Ressortarchiv: Lokales

Hustenanfall: Lkw-Fahrer kommt von der Straße ab und kollidiert mit Auto

Hustenanfall: Lkw-Fahrer kommt von der Straße ab und kollidiert mit Auto

Osterholz-Scharmbeck/Scharmbeckstotel - Weil er so stark husten musste, ist ein 58-jähriger Lkw-Fahrer am Dienstag von der B74 abgekommen und mit einem Auto kollidiert.
Hustenanfall: Lkw-Fahrer kommt von der Straße ab und kollidiert mit Auto
Unbekannter greift acht Jahre altes Kind in Uchte an

Unbekannter greift acht Jahre altes Kind in Uchte an

Uchte - Ein acht Jahre altes Kind ist am 29. Januar von einem unbekannten Mann in Uchte angegriffen worden. Die Tat ereignete sich am Montag gegen 16.30 Uhr in Uchte in der Straße Am Mühlenberg. Es ist der zweite Vorfall dieser Art in Uchte innerhalb weniger Tage.
Unbekannter greift acht Jahre altes Kind in Uchte an
Den Frühling an der Weser erleben – Deichhäuser in der Überseestadt

Den Frühling an der Weser erleben – Deichhäuser in der Überseestadt

Bremen. Das kurz vor Fertigstellung zum April 2018 befindliche Neubauprojekt „Deichhäuser“ besteht aus drei Gebäudeteilen mit insgesamt 118 Mietwohnungen. Das Objekt im Kommodore-Johnsen-Boulevard 36-40 im hinteren Teil der Überseestadt, in Richtung alter Molenturm, bietet vorrangig 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen von ca. 60 m² bis 120 m² Größe.
Den Frühling an der Weser erleben – Deichhäuser in der Überseestadt
Immer dem Navi nach - Lastwagen bleibt nachts im Wald bei Lauenau stecken

Immer dem Navi nach - Lastwagen bleibt nachts im Wald bei Lauenau stecken

Lauenau - Immer brav dem Navigationsgerät folgend hat sich der Fahrer eines Sattelzuges mitten in einem Waldgebiet westlich von seinem Ziel Hannover festgefahren.
Immer dem Navi nach - Lastwagen bleibt nachts im Wald bei Lauenau stecken
Gewerbeverein Heemsen gibt Ausblick auf GAFA

Gewerbeverein Heemsen gibt Ausblick auf GAFA

Heemsen - Die GAFA war zentrales Thema auf der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Heemsen. Der erste Vorsitzende des Vereins, Siegfried Heidorn, informierte die Mitglieder über die Vorbereitungen der größten Regionalschau im Landkreis Nienburg. Sie findet in diesem Jahr vom 28. April bis 1. Mai wieder im Gewerbegebiet Drakenburg statt. „Etwa 90 Anmeldungen von Ausstellern liegen den Organisatoren bereits vor“, berichtete Heidorn.
Gewerbeverein Heemsen gibt Ausblick auf GAFA
Zerya heißt der „Süßeste Fratz“

Zerya heißt der „Süßeste Fratz“

Nienburg - Zerya Yalcinkaya aus Nienburg ist der „Süßeste Fratz“ im Landkreis. Das haben 866 Wähler so entschieden.
Zerya heißt der „Süßeste Fratz“
Zwei Lehrer reichen Klagen wegen hoher Arbeitsbelastung ein

Zwei Lehrer reichen Klagen wegen hoher Arbeitsbelastung ein

Hannover - Zwei Grundschullehrer haben mit Unterstützung der Gewerkschaft GEW Klage gegen ihre überhöhte Arbeitszeit eingereicht. "Wir gehen nun auch den juristischen Weg, weil es von politischer Seite bisher noch nicht einmal ein Signal für eine umfassende Entlastung unserer Kolleginnen und Kollegen gibt", sagte die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth am Mittwoch.
Zwei Lehrer reichen Klagen wegen hoher Arbeitsbelastung ein
Unbekannter überfällt mit Pistole Pizzaboten in Barnstorf

Unbekannter überfällt mit Pistole Pizzaboten in Barnstorf

Barnstorf - Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat am Sonnabend einen Pizzaboten in Barnstorf überfallen.
Unbekannter überfällt mit Pistole Pizzaboten in Barnstorf
Beinahe Kollision mit Auto - Radfahrerin leicht verletzt 

Beinahe Kollision mit Auto - Radfahrerin leicht verletzt 

Hude - Gerade noch rechtzeitig konnte am Montag eine Radfahrerin in Hude bremsen und so eine Kollision mit einem Auto an der Langenberger Straße verhindern. Bei dem folgenden Sturz, verletzte sich die 23-Jährige leicht. Der Autofahrer fuhr einfach weiter. 
Beinahe Kollision mit Auto - Radfahrerin leicht verletzt 
Familie Flöz begeistert mit nonverbalem Theater in der Stadthalle

Familie Flöz begeistert mit nonverbalem Theater in der Stadthalle

Verden - Die Masken fielen ganz am Ende, aber da war es dem total begeisterten Publikum eigentlich gar nicht mehr wichtig, hinter die Fassade zu schauen. Ein außergewöhnliches „Hotel Paradiso“ haben die restlos begeisterten Zuschauer in der ausverkauften Verdener Stadthalle auf der Bühne gesehen – hören aber konnte man kein Wort.
Familie Flöz begeistert mit nonverbalem Theater in der Stadthalle
Kleine Reise durch die Welt der Berufe im Gymnasium am Wall

Kleine Reise durch die Welt der Berufe im Gymnasium am Wall

Verden - Ärztin, Designer, Psychologin, Jurist, Journalist oder doch lieber Polizist? Wohin die Reise gehen kann, davon konnten sich die Schülerinnen und Schüler im Gymnasium am Wall gestern im Berufsforum der Aula ein Bild machen. „Lehrer auf keinen Fall“, sagten Louis Felsch und Mattes Thölke, beide Schüler der Klasse 10. Mal abwarten, was die beiden in ein paar Jahren dazu sagen werden.
Kleine Reise durch die Welt der Berufe im Gymnasium am Wall
Neue Kita Oyter Mühle sorgt für Entspannung bei Krippenbedarfsplanung

Neue Kita Oyter Mühle sorgt für Entspannung bei Krippenbedarfsplanung

Oyten - Jahrelang hechelte Oyten wie andere Gemeinden auch regelmäßig dem schwer kalkulierbaren Bedarf an Krippenplätzen hinterher und musste nach Eingang der Anmeldungen meist binnen weniger Monate neue Räume für zusätzliche Krippengruppen aus dem Hut zaubern. Dieses Jahr ist das anders: „Jetzt können wir mal durchatmen und entspannt die Anmeldezahlen abwarten“, sagt Daniel Moos, Fachbereichsleiter in der Gemeindeverwaltung. Für genügend freie Plätze und somit für besagte Entspannung sorgt die bereits im Bau befindliche siebte Kindertagesstätte in Oyten.
Neue Kita Oyter Mühle sorgt für Entspannung bei Krippenbedarfsplanung
„Tag der Betriebe“ an der Gudewill-Schule: Werben um die Fachkräfte von morgen

„Tag der Betriebe“ an der Gudewill-Schule: Werben um die Fachkräfte von morgen

Thedinghausen - „Fachkräftemangel: Das war in meiner Jugend noch ein Fremdwort“, verkündete Samtgemeindebürgermeister Harald Hesse in seinen Begrüßungsworten beim „Tag der Betriebe“ gestern Vormittag in der Gudewill-Schule den „angetretenen“ Schülern.
„Tag der Betriebe“ an der Gudewill-Schule: Werben um die Fachkräfte von morgen
Reibungslose Neuwahlen bei Jahreshauptversammlung des TSV Etelsen

Reibungslose Neuwahlen bei Jahreshauptversammlung des TSV Etelsen

Etelsen - Der TSV Etelsen ist mit 1 133 Mitgliedern der größte Sportverein im Flecken Langwedel. Was auch daran liegt, dass der Verein in sechs Abteilungen ein kompaktes und stets aktuelles Sportprogramm bietet. Dieses wurde jetzt auf der Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthauses Wätjen deutlich.
Reibungslose Neuwahlen bei Jahreshauptversammlung des TSV Etelsen
Rund 100 von 157 Schülern sind nach Weyhe umgezogen

Rund 100 von 157 Schülern sind nach Weyhe umgezogen

Melchiorshausen - Von Sigi Schritt. „Der Umzug des Förderzentrums Hacheschule von Syke nach Weyhe ist aus Sicht von Bettina Blöchl gut gelaufen: Die Leesterin ist Mutter von Anthony (6) und sagt erfreut, dass ihr Kind jetzt „einen besonders kurzen Schulweg hat“. Doch auch die Mädchen und Jungen aus anderen Kommunen seien zufrieden und hätten sich in den vergangenen vier Wochen ebenfalls gut eingelebt. „Die Kinder sind gut in Weyhe angekommen.“
Rund 100 von 157 Schülern sind nach Weyhe umgezogen
„Die Tafel ist meine neue Heimat”

„Die Tafel ist meine neue Heimat”

Syke - „In der Syker Tafel habe ich eine neue Heimat gefunden”, sagt Murat Kadifeci. Der 43-jährige Lehrer stammt aus der Türkei, die er aus Furcht vor Verfolgung und Repressalien verlassen hat. Vor vier Monaten kam er nach Deutschland. Jetzt wohnt er in Syke und engagiert sich als ehrenamtlicher Helfer der Tafel.
„Die Tafel ist meine neue Heimat”
22 Jahre Chefin der Kita Weyhe-Mitte

22 Jahre Chefin der Kita Weyhe-Mitte

Weyhe - Heute verabschiedet sich die Leiterin der Kindertagesstätte Weyhe-Mitte, Elke Kollhorst, in den Ruhestand. Seit mehr als 25 Jahren war sie für die Gemeinde Weyhe tätig. Kollhorst begann zunächst als Erzieherin in der Kindertagesstätte Jahnstraße in Leeste, wo ihr bereits vertretungsweise die stellvertretende Leitungsfunktion übertragen wurde.
22 Jahre Chefin der Kita Weyhe-Mitte
Stadt Syke wird in zwei Schulbezirke aufgeteilt

Stadt Syke wird in zwei Schulbezirke aufgeteilt

Syke - Von Marc Lentvogt. Für die Kinder sind es die Tage nach den Halbjahreszeugnissen, für die Eltern einiger künftiger Grundschüler nur ein weiterer Tag des Wartens, bis ihr Kind beschult wird. Doch langsam klären sich die Fragen, welche im letzten Herbst akut wurden, als das Land einer Grundschule am Standort Ferdinand-Salfer-Straße zustimmte.
Stadt Syke wird in zwei Schulbezirke aufgeteilt
„Nächste Ausfahrt Zukunft“: Vom Selbstversorger zum Tastendrücker?

„Nächste Ausfahrt Zukunft“: Vom Selbstversorger zum Tastendrücker?

Syke - Von Janna Silinger. Der moderne Mensch ist abhängig vom Kaffeevollautomaten. Er lässt sich von dieser Maschine sogar herumkommandieren: „Entkalken, Wasser nachfüllen, Spülen.“ In nur wenigen Generationen sind aus autarken Selbstversorgern Tastendrücker und Knopfbediener geworden. Das ist, so findet Ranga Yogeshwar, nur der Anfang. Über Gefahren, Risiken und Chancen dieser Entwicklung hat er am Montag im Konzertsaal der Kreissparkasse gesprochen.
„Nächste Ausfahrt Zukunft“: Vom Selbstversorger zum Tastendrücker?
Kirchdorf: Alfred Ahlers über die Arbeit im Kirchenvorstand

Kirchdorf: Alfred Ahlers über die Arbeit im Kirchenvorstand

Kirchdorf - Von Sylvia Wendt. Warum soll ich da mitmachen, bei der Wahl des Kirchenvorstandes? Die ist für den 11. März angesetzt, in allen Kirchspielen der evangelisch-lutherischen Landeskirche. Auch in Kirchdorf. Hier lautet das Motto: „Kirche lebt durch uns alle“. Und genau dieses Motto zitiert Alfred Ahlers. Der 69-Jährige aus Kirchdorf ist seit dem Jahr 2000 Im Kirchenvorstand, aktuell Vorsitzender des Gremiums. Und stellt sich erneut zu Wahl. Warum?
Kirchdorf: Alfred Ahlers über die Arbeit im Kirchenvorstand
Heimatmuseum Aschen um Ausstellungshalle erweitern

Heimatmuseum Aschen um Ausstellungshalle erweitern

Aschen - Das Heimatmuseum Aschen ist nach wie vor ein beliebtes Ziel: Die „magische Zahl“ von 3 000 Besuchern wurde zwar 2017 nicht ganz erreicht, aber die Zahl sei konstant geblieben, berichtete Vorsitzender Werner Schneider bei der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Aschen.
Heimatmuseum Aschen um Ausstellungshalle erweitern
HSG veranstaltet Secondhandbörse nicht nur für Handballer

HSG veranstaltet Secondhandbörse nicht nur für Handballer

Br.-Vilsen - Von Mareike Hahn. Die Handballspielgemeinschaft (HSG) Bruchhausen-Vilsen/Asendorf probiert was Neues: Am Samstag, 24. Februar, veranstaltet sie den ersten „Sportartikel Second-Hand-Basar“.
HSG veranstaltet Secondhandbörse nicht nur für Handballer
Im Brinkumer Ortskern tut sich frühestens Ende 2019 etwas

Im Brinkumer Ortskern tut sich frühestens Ende 2019 etwas

Moordeich - Von Andreas Hapke. Erstmals seit Ablauf des erfolglosen Investorenwettbewerbs zum Brinkumer Ortskern Ende August 2017 hat Bürgermeister Niels Thomsen am Montagabend öffentlich durchblicken lassen, woran es unter anderem gescheitert war.
Im Brinkumer Ortskern tut sich frühestens Ende 2019 etwas
Schülerin von Bus angefahren

Schülerin von Bus angefahren

Aurich - Eine 18 Jahre alte Schülerin ist in Aurich von einem Bus erfasst und schwer verletzt worden.
Schülerin von Bus angefahren
Rotenburg bemüht sich um Kino-Grundstück

Rotenburg bemüht sich um Kino-Grundstück

Rotenburg - Schon länger schwebt Bürgermeister Andreas Weber (SPD) vor, ein Kino nach Rotenburg zu holen. Seit fast zwei Jahren verfolgt er diese Idee. Bislang sind die Pläne allerdings an einem geeigneten Grundstück gescheitert. Zuletzt bestand seitens der Stadt und eines Kinobetreibers Interesse an einem Grundstück an der Mühlenstraße, das nach wie vor unbebaut ist. Der Kinobetreiber hält diesen Standort auch für geeignet, wie Weber erklärt. Denn falls ein Kino in der Kreisstadt gebaut wird, sollte es zentral liegen. Der Eigentümer hat zwischenzeitlich allerdings beschlossen, das Grundstück selbst zu bebauen, wie er der Redaktion mitteilte.
Rotenburg bemüht sich um Kino-Grundstück
Erste Störche kehren nach Niedersachsen zurück

Erste Störche kehren nach Niedersachsen zurück

Hannover - Die ersten Störche sind zurück in Niedersachsen. So seien zwei Störche in Wolfsburg und das Weibchen in Hoitlingen im Kreis Gifhorn aus dem Winterquartier angekommen, teilte Weißstorch-Betreuer Hans-Jürgen Behrmann mit.
Erste Störche kehren nach Niedersachsen zurück
65-jährige Frau stirbt bei Wohnungsbrand

65-jährige Frau stirbt bei Wohnungsbrand

Bremerhaven - Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ist in Bremerhaven eine 65-jährige Frau ums Leben gekommen.
65-jährige Frau stirbt bei Wohnungsbrand
TKW-Tennishalle: Letzte formale Hürde ist beseitigt

TKW-Tennishalle: Letzte formale Hürde ist beseitigt

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Das war eine Punktlandung: Am Montagabend nahm der TKW-Vorsitzende Georg Hennig die Baugenehmigung für die neue Tennishalle von der Stadt Nienburg entgegen und gab sie direkt beim Landessportbund (LSB) ab.
TKW-Tennishalle: Letzte formale Hürde ist beseitigt
24-Stunden-Warnstreik der IG Metall Küste: Auftakt in Bremen
Video

24-Stunden-Warnstreik der IG Metall Küste: Auftakt in Bremen

Die IG Metall hat zu einem 24-Stunden-Streik aufgerufen. Und der Auftakt für den Warnstreik, der bundesweit in 250 Betrieben stattfindet, fand am Dienstag um 22 Uhr in Bremen-Findorff bei der Firma Gestra statt. Mit dabei IG Metall Küste Bezirksleiter Meinhard Geiken. Die Gestra-Angestellten wurden bei der Kundgebung von Abordnungen anderer Unternehmen wie Airbus und Mercedes unterstützt. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt
24-Stunden-Warnstreik der IG Metall Küste: Auftakt in Bremen
Nord-Metaller starten 24-Stunden-Warnstreik

Nord-Metaller starten 24-Stunden-Warnstreik

Hamburg/Bremen - Die IG Metall Küste hat am Mittwoch mit ganztägigen Warnstreiks in Norddeutschland begonnen.
Nord-Metaller starten 24-Stunden-Warnstreik
Männerkochkurs in Wechold

Männerkochkurs in Wechold

Am Montag herrschte in der Schulküche der „Schule am Weserbogen“ in Wegholt wieder einmal emsige Geschäftigkeit. Männer liefen hin und her, aus den Töpfen stiegen Dampfschwaden, es wurde gehackt, gebraten und gekocht. Carsten Meyer hatte sich das Netz mit den Gemüsezwiebeln gepackt, die er häutete und zerkleinerte. Meyer ist einer von insgesamt 12 Wienberger Männern, die von ihren Frauen zu dem Männer-Kochkurs mit der Dipl. Ökotrophologin Ursula Fischer angemeldet wurden. 
Männerkochkurs in Wechold
Afrikanische Schweinepest: Keine Schonzeit mehr für Wildschweine

Afrikanische Schweinepest: Keine Schonzeit mehr für Wildschweine

Rotenburg - Von Michael Krüger. Die Zahl der Wildschweine soll auch im Landkreis Rotenburg vor dem Hintergrund eines drohenden Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) drastisch verringert werden. Die Kreisverwaltung hat dazu die Schonfrist für Schwarzwild in diesem Jahr aufgehoben. Auch Keiler und mehrjährige Bachen dürfen damit ab Februar weiter geschossen werden. Ob das ausreicht, um die Seuche auf dem Weg Richtung Westen aufzuhalten, bleibt abzuwarten.
Afrikanische Schweinepest: Keine Schonzeit mehr für Wildschweine
Was wird aus der alten Ahauser Krippe?

Was wird aus der alten Ahauser Krippe?

Ahausen - Von Matthias Röhrs. Schon seit fast zwei Jahren stehen die Räume neben dem Ahauser Gemeindebüro leer. Vor zwei Jahren war dort noch die Heimat des Kindergartens „Sonnenblume“, der im April 2016 neben die Grundschule an den Verdener Weg gezogen ist. Seitdem zerbricht man sich in Ahausen den Kopf darüber, wie man die Gebäude inklusive den ehemaligen Krippenräumen am besten nutzen kann. Nun kommt Bewegung in die Sache.
Was wird aus der alten Ahauser Krippe?
Campingplatz steht bei Ebay zum Verkauf

Campingplatz steht bei Ebay zum Verkauf

Stedebergen - Wer Lust und das nötige Kapital hat, einen Campingplatz zu kaufen, sollte mal bei Ebay-Kleinanzeigen reinschauen. Zu einem Preis von 695.000 Euro ist auf der Internetverkaufsplattform seit Montag das Gelände am Stedeberger See im Angebot, für das die Investoren ehrgeizige Pläne verfolgten. Was ist da los?
Campingplatz steht bei Ebay zum Verkauf
Landkreis zieht Notbremse im öffentlichen Nahverkehr

Landkreis zieht Notbremse im öffentlichen Nahverkehr

Landkreis. Die „MittelWeserBus“ Gesellschaft hat die anhaltenden Probleme im öffentlichen Personennahverkehr auf Drängen des Landkreises Nienburg zum Anlass genommen, die Zusammenarbeit mit einem aus Wunstorf stammenden Subunternehmer kurzfristig zu beenden.
Landkreis zieht Notbremse im öffentlichen Nahverkehr
Amazon lässt Boden prüfen

Amazon lässt Boden prüfen

Achim - Noch ist die Entscheidung für ein Amazon-Logistikwerk im Uesener Feld nicht gefallen, da ist gestern von einer Fachfirma für Geotechnik schon die Beschaffenheit des Bodens im Auftrag von Amazon und seinem Projektentwickler untersucht worden.
Amazon lässt Boden prüfen
Witterungen stören Arbeit des Bassumer Bauhofs

Witterungen stören Arbeit des Bassumer Bauhofs

Bassum - Von Julia Kreykenbohm. Die Säge kreischt, und beinahe im Sekundentakt fallen die Äste auf die Syker Straße in Bassum. Die Mitarbeiter des Bauhofs verpassen den Bäumen dort eine flotte, kurze Frühlingsfrisur.
Witterungen stören Arbeit des Bassumer Bauhofs
B 51 brennt den Mörsenern auf den Nägeln

B 51 brennt den Mörsenern auf den Nägeln

Mörsen - Von Theo Wilke. Die Auswirkungen der ab 2019 geplanten Sanierung der B 51 haben für reichlich Debatten gesorgt. Das Thema brennt den Mörsenern auf den Nägeln. Sie fürchten den zunehmenden, ausweichenden Schwerlastverkehr auf der Dorfstraße. Auch dann, wenn die Stadt Twistringen eine Tonnenbegrenzung und Tempo 70 rund um die Uhr testweise für ein Jahr auf der Konrad-Adenauer-Straße umsetzt. Der Verwaltungsausschuss hat dies zunächst vertagt.
B 51 brennt den Mörsenern auf den Nägeln
Dachstuhl brennt in Nordwohlde aus

Dachstuhl brennt in Nordwohlde aus

Nordwohlde - Von Frauke Albrecht. Knallgeräusche ließen am Montagabend die Anwohner in Nordwohlde aufhorchen. Als kurz danach die Sirenen gingen, war klar: „Irgendwo brennt es.“ Bei der Rettungsleitstelle in Diepholz gingen gleich mehrere Notrufe ein, sodass deren Mitarbeiter bei der Anforderung der Ortsfeuerwehr Nordwohlde die Alarmstufe erhöhten.
Dachstuhl brennt in Nordwohlde aus
Diepholzer Schiedsmann hört vorzeitig auf

Diepholzer Schiedsmann hört vorzeitig auf

Diepholz - Viele Fälle sind nicht angefallen in den drei Jahren, in denen Franz Jakob Schiedsmann für den Bezirk Diepholz 1 war. „Es waren nur zwei Nachbarschaftsstreitigkeiten“, berichtete er unserer Zeitung. Die schlichtenden Gespräche hätten ihm Spaß gemacht.
Diepholzer Schiedsmann hört vorzeitig auf
Fünf Schüler qualifizieren sich für den Regionalentscheid

Fünf Schüler qualifizieren sich für den Regionalentscheid

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Einen etwas anderen Unterrichtstag haben rund 50 Schüler der Berufsbildenden Schulen in Rotenburg am Montagnachmittag erlebt. Die Auszubildenden im dritten Lehrjahr der Fachstufe II Landwirtschaft haben an einem Vortragswettbewerb teilgenommen.
Fünf Schüler qualifizieren sich für den Regionalentscheid
Absolventen des Studienseminars erhalten Zeugnisse der Staatsprüfung

Absolventen des Studienseminars erhalten Zeugnisse der Staatsprüfung

Verden - In festlicher Atmosphäre erhielten 15 erfolgreiche Absolventen des Studienseminars Verden ihre Zeugnisse der bestandenen Staatsprüfung für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen. Diesen Erfolg begingen sie Angehörigen und Freunden in den Räumlichkeiten des Studienseminars. 
Absolventen des Studienseminars erhalten Zeugnisse der Staatsprüfung
Heiligenroder Kindergarten: Hannelore Bölts geht in die passive  Altersteilzeit

Heiligenroder Kindergarten: Hannelore Bölts geht in die passive  Altersteilzeit

Heiligenrode - Von Andreas Hapke. Einen grandiosen Abschied haben die Sprösslinge des Heiligenroder Kindergartens gestern Vormittag „ihrer“ Hannelore bereitet, die nach fast 45 Jahren als Erzieherin in die passive Phase der Altersteilzeit wechselt. Während des Stücks „Ich schenk’ dir einen Regenbogen“ etwa erhielt Hannelore Bölts allerlei Geschenke. Von der liebevoll gebastelten Wolke über Kieselsteine und Luftballons bis hin zum selbst gebackenen Kuchen war alles dabei, was das Lied hergibt.
Heiligenroder Kindergarten: Hannelore Bölts geht in die passive  Altersteilzeit
Manfred Radtke gegen Bebauungsplanänderung „Wiesenstraße/Pappelweg“

Manfred Radtke gegen Bebauungsplanänderung „Wiesenstraße/Pappelweg“

Rotenburg - Von Guido Menker. In der Sitzung des Rotenburger Ausschusses für Planung und Hochbau geht am Mittwochabend Abend von 18.30 Uhr an auch um die Änderung des Bebauungsplanes „Wiesenstraße / Pappelweg“, um den Weg für die Bebauung eines Grundstückes am Kiefernweg freizumachen. Wir haben darüber mit dem Rotenburger BUND-Vorsitzenden Manfred Radtke gesprochen.
Manfred Radtke gegen Bebauungsplanänderung „Wiesenstraße/Pappelweg“
Rotenburg: Immer wieder „Land unter“ im Neubaugebiet

Rotenburg: Immer wieder „Land unter“ im Neubaugebiet

Rotenburg - Von Guido Menker. Das Problem ist unverkennbar. In den Seitenbereichen des Emsländer Weges steht das Wasser in zum Teil riesengroßen Pfützen. Es ist nicht die einzige Straße im Neubaugebiet an der Brockeler Straße, die davon betroffen ist. Fast überall das gleiche Bild, wenn es stark und anhaltend geregnet hat: „Dann brauchen Sie wirklich Gummistiefel, um auf das Grundstück zu kommen“, sagt Karl-Heinz Kappler. 
Rotenburg: Immer wieder „Land unter“ im Neubaugebiet
Erste Hilfe für das Finteler Freibad

Erste Hilfe für das Finteler Freibad

Fintel - Von Hannelore Rutzen. Die Frage, wie es mit dem Finteler Freibad „Am Wiesengrund“ weitergeht, beschäftigt die Gemeinde schon lange. Fakt ist: Die Liste der Mängel ist lang. Dies bestätigt ein in Auftrag gegebenes Gutachten. Fakt ist aber auch: Die Politiker wollen das mehr als 40 Jahre alte Bad unbedingt erhalten wissen. Nur um welchen Preis?
Erste Hilfe für das Finteler Freibad
Pfadfinder bereiten sich auf Graf Dracula vor

Pfadfinder bereiten sich auf Graf Dracula vor

Bruchhausen-Vilsen - Eine „Reise“ in die Welt der Vampire haben die Pfadfinder des Stamms Rotmilan aus Bruchhausen-Vilsen während ihres Winterlagers in Calhorn bei Oldenburg unternommen. 
Pfadfinder bereiten sich auf Graf Dracula vor
„Beekelöwen“ planen zum Tag der Kinderhospizarbeit so viele Aktionen wie noch nie

„Beekelöwen“ planen zum Tag der Kinderhospizarbeit so viele Aktionen wie noch nie

Scheeßel - Bundesweit wird am 10. Februar der Tag der Kinderhospizarbeit begangen. Warum der äußerst aktive Scheeßeler Unterstützerkreis des Syker Kinder- und Jugendhospizes Löwenherz, die „Beekelöwen“, an diesem Tag so viele Aktionen wie noch nie plant, verrät Mitbegründer Thomas Voß.
„Beekelöwen“ planen zum Tag der Kinderhospizarbeit so viele Aktionen wie noch nie
Berxer ziehen Bilanz, wählen und ehren

Berxer ziehen Bilanz, wählen und ehren

Berxen - Mehr als 30 Mitglieder und die amtierenden Majestäten begrüßte der Vorsitzende Erhard Coors bei der Generalversammlung des Schützenvereins Berxen. In seinem Jahresrückblick hob er das gut gelaufene Königsschießen und das anschließende Schützenfest hervor. Das teilt Schriftführer Tilo Siemers in einer Pressenotiz mit.
Berxer ziehen Bilanz, wählen und ehren
Zur Verurteilung fehlt die Sicherheit

Zur Verurteilung fehlt die Sicherheit

Walsrode/Verden - In dem Berufungsverfahren gegen einen wegen Vergewaltigung angeklagten 41 Jahre alten Mann aus Walsrode hat das Landgericht Verden am Dienstag den Freispruch aus erster Instanz bestätigt. Die Berufungen von Staatsanwaltschaft und Nebenklägerin wurden von der 12. Kleinen Strafkammer verworfen.
Zur Verurteilung fehlt die Sicherheit