal zusammen
Für die krebskranke Meentje: Grundschüler sammeln mehr als 10.000 Euro

Für die krebskranke Meentje: Grundschüler sammeln mehr als 10.000 Euro

Mehr als 10.000 Euro sammelten die Schüler der Grundschule Lemförde bei einem Spendenlauf für Meentje. Die ist seit November an Krebs erkrankt. 
Für die krebskranke Meentje: Grundschüler sammeln mehr als 10.000 Euro
Ein schwerer Schritt: Wolfgang Johanning schließt die Siebenhäuser Molkerei 

Ein schwerer Schritt: Wolfgang Johanning schließt die Siebenhäuser Molkerei 

Am 1. Mai vor drei Jahren hat Wolfgang Johanning (54) seinen Traum verwirklicht – und seine eigene Molkerei für regionale, traditionell handwerkliche und naturbelassene Milchprodukte eröffnet. Jetzt muss er seine Siebenhäuser Molkerei in Rehden schließen.
Ein schwerer Schritt: Wolfgang Johanning schließt die Siebenhäuser Molkerei 
KI erkennt Einbrecher und künftige Werder-Stars: Bremer entwickeln lernende Programme

KI erkennt Einbrecher und künftige Werder-Stars: Bremer entwickeln lernende Programme

Bremen - Von Martin Kowalewski. Ein unscharfes Video mit sehr geringer Auflösung von einem Hinterhof. Mauern, Mülltonnen. Irgendwas bewegt sich in der Ecke, kaum zu erkennen. Eine Katze? Aufgewirbelte Blätter? Alarm: Es ist ein Mensch. Mit dem Auge kaum wahrnehmbar, für Künstliche Intelligenz kein Problem. Das Bremer Unternehmen „Just Add AI“ bietet Programme für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) für verschiedenste Bereiche an, darunter auch die Sicherheitsbranche.
KI erkennt Einbrecher und künftige Werder-Stars: Bremer entwickeln lernende Programme
Sulinger Filmpalast: „Als Treffpunkt etablieren“

Sulinger Filmpalast: „Als Treffpunkt etablieren“

Die Zahl der in den deutschen Kinos verkauften Tickets war 2018 im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Der Sulinger  Filmpalast steuert gegen.
Sulinger Filmpalast: „Als Treffpunkt etablieren“
Stadt kauft vier Grundstücke in der Innenstadt

Stadt kauft vier Grundstücke in der Innenstadt

Diepholz - Die Stadt Diepholz will sich nicht mehr allein auf Investoren verlassen, sondern nimmt das Heft zur Entwicklung der Innenstadt selbst in die Hand: Vier aneinandergrenzende Grundstücke an der Langen Straße mit einer Gesamtgröße von 3 700 Quadratmetern hat die Stadt gekauft.
Stadt kauft vier Grundstücke in der Innenstadt
EU-Experte Paul Nemitz: „Die Demokratie ist unter Beschuss“

EU-Experte Paul Nemitz: „Die Demokratie ist unter Beschuss“

Bremen – Mehr als nur ein Kreuz: Wenn am 26. Mai der große Gang zur Wahlurne ansteht, haben Menschen nicht nur die Möglichkeit, die Vertreter der Bürgerschaft zu wählen. Auch die Europa-Wahl steht auf Programm – und damit die Chance, „Europa sozial zu gestalten“, sagte Bremens DGB-Chefin Annette Düring im Vorfeld des 65. „Mahl der Arbeit“.
EU-Experte Paul Nemitz: „Die Demokratie ist unter Beschuss“
Deutsche Bank zieht Bilanz für 2018: Der Bremer mag Bargeld

Deutsche Bank zieht Bilanz für 2018: Der Bremer mag Bargeld

Bremen - Von Steffen Koller. „2018 war ein herausforderndes, aber auch ein gutes Jahr.“ Dieses Resümee zog am Montag Ludwig Blomeyer von der Deutschen Bank in Bremen. Der Marktgebietsleiter Firmenkunden betonte, dass das Geldinstitut trotz vieler Umbrüche und Veränderungen „sehr, sehr solide aufgestellt“ sei. In fast allen Bereichen wurden so Zuwächse verzeichnet. Nur eine Sache sorgt für großen Ärger.
Deutsche Bank zieht Bilanz für 2018: Der Bremer mag Bargeld
Endspurt bei der Großbaustelle an den Gleisen in Dreye - „Wir bauen eine Rutschbahn"

Endspurt bei der Großbaustelle an den Gleisen in Dreye - „Wir bauen eine Rutschbahn"

Weyhe - Von Sigi Schritt. Ob Intercity Express, Regionalbahn oder Lok mit Güterwaggons dahinter – rund 220 Züge rauschen wieder im normalen Tempo über die Ochtum. Unter dem rollenden Rad hat es die Deutsche Bahn (DB) über einen Zeitraum von mehreren Jahren geschafft, die marode Stahlbrücke aus dem 19. Jahrhundert gegen eine moderne Stahlbetonbrücke zu ersetzen. „Die Inbetriebnahme des neuen Bauwerks vor vier Wochen klappte reibungslos“, blickt Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst zurück. Das Nadelöhr von Dreye ist Geschichte.
Endspurt bei der Großbaustelle an den Gleisen in Dreye - „Wir bauen eine Rutschbahn"
Provisorische Brücken über der Ochtum haben ausgedient

Provisorische Brücken über der Ochtum haben ausgedient

So verschwindet die Großbaustelle der Bahn in Dreye: Der Rückbau beginnt mit dem Abbau der wiederverwertbaren Baukasten-Brücken vom Bundesverkehrsministerium. Eine demontieren DB-Mitarbeiter, die andere Helfer des Technischen Hilfswerks der Bundesschule Hoya.
Provisorische Brücken über der Ochtum haben ausgedient